Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was mich an "HiFi" so sehr stört

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von Analog-Fan Beitrag anzeigen
    Hi,

    danke Klaus,

    dass sollte sich jeder übers Bett hängen. .

    Und David, welche Hifi-Enthusiasten gibts denn hier noch? Edward und ich. Der Rest wurde ja schon elegant hier entsorgt. Franz wurde verprellt u. Holger darf gar nicht mehr schreiben.

    Gut gemacht.

    Mfg
    Na ja. Franz war nur die Marketing - Abteilung für gewisse geregelte Lautsprecher ....

    Influenzer

    Zuletzt geändert von Mrwarpi o; 11.09.2022, 13:42.
    Die Audioeigenschaften basieren auf der Tonaufnahme, der durch das Betriebssystem bestimmten Geräteleistung und den bestehenden Netzwerkbedingungen. Die Wahl der Lautsprecher, Kopfhörer sowie die Hörbedingungen beeinflussen die allgemeine Audioqualität.

    Kommentar


      #17
      (sorry, mal wieder gesehen durch Zitat)

      Ach, jetzt kommt die "Gegenoffensive", quelle surprise...

      Blöde (zugegeben, rhetorische) Frage: Wenn jemand, der so stur wie beweisfrei in eínem Mathe-Forum behaupten würde, "2+3=7,8" irgendwann "fliegt", ist das Forum oder die Mathematik dadurch intolerant? Eben...

      Meinungen, Empfindungen, gar Sentimente, sind etwas fundamental Anderes, als hanebüchene Behauptungen, und nein, die Anderen sind nicht den Gegenbeweis schuldig, sondern der Behauptende den Beweis.

      "Rationalisten" wie ich verlieren durch die "wellenartigen Rückfälle" irgendwann die Geduld und gehen - und das ist vermutlich das Ziel der "Aktion". Genauso die "Außenwirkung" dieser vermeintlichen "Toleranz". Wie oft kann man denselben "Käse" durchkauen?

      Et arceo.
      Zuletzt geändert von respice finem; 11.09.2022, 13:39.
      Glauben ist gut, Wissen ist besser.
      Mit steigendem Alter sinkt mein Hörvermögen und meine Geduld. Sapienti sat.

      Kommentar


        #18
        Ich dachte ich bin auf deiner Ignoreliste?

        Deine Vergleiche immer wieder geprägt von hoher Intelligenz. Und nun das Ganze noch mal auf lateinisch. .

        Mfg

        Kommentar


          #19
          Ja, und nein. Ein Technik- und messungsorientiertes Forum wird "aus der Luft gegriffene" Behauptungen nicht unwidersprochen dulden können, sonst verliert es seine Existenzberechtigung. Da wird das Bunte eben zu bunt.
          So ist es.

          Meiner Ansicht nach, ist das alles richtig, was hier geschrieben wird.

          Trotzdem langt mir persönlich keine 1000,- € Anlage.

          Ich persönlich habe die Einstellung, dass man sich sehr wohl teure Lautsprecher und Geräte hinstellen kann, wenn man Spaß dran hat.

          Das ist das einzige, was mich hier ein bisschen "nervt", dass das immer so verteufelt wird.

          Deshalb auch vorhin die Anspielung auf meinen Nachbarn. Ich habe extra "Achtung Ironie" weggelassen.

          Komischer Weise kommen da dann Antworten wie, soll er doch, wenn er es sich leisten kann.

          Und bei einem teuren Verstärker, den man sich hinstellt, wird es negativ gesehen.

          VG

          Kommentar


            #20
            Und das soll es nun bringen, Analog-Fan? Zynismus oder gar Sarkasmus? Keine argumentative Auseinandersetzung?

            Mir eh unverständlich, dass sich hier immer wieder Charaktere echauffieren, die die Ausrichtung dieses Forums genau kennen, bei David genau nachlesen können. Und dann hier provozieren des Provozierens willen. Profis, die wie ich 50 Jahre mit dem Thema HIFI nahezu verschmolzen sind, sich auch wissenschaftlich damit auseinader gesetzt haben, werden von diesen Protagonisten, die es soviel besser wissen, weil sie es ja hören können, als Holzohren, Techniker, Prakmatiker gebranntmarkt.

            Leute, ihr könnt euch bei Charly austoben soviel ihr wollt. Komisch, dass selbst da von Holger und Co. kaum noch was zu lesen ist. Da fehlt der rechte Widerstand, gell?

