Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fiktiver Neuanfang, welche Geräte würdet ihr kaufen?

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ich finde das sehr interessant wieviel für gebrauchtes Hifi bezahlt wird.
    Wenn das 10.. 20 Jahre alt ist ist nicht mal sichergestellt das das halbwegs so funktioniert wie das konstruiert wurde.
    Und die, die das nicht überprüfen können, wollen mir was von gutem Klang erzählen.
    Das ist schlicht lächerlich.

    Ich würde so was nur kaufen für einen Apple und Ei.
    Oder der Verkäufer beweist mir das mit Messungen.
    Wenn der das nicht kann, dann kaufe ich mir doch nicht solchen Elektro Schrott ein.

    Gruß Frank

    Kommentar


      Neue moderne Technik ist so billig geworden, da lohnt der Gebrauchtkauf kaum.
      Außer bei sehr alten Lautsprechern, da kann man wirklich gute Schnäppchen machen.

      Kommentar


        Klaus
        Wenn man Spass an dem alten Zeug hat, dann gerne.

        Ich habe auch einen alten Audi Oldtimer.
        Nicht weil das das bessere Auto ist.
        Sondern weil ich damit gerne mal im Kontrast zu modernen Autos spazieren fahre.

        Vom Verbrauch, Sicherheit und so weiter ist das heutigen Autos hoffnungslos unterlegen.
        Aber ich begründe das damit nicht das das früher besser war.
        Das machen die Hifi Fans gern.

        Und wenn ich bei mir nicht Teile des JBL Systems gehabt hätte.
        Hätte ich vermutlich mal versucht mein 5 Kanal mit den Tannoy Gold Monitoren aufzubauen.
        Edwards Fyne Audio sehr ähnliche LS.


        Gruß Frank

        Kommentar


          Alte Lautsprecher würde ich mir auch nicht als Hauptlautsprecher kaufen, sondern nur als zusätzliche Liebhaber- und Bastelobjekte.
          Manchmal findet man welche mit schönen Holzgehäusen, die noch sehr gut erhalten sind.
          Die Elkos in den Weichen müssen vielleicht mal neu, vielleicht auch mal Chassis oder Sicken.
          Man sollte auch Freude an der Aufarbeitung haben.
          Wer nur hören möchte, der kauft besser immer alles neu.

          Gruß
          Klaus

          Kommentar


            Bernd #133
            Schon sehr früh haben die Audio-Gerätehersteller begonnen, nicht die Wahrheit zu sagen. Dass es so ist, das habe ich spätestens dann genau feststellen können, als ich im HiFi-Service tätig- und in der Lage war, Messgeräte zu bedienen. Und auch schon damals habe ich begonnen, dieser Szene skeptisch gegenüber zu stehen.

            An den (elektrischen) Einheiten lässt sich zwar nichts rütteln, aber man kann sie anwenden wie man will. Und da wurde von Seiten der Hersteller mit Zahlen geprotzt, die in der Praxis nie vorkommen. Das hat sich bis heute nicht geändert. Alles wird gedreht und gewendet wie man es braucht. Mindestens genauso stört mich, dass wirklich Wichtiges verschwiegen wird, so als gäbe es das gar nicht.

            Grundsätzlich ist es in der Werbung überall so. Aber es ist schon ein Unterschied, ob man für Parfüm, Kosmetika, Klamotten usw. wirbt, oder für technische Gegenstände. Und Audiokomponenten sind nun mal nur das und nichts Anderes. Und da erwarte ich mir einfach ehrliche und praxisorientierte Angaben.

            Die meisten HiFi-Enthusiasten können selbst mangels Wissen nichts überprüfen, bzw. sie verstehen es nicht einmal und auch das ist ein Grund (wenn nicht sogar der Hauptgrund), warum sie alles was da so "geplaudert" wird, glauben und ernst nehmen. Und (noch schlimmer),sogar noch so weitergeben.

            Weisen wir hier darauf hin, sind wir die Bösen und die Spielverderber.

