Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Einschalten und Musik hören...

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mrwarpi o
    antwortet
    Zitat von Gast Beitrag anzeigen

    Hi, Mrwarpi, an meinem AVR hängen 2 Blu-rayPlayer, einer kann SACD, ein CD-Transport solo 44.2 oder 88.2 kHz, der CD-Transport als Slave am DAC 176.4 kHz und 2 Plattenspieler.
    1. Blu-ray-Plaer bestückt mit einer SACD
    2. Blu-ray-Player mit einere Pure Audio Dolby Atmos
    CD-Player geladen mit einer Stereo-CD
    1. Plattenspieler MC am Phone Pre mit Lieblingsschallplatte
    2. Plattenspieler MM direkt am AVR Phonoeingang mit einer weiteren Schallplatte

    Per FB kann ich den AVR auf jede Quelle umschalten, die Player lassen sich auch fernbedienen, lediglich die Plattenspieler müssen manuell bedient werden.

    Eine Pure Audio hat i.d.R. Stereo 2.0, Surround 5.1 und Dolby Atmos, also mindestens 3 Tonformate zur Auswahl.

    Das ist Komfort!

    Gruß
    Günther

    Erst mal ein einfaches Nein .....

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Zitat von Mrwarpi o Beitrag anzeigen

    ------


    Vom Komfort her kommt kein CD - Player mit einer PC - Lösung mit .
    .........
    Hi, Mrwarpi, an meinem AVR hängen 2 Blu-rayPlayer, einer kann SACD, ein CD-Transport solo 44.2 oder 88.2 kHz, der CD-Transport als Slave am DAC 176.4 kHz und 2 Plattenspieler.
    1. Blu-ray-Plaer bestückt mit einer SACD
    2. Blu-ray-Player mit einere Pure Audio Dolby Atmos
    CD-Player geladen mit einer Stereo-CD
    1. Plattenspieler MC am Phone Pre mit Lieblingsschallplatte
    2. Plattenspieler MM direkt am AVR Phonoeingang mit einer weiteren Schallplatte

    Per FB kann ich den AVR auf jede Quelle umschalten, die Player lassen sich auch fernbedienen, lediglich die Plattenspieler müssen manuell bedient werden.

    Eine Pure Audio hat i.d.R. Stereo 2.0, Surround 5.1 und Dolby Atmos, also mindestens 3 Tonformate zur Auswahl.

    Das ist Komfort!

    Gruß
    Günther


    Einen Kommentar schreiben:


  • Palisanderwolf
    antwortet
    E.M. ,
    Hallo Edward,

    Erfrischend, wie Du Deinen Standpunkt ohne Umschweife erklärst. Ist Alles durchaus nachvollziehbar, zumindest für mich.

    Wir beide mögen zwar ganz unterschiedliche Denk- und Herangehensweisen haben, auch was unser gemeinsames Hobby betrifft, aber vielleicht gerade deshalb lese ich Deine Beiträge immer mit einem wohlwollenden Schmunzeln auf der Lippe.

    Das soll nicht heissen, daß sie nicht wertvoll sind, im Gegenteil:

    Denk doch einfach mal daran, wie Du mir in „meinem Thread“ (der seit einiger Zeit geschlossen ist, weil im Grunde wirklich Alles von meiner Seite zu Sagende/Berichtende anlässlich meiner Vorstellung gesagt ist) geholfen hast, meine fast verschütteten Kenntnisse der „Vinyl-Welt“ beschleunigt wieder aufzufrischen und auf den heutigen Stand zu bringen.
    Unser Gedankenaustausch mag auf Grund unserer Verschiedenheit nicht immer einfach sein (warum auch?), aber er ist fruchtbar und genau das wünsche ich mir, habe ich auch schon mal andernorts betont…

    Um nicht ungerecht zu sein, danke ich jetzt aber auch nochmal jedem Anderen, der mich hier in diesem Forum durch seine Beiträge - auch wenn sie nicht direkt an mich persönlich gerichtet waren - ein Schrittchen weitergebracht hat.

    Mein Lernprozess ( im Hobby und im Umgang mit Menschen) ist halt noch nicht endgültig abgeschlossen und ich hoffe, daß das noch lange so bleibt…

    LG
    Bernd
    Zuletzt geändert von Palisanderwolf; 26.06.2022, 21:43.

