Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Thema Preiswürdigkeit von Lautsprechern

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Man könnte Lautsprecher auch mit Diamanten besetzen oder so ähnlich und dann würden sie noch mehr kosten.

    Was ich damit sagen will: keiner dieser sündteueren Lautsprecher ist nur annähernd das wert was er kostet, wenn man nur dessen "Audio-Output" in Relation zum Preis setzt, denn das kann so mancher Studiomonitor um unvergleichlich weniger Geld meist besser. Nur sieht er halt dagegen "ärmlich" aus. Man zahlt also vor allem für ein spektakuläres Gehäuse einen irren Betrag, zumal auch die verbaute Technik nicht selten in sehr teueren Lautsprechern gar nichts Besonderes ist, ebenfalls nicht selten gibt es da nur passive Technik.

    Weil ja immer wieder gerne mit Autos verglichen wird: hier sind die Preise meist viel "richtiger". Bei jedem teueren Sportwagen ist die Relation zwischen Fahrleistungen und Preis eine nachvollziehbare. Und meist dessen Machart zum Preis auch. Ebenso ist das bei "Luxuskarossen", nur sind da die Schwerpunkte andere.

    HiFi, so wie es seit einigen Jahrzehnten betrieben wird, kann man als Jemand, der in erster Linie die Audio-Qualitäten in der Praxis in den Mittelpunkt stellt, nicht verstehen können. Man kann es nur so hinnehmen wie es ist, vielleicht vergleichbar mit schönen und edlen Klamotten, Handtaschen, Schuhen, Schmuck usw.
    Zuletzt geändert von David; 16.09.2022, 15:00.
    Gruß
    David


    WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
    GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
    Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
    Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
    Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
    Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
    Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
    Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

    Kommentar


      wenn man also den Parameter Preiswürdigkeit mit dem Parameter Preis verbindet

      und selbstverständlich auch noch die akkustischen Eigenschaften einberechnet,

      welcher teure LS ist dann der derzeit Preiswerteste am Markt..?!

      HIFI wohlgemerkt - nicht graue, aktive Studio Tröten...



      wo ist da die Preis - Grenze des GGewichtes..?!

      und ich meine keinen Kompromis, sondern ein echtes GGW das alle 3 Paramater gebührend berücksichtigt.
      Zuletzt geändert von debonoo; 16.09.2022, 09:42.

      Kommentar


        Zitat von debonoo Beitrag anzeigen
        wenn man also die Parameter Preiswürdigkeit mit dem Parameter Preis verbindet

        und selbstverständlich auch noch die akkustischen Eigenschaften einberechnet,

        welcher teure LS ist dann der Preiswerteste..?!

        Man wird dabei immer im Profi-Bereich landen, das kann gar nicht anders sein. Würde ich mir so etwas kaufen wollen, dann vermutlich Lautsprecher von Genelec. Aber auch nur dann, wenn es mir rein um den Audio-Output geht.

        Ginge es mir hauptsächlich um spektakulären Klang sowie Hörspass und hätte ich den Raum dazu, würde ich mir vermutlich große Flächenlautsprecher samt "gröberer" Subwoofer kaufen. Allerdings ist da die Auswahl eine sehr geringe. Und natürlich würde ich auch die per DSP an die Gegebenheiten anpassen.
        Zuletzt geändert von David; 16.09.2022, 09:58.
        Gruß
        David


        WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
        GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
        Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
        Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
        Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
        Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
        Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
        Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

        Kommentar


          habe jetzt erst den ZUSATZ - Home Audio (HIFI) dazu geschrieben...

          zwecks der Präzission meiner Fragestellung.



          weiterer Zusatz: die meisten, ganz teuren HIFI LS sind glaube ich passive Lautsprecher.
          Zuletzt geändert von debonoo; 16.09.2022, 09:57.

