Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Thema Preiswürdigkeit von Lautsprechern

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Naja "falsch"...
    Aber man muss ja nicht mehr für eine 2W Röhre was bauen, sondern hat ja auch Mal 400W in Streichholzschachtel Größe und für relativ wenig Geld zur Verfügung.

    mfg

    Kommentar


      Zitat von schauki Beitrag anzeigen
      Naja "falsch"...
      Aber man muss ja nicht mehr für eine 2W Röhre was bauen, sondern hat ja auch Mal 400W in Streichholzschachtel Größe und für relativ wenig Geld zur Verfügung.

      mfg
      Was macht man mit 400 Watt, mit der Abwärme das Wohnzimmer heizen? - Mir reichen 10-20 Watt um Spaß zu haben, die 2x40 Watt vom Verstärker nutze ich nicht mal aus. Für gehobene Zimmerlautstärke braucht´s nur wenige Watt. - Vorsicht Satire: sorry, ich vergaß, die Monster Betontieftöner müssen ja auch irgendwie angetrieben werden, lach. - Satire ende.

      Gruß,
      joachim
      Zuletzt geändert von JoachimA; 16.09.2022, 19:56.
      Ein Computer löst all die Probleme, die ich ohne ihn nicht hätte.

      Kommentar


        Was macht man mit 400 Watt, mit der Abwärme das Wohnzimmer heizen?
        Schaltverstärker haben sehr guten Wirkungsgrad und erzeugen nur wenig Abwärme.
        Gruß
        David


        WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
        GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
        Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
        Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
        Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
        Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
        Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
        Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

        Kommentar


          Wenn man die 400W nutzt bleiben die am Ende als Wärme im Raum.

          Aber auch das ist ja für den Audio -output egal.

          Offenbar ist JoachimA wie ganz vielen anderen hobbyisten der Audio -output nicht sonderlich wichtig.

          Da tragen dann das Vorhandensein von vermeintlich diesem zuträglichen technische Details mehr zum Spaß bei.

          Wenn einem schon beim Anblick eines 50jahre alten Breitbänder ganz warm ums Herz wird, dann ist das Ziel - Spaß - ja erreicht. Da braucht dann auch gar kein Ton rauskommen.

          Kenne ich ja auch von anderen Dingen, im positiven wie aber auch im negativen.

          Nur das ist dann vorrangig eine Eigenschaft von mir und hat mit der Technik bzw. der Audio Qualität nichts zu tun.

          mfg

          Kommentar


            50 jahre?

            100!

            aber es sei jedem gegönnt, ich kritisiere das nicht. ich kritisiere einen teilaspekt herauszufischen und zum allein seeligmachenden zu erklären. aber auch dafür hab ich verständnis, wenn ich es auch aus technischen gründen nicht nachvollziehen kann.
            ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

            Kommentar


              Zitat von David Beitrag anzeigen
              Schaltverstärker haben sehr guten Wirkungsgrad und erzeugen nur wenig Abwärme.
              Ja mag sein das das heute so ist aber wofür 400 Watt? - Das hat mir noch niemand schlüssig erklärt.

              Gruß,
              joachim
              Ein Computer löst all die Probleme, die ich ohne ihn nicht hätte.

              Kommentar


                Zitat von longueval Beitrag anzeigen
                50 jahre?

                100!

                aber es sei jedem gegönnt, ich kritisiere das nicht. ich kritisiere einen teilaspekt herauszufischen und zum allein seeligmachenden zu erklären. aber auch dafür hab ich verständnis, wenn ich es auch aus technischen gründen nicht nachvollziehen kann.
                Nein, war nicht meine Absicht, ist nur meine Meinung und die wird doch erlaubt sein. Ich weiß nur nicht warum man etwas was sich in Jahrzehnten durchaus bewährt hat immer restlos niedermachen muß, nur weil alles neue angeblich so viel besser ist?

                schauki, ich weiß nicht warum dich über 50 Jahre alte Technik so auf die Palme bringt, ich habe da kein Problem mit, vielleicht ist es ja genau das. Kinders ihr legt aber auch jedes Wort auf die Goldwaage, vielleicht sollte man manches nicht so verbissen sehen, überhaupt wenn es um´s Hobby geht das doch eigentlich für Spaß oder Entspannung sorgen soll, stattdessen ständiges Sandkastengehabe, meine Schaufel ist aber größer als deine...


                Gruß,
                Joachim
                Zuletzt geändert von JoachimA; 16.09.2022, 21:12.
                Ein Computer löst all die Probleme, die ich ohne ihn nicht hätte.

                Kommentar


                  400W.
                  z.b. wenn man ein Bass Array hat, das mit CB da ist man bei 8stk. 12" eher bei 1600W.

                  Das bekommt man heute für ein paar hundert Euro. Vor 50...100(?) Jahren noch nicht und war damit nicht sinnvoll/einfach realisierbar.

                  Und mich bringt 50jahre alte Technik doch nicht auf die Palme.
                  Wenn dann ist es diese verklärte Sicht darauf und nicht Mal die. Sandkastengehabe ist doch eher sowas wie "schau wie toll/stark der Chassis Antrieb ist"

                  mfg

                  Kommentar


                    E.M.

                    https://www.hifi-advice.com/blog/apo...ee-grand-info/

                    diese LS haben einen echt speziellen Nimbus

                    Ich habe noch keinen Flächen LS gehört.

                    Kommentar


                      Ja mag sein das das heute so ist aber wofür 400 Watt? - Das hat mir noch niemand schlüssig erklärt.
                      Die braucht tatsächlich kaum wer. Für die allermeisten Leute reichen 2x50W mit sehr großen Reserven aus.

