Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Grundlagen Raumakustik

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Grundlagen Raumakustik

    Hier ein ganz tolles Video eines Genelec Mitarbeiters:

    Online-Seminar "Der Lautsprecher im Raum" mit Marcel Schechter - YouTube

    Viele von den Mitgliedern hier wissen das vielleicht bereits aber, wir haben hier ja deutlich mehr Gäste.

    Das ist bestimmt für viele sehr hilfreich.

    VG

    #2
    ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

    Kommentar


      #3
      Ein Tonstudio ist ein Arbeitsraum und sollte natürlich optimal gestaltet werden.
      Zuhause lässt sich halt nicht alles umsetzen was für die Akustik gut wäre.
      Aber auch mit Hausmitteln geht eine ganze Menge.
      Mit etwas DIY und dem Baumarkt.

      Gruß Frank

      Kommentar


        #4
        Das ist richtig.
        Er sagt ja auch selbst, dass er sich bei HIFI im klassischen Sinne raushält.

        Bei seiner Empfehlung für wandnahe Lautsprecheraufstellung spricht er auch von aktiven Lautsprechern, die z.B. über das Mäuseklavier im Bass einstellbar sind.

        Ich würde für passive Lautsprecher die 1/5 Regelung mit einbeziehen und, da ja sehr viele ein Rack in der Mitte stehen haben, darauf achten, dass die Lautsprecher mit der Front vor der Achse stehen. Sonst leidet m.E. erheblich die Phantommitte.

        VG

        Kommentar


          #5
          für hifi gewohnte ein hinweis, " wärme" stellt man nicht im tiefbass ein, sondern zwischen 100 -200 hz, +2db genügen da vollkommen. wer noch etwas "molliger" will, nimmt 1500 -4khz um 1 db max. 2 zurück.
          sagt er ja auch, zuerst macht mans "richtig", dann kann man experimentieren.
          den w 371 erklärt er ein wenig umständlich, in wirklichkeit ist die säule ein kardoid bass, also sowas, wie man es auch in anderen dsp geregelten basslösungen kennt ( zb kii)
          https://www.lowbeats.de/test-genelec...tor-dreamteam/
          Zuletzt geändert von longueval; 02.01.2022, 20:10.
          ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

          Kommentar


            #6
            Zitat von longueval Beitrag anzeigen
            für hifi gewohnte ein hinweis, " wärme" stellt man nicht im tiefbass ein, sondern zwischen 100 -200 hz, +2db genügen da vollkommen. wer noch etwas "molliger" will, nimmt 1500 -4khz um 1 db max. 2 zurück.
            https://www.lowbeats.de/test-genelec...tor-dreamteam/

            Das war, glaube ich, wohl der Trick, den Peter Gansterer bisher bei Vienna acoustics -LS angewandt hat - gefällt mir sehr gut.
            Die Neuen mit der neutralen Abstimmung in dem Bereich haben aber auch was für sich.

            Eine Frage (gehört ja zum Thema): Ein Bekannter teilte mir vorgestern auf AB mit, dass er einen Vorhang im Hörraum installiert hat und dass jetzt der Bass etwas zu kräftig sei. Meiner Meinung nach ist das ein Trugschluss, weil der Vorhang nicht im Bass wirksam sein kann. Vermutlich hat er Mitten/Höhen bedämpft und dadurch wirkt der Bass im Verhältnis zu vorher kräftiger. Muss ihm morgen was antworten, nur was (der will jetzt die gerade erst gekauften LS durch bassschlankere ersetzen).

            LG
            E.M.

            Kommentar


              #7
              rischtich, wenn du einen vorhang spannst, werden die höhen leiser und die bässe relativ dazu lauter. (wirkt wie eine kippkurve). ist aber gemäßigt, nicht so, wie wenn man am tonregler herumtut.
              die indirekte energie der hochtonreflexionen geht zurück.
              da diese hochtonenergie überaus lästig klingt und aus der phase zum direktschall ist, dreht man instinktiv ein wenig lauter. folge der bass wird sich vordrängen. man hält auch mehr pegel aus, weil das unangenehme schrillen weg ist.
              Zuletzt geändert von longueval; 02.01.2022, 21:43.
              ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

              Kommentar

              Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
              Auto-Speicherung
              Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
              x
              Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
              x

              Wieviele Kanäle sind für die Stereowiedergabe notwendig?

              Lädt...
              X