            Aber es gibt doch dieses sehr viel größere Forum, mit Millionen-Reichweite: HIFI-Forum.de. Die Moderatoren, ja, derer gibt es da viele, sind ungleich toleranter, oder nicht?
            Zuletzt geändert von Observer; 11.09.2022, 13:54.
            best regards

            Mark von der Waterkant

            Kommentar


              #21
              Zitat von joerg67 Beitrag anzeigen

              .......
              Und bei einem teuren Verstärker, den man sich hinstellt, wird es negativ gesehen.

              VG
              Wird es? Oder wird vielleicht nur festgestellt, dass es ein Behringer auch tut. Wem der Accuphase, Vincent oder McIntosh gefällt, der Haptik, Optik oder des Prestige wegen, der soll damit glücklich werden. Ich habe diesbezüglich nichts anderes hier gelesen. Solange mir das Missionieren erspart wird mit der Behauptung, nur mit solchen Verstärkern wäre man in der Lage überhaupt HIFI ertragen zu können.
              best regards

              Mark von der Waterkant

              Kommentar


                #22
                Zitat von Observer Beitrag anzeigen

                Wird es? Oder wird vielleicht nur festgestellt, dass es ein Behringer auch tut. Wem der Accuphase, Vincent oder McIntosh gefällt, der Haptik, Optik oder des Prestige wegen, der soll damit glücklich werden. Ich habe diesbezüglich nichts anderes hier gelesen. Solange mir das Missionieren erspart wird mit der Behauptung, nur mit solchen Verstärkern wäre man in der Lage überhaupt HIFI ertragen zu können.
                Glauben ist gut, Wissen ist besser.
                Mit steigendem Alter sinkt mein Hörvermögen und meine Geduld. Sapienti sat.

                Kommentar


                  #23
                  Zitat von joerg67 Beitrag anzeigen
                  ...Trotzdem langt mir persönlich keine 1000,- € Anlage.
                  Wer hat wann wo behauptet, daß sie Dir reichen muss ?

                  Ich war schon immer für "leben und leben lassen", was nicht bedeutet, ich lasse mir "ein X für ein U verkaufen".
                  Zuletzt geändert von respice finem; 11.09.2022, 14:13.
                  Glauben ist gut, Wissen ist besser.
                  Mit steigendem Alter sinkt mein Hörvermögen und meine Geduld. Sapienti sat.

                  Kommentar


                    #24
                    Zitat von David Beitrag anzeigen
                    ...Aber du weißt nicht (kannst du auch nicht wissen) was ich - wo ich mein Leben lang damit zu tun hatte, auch beruflich - in dieser Szene schon alles erlebt habe, ...
                    Hat man das alles nicht erlebt, ist es viel einfacher tolerant zu sein.
                    So ist es, jeder Mensch ist immer nur das Ergebnis von Erbanlagen und Umwelteinflüssen.
                    Und die Erlebnisse, insbesondere auch die beruflichen, zählen zu den Umwelteinflüssen (also nicht nur Natur gemeint, sondern alles, was einen Menschen umgibt und was er aufnimmt, mit allen Sinnen und Körperteilen) und wenn die Umwelteinflüsse anders sind (und sie sind bei jedem Menschen anders), dann hat man auch eine andere Sichtweise auf die Dinge, manche Leute nur etwas anders, manche sehr viel anders.
                    Trotzdem denke ich, dass eine vernünftige Welt nur mit einem guten Miteinander funktionieren kann.
                    Wenn wir hier im kleinen Rahmen schon spalten, wie soll man dann im Großen nicht die Grenzen wieder aufbauen und Mauern hochziehen?
                    Frieden fängt immer bei jedem selbst an und pflanzt sich ganz langsam in immer größer werdendem Rahmen nach oben hin fort.
                    Ich finde, wir sollten hier im kleinen Rahmen schon beweisen, dass wir zu einem friedlichen Miteinander fähig sind und, dass wir keine Spalter sind.
                    Oder sind wir das und wollen Spaltung?
                    Ich nicht!

                    Was schaden uns denn Forenbeiträge mit Inhalten, die nicht gegen geltendes Recht verstoßen, aber unsere Meinung nicht teilen und vielleicht auch fachlich nicht richtig sind?

                    Erst das wehemente Widersprechen von Beiträgen mit Inhalten, die hier als falsch angesehen wurden, führte in der Vergangenheit immer wieder zu Streit.

                    Letztenendes drehte sich jeder Streit darum, dass nicht sauber zwischen messtechnisch nachweisbar und subjektiv wahrgenommen unterschieden wurde.

