Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lautsprecher ohne Box - "Open Baffle", was ist davon zu halten?

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Sieht alles recht ordentlich gebaut aus und die Preise sind durchaus OK.
    Gruß
    David


    WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
    GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
    Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
    Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
    Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
    Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
    Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
    Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

    Kommentar


      Zitat von E.M. Beitrag anzeigen
      Für alle, die Davids LS-Konzept überzeugt und es nicht nachbauen können/wollen ein Link, wo man das Prinzip ausschliesslich verfolgt. Die Modelle 7 und 8 auch mit AMT.
      https://spatialeurope.de/

      Die Nummer 7 könnte ich mir durchaus auch bei mir im Studio vorstellen - in der Ferienzeit rückt der Vertrieb vielleicht ein Testmuster raus.

      LG
      E.M.
      Finde ich interessant! Damit hättest du etwas, mit dem du dich "vom Üblichen" abkoppeln könntest.
      Gruß
      David


      WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
      GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
      Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
      Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
      Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
      Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
      Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
      Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

      Kommentar


        Hallo David

        zu # 882

        Die Amps von Apollon wurden hier im Forum bereits angesprochen, zuerst hab ich danach gefragt ob die jemand kennt und Paar Monate später hat ein User sogar ein Thread über diese Amps eröffnet.

        Diesen Beitrag kann man ruhig löschen

        LG Clara

        Kommentar


          Danke Clara.
          Gruß
          David


          WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
          GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
          Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
          Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
          Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
          Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
          Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
          Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

          Kommentar


            Hallo,

            da ich ja lange nicht hier war und erst jetzt wieder rein geschaut habe - geändert hat sich nicht viel, Franz hat seine Silbersand, David bastelt mal wieder an faszinierenden neuen Lautsprechern usw.
            Zu deinen Lautsprechern David - WOW, du schaffst mMn immer wieder toll anzusehende Lautsprecher zu konstruieren und dann auch zu bauen. Super auch deine Bilder zur Entstehung, von den Konstruktonszeichnungen bis zum fertigen Produkt
            Klang kann ich ja leider nicht beurteilen. Da glaube ich dir einfach mal.
            Ciao Hans

            Kommentar


              Klang kann ich ja leider nicht beurteilen. Da glaube ich dir einfach mal.
              Ich habe zwei Referenzen. Das Eine und Wichtigste sind die Messungen. Wenn die am Hörplatz optimiert sind, ist unter den gegebenen Umständen ein "Mehr" kaum möglich. Will man "mehr" (bitte nicht verwechseln mit "besser gefallen", denn das ist subjektiv und kann auch schlechter sein), dann muss man zuerst einmal die Umstände verbessern. Anders kommt man keinen Schritt weiter.

              Das Zweite ist meine Band im selben Raum. Auch wenn wir genau genommen bestenfalls mittelprächtige Musiker sind, so ist es immer noch "live". Selbst mit einem eher billigen Stereomikrofon aufgenommen (es verfärbt ein bisschen) klingt es sehr ähnlich. Aber das war mit allen meinen Anlagen bisher so, weil meine Voraussetzungen immer die gleichen sind.

              Wenn man will - eventueller doch noch dritter Punkt: ich habe in meinem Leben "unendlich" viele Anlagen gehört. Nur sehr wenige davon haben mir gefallen. Allerdings lag das viel mehr am jeweiligen Raum - bzw. am Lautsprecherumfeld - als an den Anlagen selbst.
              Gruß
              David


              WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
              GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
              Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
              Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
              Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
              Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
              Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
              Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

              Kommentar


                man soll es nicht glauben, aber auch bei mikrophonen gilt unter fanboyz das selbe gefasel wie bei high end lautsprechern
                da hören manche auch die flöhe husten und es walten die religionen wild. und überraschung, es gilt vergleichbares wie bei den lautsprechern, raum und aufstellung sind die halbe miete.
                und die pegel spielen eine große rolle.
                kommt uns das bekannt vor?
                ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

                Kommentar


                  Horses for courses. So wie mit allen Geräten, kann man auch mit Mikrofonen nicht zaubern.