    Einen Kommentar schreiben:


  • E.M.
    antwortet
    1. Nach einem ausgiebigen Waldspaziergang mit einem Nachbarn, der sich seit einiger Zeit mit nur einem Gedanken befasst ("Warum macht Putin das...") und wir somit zwei Stunden diskutiert haben über Dinge, die einen etwas anderen Stellenwert haben, als das hier - Schwamm drüber.

    2. Noch einmal ein letztes Wort zu meinem Status - jeder angemeldete TN kann seit dem 28.03.2021 (der Tag mit dem ich als TN E.M. hier schreibe) jederzeit nachlesen, was ich beruflich gemacht habe bzw. mache (einfach mein Avatar anklicken). Es ist also jede vergangene und zukünftige Fragerei oder Streiterei darüber von vornherein überflüssig. Wenn anonyme Gäste, die an diese Info nicht herankommen, ein Problem damit haben, ist das nicht mein Problem, sollen sie sich doch anmelden und in gleicher weise vorstellen.

    3. Eine Beratung, ohne die Benennung konkreter Produkte, ist für Anfragende völlig wertlos, ausser es geht um rein theoretische Informationen.
    Hier hat die Threaderöffnende Lailantie, um konkrete Vorschläge gebeten und hat sie unter Nennung der hier favorisierten Firmen und Gerätetypen auch erhalten.
    Was anfangs so aussah, dass mich ihr Anliegen gar nicht tangiert, hat sich dahingehend entwickelt, dass es in meinen Wissensbereich sich ausweitete und nur deshalb habe ich auch einen Vorschlag gemacht. Da ich schon mehrfach erwähnt habe, nicht mit Forumsmitgliedern zu handeln, habe ich somit auch keine Werbung für mich betrieben - ausser natürlich für die entsprechenden Marken allgemein, aber das ist ja hier gang und gebe oder zählen positive Empfehlungen zu nubert, genelec, neuman, yamaha usw. nicht als Werbung für die Marke allgemein?

    4. Wie joerg67 schreibt, gibt es hier ein paar TN, die meine Artikel nicht ungern lesen, auch weil sie manch eine Problematik von einer anderen Warte aus betrachten. Und die Rubrik "Dolores Musiktipps" ist seit einiger Zeit die meistangeklickte Musikrubrik hier im Forum.
    Auf einen TN E.M. der sich in die Reihe der gleicher Meinung Seienden einreiht, kann dieses Forum freilich auch verzichten.

    Nachwort an David - ich verstehe nicht, warum Du Dich bei Gästen für mich einsetzt, es würde doch der Hinweis auf Anmeldung und damit verbundenem Zugang zu Informationen zu den TN völlig genügen. Wer sich selbst hinter dem anonymen "Gast" verbirgt, hat zu Recht keinen Anspruch auf Interna.

    LG
    E.M.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Observer
    antwortet
    Ja, traurig watt hier deswegen für ein Fass aufgemacht wird, ist ja fast wie im dt. HIFI-Forum. Ja, Edward macht scheinbar Werbung. Für HIFI-Equipment, was eigentlich für die wenigsten Preis-/Leistungsoptimierer sinnvoll scheint. Nur es stört keinem der hier offiziell angemeldeten Mitgliedern (zumindest beschwert sich keiner). Somit, wie es ja auch Charly macht (kennt hier wer nicht? Macht nix, Einige hier wissen bescheid), ist's okay. Ich selbst bin für einen Keyaccount beruflich tätig, bin deshalb aber nicht gewerblich. Ja, ich benutze sogar Produkte des direkten Mitbewerbers. Na und? Und ich nehme mal an, dass Edward keine Provision bekommt für seine Empfehlungen, somit is nix mit gewerblich.

    Das Edward jetzt etwas pekiert ist, weil er bezüglich seiner Empfehlung leicht angegangen wird (seine Empfindung), erschließt sich mir zwar nicht unmittelbar. Aber wenn er seinen Status mal etwas reflektiert, kann er vielleicht nachvollziehen, warum Andere hier ein Geschmäckle wittern.
    Nochmal: mir völlig wurscht, was hier wer anpreist. Solange hier nicht Ingo, Peter L., oder sonst wer der typischen Geschichtenerzähler verkaufen will.....
    Der Theread hier heißt "Kauftipps, Anlagenberatung", wie soll das ohne konkrete Bezeichnung gehen?

