Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

für uns Schwarzseher im Forum, besonders auch für David

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    für uns Schwarzseher im Forum, besonders auch für David

    Jochen Distelmeyer "gefühlte Wahrheiten". Zum Einklang sollte man sich noch "Der Wind" von seiner ehemaligen Band Blumfeld reinziehen. Meine Liebste hält sich bei dieser monologähnlichen Ballade die Ohren zu. Also für uns Misanthropen fast die Heiligsprechung .

    "Sehnsucht" von Purple Schulz ist natürlich auch perfekt, um sich den Tag am Abend zu segnen.

    "Henry Darger", beruhend auf eine realistische Figur, besungen von Natalie Merchant, könnte bei empathischen Menschen dann noch die eine oder andere Träne fließen lassen.

    Für politisch er links Gerichtete mit geschichtlichem Hintergrundwissen hat Judy Collins einen Nachruf auf einen asthmatischen Arzt aus Argentinien: "Che".

    Aber um dann wieder Kraft zu gewinnen kann man zum Schluss "when the music's over" von Jim Morrisson (Doors) hören. Und zwar laut, sehr laut
    best regards

    Mark von der Waterkant

    #2
    Servus Mark!

    Als bekennender, begeisternder Philanthrop - beruflich sowohl als auch privat - anbei ein paar musikalische Anekdoten aus den Tiefen Österreichs, die es mir Wert erscheinen, angehört zu werden und darüber zu sinnieren, da diese schon eher der Misanthropie zugerechnet werden könnten, jedoch zu einem Diskurs anstoßen. Der Mensch ist halt ein Mensch, mit all seinen Stärken und weniger starken Facetten :)

    Attwenger mit



    Kurt Sowinetz



    Da Heller und da Gwaltinger, ähh, Qualtinger



    Und das Beste sollte immer zum Schluß kommen - Marcel Reich-Ranicki (ist kein Musikstück - yes, we know :))



    Mich freut es immer zu vernehmen, und läßt mich nicht selten erschaudern, welche Gewalt, welche Macht, das gesprochene bzw. gesungene, melodiöse Wort hat.

    Einen friedvollen Sonntag

    wünscht euch

    Silver Surfer

    Kommentar


      #3
      Als Freund der wiener Schmäh liebe ich natürlich auch André Heller. Der Qualtinger muss es nun aber nicht sein..... das ist mir oft zu, äh, derb?
      best regards

      Mark von der Waterkant

      Kommentar


        #4
        der qualtinger war ein naturereignis panaustriakischer brillianz .... unerreicht

        Der Herr Karl (1961) [HD] - YouTube
        Helmut Qualtinger liest Karl Kraus - "Die letzten Tage der Menschheit" (1965) - YouTube
        Qualtinger liest "Mein Kampf" - YouTube
        ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

        Kommentar


          #5
          Mein Krampf das passt.
          Glauben ist gut, Wissen ist besser. Sapienti sat.

          Kommentar


            #6
            Mark, weil du im Speziellen auch mich damit meinst:

            1.) Ich bin grundsätzlich kein Schwarzseher, finde nur die allgemeine Situation zur Zeit sehr bedrohlich. Aber das Schlimmste überhaupt sind die viel zu vielen Menschen auf dieser Welt, denn die Natur leidet gewaltig darunter (zunehmend mehr) und das kann nur ganz böse enden.

            2.) Ich bin politisch weder links noch rechts (das schon gar nicht!) orientiert. Ich "pendle" viel mehr zwischen diesen beiden Extremen, je nachdem, worum es geht.

            3.) Musik gehört für mich zu den schönsten Sachen die es gibt, aber am wenigsten daran interessieren mich die Texte und schon gar nicht mag ich deutschen Gesang.
            Gruß
            David


            WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
            GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
            Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
            Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
            Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
            Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
            Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
            Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

            Kommentar


              #7
              Ich sehe gerade zum 2. Mal den Film

              https://www.google.com/search?client...Hidden+Figures

              und stelle fest, den Geist und die Zeit dieses Films gibt es nicht mehr...

              es hat sich in den letzten 60 Jahren etwas gewaltig ins Negative gedreht in unserer Gesellschaft...



              zu sehen auf Amazon...

              https://en.wikipedia.org/wiki/Hidden_Figures

              https://de.wikipedia.org/wiki/Katherine_Johnson

              die Hauptfigur dieses Films, ist übrigens erst im Jahr 2020 mit 102 Jahren verstorben...

              https://upload.wikimedia.org/wikiped...2100023%29.jpg
              Zuletzt geändert von debonoo; 11.07.2022, 00:22.

              Kommentar


                #8
                Wir Alten weinen (fast) immer der guten, alten Zeit nach, denn da waren wir jung und dachten die Welt gehört uns. Nein, früher war (fast) nix besser, früher war alles nur früher.
                Früher, zu Zeiten der versteckten Heldinnen, war Rassismus, Frauenunterdrückung und wirtschaftliche Ungerechtigkeiten deutlich ausgeprägter als heute. In Mitteleuropa war die schwarze Pädagogik noch Tagesgeschäft, viele meiner Klassenkameraden waren leidtragend. Vor sechzig Jahren lag ein bleierner Nebel auf den Gemütern der meisten Bürger hier. In den USA gab es zwar eine Art Aufbruchstimmung, die nahm aber vor allem gut angepasste Bürgerliche mit, die jeden Verdacht auf soziale Grundhaltung verbergen konnten.