                  Kleiner ganz "unmusikalischer" Vergleich - ein Mikrofon fürs Aufrufen von Patienten. Die "krepierte" Uralt-Anlage hatte ein "dynamisches" Mikro (natürlich "Holzklasse") - das ging gerade so. Danach habe ich es versucht mit einem USB-Kondensatormikro "Marke billig" = ging auch gerade so (man musste ganz nah dran, um gehört zu werden). Nachdem der Schalter (erwartbar) ausfiel, kam ein Blue Yeti 3-Kapsel-Studiomic zum Zuge und siehe da, ich kann leise aus 50cm Entfernung aufrufen, jeder hört mich, und das in der niedrigsten Gain-Stufe.

                  Mikrofone sollen nach nix "klingen", das bedeutet aber noch lange nicht, daß sie alle gleich sind.
                  Bessere Parameter sind besser als schlechte, nicht mehr, nicht weniger.
                  Glauben ist gut, Wissen ist besser.
                  Mit steigendem Alter sinkt mein Hörvermögen und meine Geduld. Sapienti sat.

                  Kommentar


                    Ich weiß nur, was Sänger/innen bezüglich Mikrofon für ein Theater aufführen. Aber ich verstehe es eh', ist wie ein Musikinstrument, das zu einem passen muss.
                    Gruß
                    David


                    WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                    GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                    Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                    Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                    Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                    Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
                    Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                    Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                    Kommentar


                      ja, das erinnert mich an graphiker, die manches auf den ungenauen stift schieben.
                      oft ist es einfach die pure verzweiflung, weil es momentan grad nicht so klappt, ich kenn das von meiner geige, an der ich (steeg und stimmstock) des öfteren sinnlos herumbastle.
                      mikrofirmen leben davon, dass manche für ein quentchen "besser" oder bloß anders unsummen ausgeben.
                      Zuletzt geändert von longueval; 19.07.2022, 12:37.
                      ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

                      Kommentar


                        Ist halt wie bei Autos, Uhren, ...
                        https://www.thomann.de/de/grossmembr...GR&filter=true
                        Aber mit einem 10€ Mikro würde wohl keiner ein Studio ausstatten
                        Glauben ist gut, Wissen ist besser.
                        Mit steigendem Alter sinkt mein Hörvermögen und meine Geduld. Sapienti sat.

                        Kommentar


                          hat schon wer neumann gesagt?
                          ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

                          Kommentar


                            Zitat von longueval Beitrag anzeigen
                            hat schon wer neumann gesagt?
                            Ja, ausser Dir noch Jerry Boys.


                            „Says he thinks the U87 is the best mic for almost anything. He uses API pre's when on the road, say to Afrika to record a band.. and he records analog, or at 96khz if he has to go digital.
                            In the article is a picture of the session of BVSC and to singers are singin' into two U87's...
                            He says he likes old U47's also, and only uses the newer tlm's if he runs out of U47's...
                            (I guess it's all about a great performance in great rooms (like the old cuban/russian one), with a lot of time spend on mic placement…)“


                            https://gearspace.com/board/so-much-...cial-club.html

                            LG
                            Bernd

                            Kommentar


                              u87er hab ich, nice stereo set.
                              ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

                              Kommentar


                                Zitat von longueval Beitrag anzeigen
                                u87er hab ich, nice stereo set.
                                It looks just like a Telefunken U-47.
                                You′ll love it... (FZ )
                                Die Audioeigenschaften basieren auf der Tonaufnahme, der durch das Betriebssystem bestimmten Geräteleistung und den bestehenden Netzwerkbedingungen. Die Wahl der Lautsprecher, Kopfhörer sowie die Hörbedingungen beeinflussen die allgemeine Audioqualität.

                                Kommentar

                                Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                                Auto-Speicherung
                                Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                                x
                                Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                                x

                                Welches Musikinstrument hat Tasten, Pedale und Saiten?

                                Lädt...
                                X