Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

elubitsch ist jetzt auch dabei

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    elubitsch ist jetzt auch dabei

    Guten Tag, liebe Forumsmitglieder,

    seit gestern bin ich jetzt auch dabei und ich bin schon etwas älter und völlig analog aufgewachsen, anfangs gab es nicht einmal Farbfernsehen.

    Ich glaube nicht, daß ich mich als HiFi-Freak bezeichnen kann, denn die Technik ist bei mir eher Mittel zum Zweck, wenn ich auch auf gute aber erschwingliche Qualität Wert lege.

    Als Student hatte ich über lange Jahre einen „Dynaco SCA-80Q“ Verstärker, ein hervorragendes Gerät, das heute aber keiner mehr kennt, später ersetzt durch einen Onkyo A-8670. Dazu einen Thorens TD 166 mit Ortofon VMS 30 MK II, später einen Denon DCD 1420, zunächst einen JVC T-X3 und später einen JVC T-X55 Tuner (beide heute noch vorhanden), ein Pioneer CT-979 Cassettendeck und viel später einen Kenwood Mini-Disc Recorder (liegt noch originalverpackt mit ca. 80 Mini-Discs auf dem Speicher) und natürlich meine geliebten und heute noch im Einsatz befindlichen JBL L100 von ca. 1980, die ich bisher heroisch gegen alle Umgestaltungs- und Rationalisierungsversuche meiner besseren Hälfte verteidigt habe.

    Nachdem der Onkyo irreparabel nach 35 Jahren den Geist aufgegeben hatte, habe ich mir einen Yamaha R-N803D zugelegt, von dem ich einfach nur begeistert bin und nicht verstehen kann, warum Yamaha dieses geniale Gerät nicht mehr vertreibt. Wahrscheinlich konnte er alles umfassend zu gut für den Preis. Daran hängen noch der alte Thorens und das Denon CD. Die JBL klingen für meinen Geschmack immer noch phantastisch gut. Meine komplette CD-Sammlung habe ich aber mit EAC als FLAC-Dateien auf eine an meiner FritzBox hängende SSD gespielt und habe damit jederzeit Zugriff.

    Im Arbeitszimmer habe ich noch den uralten JVC A-X77 meines Vaters stehen, dem ich mit einem Yamaha WX-AD10 zu längerem Leben verholfen habe. Daran hängt auch noch ein Thorens TD 105 mit Ortofon VMS 30 MK II. Daneben stehen zwei Q Acoustics 3020i, deren klaren Klang ich sehr schätze. Techno-Baß-BumBum brauche ich nicht, daher verspüre ich auch keinen Wunsch nach einem Subwoofer.

    Und das langsame Ableben des JVC A-X77 hat mich schließlich zum Forum gebracht, da ich mich nicht entschließen kann, womit ich ihn ersetzen soll.
    Wichtig ist mir auf jeden Fall ein Phono MM-Eingang und ein Tape-Ausgang, damit ich weiter meine LPs und CDs in FLAC umwandeln kann. Daher scheidet ein NAD bereits aus, die haben keinen Ausgang mehr. Auch will ich keinen externen Phono-Vorverstärker. Solange der WX-AD10 lebt, muß das Gerät auch nicht netzwerkfähig sein. Außerdem sollte es genügend Leistung für meine Q Acoustics haben.

    Derzeit liebäugle ich entweder mit Denon PMA-600NE (der 800NE ist ncht lieferbar) oder dem Yamaha A-S701 bzw. den A-S501, der offenbar gerade wieder lieferbar ist. Allerdings sind die Yamahas ziemliche Brocken und eigentlich wollte ich etwas kleineres. Vom neutralen Klang meines R-N803D bin ich sehr angetan. Auch Cambridge AXA35 wäre eine Option, scheint mir aber für die doch realtiv leistungshungrigen Q Acoustics möglicherweise etwas unterdimensioniert. Das von mir genannte Spektrum zeigt so auch die Preiskategorie über die ich im Arbeitszimmer nicht hinausgehen möchte.

    Vielleicht noch eine Anmerkung: HiFi-Vodoo amüsiert mich köstlich. Was da teilweise zu lesen ist, stellt m. E. jede Satire-Sendung im Fernsehen in den Schatten. Ich glaube an ausreichend dimensionierte Kuperkabel für die Lautsprecher aber nicht an 1000.- € Strippen. Die Liste ist unendlich, z. B. Feinsicherungen für 35 € oder mehr das Stück. Ein Edel-Anbieter bietet eine „HiFi-Tonarm Waage“ („Digitale Tonabnehmerwaage für eine einfache, schnelle, jedoch exakte Einstellung und Überprüfung der Tonabnehmerauflagekraft“) für schlappe 241.- € an. Wenn man genau hinschaut stellt man fest, daß man dieses Ding als „Rosenstein & Söhne“ bei einem bekannten Ramsch-Versender für 10 € bekommen kann. Eine entsprechende Bewertung von mir bei einem sehr bekannten HiFi-Versender wurde schnellstens wieder entfernt ....