                Debonoo, versuch dich mal in Haut einer schwarzen Frau in den USA von 1960 rein zu versetzen. Ich kann mir denken, dass du eigentlich was anderes Aussagen wolltest, nur das kommt hier weniger deutlich an.
                best regards

                Mark von der Waterkant

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von David Beitrag anzeigen
                  Mark, weil du im Speziellen auch mich damit meinst:

                  1.) Ich bin grundsätzlich kein Schwarzseher, finde nur die allgemeine Situation zur Zeit sehr bedrohlich. Aber das Schlimmste überhaupt sind die viel zu vielen Menschen auf dieser Welt, denn die Natur leidet gewaltig darunter (zunehmend mehr) und das kann nur ganz böse enden.

                  .
                  Die vorgeschlagene Musik hier lebt natürlich von den Texten und will Emotionen auslösen. Und das geht auch mit deutschen Texten. Man muss sich natürlich drauf einlassen.

                  Bezüglich schwarzsehen relativierst du deine Aussage "ich bin grundsätzlich kein Schwarzseher..." im selben Satz. Die Überbevölkerungsentwicklung verliert stark an Fahrt, das ist für mich schon mal beruhigend, erinnere ich mich doch noch an einer erschreckenden Sendung mit Heinz Haber, der in den siebziger Jahren ähnlich argumentierte wie du. Damals wurden gerade die viermilliardsten Erdbewohner geboren. Die Überbevölkerung wurde übrigens besonders in Europa befeuert. Und wir haben es irgendwie in den Griff bekommen. Da ist meine Hoffnung, dass andere Völker da ähnlich umdenken (siehe China). Trotzdem wird es Verteilungskämpfe geben, die unsere Art zu leben bedrohen. Und das ist unausweichlich, denn wir wollen uns nicht ändern und nichts abgeben (unser Anspruchsdenken!). Das heißt, wir sind Bestandteil der Bedrohung, des Unheils, das auf uns zukommt. Zu glauben, das Unheil würde nur in entfernten Entwicklungsländern produziert werden, hat schon einiges Geschmäckle.

                  Ich gebe zu, ich bin Schwarzseher und denke doch zum Teil wie der typische Kölner "es kütt wie et kütt" , aber dann nicht weiter. Denn ich glaube nicht: "Et hätt noch immer jot jejange". Nee, das denke ich nicht. Ich denke eher wie Jim Morrisson in "when the musics over" und könnte am Ende auch nur noch schreien. Bis dahin genieße ich die Musik.
                  Zuletzt geändert von Observer; 11.07.2022, 07:44.
                  best regards

                  Mark von der Waterkant

                  Kommentar


                    #10
                    als Europäer,

                    der damals Kind war,

                    und die Mondlandung miterlebt hat, als Babyboomer,

                    sehe ich eine deutliche Verschlechterung, zumindest in der Stimmung,

                    möglicherweise ist das bloß eine Alterserscheinung, oder auch wieder nicht...

                    es wird letztendes das Paradigma des Alters sein.

                    muß ja so sein, sonst will man nicht abtreten...

                    cuncta fluid

                    https://de.wikipedia.org/wiki/Panta_rhei

                    Zuletzt geändert von debonoo; 11.07.2022, 07:51.

                    Kommentar


                      #11
                      Exakt, debonoo, diese Haltung ist Bestandteil unserer Alterung. Es hilft nicht nur aus unserer Sicht die Welt von damals zu sehen. Wenn da noch einige leben, wie meine 83 Jahre alte Mutter, frag die, wie sie die Zeit erlebten. Die Stimmung eines Kindes oder Jugendlichen ist eine grundsätzlich andere, als die eines Menschen mit lange gelebtem Leben.
                      Es mag sein, dass es für uns nur noch bergab geht. Aber wohin sonst, wenn man auf'n Gipfel steht?
                      Nun werden wir Andere auf den Gipfel lassen müssen. Und wenn wir nicht weichen, werden wir gestürzt. Auch Bestandteil des Lebens, denn cuncta fluid
                      best regards

                      Mark von der Waterkant

                      Kommentar


                        #12
                        Blödian...



                        da war man so schön im jammern...

                        Kommentar


                          #13
                          man sollte es mit stil nehmen

                          Bach: Erbarme dich, mein Gott (Matthäuspassion) - Galou (Roth) - YouTube
                          ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

                          Kommentar


                            #14
                            https://youtu.be/3ICfs-XMp0s

                            Passt zu dem Thema.

                            VG

                            Kommentar


                              #15
                              Warum kann man statt Erdgas nicht einfach Methan verheizen, Kühe furzen hier doch genügend in die Luft bzw. Athmosphäre. Bei uns in der Gegend gibt es eine relativ große Anlage in der Methan erzeugt wird. Es gibt anderswo auch genügend Ecken wo das Zeug einfach so aus Seen und dem Boden aufsteigt z. B. wegen dem Rückgang des Permafrostes und anderer Ursachen. Das steigt dann einfach ungenutzt in die Athmospäre und verursacht zigfach mehr Treibhauseffekt als es das böse Co2 je könnte. Gruß, Joachim

                              Kommentar

                              Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                              Auto-Speicherung
                              Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                              x
                              Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                              x

                              Wie viele Halbtonschritte beinhaltet eine Oktave?

                              Lädt...
                              X