    Einen Kommentar schreiben:


  • joerg67
    antwortet
    Da muss ich jetzt als Mitglied dieses Forums aber nun doch mal meinen Senf dazu geben.

    Ich schreibe hier zwar nicht viel, weil ich durch dieses Forum hier weiß, was ich zu tun habe, damit meine Anlage super klingt.
    Erklären überlasse ich hier denjenigen, die mich beraten haben, weil die ein viel größeres Wissen haben.

    Aber, nun zu Edward…

    Beitrag #49 stört mich so wie er geschrieben ist überhaupt nicht. Ihn als Werbung anzusehen finde ich überbewertet.

    Antimode, K&H, Nubert usw. werden hier auch ständig erwähnt.

    Edward´s Beiträge beleben dieses Forum. Schreiben hier sonst doch nur ne Handvoll.

    Gäste, sollten mal den Ball flach halten. Dass Du, David, das überhaupt zulässt.
    Wenn die was zu sagen haben, sollen die sich gefälligst anmelden.

    Und das Edward sich nicht als Gewerblicher deklariert, stört mich auch nicht. Schließlich ist er bereits Rentner und nutzt das andere als Hobby und Auffrischung der Rente nebenbei.

    In diesem Sinne, happy Sunday

    Jörg

    Einen Kommentar schreiben:


  • David
    antwortet
    Lieber Edward! Wenn du wüsstest, wie oft und wie massiv ich dich manches Mal verteidigen muss (wohlgemerkt nur gegenüber Gästen, kein angemeldeter User hat sich je darüber mokiert), weil du hier als "mehr oder weniger Gewerblicher" agierst, ohne es so zu deklarieren, dann würdest du jetzt nicht "eingeschnappt" sein. Aber ich stehe dazu! Es wäre allerdings deinerseits nett, wenn du es mir nicht unnötig schwer machst.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Palisanderwolf
    antwortet
    Zitat von E.M. Beitrag anzeigen
    ....
    ....

    Bernd & David, Eure freundlich scheinenden Beiträge finde ich zutiefst kränkend.

    Ich gehe jetzt erst einmal in den Wald und danach habe ich mich hoffentlich wieder abgeregt.

    E.M.
    Hallo Edward,

    Mein Beitrag war sogar wirklich freundlich gemeint., auch wenn Du das anders deuten magst

    Genau genommen wollte ich sagen, daß es für Dich mit Sicherheit nicht so einfach ist (in Deiner „Berater-Funktion“, zu der Du Dich ja offen bekennst) etwas zu schreiben, das nicht in Richtung „Werbung“ verstanden werden könnte.

    Offenbar mußt Du da mehr aufpassen als irgendein Hobbyist, der als “Gast“ auftreten kann und tatsächlich (mit penetranter Werbung, aber gut kaschiert) so ein gutes Forum sogar fast „zumüllen“ könnte und man würde es lange Zeit vielleicht gar nicht recht bemerken, weil man ihm als „harmlosem“ Gast zunächst viel unvoreingenommener begegnen mag als Dir, der Du mit offenem Visier und für jeden erkenntlich zugibst, daß Du natürlich in Deinem andern Leben (also nicht hier im Forum, aber existentiell womöglich nicht minder wichtig) auch noch eine eigene Klientel berätst und auch bedienst.

    Und so wird jede Deiner Aussagen hier auch leicht zu einer Werbeaussage. Das ist nun mal so..
    Aber obwohl der „Hausherr“ entscheidet , ob das so ( noch) tragbar ist oder nicht, bist Du bisher doch keineswegs unfair behandelt worden.

    Also nicht aufregen, nur nachdenklicher sein, alles soweit so gut…

    (Don’t worry, be happy…. ) https://youtu.be/d-diB65scQU

    LG
    Bernd
    Zuletzt geändert von Palisanderwolf; 26.06.2022, 17:53.

    Einen Kommentar schreiben:


  • E.M.
    antwortet
    David & Bernd,
    da brauche ich jetzt aber eine Erklärung. Warum ist meine Empfehlung, die auf persönlichen Erfahrungen beruht und ich zudem meine Nase noch mittendrin in der Szene habe, um in echt vergleichen zu können, nun eine massive Werbung, während alle Anderen bestimmte Produkte mit genauer Bezeichnung empfehlen dürfen (die sie teilw. - evtl. sogar überwiegend) nicht einmal selbst bei sich ausprobiert haben, ohne dass ihnen der gleiche Vorwurf gemacht wird?

