Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mal wieder hier ...

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Mal wieder hier ...

    Hallo,

    wer schon lange dabei ist, der kennt mich noch, bin immer noch der gleiche Klaus.
    Es hat sich nur bei meinen Hobbys einiges verändert.
    HiFi selbst interessiert mich kaum noch, höre einfach nur zufrieden Musik mit abgespeckter Anlage, umgestellt auf Class-D, stromsparend, passend zur heutigen Zeit.
    Zuspielung über Computer (Mal Mini-PC mit Win11Pro und 4K TV wenn das Bild wichtig ist, mal Laptop mit Linux, wenn es nur um die Musik von der Festplatte geht, denn dann muss kein Stromfresser TV laufen.), dann zum Antimode (Automatisch eingemessen, Basskompensation auf 0, Höhen um 2dB abgesenkt), davon dann über XLR zu einer STA-1000D Endstufe, von dieser mit Speakon raus zu den kleinen Standlautsprechern Dali Rubicon 5, dort mit Bananas rein.
    Mancher mag den Klang bei geringen Lautstärken vielleicht als langweilig und nüchtern bezeichnen, aber ich kann damit alles an Musikmaterial hören, es stört irgendwie nie etwas richtig, weil ich mich von Effekhaschereien komplett losgelöst habe. Und so kann ich auch halbwegs laut hören, ohne dass irgendetwas dröhnt oder der Bass unsauber wird. Instrumente und Stimmen empfinde ich so als natürlich. Auch bei Filmen findet kein Bassgedröhne statt, sondern sauberer Ton ohne Wummer-Zisch-Bumm.
    Die Position für den Hörsessel ist auf dem Boden dauerhaft markiert, um immer im Sweetspot zu sitzen.
    Alle Geräte sind leicht und können so zwecks Reinigung gut angehoben werden, dann sammelt sich darunter auch kein alter Staub an.

    Kopfhörer habe ich auch mehrere, aber nur sehr günstige, deren Namen nicht erwähnenswert sind.
    Das liegt auch daran, dass ich nicht gerne Kopfhörer auf dem Kopf habe.

    Einen User-Account hier im Forum habe ich mir nicht für HiFi-Diskussionen erstellen lassen, sondern um mich ein wenig über Computer und über Musik auszutauschen.
    Bei HiFi selbst habe ich meinen heute pragmatischen Weg gefunden und möchte da in absehbarer Zeit nichts nennenswertes verändern und auch nicht oder kaum an HiFi-Diskussionen teilnehmen.

    Musik höre ich heute gerne Jazz, Blues, Klassik, Rock und auch mal etwas Pop, gelegentlich auch mal einzelne Titel aus anderen Musikrichtungen, wenn sie mir zufällig gefallen.
    Musikvorschläge auf YouTube finde ich immer interessant.
    Gerne sehe ich gelegentlich auch mal Filme mit gutem Ton.

    Auf ein gutes Miteinander
    Klaus




    #2
    Hallo Klaus,
    schön, dass Du wieder dabei bist. In meiner privaten Korrespondenz mit Holger, fällt ab und zu Dein Name, bist also nicht vergessen.

    LG
    E.M.

    Kommentar


      #3
      nur ein kleiner hinweis, das antimode hat auch die möglichkeit einer einstellbaren und abschaltbaren loudness fürs leise hören.
      ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

      Kommentar


        #4
        Freut mich Klaus, dass du wieder da bist. Computer und Musik, das sind zwei sehr unterschiedliche Themen, aber beide sind hochinteressant.
        Gruß
        David


        WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
        GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
        Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
        Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
        Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
        Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
        Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
        Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

        Kommentar


          #5
          Zitat von longueval Beitrag anzeigen
          nur ein kleiner hinweis, das antimode hat auch die möglichkeit einer einstellbaren und abschaltbaren loudness fürs leise hören.
          Danke für den Hinweis, danach habe ich nicht geschaut.

          @alle:
          Danke für den freundlichen Empfang.

          Kommentar


            #6
            bedienungsanleitung
            4.7
            audioeinstellungen
            quicktone
            loudness
            ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

            Kommentar


              #7
              Der Menüpunkt "quicktone" fehlt bei meinem Antimode.
              Vermutlich muss ich erst eine neuere Firmware aufspielen.
              Ich hatte schonmal eine neuere Firmware aufgespielt, da hatte sich das Gerät aber aufgehängt und musste über das Brücken bestimmter Kontakte resettet werden.
              Im Anschluss war die neue Firmware zwar drauf, das Gerät hängte sich aber in bestimmten Situationen auf, aus dem Grund hatte ich die alte Firmware zurückgespielt.
              Ist aber auch nicht so schlimm ohne Loudness, denn so muss ich halt zwei Pfeiltasten betätigen, eine für Bässe und eine für Höhen.
              Laut Anleitung sollen die Bässe und Höhen durch Loudness gleichmäßig angehoben werden.
              Trotzdem vielen Dank für die Unterstützung.

              Kommentar


                #8
                bei hochtonanhebung für loudness bin ich ohnehin skeptisch, 3db für den bass bis ~ 200 is ohnehin tontechnisch gesünder.
                ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

                Kommentar


                  #9
                  Ich stelle die Höhen und Bässe jetzt einfach separat mit den Pfeiltasten ein, wie es mir gefällt, da komme ich gut ohne die Loudness Funktion aus.
                  Meistens genügt es mir auch leise ohne Anhebungen.

                  Kommentar


                    #10
                    Servus Klaus! Willkommen zurück!

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von armin75 Beitrag anzeigen
                      Servus Klaus! Willkommen zurück!
                      Hallo Armin, auch Dir einen Dank für den Willkommensgruß und auf ein gutes Miteinander hier!

                      Kommentar


                        #12
                        Ja danke, sehr gerne Klaus!

                        Kommentar

                        Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                        Auto-Speicherung
                        Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                        x
                        Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                        x

                        Welches Musikinstrument hat Tasten, Pedale und Saiten?

                        Lädt...
                        X