          Kommentar


            In frühen Jahren, als HIFI/HighEnd noch nicht ganz so marketinglastig war, so vor vierzig Jahren z.B., da hätte ich mich vielleicht an BM20 oder gar BM40 gewagt. Zu B&O: rein akustisch betrachtet war das Preis-/Leistungsverhältnis immer schon, äh, unterdurchschnittlich. Je schon mal BeoLab 8000, oder schlimmer 6000 gehört?

            Ja, Genelec, Neumann, Geithain, Adam Audio.... sicher auch einiges von JBL, Nubert Pro usw. wären heuer meine bevorzugten Hersteller/Distributoren.

            Bei passiven landet man auch schnell bei Dynaudio, Vienna Aucustics ect. Muss es absolut wohnraumtauglich sein und ich will absolut Aktivlautsprecher, na dann eben die großen Nubert Pro.
            Zuletzt geändert von Observer; 16.09.2022, 09:58.
            best regards

            Mark von der Waterkant

            Kommentar


              Also >20k€ wirds finde ich eng.
              Über 10k€, würd eich Dutch&Dutch 8c, Amphion Krypton 3, Kii three recht weit oben sehen.
              Da geht aber wohl auch einiges für die Optik/Finish drauf.

              Bei MEG gibts auch ein paar, aber auch da sehe ich den Preis doch zum (für mich zu) großen Teil im Gehäuse/Finish.

              mfg

              Kommentar


                Zitat von schauki Beitrag anzeigen
                Über 10k€, würd eich Dutch&Dutch 8c, Amphion Krypton 3, Kii three recht weit oben sehen.
                Da geht aber wohl auch einiges für die Optik/Finish drauf.
                kennt jemand ggntk Model 1?
                https://ggntkt.de/model-m1/

                Kommentar


                  Gehört habe ich die noch nicht, hatte ich auch in Betracht gezogen aber war dann mit <10k€ nicht im Raster.
                  Sind aber zumindest von den Daten her nicht uninteressant.

                  mfg

                  Kommentar


                    Zitat von Krzys Beitrag anzeigen
                    kennt jemand ggntk Model 1?
                    https://ggntkt.de/model-m1/
                    Kannte ich nicht, finde sie aber sehr interessant.
                    Gruß
                    David


                    WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                    GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                    Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                    Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                    Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                    Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
                    Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                    Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                    Kommentar


                      Zitat von David Beitrag anzeigen
                      Man könnte Lautsprecher auch mit Diamanten besetzen oder so ähnlich und dann würden sie noch mehr kosten.

                      Was ich damit sagen will: keiner dieser sündteueren Lautsprecher ist nur annähernd das wert was er kostet, wenn man nur dessen "Audio-Output" in Relation zum Preis setzt, denn das kann so mancher Studiomonitor um unvergleichlich weniger Geld meist besser. Nur sieht er halt dagegen "ärmlich" aus. Man zahlt also vor allem für ein spektakuläres Gehäuse einen irren Betrag, zumal auch die verbaute Technik nicht selten in sehr teueren Lautsprechern gar nichts Besonderes ist, ebenfalls nicht selten gibt es da nur passive Technik.

                      Weil ja immer wieder gerne mit Autos verglichen wird: hier sind die Preise viel eher nachvollziehbar. Bei jedem teueren Sportwagen ist die Relation zwischen Fahrleistungen und Preis durchaus nachvollziehbar. Und meist dessen Machart zum Preis auch. Ebenso ist das bei "Luxuskarossen", nur sind da die Schwerpunkte andere.