                    Ich finde, dass auch die subjektive Wahrnehmung in einem Forum für Musikwiedergabetechnik seinen Platz finden sollte.
                    Wenn ich mich richtig erinnere, dann wurde das hier in der Vergangenheit auch mal so kommuniziert, dass subjektive Hörwahrnehmungen gepostet werden durften, nur entsprechend gekennzeichnet werden mussten.
                    Insofern finde ich, dass das auch heute noch möglich sein sollte.

                    Schreibt also ein User, dass er nach seiner subjektiven Hörwahrnehmung einen Unterschied zwischen Gerät a und b wahrgenommen hat, dann sollte man dem nicht widersprechen, denn man kann keinem seine Wahrnehmung absprechen.
                    Die Sinnhaftigkeit derartiger Beiträge zeigt sich dann erst in der Anzahl solcher oder ähnlicher Beschreibungen von Wahrnehmungen.
                    Wenn also sehr viele Menschen etwas gleich wahrnehmen und man kann es dennoch nicht nachweisen, dann sollte man zumindest eine Teilexistenz der Wahrnehmungen der Leute nicht kategorisch komplett ausschließen und durchaus mal darüber nachdenken, ob es eventuell doch physikalische Hintergründe für diese Wahrnehmungen gibt, die vielleicht noch nicht komplett von den Usern hier im Forum messtechnisch erfasst werden können, warum auch immer.

                    Anbei noch etwas zum Lesen:
                    https://de.wikipedia.org/wiki/Ambiguit%C3%A4tstoleranz

                    Gruß
                    Klaus


                    Zuletzt geändert von Klaus; 11.09.2022, 14:21.

                    Kommentar


                      #25
                      Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
                      ...Trotzdem denke ich, dass eine vernünftige Welt nur mit einem guten Miteinander funktionieren kann.
                      Wenn wir hier im kleinen Rahmen schon spalten, wie soll man dann im Großen nicht die Grenzen wieder aufbauen und Mauern hochziehen?
                      Frieden fängt immer bei jedem Selbst an und pflanzt sich ganz langsam in immer größer werdendem Rahmen nach oben hin fort...
                      Bitte einen Gang "runterschalten". Das Forum ist nicht die Welt, und begründeter Widerspruch kein Krieg. Es so darzustellen, ist, hoffentlich unbewusste, Täter-Opfer-Umkehr, sorry... Das Problem ist und bleibt, ein technisches Forum wird subjektivistisch systematisch getrollt, von immer denselben.
                      Und nun sollen wir "Techniker" die Bösen sein, wenn wir uns wehren?
                      "No way, Jose".

                      So lange es eben der Admin aushält (IMHO bereits viel zu lange, aber es ist sein Forum), warum auch immer, wird das so weitergehen, ich weiß. Die Katze lässt das Mausen nicht. Für mich nicht mehr lange, mein Geduldsfaden ist ziemlich zu Ende.
                      Glauben ist gut, Wissen ist besser.
                      Mit steigendem Alter sinkt mein Hörvermögen und meine Geduld. Sapienti sat.

                      Kommentar


                        #26
                        Ich bin hier weder Opfer noch Täter, ich vertrete einfach nur einen neutralen Standpunkt im Sachverhalt und bin für eine offene Kommunikation in Foren ohne Zensur.
                        Wenn ich hier sehe, dass plötzlich immer mehr Beiträge von unterschiedlichen Usern gelöscht werden, dann finde ich das nicht richtig.

                        Kommentar


                          #27
                          Klaus
                          Du vertrittst keinen neutralen Standpunkt.

                          Das ist eine ähnliche Fehleinschätzung wie die der Mehrhörer, die glauben sie können in einem offenen Test ausschließlich die akustische Seite beurteilen zu können.

                          Jeder vertritt hier seinen Standpunkt.

                          Wenn du ein anderes Forum willst dann steht dir ja frei eines zu machen.
                          Hier bekommt man nun Mal Davids Vorstellung davon.

                          mfg

                          Kommentar


                            #28
                            Was ist, wenn Du die Linie gar nicht siehst, mangels Brille? Oder, wenn einer mitten in einer Konferenz einen entscheidenden Satz nicht hört? Eine teilverstopfte Tube reicht, da kommt er gar nicht zum "Schluss". Es ist sowohl das Eine als auch das Andere möglich, glaub's einem alten Medizyniker. Unsere Sinne sind schon gegen die Tierwelt stumpf, geschweige denn gegen technische Mittel. Der Adler sieht eine Maus, wo wir eine Kuh gerade noch vermuten usw.