    Jetzt habe ich, glaube ich, habe ich genug über mich geschrieben, daß sich die Forumsmitglieder so ungefähr ein Bild machen können. Ich freue mich auf interessante beiträge und gute Ratschläge, insbesondere zu meinem anstehenden Kauf.
    Viele Grüße,
    elubitsch

    #2
    ich bemerke einen deutlichen trend zu analogen roten mäusefallen ....
    ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

    Kommentar


      #3
      Zitat von longueval Beitrag anzeigen
      ich bemerke einen deutlichen trend zu analogen roten mäusefallen ....
      Hi,

      klär mich bitte auf. Steh aufm Schlauch.

      Mfg

      Kommentar


        #4
        siehe foto/avatar
        ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

        Kommentar


          #5
          Ja, jetzt habe ich es auch kapiert. Es dauert halt manchmal bei mir länger.

          Kommentar


            #6
            elubitsch
            Hallo und unter uns.

            Gleich vorweg, gegen Analog-Fans habe ich gar nichts, bin ja auch mit derartigen Geräten aufgewachsen und (nona!) erst danach habe ich die Vorteile der digitalen Signalverarbeitung kennen gelernt. Nach dem DSP ist bei mir auch alles analog, denn bei meinen Aktivlautsprechern sind die verwendeten Schaltverstärker auch etwas Analoges, sie werden nur oft fälschlich als "Digitalverstärker" bezeichnet.

            Ich sehe gerade, dass du offensichtlich auch ein Katzen-Fan bist, noch ein Grund warum du hier bestens her passt.
            Gruß
            David


            WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
            GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
            Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
            Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
            Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
            Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
            Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
            Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

            Kommentar


              #7
              hier in der Runde.

              Dein Avatar könnte unser Cheftier Kater Rufus darstellen, deshalb schliesse ich mich David's Schlusssatz an.

              Ernst Lubitsch - https://de.wikipedia.org/wiki/Ernst_...ch#Filmografie - habe ein paar Filme von ihm in Erinnerung (Ninotschka mit Greta Garbo oder Ärger im Paradies mit Miriam Hopkins z.B.). Also bist Du auch Filmfan.

              Kleiner, ausreichend kräftiger Verstärker mit Phono MM und RecOut - da schau Dir einmal den Rega Brio an. Den kenne ich bestens, weil er zu meinem Dauerbestand gehört und wie ich soeben recherchiert habe findest Du auf www.audio-markt.de aktuell sogar Schnäppchen-Angebote hierzu.
              Den Brio betreibe ich aktuell mit der Fyne Audio F 501 SP, hatte aber auch schon die Vienna acoustics Mozart SE und Baby Beethoven SE dran und das harmonierte und funktionierte prächtig, auch bei höheren Lautstärken.

              LG
              E.M.

              Kommentar


                #8
                Glauben ist gut, Wissen ist besser. Sapienti sat.

                Kommentar


                  #9

                  [QUOTE=E.M.;n654816] hier in der Runde.

                  Ernst Lubitsch - https://de.wikipedia.org/wiki/Ernst_...ch#Filmografie - habe ein paar Filme von ihm in Erinnerung (Ninotschka mit Greta Garbo oder Ärger im Paradies mit Miriam Hopkins z.B.). Also bist Du auch Filmfan.


                  @ E.M.:

                  Da hast Du mich ziemlich gut erwischt - mein Lieblings-Film ist "Sein oder Nichtsein", allerdings nicht der in der Version von Mel Brooks (die übrigens auch nicht schlecht ist).

                  Den Rega Brio habe ich mir angesehen. Ganz bestimmt ein sehr guter Verstärker aber als Begleitmusik fürs Arbeitszimmer ist er mir doch ein bißchen zu teuer. Momentan bin ich eher wieder bei Yamaha (A-S501), weil ich einfach aus eigener Erfahrung auf die Qualität vertraue und über die Verarbeitungsqualität und Haltbarkeit der anderen Verstärker in der Klasse bis 500 € ziemlich viel Negatives gelesen habe. Der Rega würde eher ins Wohnzimmer passen aber dann ist die ganze Bequemlichkeit meines Yamaha R-N803D, den ich so schön über die App steuern kann, dahin.
                  Kann sein, daß ich da falsch liege aber ich habe auch keine Lust, mir ständig Geräte schicken zu lassen und sie dann wieder zurückschicken zu müssen.

                  Grüße,
                  elubitsch
                  Zuletzt geändert von elubitsch; 13.05.2022, 16:23.

                  Kommentar

                  Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                  Auto-Speicherung
                  Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                  x
                  Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                  x

                  Wieviele Kanäle sind für die Stereowiedergabe notwendig?

                  Lädt...
                  X