    Auch mein Hinweis, dass es derzeit kaum viel bessere passive Kompakt-LS für's gleiche Geld gibt, ist nicht übertriebener, als die Aussage von Anderen zu ihren Favoriten.

    Im Grunde geht es wohl nur darum, gute Ratschläge an Fragende zu unterbinden oder klein zureden, wenn sie nicht der Forumsphilosophie entsprechen.

    Bernd & David, Eure freundlich scheinenden Beiträge finde ich zutiefst kränkend.

    Ich gehe jetzt erst einmal in den Wald und danach habe ich mich hoffentlich wieder abgeregt.

    E.M.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Palisanderwolf
    antwortet
    Zitat von David Beitrag anzeigen
    Ich stimme mit vielen Aussagen von Edward (E.M) hier überein. Vor allem damit:


    Es ist leider ein "altes Leiden" (und eine menschliche Schwäche), immer zu glauben dass man nur selbst das Richtige macht. Das gilt übrigens für alle Dinge des Lebens.

    Was mir weniger gefällt, das ist die doch schon ziemlich massive Werbung in #49. Ich lasse das mal gelten unter "ich habe das und kann es empfehlen", denn das machen Andere auch.

    Wichtig ist mir, dazu zu erwähnen, dass man alles das mit gleichen Funktionen und mindestens in gleicher Qualität auch viel billiger bekommen kann. Den Hersteller "Vincent" würde ich als "ziemlich exotisch" einstufen. Es spricht aber auch nichts dagegen, wenn man genau das möchte.


    Zu #49
    Ist mir auch ein wenig aufgefallen..
    Ein harmloses „ich hab das und das gefällt mir „ ,oder auch „ich hab das und das macht mir Spass“ ist für mich immer noch kein „ich hab das und kann es empfehlen“.

    Letzteres, als einmalige, ruhig auch ausführlichere Auskunft, ist imho dagegen immer dann angebracht, wenn explizit danach gefragt wurde.

    (Aber wer ist schon immer perfekt?)

    LG
    Bernd

    Einen Kommentar schreiben:


  • David
    antwortet
    Ich stimme mit vielen Aussagen von Edward (E.M) hier überein. Vor allem damit:

    Es gibt heute so viele unterschiedliche Arten, wie man konservierte Musik abhören kann, dass für wirklich jeden Geschmack und Anspruch was dabei ist. Aus welchem Grund, nehmen sich manche Zeitgenossen das Recht nur ihre Art des Musikhörens als einzig richtig herauszustellen. Nur weil etwas den Stand der gerade aktuellen Technik darstellt, ist es noch lange nicht für alle richtig - umgekehrt ist selbstverständlich auch Althergebrachtes nicht für alle richtig; jedem das seine.
    Es ist leider ein "altes Leiden" (und eine menschliche Schwäche), immer zu glauben dass man nur selbst das Richtige macht. Das gilt übrigens für alle Dinge des Lebens.

    Was mir weniger gefällt, das ist die doch schon ziemlich massive Werbung in #49. Ich lasse das mal gelten unter "ich habe das und kann es empfehlen", denn das machen Andere auch.

    Wichtig ist mir, dazu zu erwähnen, dass man alles das mit gleichen Funktionen und mindestens in gleicher Qualität auch viel billiger bekommen kann. Den Hersteller "Vincent" würde ich als "ziemlich exotisch" einstufen. Es spricht aber auch nichts dagegen, wenn man genau das möchte.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mrwarpi o
    antwortet
    Zitat von E.M. Beitrag anzeigen

    Derzeit werden in allen HiFi-Zeitschriften wieder Zappa-CD besprochen und über den grünen Klee gelobt - ist aber trotzdem nicht mein Ding.
    Muss ja Dir auch nicht gefallen.


    Vom Komfort her kommt kein CD - Player mit einer PC - Lösung mit .
    Ich habe z. B. alle meine CDS und Schallplatten u.s.w. auf einem Linux - Server liegen .
    Wer eine schöne Optik u. gute Technik haben will nimmt halt ein Macbook (M1) als Abspielgerät .....

