Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frequenzgang messen

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Frequenzgang messen

    Hallo @ All.

    Kann man eigentlich auch den Frequenzgang z.B. eines Hochtöners "anders" messen (Klippel ausgenommen) als mit einem Messmikrofon?

    LG
    Clara
    Was ist ein Fachmann? Ein Fachmann ist ein Mann der hinterher genauestens erklären kann warum seine Theorie nicht funktioniert hat.

    Ein HiFi-Geräte-Besitzer möchte Musik hören, ein High-Ender möchte seine Anlage hören.

    #2
    mit der interferometrie kann man schwingungszustände messen und darstellen, frequenzgang? keine ahnung ...
    ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

    Kommentar


      #3
      Ich habe eine Zeit lang nachgedacht, aber dazu ist mir nichts eingefallen, Ein Lautsprecher-Chassis (ebenso ein Vollbereichslautsprecher) ist ein Wandler, der elektrischen Wechselstrom in Schall umwandelt. Man kann also vergleichen, inwieweit das was man reinschickt und das was dann rauskommt, unterschiedlich ist. Letzteres kann man nur per (Mess-) Mikrofon (das wieder ein Wandler ist, nur umgekehrt) machen.
      Gruß
      David


      WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
      GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
      Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
      Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
      Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
      Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
      Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
      Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

      Kommentar


        #4
        Jede Art der LASER-Abtastung mit prozessorgesteuerter Auswertung ist geeignet, das Verhalten von Schallübertragerflächen zu erfassen. Nur macht es Sinn, den Frequenzgang unmittelbar an der Sendermembran zu messen? Letztendlich muss sich Schalldruck durch normale Luft zu uns ans Ohr bewegen. Und die Simulation des Ohres ist das Mikrofon. Die Erfasssung der Empfängermembran mit anderen als der üblichen Methoden (Kondensator, Spule.....) wäre mal interessant, z.B. auch mit LASER-Interferometrie.
        best regards

        Mark von der Waterkant

        Kommentar


          #5
          Ja, aber das macht nur Sinn, wenn man die Eigenschaften einer Membran untersuchen will.
          Gruß
          David


          WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
          GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
          Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
          Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
          Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
          Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
          Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
          Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

          Kommentar


            #6
            Hallo David.

            Eigenschaften einer Membrane
            meinst du sowas wie Partialschwingung?
            oder was meinst du genau mit Eigenschaften

            LG
            Clara
            Was ist ein Fachmann? Ein Fachmann ist ein Mann der hinterher genauestens erklären kann warum seine Theorie nicht funktioniert hat.

            Ein HiFi-Geräte-Besitzer möchte Musik hören, ein High-Ender möchte seine Anlage hören.

            Kommentar


              #7
              Ja Clara, genau das.
              Gruß
              David


              WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
              GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
              Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
              Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
              Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
              Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
              Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
              Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

              Kommentar


                #8
                Zitat von Clara Beitrag anzeigen
                Hallo @ All.

                Kann man eigentlich auch den Frequenzgang z.B. eines Hochtöners "anders" messen (Klippel ausgenommen) als mit einem Messmikrofon?

                LG
                Clara
                Mit geeichten Goldohren. Die sind unfehlbar und hören Flohfürze auf 1km.

                Kommentar


                  #9
                  beispiel

                  Studiomonitor Neumann KH 310 im Test | SOUND & RECORDING (soundandrecording.de)

                  da sind messwerte dargestellt, wenn man durchklickt zu bild 8, dann sieht man sowas.
                  ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo,

                    ja man kann mit div. Messtechniken den "Frequenzgang" messen. Denn Frequenzgang heißt für sich ja nur, dass man die zu Untersuchende Größe über die Frequenz darstellt.
                    Dass muss nicht mal die Schall-Amplitude sein. So wird auch ein Klirrfaktor über die Frequenz,... und viele andere Dinge dargestellt.

                    Will man den Schall-Amplituden-FG messen, dann macht man das aber am besten mit einer direkten Messung.
                    Bei einigen geregelten Lautsprechern wird allerdings die Bewegung der Schwingspule gemessen (div. Sensoren möglich) und darauf auf den Schall rückgeschlossen.

                    mfg

                    Kommentar

                    Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                    Auto-Speicherung
                    Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                    x
                    Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                    x

                    Wie viele Linien hat eine Notenzeile?

                    Lädt...
                    X