                      HiFi, so wie es seit einigen Jahrzehnten betrieben wird, kann man als Jemand, der in erster Linie die Audio-Qualitäten in der Praxis in den Mittelpunkt stellt, nicht nachvollziehen. Man kann es nur so hinnehmen wie es ist, vielleicht vergleichbar mit schönen und edlen Klamotten, Handtaschen, Schuhen, Schmuck usw.
                      Es gibt schon ein paar wenige Lautsprecher wo man den Preis durchaus nachvollziehen kann, wenn z. B. je Chassis ein 3,5 Kilo Kobalt Permanentmagnet verbaut wurde. Ein magnetischer Fluss von etwa 2,4 Tesla, um mal ein Beispiel zu nennen, gibt auch noch andere aufwändige Konstruktionen, dürfte die meisten handelsüblichen Chassis in dem Punkt weit hinter sich lassen. Ein derart kräftiger Antrieb hat eben seinen Preis, weil es kein gewöhnliches Massenprodukt ist. Die Frage ob passiv oder aktiv stellt sich in der Kategorie prinzipbedingt erst gar nicht. - Bei den üblichen bezahlbaren Lautsprechern die es im Handel gibt, gebe ich Dir recht, da ist nicht selten einfache konventionelle Technik verbaut und ein schönes Gehäuse hat eben auch seinen Preis.

                      Gruß,
                      Joachim
                      Zuletzt geändert von JoachimA; 16.09.2022, 13:23.
                      Ein Computer löst all die Probleme, die ich ohne ihn nicht hätte.

                      Kommentar


                        JoachimA
                        Nicht dass ich jemanden davon abhalten will nach diesen Kriterien (Gewicht, Material,..) zu kaufen, aber die Frage war doch nach "Audio-Qualitäten".

                        mfg

                        Kommentar


                          Zitat von JoachimA Beitrag anzeigen

                          Es gibt schon ein paar wenige Lautsprecher wo man den Preis durchaus nachvollziehen kann, wenn z. B. je Chassis ein 3,5 Kilo Kobalt Permanentmagnet verbaut wurde. Der dadurch entstehende magnetische Fluss von etwa 2,4 Tesla dürfte die meisten handelsüblichen Chassis in dem Punkt weit hinter sich lassen. Ein derart kräftiger Antrieb jenseits von gut und böse hat eben seinen Preis, weil es kein gewöhnliches Massenprodukt ist.

                          Gruß,
                          Joachim
                          welche da wären..?!

                          Kommentar


                            Zitat von schauki Beitrag anzeigen
                            JoachimA
                            Nicht dass ich jemanden davon abhalten will nach diesen Kriterien (Gewicht, Material,..) zu kaufen, aber die Frage war doch nach "Audio-Qualitäten".

                            mfg
                            Ja, schon, weiß ich, die Frage ob´s das wert ist im Vergleich zu dem was rauskommt, klar, habe ich schon verstanden. - Bei dem was im Handel angeboten wird, wird man m. M. n. wohl oft zu viel für ein Produkt zahlen müssen, ob es das in Relation zu den Audioqualitäten wirklich wert ist kann nur jeder für sich selbst entscheiden.

                            Gruß,
                            Joachim
                            Ein Computer löst all die Probleme, die ich ohne ihn nicht hätte.

                            Kommentar


                              Zitat von schauki Beitrag anzeigen
                              JoachimA

                              die Frage war doch nach "Audio-Qualitäten".

                              mfg
                              Die werden die teure Chassis wohl von Haus aus haben, sonst wäre das Murks,

                              komischerweise haben selbst TAD LS keine Samarium Kobalt Magnete,

                              jedenfalls nicht die TT.



                              Kommentar


                                JoachimA
                                Dann ist mir dein Post aber noch weniger klar.
                                Denn du könntest ja Produkte nennen die deiner Meinung nach einen guten Audio-Output aufweisen.

                                Zitat von debonoo Beitrag anzeigen
                                Die werden die teure Chassis wohl von Haus aus haben, sonst wäre das Murks,.
                                I.d.R. ja, aber das hindert den Lautsprecher Hersteller ja nicht dieses Chassis "schlecht" einzusetzen.


                                mfg

                                Kommentar

                                Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                                Auto-Speicherung
                                Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                                x
                                Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                                x

                                Wie viele Halbtonschritte beinhaltet eine Oktave?

                                Lädt...
                                X