    Einen Kommentar schreiben:


  • E.M.
    antwortet
    So jetzt kommt doch noch ein Vorschlag von mir, wenn auch für die Thread-Erstellerin zu spät aber vermutlich ist das Thema auch für andere Neu/Wiedereinsteiger interessant. Wie David auch schreibt, bin ich der Meinung, dass die Basis jeder Musikanlage ein Verstärker/Vorverstärker und zwei Lautsprecher (passiv oder aktiv) sind.
    Lautsprecher (passiv) Fyne Audio F 500 SP (was besseres in der Grösse und dem Preis zu finden, wird wohl derzeit nicht so leicht möglich sein).
    Stereo-Vollverstärker Vincent SV-200 und CD-Spieler Vincent CD-200. Der Verstärker bietet neben zwei Analog-Eingängen auch einen optischen und einen elektrischen Digitaleingang. Damit kann der TV an den optischen Eingang angeschlossen werden und könnte (was aber hier in diesem Fall nicht gewünscht war) damit auch als Empfänger für Internetradio und Streamingdienste herhalten. Natürlich ist über den anderen Digitaleingang der Anschluss eines externen Streamers wie Electrocompaniet Rena S 2 oder Ähnliches möglich. Ein Subwoofer-Ausgang für LS-Aufrüstung wäre auch vorhanden. Das ganze würde als Paket 3.500 Euro kosten und hält die nächsten 20-30 Jahre (einen in der Zeit sich fälligen Röhrentausch kann jeder mit zwei gesunden Händen selbst ausführen).

    Hier ist die Anlage zu sehen (Beitrag #645).
    https://www.hififorum.at/node/9839/page43

    LG
    E.M.
    Zuletzt geändert von E.M.; 25.06.2022, 20:02.

    Einen Kommentar schreiben:


  • E.M.
    antwortet
    Zu #47
    Hallo Zappa-Fan, also ich habe in meinem Beitrag, bis auf den Scherz mit dem Grammophon, keinesfalls die Nostalgie hochgehalten, sondern kritisiert, dass man von bestimmter Seite dauernd versucht, anderen sog. modernste Technik (die in ein paar Jahren auch wieder uralt aussieht) als allein seeligmachend anzubiedern.

    Zur Playlist per CD-Spieler: Ich habe in meinem Besitz einen Nakamichi CD-Player 2 (voll restauriert), der schluckt in seinem Magazin 7 CD und daraus lässt sich sehr wohl eine umfangreiche Playlist z.B. für einen geselligen Abend programmieren oder , einfacher, die sieben CD im Random-Modus abspielen.
    Das Gerät ist auch sehr praktisch zur Erstellung analoger Playlists auf Tonband oder Cassette* .
    Selbstverständlich ist dieser CD-Spieler per 75 Ohm Leitung mit einem modernsten Wandler gekoppelt, damit kein "Goldohr" das Gefühl hat, Wandlertechnik von vorgestern ertragen zu müssen (18 Bit / 8-fach Oversampling zu 24/192 Wandler). Ich persönlich höre keinen Unterschied, bin aber auch nach den hier geltenden Regeln kein echtes Goldohr .

    LG
    E.M.

    *Grüsse an David.

    Derzeit werden in allen HiFi-Zeitschriften wieder Zappa-CD besprochen und über den grünen Klee gelobt - ist aber trotzdem nicht mein Ding.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mrwarpi o
    antwortet
    Versuch mal mit einem CD - Player eine Playlist zu generieren .
    Das geht mit einem MacBook und entsprechender Software schneller und besser .

    Ok. Ich habe hier noch eine Studer rum stehen. (PR 99) Damit geht das natürlich auch .
    Für den nächsten Nostalgie - Abend ......

    Bildungssprachlich vom Unbehagen an der Gegenwart ausgelöste, von unbestimmter Sehnsucht erfüllte Gestimmtheit, die sich in der Rückwendung zu einer vergangenen, in der Vorstellung verklärten Zeit äußert, deren Mode, Kunst, Musik o. Ä. man wieder belebt: ein Fest im Zeichen der Nostalgie
    Zuletzt geändert von Mrwarpi o; 25.06.2022, 17:46.

    Einen Kommentar schreiben:

Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
Auto-Speicherung
Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
x
Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
x

Wie viele Linien hat eine Notenzeile?

Lädt...
X