                            Nihil est in intellectu, quod non prius fuerit in sensu
                            Zuletzt geändert von respice finem; 11.09.2022, 15:35.
                            Glauben ist gut, Wissen ist besser.
                            Mit steigendem Alter sinkt mein Hörvermögen und meine Geduld. Sapienti sat.

                            Kommentar


                              #29
                              ...Solange mir das Missionieren erspart wird mit der Behauptung, nur mit solchen Verstärkern wäre man in der Lage überhaupt HIFI ertragen zu können...
                              Würde ich nie machen.

                              Verstärker klanglich vergleichen hab ich bereits durch.
                              Hab mit Pegelabgleich keinen Unterschied ausmachen können.

                              VG

                              Kommentar


                                #30
                                Zitat von Analog-Fan Beitrag anzeigen
                                Hi,

                                danke Klaus,

                                dass sollte sich jeder übers Bett hängen. .

                                Und David, welche Hifi-Enthusiasten gibts denn hier noch? Edward und ich. Der Rest wurde ja schon elegant hier entsorgt. Franz wurde verprellt u. Holger darf gar nicht mehr schreiben.

                                Gut gemacht.

                                Mfg
                                Du kennst die "Forumsgeschichte" nicht. Ich versuche es kurz:
                                Gegründet habe ich dieses Forum mit Franz gemeinsam. Er war neben mit der zweite Admin. Dazu gab es noch (genau weiß ich es nicht mehr) 2 oder 3 Moderatoren.

                                Binnen recht kurzer Zeit kamen schon die ersten internen Spannungen auf, weil jeder aus seiner Sicht (da hat man schon die grundsätzliche Einstellung jedes Einzelnen erkannt) anders moderiert hat. Die ersten Diskussionen "hinter den Kulissen" haben begonnen. Und bald schon war klar, dass das so nie funktionieren kann. Also musste ich alleine agieren. Franz und die Moderatoren blieben aber als User dabei. Damals war dieses Forum noch viel größer, es waren viele "Andersdenkende" dabei, auch Händler, aber es gab auch laufend Zoff deshalb. Ständig musste ich Verwarnungen aussprechen, User auf moderiert setzen oder temporär sperren und zum richtigen Zeitpunkt wieder entsperren. Das war für mich viel Arbeit und das sogar noch in der Zeit, wo ich mein Geschäft hatte. Meine Frau hat sich zurecht ständig beklagt, weil ich aus dem "Forumsmodus" kaum noch heraus kam.

                                Mehr oder weniger von alleine haben sich dann die "Andersdenkenden" von alleine vertschüsst, die meisten von ihnen landeten beim OEF, wo sie ohnehin viel besser hingepasst haben.

                                Franz hat sich hier grob geschätzt 5 Mal an- und abgemeldet, beim OEF auch einige Male soviel ich weiß (vielleicht täusche ich mich, dann sorry Franz), denn dort geht es ganz anders zu als hier, weil der Admin dort (ich habe ihn sehr genau privat kennen gelernt, er war dreimal bei mir zuhause, einmal haben wir sogar Silvester miteinander gefeiert), ein "knallharter" Typ ist. Nur so nebenbei, von der Audiowiedergabe versteht auch er meiner Meinung nach so gut wie gar nichts.

                                Holger war hier eine fixe "Institution". Lange Zeit gab es mit ihm keine Probleme und menschlich war er mir sehr sympathisch. Langsam, aber deutlich merkbar, haben sich mit der Zeit seine (immer ellenlangen und stark philosophisch geprägten) Beiträge mehr und mehr gegen die hier anwesenden "Techniker" gerichtet. Es gab mit vielen Usern lange und nervige Auseinandersetzungen, teils auch mit mir. Das hat sich dann derartig aufgeschaukelt, dass ich ihn von hier verabschieden musste.....habe ich ja erst vor Kurzem geschrieben.

                                Bei Edward habe ich noch die Hoffnung, dass er zumindest teilweise umdenkt und erkennt, dass das was hier geschrieben wird, Hand und Fuß hat. Wenn nicht, auch egal.
                                Zuletzt geändert von David; 11.09.2022, 15:58.
                                Gruß
                                David


                                WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                                GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                                Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                                Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                                Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                                Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
                                Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                                Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                                Kommentar

                                Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                                Auto-Speicherung
                                Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                                x
                                Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                                x

                                Wie viele Linien hat eine Notenzeile?

                                Lädt...
                                X