            ------------------------------------------

            In letzter Zeit bekomme ich wieder vermehrt sehr positives Echo für meine HP. Und das nicht nur von Endverbrauchern, sondern durchaus auch von Branchen-Insidern (Technikern) jeder Art.
            Gruß
            David


            WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
            GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
            Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
            Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
            Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
            Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
            Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
            Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

            Kommentar


              Zitat von David Beitrag anzeigen
              Aber es ist schon ein Unterschied, ob man für Parfüm, Kosmetika, Klamotten usw. wirbt, oder für technische Gegenstände. Und Audiokomponenten sind nun mal nur das und nichts Anderes.
              Das ist die Sicht eines eines sehr nüchternen Technikers. In der Realität ist fast jedes Gerät mehr als seine technischen Eigenschaften. Darauf basiert die Wirtschaft, die Erwartungen weckt und auch erfüllt, ob real oder nicht, spielt keine Rolle. Bei HiFi wird (wurde) es schon übertrieben, weil Du natürlich mit deinen Thesen weitgehend recht hast und es nicht viele Unterschiede gibt. Aber abseits der rein technischen Betrachtung spielt die emotionale eine große Rolle für den Kauf. Ganz wenige kaufen sich Geräte aufgrund nur ihrer technischen Eigenschaften. Audiogeräte ohne den Faktor Mensch sind tatsächlich nur technische Gegenstände, der Mensch macht daraus mehr (es sei denn, er ist so gepolt wie Du). Und auf dem Faktor Mensch beruht die ganze Wirtschaft. Ist doch bei allem so. Schau Dir Autowerbung an, da geht es selten um technische Fakten, da werden Emotionen bemüht.

              Kommentar


                Bernd, nur damit das nicht falsch rüberkommt: auch ich würde mir nur Geräte kaufen die mir gefallen, aber meine Schwerpunkte sind ganz andere als üblich. Beispielsweise würde ich mir nie ein Gerät kaufen, das ich nicht vorher ganz genau von innen gesehen habe. So gut wie gar nicht interessieren mich dagegen die technischen Angaben, es sei denn, es geht um für mich wichtige Dinge im Zusammenhang mit anderen Geräten, aber "Watt&Co" (in üblichem Sinne) sind mir schnurzegal, weil ohnehin meist hundert- bis tausendmal besser als notwendig.

                Da ich aber ohnehin alles selbst baue, interessieren mich nur die Teile die ich dazu fertig kaufe, allen voran die E-Module und die Chassis.

                Schau Dir Autowerbung an, da geht es selten um technische Fakten, da werden Emotionen bemüht.
                Ja, und auf die reagiere ich "ganz normal".
                Gruß
                David


                WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
                Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                Kommentar


                  um meine meinung zusammenzufassen

                  weniger ist mehr
                  die digitaltechnik hat in wirklichkeit die hifialtäre beerdigt. ich begrüße das und meine hardwarehalde kotzt mich an.

                  was braucht man
                  ich zähl jetzt den tv dazu
                  tv, rechner, predac, aktivboxen.... bingo
                  oder, wenn der dac in den lautsprechern ist, braucht man nicht einmal einen dacpre.
                  zum einmessen nimmt man schlauer weise den dsp in der box.zum einmessen und einstellen braucht man dann, im falle zb der neumanns, ein billiges interface mit usb für den rechner und die ma1 hard und software und einen netzwerksplitter. das netzwerk kann man nach dem einstellen wieder abbauen und das interface wegräumen.

                  keep it simple
                  quelle: tv, rechner streaming
                  im falle eines dacpres, bleiben auch andere quellen möglich.
                  so macht man das heute, die hardwarehalden sind was für friehofblonde
                  ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

                  Kommentar


                    Hier mal ein Hersteller, den Niemand auf'n Zettel hat. Besonders die angebotene Elektronik dürfte auch David interessieren. Mal ein etwas anderer Ansatz als das übliche HighEnd-Gelaber:

                    https://activaudio.ch/lautsprecher.php

                    Und Lautsprecher z.t. open baffle.....
                    best regards

                    Mark von der Waterkant

                    Kommentar


                      Er macht einiges erfrischend anders.

