Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wohnzimmertaugliche Aktivlautsprecher (nicht nur Monitore) Sammelthread

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    ich erhebe keinen anspruch auf vollständigkeit
    zb
    ich halte auch die KS digital wegen der holzverzierungen für wohnzimmertauglich, außerdem hat mir neilich eine c 88 gut gefallen.
    focal macht auch hübsche, nur können sich meine ohren nicht mit dem hochtöner anfreunden, das kann ja bei anderen durchaus anders sein.
    https://www.focal.com/de/pro-audio
    diese hatte ich mal
    https://www.focal.com/de/pro-audio/sm6/twin6-be
    ich kann berichten, dass sie extrem gut verarbeitet sind und designmäßig sehr ansprechen.
    ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

    Kommentar


      #17
      Das "wohnzimmertauglich" im Threadtitel war auch dafür gedacht, alle aus der Reserve zu locken
      Glauben ist gut, Wissen ist besser. Sapienti sat.

      Kommentar


        #18
        auch wenn weiterhin sozusagen nur Herstellerlinks kommen, fnd ich es trotzdem interessant, was es alles gibt...
        hab mir mal paar aufgeschrieben...vielleicht ja gebraucht ein Thema...neu einfach zu teuer, des is es mir dann net wert...

        die hab ich mir mal notiert...
        B&O Beolab 3
        Geithain ME 806
        Genelec 8331AWM Professional
        Focal Dôme Flax -> wobei die vom Preis eh noch voll ok wären...fehlt halt noch der Sub...wie immer halt
        des ist des 2.1 set
        Zuletzt geändert von Alex007; 07.10.2021, 11:00.
        lg
        alex

        Kommentar


          #19
          Zitat von Alex007 Beitrag anzeigen
          auch wenn weiterhin sozusagen nur Herstellerlinks kommen
          Lautsprecher, die ich empfehle, habe ich selbstredend selbst ausgiebig gehört bzw. standen bzw. stehen bei mir. Da mir eine optimale Wiedergabequalität wichtig ist, habe ich ihnen auch ein eigens dafür hergerichtetes Musikzimmer gegönnt. Ist halt ein Hobby.

          In der Kategorie "wohnraumtauglich" würde ich auch die Designobjekte von Bang & Olufsen nennen. Sind wirklich für meinen Geschmack sehr gelungen, außerdem tönen sie für meine Ohren wirklich gut. Richtig Gutes kopstet leider auch was.

          Kommentar


            #20
            betonen möchte ich, dass der atc mitteltöner einer der absolut besten überhaups ist. die atc chassis tauchen im handel sehr selten auf, da es sie praktisch nur als ersatzteile gibt. die chassis sind angeblich handgefertigt und was weiß der teufel noch alles, daher sehr teuer. da die ks digital c88 ja coaxial ist, kann sie natürlich auch stehend betrieben werden (von wegen wohnzimmer) die ks digital reizt die möglichkeiten des dsp extrem aus, auch in bezug auf impulskontrolle.
            die focal, falls gewünscht, bei der kann man umschalten welches der chassis das tmt ist und welches basserweiterung, kann auch stehend betrieben werden.
            warum sind monitore oft vertikal, das hat damit zu tun, dass der toni über sie hinwegsehen will in den aufnahmeraum, oder sie auf die meterbridge stellt oder sie an die decke hängt.
            vertikal ist ein hinweis, dass sie eher nahfeldmonitore sind, aber durch mehr chassis genug pegel haben um auch an den midfieldbereich heranzureichen.
            die da
            http://www.eventelectronics.com/products.php
            hatte ich zu einem shootout auch schon mal im hörraum, kann nur gutes über sie sagen, mussten sich damals nur äußerst knapp den o300 geschlagen geben im bereich der übersetzung von streichereinstellungen. sehr interessante lautsprecher zusätzlich genug pegelfest.
            Zuletzt geändert von longueval; 07.10.2021, 11:01.
            ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

            Kommentar


              #21
              Das Hauptproblem solcher kleinen aktiv LS ist doch das die optisch wenig hermachen.

              Ein fettes Hifi Rack und große Standlautsprecher machen optisch viel mehr her.
              Nach dem Motto.
              Mein Haus, mein Auto ,mein Boot.

