Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

AVR > Probleme mit einem Kanal

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    AVR > Probleme mit einem Kanal

    Schönen Tag an alle!

    Ich habe seit Wochen Probleme mit einem Kanal am AVR. Dieser schaltet sich erst nach einiger Zeit dazu.
    Nach dem Ausschlussverfahren ist es mit hoher Wahrscheinlichkeit der Chinchausgang am AVR, der mittels LS-Kabel in einen aktiven LS geht.
    Das heißt, erst wenn der AVR eine Zeit lang eingeschaltet ist(warm wird) aktiviert sich dieser Kanal. Vielleicht auch ein "Kontaktproblem".
    Jetzt habe ich als erst Maßnahme vor, diesen Chinch-Anschluss zu reinigen. Wie würdet ihr da vorgehen, sodass es auch Sinn macht?
    Der Stecker ist ziemlich eng auf dem Ausgang und geht eher schwer runter und rauf > das ist beim zweiten Kanal viel leichtgängiger.
    Let There Be Rock

    lg
    maho

    #2
    IMHO könnte es auch sein, daß der Aktivlautsprecher verzögert "aufwacht", manche haben ja, energiesparenderweise, einen Sleep-Modus. Ein Versuch, L/R zu tauschen, wäre ggf. aufschlussreich. Kontaktprobleme können natürlich auch für Überraschungen sorgen (deswegen kaufe ich, obwohl HiFi-Atheist, die zweitbilligsten Kabel). Bei strammen Steckern ist's auch manchmal irgendwann die Buchse. Eine "spinnende" Sleep-Schaltung würde ich aber eher vermuten.
    Zuletzt geändert von respice finem; 02.05.2022, 13:06.
    Glauben ist gut, Wissen ist besser. Sapienti sat.

    Kommentar


      #3
      Ich schieb ja, nach demAusschlussverfahren. Also natürlich habe ich getauscht, dann war es der andere LS, der erst später kam.
      Let There Be Rock

      lg
      maho

      Kommentar


        #4
        Ah, OK... Dann ist wohl der Ausgang des AVR "geschossen", wie alt ist das Teil, bzw. wie viele Stunden gelaufen?
        Glauben ist gut, Wissen ist besser. Sapienti sat.

        Kommentar


          #5
          Also "geschossen" würde ich jetzt nicht sagen, immerhin funktioniert es ja, aber halt zeitverzögert. Es ist ein Denon X4400, vielleicht 3 Jahre alt, aber erläuft schon sehr viel. Sicher 5 Stunden täglich und auch mehr.
          Let There Be Rock

          lg
          maho

          Kommentar


            #6
            Also leider raus aus der Garantie, hilft wohl nur, den Service zu bemühen, oder im Netz nach ähnlichen Fällen suchen?
            Glauben ist gut, Wissen ist besser. Sapienti sat.

            Kommentar


              #7
              Zitat von maho Beitrag anzeigen
              Schönen Tag an alle!
              .... der Chinchausgang am AVR, der mittels LS-Kabel in einen aktiven LS geht.
              .
              Wenn das genauso ist, wie beschrieben, ist das Kabel ein Bastelprodukt, steht also im Verdacht an erster Stelle - kleiner Wackler, der durch Betriebswärme und somit Ausdehnung erst Kontakt hat.
              Foto vom Kabel und Anschluss des LS wäre sehr hilfreich.

              LG
              E.M.

              Kommentar


                #8
                Wenn die RCA Stecker nur mit Gewalt in die, oder aus der Buchse zu kriegen sind, ist evtl. eine Beschädigung entstanden. Möglicherweise am Übergang zur Leiterplatte wodurch es erst durch Temperaturausdehnung zum Kontakt kommt. Das RCA Zeug ist und war nie wirklich genormt darum passen manche Stecker überhaupt nicht. Aus diesem Grund verwende ich ausschließlich RCA Stecker mit Spannzange und Büschelstift wie z.B. https://static.justhifi.de/media/ima...34_600x600.png ....

                LG, dB
                Der Klügere gibt nach ...
                Wenn die Klugen nachgeben passiert das, was die Dummen wollen :G ...