                      Am wichtigsten finde ich aber folgenden Teil:
                      ---Zitatanfang---
                      ...wöchentlich mehrere Lautsprecher-Vorführungen bei Kunden zu Hause in Ihren Räumen haben Harald Rupf eine jahrelange Praxiserfahrung vermittelt, die wohl ihresgleichen sucht.

                      Diese kann er heute voll und ganz in seiner Produkte-Entwicklung einbringen. Und eben diese Erfahrung bezüglich akustischem Verhalten von Lautsprechern in der Praxis (Wohnräume)...
                      ---Zitatende---

                      Kommentar


                        @ longueval zu #143
                        Bingo

                        So hatte ich das auch schon mal angedacht, allerdings Neumanns plus Kopfhörer.
                        Ohne TV.

                        LG
                        Bernd

                        Kommentar


                          Zitat von longueval Beitrag anzeigen

                          weniger ist mehr

                          die digitaltechnik hat hifialtäre beerdigt.

                          ich begrüße das und meine hardwarehalde kotzt mich an.
                          wenn man an "Schönheit" interessiert ist, dann braucht man etwas zum Anschauen...

                          Digitaltechnik mag klanglich etwas hergeben, sonst aber auch schon gar nicht...

                          bei mir ist mehr noch immer mehr...

                          Zuletzt geändert von debonoo; 23.09.2022, 14:31.

                          Kommentar


                            #140 David

                            Da hast Du, nach eigener Aussage ein interessantes neues Thema eröffnet und wieder passiert da gar nichts anderes, als bei allen anderen Themen auch:
                            Ein ständiger Rundumschlag auf Jeden und Alles, was nicht von vornherein Deine allseits bekannte Meinung bejubelt.
                            Dieser Thread ist nach kurzer Zeit genauso langweilig geworden, wie viele zuvor.

                            Satz gelöscht, weil derartige Aussagen laut Forumregeln nicht erlaubt sind. Admin

                            Trotzdem
                            LG
                            E.M.
                            Zuletzt geändert von David; 23.09.2022, 20:11.

                            Kommentar


                              Ist der Thread nicht von Klaus eröffnet wurden?
                              @Edward, ignoriere einfach die Posts von David und dein Tag bleibt erfreulich.
                              best regards

                              Mark von der Waterkant

                              Kommentar


                                Tatsächlich ist der von Klaus, der wird sich ja dann um so mehr freuen.

                                Mein heutiger Tag kann gar nicht erfreulich sein - 600 qm nasses Gras mähen mit 'nem Elektromäher, den möcht ich sehen, der sich darüber freut.
                                Habe gerade Zwangspause, bis das Ding sich wieder freischaltet. Danach macht er wieder max. 10 Minuten und ich Schluss für heute.

                                Zu diesem Thread - Klaus stellte sich das doch sicher so vor, dass hier eine Masse diverser, völlig unterschiedlicher Ideen vorgestellt werden ohne Rücksicht darauf, ob das dem Grundtenor des Forums entspricht oder nicht. Man kann doch nicht einfach entscheiden, dass PC-DSP-aktive Tonstudio-LS das einzig richtige sind zum Musikhören zuhause und jeden anderen Vorschlag mehr oder weniger direkt abwatschen.

                                Am Mittwoch hatte ich z.B. einen Hörgast (Radio/TV-Meister, also Techniker und ehem. Mitarb. beim Rundfunk), der keineswegs fand, dass er bei mir nur "Irgendwas" gehört hat statt stereo. Und der hörte eine ganz normale Hobby-Anlage von Electrocompaniet mit Fyne Audio F 502 SP (übrigens mitgebrachte CD, ganz ohne PC).

                                Das war's, das Gras ruft.

                                LG
                                E.M.

                                Kommentar

                                Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                                Auto-Speicherung
                                Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                                x
                                Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                                x

                                Wie viele Linien hat eine Notenzeile?

                                Lädt...
                                X