Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Enttäuschende Reaktion der Hersteller auf einfache Fragen

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Enttäuschende Reaktion der Hersteller auf einfache Fragen

    Ich denke die letzten Tage darüber nach, ob ich mir noch einmal den Wahnsinn antun soll, neue Frontboxen zu bauen. Nicht aus Notwendigkeit - wohlgemerkt, nur aus Freude am Basteln und weil mir die Art der Schallabstrahlung gefällt (D'Appolito).

    Mit der Konstruktion bin ich schon sehr weit, es geht nur noch um Detailfragen.

    In diesem Zusammenhang habe ich ein ganz einfache Frage an Mundorf gestellt, nämlich, ob deren AMTs (ich würde sogar die gleichen die ich habe noch einmal kaufen, das habe ich denen auch geschrieben - sie kosten weit über 1.000 Euro) sozusagen "luftdicht" sind, oder ob sie rückwärts in der Box eine Kappe benötigen, die sie vor dem Schalldruck der anderen Chassis schützt.

    Diese Frage habe ich über die Mailadresse info@mundorf.com Montag früh gestellt. Angeblich ist das die Mailadresse die an Hr. Mundorf persönlich geht. Eine (natürlich automatisierte) Eingangs-Bestätigungsmail war sofort da.

    Bis Mittwoch Mittag gab es keine Antwort. Also habe ich die gleiche Frage an 4 weitere Mitarbeiter gestellt, die das wissen müssten (Konstruktion, Produktion, Marketing, Service). Noch am gleichen Tag hat einer von denen geantwortet (alle Anderen nicht). Die Antwort lautete sinngemäß, dass er es nicht weiß (!), aber er hat diese Frage an Kollegen weitergeleitet, er müsste noch am selben Tag Bescheid bekommen und er wird mir dann gleich antworten.

    Bis heute kam nichts. Sehr bedenklich!

    ---------------------------------------

    Da der spanische Hersteller Beyma einen ähnlichen AMT herstellt (etwas kleiner, ich müsste die Übergangsfrequenz etwas höher setzen, das wäre egal), habe ich dort auf Spanisch übersetzt die gleiche Frage gestellt (die Übersetzung war tadellos, ich habe gegen geprüft). Die Antwort (einer Frau) kam schnell, war aber für mich nicht eindeutig. Sie lautet übersetzt:

    Die hintere Abdeckung wird verwendet, damit beim Einbau des TPL in eine Box mit einem Subwoofer die Druckwellen des Subwoofers den Betrieb des TPL nicht beeinträchtigen.
    Aber der TPL braucht diese Rückabdeckung nicht, um in seinem Frequenzbereich richtig zu funktionieren.
    Also was jetzt? Ja oder nein?

    Somit habe ich die Frage noch einmal, hoffentlich klarer, gestellt. Dann kam nichts mehr. Aber OK, heute ist Freitag und wahrscheinlich Frühschluss.

    Trotzdem, alles das ist für mich unverständlich. Eine ganz einfache Frage und nicht einmal bei den Herstellern gibt es darauf eine brauchbare Antwort.

    Was soll man davon halten?
    Gruß
    David


    WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
    GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
    Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
    Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
    Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
    Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
    Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
    Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

    #2
    Zitat von David Beitrag anzeigen
    ...Was soll man davon halten?
    Klassiker - "Kunde droht mit Auftrag"

    Scherz beiseite: vielleicht befürchtet man einen Mitbewerber, der Details erfahren will? Das ist aber insofern "daneben", daß dieser sich einfach ein Exemplar bestellen kann um es zu inspizieren. So würde ich es auch machen - bestellen, anschauen. Zum Herumspielen allerdings ein recht teurer Spaß.
    Glauben ist gut, Wissen ist besser. Sapienti sat.

    Kommentar


      #3
      Das rückwärtige Volumen des Beyma TPL150H in Form einer Kunststoffbox wird mit 4 Schrauben von hinten gehalten. Im Inneren ist etwas Naturwolle. Ob da eine Dichtung zwischen war weiß ich nicht mehr. Notfalls kann man aber eine Flüssigdichtung aus dem KFZ-Zubehör einbringen. Meine AMTs habe ich noch zusätzlich mit selbstklebenden Bitumenplatten aus dem KFZ-Zubehör bedämpft.

      http://

      LG, dB
      Der Klügere gibt nach ...
      Wenn die Klugen nachgeben passiert das, was die Dummen wollen :G ...

      Kommentar


        #4
        Danke Erwin, sieht gut aus mit den Bitumenplatten und dicht scheint der Treiber auch zu sein. Es geht ja nicht um hohe Druckunterschiede und schon gar nicht um permanenten Druck oder Sog, wenn also der Treiber minimal undicht ist, passiert nichts.
        Gruß
        David


        WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
        GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
        Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
        Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
        Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
        Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
        Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
        Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

        Kommentar


          #5
          Lieber David,
          die Antwort von Beyma ist doch eindeutig.
          Eingebaut in eine Box, bei der die Rückseite des AMT von Basswellen erschüttert wird, schützt die Abdeckung.
          Wird der AMT oberhalb der Box frei im Raum montiert, wird die Abdeckung nicht benötigt.
          Für die Funktion des AMT ist die Abdeckung eben nicht nötig, aber sie schützt vor äußeren Einflüssen.
          mit herzlichem Gruß
          Steckenpferd

          Kommentar


            #6
            Erst jetzt vor ca. zwei Stunden habe ich Antwort von einem Mundorf Mitarbeiter bekommen, nachdem ich mich über die Unzuverlässigkeit (eh' freundlich) beschwert habe. Aber diese Antwort war wieder keine erschöpfende. Sie können mir den (anscheinend ausgelaufenen) Treiber noch herstellen. Ich sehe in deren Brochure aber gar keinen neueren.....?

