Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lautsprecher ohne Box - "Open Baffle", was ist davon zu halten?

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    https://www.hifitest.de/news/Neuer-R...edergabe-12560

    sind Elektrostaten nicht auch so eine Art Dipol LS..?!

    diese sind übrigens auf WillHaben zu haben.





    Kommentar


      Zitat von David Beitrag anzeigen
      ...Ich war immer schon ein "Einzelkämpfer", der möglichst nie von Anderen abhängig sein wollte.
      Ich bin auch so... Aber schon die Römer wussten, nullius hominis vis tanta est, ut sibi soli sufficiat

      Die Treiber musst Du ja auch zukaufen...
      Glauben ist gut, Wissen ist besser. Sapienti sat.

      Kommentar


        jetzand lässt aber wieder den bildungsbürger heraushängen
        ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

        Kommentar


          Glauben ist gut, Wissen ist besser. Sapienti sat.

          Kommentar


            Zitat von David Beitrag anzeigen
            Danke für den Tipp, aber ich gehe keine Experimente mehr ein.
            Ich baue nur aufgrund der bisher gemachten Erfahrungen,
            somit kann man davon ausgehen, dass es dann passt.
            Zitat von David Beitrag anzeigen
            so etwas kommt für mich nicht infrage,
            Ich mache alles zuhause und alleine,
            bin Einzelkämpfer.


            habe auch gerne meine Ruhe
            Zuletzt geändert von debonoo; 01.06.2022, 13:37.

            Kommentar


              himmel, quad, meine meistgehasste firma ever
              damit meine ich nicht lautsprecher oder eben die legendären folianten.

              aber
              in meinen teilaktiven harbeth 75/1a pro waren dubiose endstufen drinnen, wenn sie gingen, dann brummten sie abwechselnd, WENN sie keine aussetzer, fliegende feinsicherungen oder sonstige leiden hatten. durch oftmaliges ausbauen und reinschauen, wusste ich, das sind quad endstufen. von außen erschienen sie anonym.

              horror
              seither krieg ich von der buchstabenkombination sodbrennen.
              bei manchen inselprodukten brauchst wirklich einen ganz festen glauben.

              inzwischen gehört gerüchteweise quad zu wharfedale und die zusammen irgend einer investorengruppe.
              Zuletzt geändert von longueval; 01.06.2022, 15:06.
              ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

              Kommentar


                Ich hatte nie genug Geld, um auf dieser Ebene neugierig zu sein...

                ich nehmen an, das Kastl in der Mitte ist ein Subwoofer...

                klingen die Dinger anders als normale LS..?!

                ist mir etwas entgangen..?!



                https://www.willhaben.at/iad/kaufen-...0800-566783485

                Kommentar


                  Quad ESL-63 loudspeaker Measurements | Stereophile.com
                  ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

                  Kommentar


                    zu #554,
                    .....und bevor jetzt wer daherkommt und meint, dass ich die Stirn habe, mich mit Gott zu vergleichen, nein sicher nicht, denn weder kenne ich ihn, noch glaube ich an ihn, also kann ich auch nicht vergleichen.
                    . Ja David, aber selbst der Goldfisch denkt sich: "Es muß einen Gott geben, denn wer sollte sonst das Wasser erneuern?", lach. David alles hat eine Ursache, wie auch immer man die (be-)nennen mag. Und nein, Das Universum entstand nicht aus einer Singularität, ganz gewiss nicht. Aus "nichts" kann nunmal "nichts" entstehen, wer oder was auch immer für diese Simulation? verantwortlich ist, nichts Genaues weiß man eben nicht. Gruß, Joachim

                    Kommentar


                      Um wieder zum eigentlichen Thema zu kommen: noch immer - und nach jetzt doch schon recht viel Beschäftigung mit Open Baffle LS (auch in der Praxis!) - ist für mich unerklärlich (alleine schon aus physikalischer Sicht), wie man es schaffen will, mit solchen LS "echten" Bass" zu erzeugen, schon gar nicht ohne extrem großer Schallwand rund um die Bass-Chassis. Daran ändern auch Chassis mit hohem Qts-Wert nichts, denn der akustische Kurzschluss bleibt immer der Gleiche.

                      Gibt es Ingendwen, der mir "Dummchen" das verständlich erklären kann? Ist eine ernst gemeinte Bitte, denn da macht mein Hirn einfach nicht mit - bzw. es schaltet auf "error".
                      Zuletzt geändert von David; 08.06.2022, 07:00.
                      Gruß
                      David


                      WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                      GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                      Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                      Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                      Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                      Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
                      Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                      Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                      Kommentar


                        Zitat von David Beitrag anzeigen
                        ...wie man es schaffen will, mit solchen LS "echten" Bass" zu erzeugen, schon gar nicht ohne extrem großer Schallwand rund um die Bass-Chassis. Daran ändern auch Chassis mit hohem Qts-Wert nichts, denn der akustische Kurzschluss bleibt immer der Gleiche...
                        Nur "freilaufende Gedanken" eines "Halbwissenden" dazu: Durch den "richtigen" Abstand zur Wand hinter dem Lautsprecher, und "abartig" viel Membranfläche. Die "Baffle", wenn sie "etliche" große Woofer tragen kann, ist auch groß genug.

