Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

E-Mobilität Diskussion

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wir werden sehen - wobei der Pole in mir eher den Spruch mit dem Rasen glaubt...
    Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
    Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

    Kommentar


      was - direkt/indirekt zum Thema passt.

      Ein Experte

      Kommentar


        Zitat von debonoo Beitrag anzeigen
        was - direkt/indirekt zum Thema passt.

        Ein Experte

        https://www.youtube.com/watch?v=Vvnm...gftbEX85walkup
        Am deutschen Wesen soll die Welt genesen. Hatten wir schon unter anderen Vorzeichen und auch diesmal wird's schiefgehen. Hoffen wir, dass uns nach der ,,Transformation" wieder mal andere Volkswirtschaften mit einem neuen Marshallplan das Überleben ermöglichen.

        Kommentar


          Lieber Marshall als Morgenthau
          Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
          Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

          Kommentar


            gerry

            du bist eine propaganda kassandra, laut leuten deines schlages, geht die welt seit 300 jahren unter
            wenig zu schnallen, berechtigt nicht, sich als spezialist für eh alles zu gebärden, ohne möglichkeit einsicht zu gewinnen ... mich nervt das. ich werd es aber aushalten, eine demokratie berechtigt auch dazu unrecht zu haben.
            außer du bist eine gekaufte dreckschleuder, dann richt dem zaren vlad aus, er kann mich am arsch lecken (soviel deutlichkeit muss sein)
            ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

            Kommentar


              Na na na..?!

              Missverständnis über Mißverständnis...

              Das wollte ich mit meinem Post nicht bezwecken...

              Kommentar


                debonoo

                du verstehts mein aufbrausen falsch, das war nicht speziell auf einen beitrag gemünzt, sondern über alles, also fühl dich nicht angesprochen.
                misslaunigen suderanten und absichtsvollen propagandisten gegenüber werd ich zunehmend unduldsamer und sehe nicht ein, wozu ich mich ärgern soll, wenn sie versuchen ihren seelischen schutt abzuladen. hab diesbezüglich 0 hand frei.
                was soll dazu bemerkt werden außer, arner schwarzer kater
                gibt professionelle sesselkreise für sowas für gebührenpflichtiges sudern.

                https://de.wiktionary.org/wiki/sudern#:~:text=%5B1%5D%20%C3%B6sterreichisch%3A%20 sich%20beklagen%2C%20jammern%2C%20n%C3%B6rgeln

                sudern ist wie tourette ohne die kreativität tiefer vulgarität
                , unterschliefige bräsigkeit nervtötender fadesse.

                so, das musste auch EINMAL gesagt werden
                dictum est
                Zuletzt geändert von longueval; 07.05.2024, 15:09.
                ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

                Kommentar


                  Die Welt wird nicht so schnell untergehen, da sind Millionen Jahre kaum ein Thema. Ich frage mich nur, wie lange die Welt noch den Menschen aushält und da denke ich in viel kürzeren Zeitspannen.
                  Gruß
                  David


                  WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                  Einen "Audio-Laien" erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                  Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                  Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                  Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
                  Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                  Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                  Kommentar


                    Oha, herzlich emotional . Ja, wir werden alle sterben...... sach ich das, muss meine Freundin auch immer heftig....... Und doch hab' ich recht ​

                    Ja, schon ein Elend, dass so viele bei uns das Ende des Abendlandes prophezeien. Watt wollen sie damit bezwecken? Ach ja.... is klar.

                    Und debonoo , du bist zwar ab und an ein Ignorant, aber doch immer ein liebenswerter, mach dir keine Gedanken Es sind die ewigen Defätisten, die nerven.
                    An uns Piefkes wird nichts genesen, wir werden in vielen Bereichen zunehmend als irrelevant betrachtet. Somit spielt keine Rolle, was manche Spaßvögel so veranstalten.
                    Wir haben hier unseren ewigen Schweinezyklus und solange nichts absolut katastrophales passiert, ändert sich daran nichts. Die letzten Jahrzehnte sind wir es, die unterschiedliche Marshallpläne verteilen. Fand ich bisher ganz gut. Wem hier geht's schlecht in diesem, unserem Mitteleuropa ohne dass er dafür eigenes Verhalten ausschließen kann?