                      Trotzdem sollte man nicht unterschätzen, wie schnell der Leistungsbedarf hochgeht, wenn man mal "wirklich laut" spielen will (was allerdings mit üblichen HiFi-Lautsprechern gar nicht geht)

                      Für übliche Lautstärken (nehmen wir an, 80dB bei ca. 2 Meter Hörabstand) mit üblichen 8 Ohm Lautsprechern sind ca. 2 Watt Verstärkerleistung notwendig.

                      Für (gefühlte) Lautstärkeverdopplung benötigt man die doppelte Ausgangsleistung!

                      Somit kurze Hochrechnung: 83dB/4W, 86dB/8W, 89dB/16W, 92dB/32W, 95dB/64W, 98dB/64W, 101dB/128W, 104dB/256W, 107dB/512W.
                      Bei Lautsprechern mit 4 Ohm verdoppelt sich der Leistungsbedarf (alles nur rein rechnerisch, in der Praxis stimmt das nur ganz grob).

                      Wie sehr Theorie und Praxis - vor allem im Audiobereich - auseinander driften, das zeigt meine Anlage ganz deutlich auf:

                      Ich verwende bei meiner vollaktiven Anlage 2x400W Verstärker für Mittel- und Hochton und 2x700W Verstärker für Tiefton und Subwoofer. Warum? Weil diese Module relativ "nix" kosten. Bei dem Wirkungsgrad meiner 8 Ohm Chassis ist das "oben" viel zu viel. Im Tiefbassbereich (4 Ohm) dagegen geht sich das rechnerisch nicht aus, da sind 700W viel zu wenig. Eine 5kW Endstufe wäre da richtig und meine vier 18 Zöller könnten diese Leistung auch verkraften.

                      Und wie sieht es da in der Praxis aus? Wenn ich meine Anlage wirklich "megalaut" betreibe (ca. 110dB beim Hörplatz - keinerlei Verzerrungen hörbar), machen meine 18 Zöller maximal 6-7mm Hub und die 700W reichen völlig aus, sogar noch mit ausreichend Reserven.

                      Warum das so ist, das ist schnell erklärt: bei meiner bevorzugten Musik, spielt sich unter 50Hz kaum noch etwas ab. Bei Klassik und Jazz ist es sowieso so, da spielt sich meist sogar und 60-70 Hz kaum was ab und selbst wenn, dann mit ganz wenig Pegel (es mag ganz seltene Ausnahmen geben, bitte nicht immer mit so etwas daherkommen).

                      Womit auch wieder mal klar werden sollte, wie sinnlos im Audio-Hobbybereich jeglicher "Ziffernvergleich" ist. Am besten erst gar nicht damit anfangen.

                      Gruß
                      David


                      WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                      GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                      Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                      Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                      Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                      Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
                      Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                      Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                      Kommentar


                        Zitat von debonoo Beitrag anzeigen
                        E.M.

                        https://www.hifi-advice.com/blog/apo...ee-grand-info/

                        diese LS haben einen echt speziellen Nimbus

                        Ich habe noch keinen Flächen LS gehört.
                        Wer diese Anlage "richtig" hören möchte, der muss entweder 3 Meter groß sein oder sich auf eine Haushaltsleiter begeben.
                        Gruß
                        David


                        WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                        GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                        Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                        Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                        Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                        Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
                        Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                        Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                        Kommentar


                          Reicht doch zum neben bei hören ....
                          Zuletzt geändert von Mrwarpi o; 17.09.2022, 07:43.
                          Die Audioeigenschaften basieren auf der Tonaufnahme, der durch das Betriebssystem bestimmten Geräteleistung und den bestehenden Netzwerkbedingungen. Die Wahl der Lautsprecher, Kopfhörer sowie die Hörbedingungen beeinflussen die allgemeine Audioqualität.

                          Kommentar


                            ein weiteres Beutestück in der Sammlung

                            und das mit der erhöhten Sitzposition lässt sich durchaus machen...



                            könnte man den LS nicht etwas nach vorne neigen, einwinkeln geht doch auch...?!

                            Kommentar


                              Zitat von JoachimA Beitrag anzeigen

                              Ja mag sein das das heute so ist aber wofür 400 Watt? - Das hat mir noch niemand schlüssig erklärt.

                              Gruß,
                              joachim
                              Eine Möglichkeit wäre 2 Hochlastwiderstände z.B. 4 Ohm / 500 Watt in Reihe geschaltet da mit zu beheizen .....

                              Meine Heizung wird mit Deep Purple betrieben .
                              Zuletzt geändert von Mrwarpi o; 17.09.2022, 07:39.
                              Die Audioeigenschaften basieren auf der Tonaufnahme, der durch das Betriebssystem bestimmten Geräteleistung und den bestehenden Netzwerkbedingungen. Die Wahl der Lautsprecher, Kopfhörer sowie die Hörbedingungen beeinflussen die allgemeine Audioqualität.

                              Kommentar


                                Zitat von debonoo Beitrag anzeigen
                                ein weiteres Beutestück in der Sammlung

                                und das mit der erhöhten Sitzposition lässt sich durchaus machen...



                                könnte man den LS nicht etwas nach vorne neigen, einwinkeln geht doch auch...?!
                                https://www.youtube.com/watch?v=z8qo...annel=funestis
                                Die Audioeigenschaften basieren auf der Tonaufnahme, der durch das Betriebssystem bestimmten Geräteleistung und den bestehenden Netzwerkbedingungen. Die Wahl der Lautsprecher, Kopfhörer sowie die Hörbedingungen beeinflussen die allgemeine Audioqualität.

                                Kommentar

                                Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                                Auto-Speicherung
                                Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                                x
                                Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                                x

                                Wie viele Linien hat eine Notenzeile?

                                Lädt...
                                X