              Zudem sollte sich jeder im klaren sein das auch die Verkabelung aufwändiger wird.
              Weil meist Audio, Strom und zusätzlich auch noch Netzwerk oder Steuer Leitungen erforderlich sind.

              Zudem sollte der Standby Stromverbrauch mal gemessen werden.
              Ich gehe davon aus das mein JBL System locker im 3 stelligen Wattbereich im Standby Strom verbraucht.
              Zumindest die DSPs werden weiterhin mit Strom versorgt.
              Im Studio Betrieb würde es eher nerven wenn jeder LS um die 5s zum hochfahren braucht.

              Gruß Frank

              Kommentar


                #22
                Schon meine relativ kleinen KH 310 "genehmigen" sich im Leerlauf 50W/Paar, das ist halt so.
                Class D wäre wohl effizienter, ich weiß nicht was bspw. die fetten Nubert brauchen, aber so ganz zum Nulltarif wird es nicht gehen.

                Andererseite, hat man Passivboxen mit ordentlichen Endstufen, die "saufen" genauso...
                Glauben ist gut, Wissen ist besser. Sapienti sat.

                Kommentar


                  #23
                  Es geht auch billig, und sogar 4.0 und verbraucht unter 5W in Stand by:

                  https://www.lowbeats.de/teufel-ultim...-kleines-geld/

                  Ist aber wieder so eine Master/Slave-Lösung. Aber selbst Nubert bietet da ja heuer ähnliches:

                  https://www.nubert.de/nubox-a-125/p3776/?category=331

                  Noch viel billiger geht wohnzimmertauglich mit Aktivboxen wohl nicht. Allerdings könnte ein Paar Adam Audio T5V ja auch schon reichen.
                  best regards

                  Mark von der Waterkant

                  Kommentar


                    #24
                    Ja eben, und wer "richtig Strom sparen" will, USB DAC und Kopfhörer
                    Glauben ist gut, Wissen ist besser. Sapienti sat.

                    Kommentar


                      #25
                      Sollte ich irgendwann von passiv auf aktiv wechseln, dann würde ich mir diese hier genauer anschauen:
                      https://dutchdutch.com/8c/
                      Grüße
                      Christoph

                      Kommentar


                        #26
                        Zitat von Krzys Beitrag anzeigen
                        Sollte ich irgendwann von passiv auf aktiv wechseln, dann würde ich mir diese hier genauer anschauen:
                        https://dutchdutch.com/8c/
                        Grüße
                        Christoph
                        Sicher ein Thema!
                        Gruß
                        David


                        WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                        GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                        Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                        Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                        Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                        Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                        Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                        Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                        Kommentar


                          #27
                          Die Dutch ist in der Tat richtig gut. Gefällt mir sogar als Silbersand-Fan.

                          Kommentar


                            #28
                            oder die http://www.kiiaudio.com/?gclid=CjwKC...hoCvMEQAvD_BwE
                            Glauben ist gut, Wissen ist besser. Sapienti sat.

                            Kommentar


                              #29
                              was sind denn die B&O Beolab 3 eigentlich noch wert? hab da mehrere Angebote zwischen 700€ und 1500€ pro Paar(gebraucht) gesehen...
                              wären eventuell für SZ ganz fein....
                              bzw. aktive LS überhaupt gebraucht kaufen? wenn de was haben, dann ist wohl etwas bitter...
                              Zuletzt geändert von Alex007; 07.10.2021, 14:40.
                              lg
                              alex

                              Kommentar


                                #30
                                Die Beolab 3 sind zwar recht klein, deshalb sehr beliebt. Sie machen aber einen sehr schönen Sound. Zusammen mit dem Beolab 2 (Subwoofer) hat man eine vollwertige Raumbeschallung auch für große Räume. Mit der Hochtonstreulinse ist die Schallausbreitung aber ganz anders als bei typischen Nahfeldmonitoren.
                                Für ein gutes Paar Beolab 3 würde ich mindestens 800 Euro ansetzen.
                                best regards

                                Mark von der Waterkant

                                Kommentar

                                Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                                Auto-Speicherung
                                Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                                x
                                Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                                x

                                Wieviele Kanäle sind für die Stereowiedergabe notwendig?

                                Lädt...
                                X