            Darüber, ob eine Schutzkappe notwendig ist, habe ich nichts erfahren.

            Somit neuer Anlauf Montag.

            Alles das ist schon ein Jammer!
            Gruß
            David


            WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
            GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
            Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
            Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
            Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
            Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
            Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
            Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

            Kommentar


              #7
              Zitat von Gast Beitrag anzeigen
              Lieber David,
              die Antwort von Beyma ist doch eindeutig.
              Eingebaut in eine Box, bei der die Rückseite des AMT von Basswellen erschüttert wird, schützt die Abdeckung.
              Wird der AMT oberhalb der Box frei im Raum montiert, wird die Abdeckung nicht benötigt.
              Für die Funktion des AMT ist die Abdeckung eben nicht nötig, aber sie schützt vor äußeren Einflüssen.
              mit herzlichem Gruß
              Steckenpferd
              So ganz eindeutig ist das für mich nicht, aber vielleicht liegt es auch an der Übersetzung. Auch da werde ich Montag weiter machen.
              Gruß
              David


              WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
              GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
              Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
              Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
              Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
              Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
              Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
              Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

              Kommentar


                #8
                Eine kleine Anregung:
                Falls du wirklich noch einmal neue Boxen baust, dann berücksichtige doch auch einmal den Punkt „Design“.

                Denn so richtig „schön“ waren aus meiner Sicht deine bisherigen Boxen nicht.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Lynyrd Beitrag anzeigen
                  Eine kleine Anregung:
                  Falls du wirklich noch einmal neue Boxen baust, dann berücksichtige doch auch einmal den Punkt „Design“.

                  Denn so richtig „schön“ waren aus meiner Sicht deine bisherigen Boxen nicht.
                  Ja, das Design war mir nie wichtig. Gleiches gilt für Verstärker. Für mich reicht Zweckmäßigkeit. Ganz Anders was die Machart und vor allem das Innenleben betrifft, da bin ich überpingelig.

                  Sollte ich tatsächlich neue Boxen bauen, dann wieder nur zweckmäßig. Ich tendiere sogar dazu, sie vorerst unlackiert zu lassen, denn wer weiß was dabei rauskommt. Nur wenn sie in irgend einer Weise "besser" sind als die aktuellen, stelle ich sie endgültig fertig.
                  Gruß
                  David


                  WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                  GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                  Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                  Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                  Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                  Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                  Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                  Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                  Kommentar


                    #10
                    hmmmmm
                    irgendwie versteh ich die fragestellung nicht
                    das sind ja amts? oder? ist es da nicht logisch, dass sie bei gemeinsamen volumen abgeschirmt werden müssen?
                    eigentlich ist das doch nur dann nicht notwendig, wenn sie als dipole funktionieren oder ein eigenes volumen von haus aus haben. habe ich da einen knick in der logik?
                    ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

                    Kommentar


                      #11
                      longueval

                      Kalottenhochöner sind immer "luftdicht", zumindest habe ich noch keine anderen gesehen. Die kann man einfach ohne Schutzkappe in eine Box einbauen. Bei den AMTs ist das nicht ganz so sicher, deshalb will ich es wissen. Würde mir - wenn ja - ein bisschen Arbeit ersparen.

                      Bei meinen aktuellen Boxen sind die AMTs nicht mit anderen Chassis gemeinsam in einem Gehäuse und sogar von rückwärts sichtbar:

                      Gruß
                      David


                      WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                      GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                      Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                      Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                      Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                      Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                      Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                      Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                      Kommentar


                        #12
                        Ich frage mich, wo das Problem ist, sie in ein eigenes Gehäuse zu bauen.

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Gast Beitrag anzeigen
                          Ich frage mich, wo das Problem ist, sie in ein eigenes Gehäuse zu bauen.
                          Wie schon geschrieben, wäre das mehr Arbeit. Aber das alleine ist es nicht. Bei D' Appolito geht es auch darum, dass die Chassis mit geringstmöglichen Abstand zueinander montiert sind und ein eigenes Gehäuse für den AMT wäre deshalb ungünstig.
                          Gruß
                          David


                          WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                          GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                          Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                          Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                          Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                          Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                          Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                          Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                          Kommentar


                            #14
                            z.T. geringstmöglicher Abstand: Würde es abstrahlungstechnisch einen Unterschied machen, den AMT quer einzubauen? Damit wäre ja der Abstand (und die Box) kleiner.
                            Glauben ist gut, Wissen ist besser. Sapienti sat.

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von respice finem Beitrag anzeigen
                              z.T. geringstmöglicher Abstand: Würde es abstrahlungstechnisch einen Unterschied machen, den AMT quer einzubauen? Damit wäre ja der Abstand (und die Box) kleiner.
                              Ist so gut wie unmöglich, eben wegen der dann "unbrauchbaren" Abstrahleigenschaften. Beim Beyma, mit quadratischen Hornaufsatz (siehe Foto von @dezibel) würde das sowieso nichts bringen und bei dem von Mundorf nur 3-4 Zentimeter, wegen der seitlichen Befestigungslaschen.
                              Gruß
                              David


                              WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                              GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                              Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                              Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                              Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                              Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                              Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                              Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                              Kommentar

                              Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                              Auto-Speicherung
                              Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                              x
                              Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                              x

                              Wofür steht die Abkürzung "CD"?

                              Lädt...
                              X