                    Also, vorwärts Kameraden, heuer geht's zurück und morgen wieder vor. Das gilt auch für den Absatz von elektrischer Mobilität. Da bin ich mir sicher.
                    best regards

                    Mark von der Waterkant

                    Kommentar


                      Jeder Mensch ist eine Welt und so hat auch jeder seinen Untergang.
                      Der Rest ist Wandel, von dem der Eine profitiert, der Andere im Gegenteil...

                      Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
                      Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

                      Kommentar


                        Zum Thema: lassen wir Zahlen sprechen.

                        Kommentar


                          Meine Welt geht mit mir unter, soviel ist sicher.

                          Der Rest ist wie alles Zukünftige ungewiss.

                          Wie der Andrew Heller so schön singt,
                          Die ​​​​​​Welt ist im Kopf oder nirgendwo.

                          Kommentar


                            Zitat von Gerry Beitrag anzeigen
                            Zum Thema: lassen wir Zahlen sprechen.

                            https://www.agora-verkehrswende.de/v...g-von-e-autos/
                            Sic transit allgemeine Verunsicherung. Das Angebot muß zur Nachfrage passend gemacht werden, statt umgekehrt - und (letzter Satz von dem zitierten Art.):
                            BEV allein machen noch keine Verkehrswende. Es braucht auch eine Mobilitätswende.
                            Nur, wohin? Die Großstädter haben noch etwas ÖPNV, nicht allzu sicher mittlerweile, aber immerhin.
                            Für die übrige Bevölkerung ist es Havana o muerte - die alte Kiste fahren, so lange sie halt fährt.
                            Kleine billige BEV wären ev. noch eine Option - wer sich so etwas, samt Lader, als Zweitwagen leisten kann.

                            Ceterum censeo: Die Rechnung korrekt gemacht, nur ohne den Wirt
                            Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
                            Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

                            Kommentar


                              Ja, wir Großstädter haben den ÖPNV. U-Bahnen fahren hier in Hamburg oft alle 5 Minuten. Nur sind die Schlafstädte, also die Orte, von denen wir meist in die Innenstadt pendeln all zu selten an U-Bahnstationen. Wer sich die letzten Jahre auf S-Bahnen verließ, war all zu oft verlassen. Die Busse stehen oft im Stau und fahren einfach an den Haltestellen vorbei, wenn sie überfüllt sind. Kommt zu den Stoßzeiten öfter vor. Erzähl das deinem Chef. Also womit fahren wir, wenn wir verlässlich ankommen wollen? Individualmobilität! Hamburg hat mal eben mehr als 700qkm. Und der Verkehr ist der Wahnsinn. Da fährts sich recht gefährlich mit dem Rad/Pedelec. Und unsere Großstädte sind extrem autoorientiert ausgebaut, weil die Stadtkerne es zuließen, sie waren ja komplett weggebombt. Konnte ich letztes Jahr auch wieder gut in Wien feststellen.

                              Und wohnste auf dem platten oder bergigen Land, kannste von ÖPNV träumen. Es gibt ihn, aber meist nur stündlich. Und man kann jedesmal eine regelrechte Sightseeingtour machen, bis man am Zielort ist. Also, auch hier ist die Individualmobilität die Zeitrettung.
                              best regards

                              Mark von der Waterkant

                              Kommentar


                                Genau, Individualmobilität und/oder, wo es eben geht, work from home. Sogar in der Medizin geht da einiges, wenn man will. Bis man von einer KI ersetzt wird. In Posen steht manches Büro-Hochhaus fast leer mittlerweile
                                (was Investoren nicht daran hindert, neue zu bauen, manchmal denke ich da in die ganz falsche Richtung)

                                Panta rhei.
                                Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
                                Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X
                                👍