                Kommentar


                  #9
                  könnte man in dem fall aufmachen und nachlöten?
                  könnte es sein, dass ein freigebendes relais nur mehr zäh schaltet?
                  oder ein relaiskontakt sich erst immer wieder "freifunken" muss?
                  ich glaub da muss ein elektroniker nachschauen, ferndiagnose schwer möglich ...

                  was ich machen würde als ersten versuch, alle schalter wiederholt schalten. aber das ist wirklich ein hilfloser versuch sozusagen.
                  Zuletzt geändert von longueval; 02.05.2022, 21:11.
                  ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

                  Kommentar


                    #10
                    Ich hätte in diesem Fall vielleicht mit dem Gedanken gespielt, gar den AVR zu ersetzen. Ich denke in einem solchen Fall so ungefähr: den einen Ausgang kriege ich zum laufen, dann werden die anderen "neidisch"... Vielleicht zu pessimistisch...

                    Übrigens, ich glaube per Relais sind nur die Hochstrom-Ausgänge geschaltet, aber "ohne Gewähr".
                    Glauben ist gut, Wissen ist besser. Sapienti sat.

                    Kommentar


                      #11
                      hm ja
                      aber ausnahmen bestätigen
                      ich habe ein gerät, das sogar die festwiderstandsnetzwerke von eingangspegelstellern per relais schaltet/zuweist.
                      da wurde mal was notleidend
                      die relais wurden durch stickstoffgefüllte ersetzt, genau deswegen.
                      daher meine spontane erinnerung an genau den fall. begonnen hat das dilemma damit, dass immer ein kanal verzögert regelte und aussetzte.
                      im kulanzwege wurden die relais gegen gasgefüllte getauscht. relais wurden mir zugesendet und 50% der arbeitskosten nach kostenvoranschlag übernommen. das peroblem war der firma bekannt.
                      von avrs hab ich aber null ahnung.
                      Zuletzt geändert von longueval; 02.05.2022, 22:05.
                      ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

                      Kommentar


                        #12
                        Ein AVR ist, mehr oder weniger auch nur eine DAC/Preamp/DSP "Schaltzentrale" mit mehreren Endstufen (wenn ohne, ist's ein AV Processor bzw. AV Preamp). Und natürlich HDMI mit HDCP(DRM) - das macht öfters Probleme, wenngleich nicht dieses Mal...

                        Hier der "Patient": https://audiovision.de/denon-avr-x4400h-test/
                        Glauben ist gut, Wissen ist besser. Sapienti sat.

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von E.M. Beitrag anzeigen

                          Wenn das genauso ist, wie beschrieben, ist das Kabel ein Bastelprodukt, steht also im Verdacht an erster Stelle - kleiner Wackler, der durch Betriebswärme und somit Ausdehnung erst Kontakt hat.
                          Foto vom Kabel und Anschluss des LS wäre sehr hilfreich.

                          LG
                          E.M.
                          Natürlich ist das Kabel ein "Bastelprodukt", aber professionell gemacht. Des Weiteren muss es trotzdem der Anschluss am AVR sein, das ergibt sich aus der Tatsache, dass es nach dem Umstecken der beiden Kanäle der andere LS ist, der sich verspätet einschaltet.

                          Oder habe ich da einen Denkfehler?
                          Let There Be Rock

                          lg
                          maho

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von longueval Beitrag anzeigen
                            könnte man in dem fall aufmachen und nachlöten?
                            könnte es sein, dass ein freigebendes relais nur mehr zäh schaltet?
                            oder ein relaiskontakt sich erst immer wieder "freifunken" muss?
                            ich glaub da muss ein elektroniker nachschauen, ferndiagnose schwer möglich ...

                            was ich machen würde als ersten versuch, alle schalter wiederholt schalten. aber das ist wirklich ein hilfloser versuch sozusagen.
                            ...aufmachen und nachlöten? >Das übersteigt eindeutig meine Fähigkeiten.

                            Ich dachte eher an den Einsatz eines "Kontaktsprays", an Reinigung, um den Anschluss wieder zu "aktivieren"
                            Let There Be Rock

                            lg
                            maho

                            Kommentar


                              #15
                              Laut Beschreibung liegt der Fehler eindeutig beim AVR. Kein Kabel schaltet regelmäßig verspätet ein.

                              Manfred hat das mit dem anderen Routing der Endstufen nicht geklappt?
                              Gruß
                              David


                              WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                              GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                              Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                              Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                              Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                              Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
                              Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                              Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                              Kommentar

                              Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                              Auto-Speicherung
                              Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                              x
                              Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                              x

                              Wofür steht die Abkürzung "CD"?

                              Lädt...
                              X