                        Wozu? keine Ahnung...
                        Glauben ist gut, Wissen ist besser. Sapienti sat.

                        Kommentar


                          Funktioniert dann den Wellenlängen entsprechend genauso wie bei den aktuellen >100Hz.
                          Ansonsten gibt es ja div. Gehäuse Varianten für subs die dann doch deutlich mehr sind als eine plane Schallwand.

                          Hier z.b. von hifi-selbstbau https://www.hifi-selbstbau.de/grundl...bekannte-wesen

                          mfg

                          Kommentar


                            Funktioniert dann den Wellenlängen entsprechend genauso wie bei den aktuellen >100Hz.
                            Eben! Alles Andere wäre ein Wunder und würde die Naturgesetze infrage stellen. Immer ist entscheidend, inwieweit es gelingt, den vorderen Schall vom rückwärtigen zu trennen. Was bei kurzen Wellenlängen noch einfach zu realisieren ist, wird mit zunehmend längeren immer schwieriger. Da helfen auch riesige Membranen nicht und hohe Qts-Werte auch nicht.

                            Umso erstaunlicher sind Konstruktionen, wo schon Fotos reichen, um zu erkennen dass so etwas im Bassbereich nie funktionieren kann. Leute die so etwas herstellen bzw. besitzen und trotzdem davon "faseln" dass es tadellosen Bass gibt, .....

                            .....die lügen sich entweder selbst was vor,

                            .....oder sie haben noch nie richtigen Bass gehört,

                            .....oder sie bezeichnen virtuellen Bass als echten Bass.

                            Ansonsten gibt es ja div. Gehäuse Varianten für subs die dann doch deutlich mehr sind als eine plane Schallwand.
                            Ja und auch hier gelten die gleichen Grund-/Naturgesetze.

                            Auch die schöne Jamo wird keinen Bass erzeugen, nie und nimmer! Dass deren Bass bestimmten Leuten "reichen kann", das bezweifle ich nicht. Die schwärmen dann sogar davon, dass der Bass von OB-LS nicht dröhnt. Tja, wo nichts ist, da kann auch nichts dröhnen, aber das werden die Verfechter davon nicht verstehen.
                            Zuletzt geändert von David; 08.06.2022, 10:35.
                            Gruß
                            David


                            WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                            GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                            Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                            Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                            Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                            Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
                            Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                            Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                            Kommentar


                              Also doch "konventionelle" Subwoofer dazu und fertig...
                              Glauben ist gut, Wissen ist besser. Sapienti sat.

                              Kommentar


                                Zitat von David Beitrag anzeigen

                                Eben! Alles Andere wäre ein Wunder und würde die Naturgesetze infrage stellen. Immer ist entscheidend, inwieweit es gelingt, den vorderen Schall vom rückwärtigen zu trennen. Was bei kurzen Wellenlängen noch einfach zu realisieren ist, wird mit zunehmend längeren immer schwieriger. Da helfen auch riesige Membranen nicht und hohe Qts-Werte auch nicht.

                                Umso erstaunlicher sind Konstruktionen, wo schon Fotos reichen, um zu erkennen dass so etwas im Bassbereich nie funktionieren kann. Leute die so etwas herstellen bzw. besitzen und trotzdem davon "faseln" dass es tadellosen Bass gibt, .....
                                Wie vielen "reicht" denn ein Paar (also jew. 1 L + R) 8" in CB?

                                Auch die schöne Jamo wird keinen Bass erzeugen, nie und nimmer! Dass deren Bass bestimmten Leuten "reichen kann", das bezweifle ich nicht. Die schwärmen dann sogar davon, dass der Bass von OB-LS nicht dröhnt. Tja, wo nichts ist, da kann auch nichts dröhnen, aber das werden die Verfechter davon nicht verstehen.
                                Die Jamo habe ich gehört und die würde mir glaube ich bei 95% meiner Musik vom TT her reichen - ja.
                                115dB@20Hz am Hörplatz werden sie aber nicht dienen können.

                                Aber das ist eben eine Frage der Anforderung.
                                Es ist doch pragmatisch die Anlage nach Anforderung auszulegen - sonst wird sie prinzipielle riesig und teuer - vor allem was den TT <100Hz angeht.

                                Und wenn man dann u.U. Vorteile eine Konstruktion mitnehmen kann ist es umso besser.

                                mfg
                                Zuletzt geändert von David; 08.06.2022, 10:36.

                                Kommentar

                                Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                                Auto-Speicherung
                                Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                                x
                                Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                                x

                                Wie viele Linien hat eine Notenzeile?

                                Lädt...
                                X