Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

MacMini M1, 16GB RAM, 2TB SDD

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    MacMini M1, 16GB RAM, 2TB SDD

    Heute ist mein MacMini M1, 16GB RAM, 2TB SDD eingelangt, der Migrationsassistent „nuckelt“ grad am letzten TM Backup meines alt MBP (ElCapitan).
    Schon über 800.000 Dateien übertragen. Zuerst wollte ich bloß die Mail.app Daten übertragen und den Rest händisch, aber das war mir doch zuviel der Arbeit.
    Ich habe nur die Benutzer und die Programme ausgewählt, Den Rest, wie Netzwerk, Drucker, etc. werde ich selbst einrichten.

    Mal sehen welche meiner alten Programme noch da sein werden.

    Werde weiter berichten.
    Zuletzt geändert von FritzS; 19.08.2021, 15:45.
    --
    Liebe Grüße
    Fritz

    KH: AKG K812, K872, K712, K271 MKII, Austrian Audio Hi X55 / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44, Denon AH-D7000, AKG Q701, K701, K550, K501
    Tested: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2

    #2
    Ein super Ding, wirst Freude damit haben. Der Migrationsassistent hat bei mir perfekt funktioniert.
    Gruß
    David


    WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
    GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
    Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
    Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
    Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
    Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
    Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
    Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

    Kommentar


      #3
      Was immer wieder passiert, das ist, dass die alten Treiber für Peripheriegeräte (allen voran den Druckern) nicht mehr funktionieren, die muss man dann updaten.
      Gruß
      David


      WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
      GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
      Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
      Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
      Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
      Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
      Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
      Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

      Kommentar


        #4
        genau, oder einen Standard Treiber(generic) nehmen...also falls es net ein AIO Drucker ist...dann letzten Hersteller Treiber...
        tut fast immer und wenn gute Marke(zB.: ricoh), sogar komplett OS unabhängig...
        lg
        alex

        Kommentar


          #5
          Ich dachte immer Äpple hätte solche Probleme nicht.
          Klingt ja wie Windows .....
          Die Audioeigenschaften basieren auf der Tonaufnahme, der durch das Betriebssystem bestimmten Geräteleistung und den bestehenden Netzwerkbedingungen. Die Wahl der Lautsprecher, Kopfhörer sowie die Hörbedingungen beeinflussen die allgemeine Audioqualität.

          Kommentar


            #6
            Zitat von Mrwarpi o Beitrag anzeigen
            Ich dachte immer Äpple hätte solche Probleme nicht.
            Klingt ja wie Windows .....
            Du verkennst da was. Auch ein Apple PC ist "nur" ein PC. Wie kann der wissen welche Peripherie-Geräte angeschlossen sind? Und wenn man bei einer Neuinstallation den Migrations-Manager verwendet (was an sich schon eine tolle Sache ist), dann überträgt der selbstverständlich die Treiber, die ihm vorgegeben sind.

            Dazu kommt im aktuellen Fall: zwischen dem alten Betriebssystem AlCapitan und den aktuellen Big Sur liegen mehrere Jahre.
            Gruß
            David


            WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
            GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
            Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
            Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
            Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
            Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
            Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
            Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

            Kommentar


              #7
              Ich sehe als Teil des Problems, daß die Betriebssysteme immer mehr können müssen. Dadurch steigt die Komplexität enorm. Der andere Faktor, heutzutage ist alles vernetzt und das Internet ist zu einem sehr gefährlichen "Ort" geworden.
              Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser.
              Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten, und Niveau keine Creme.
              "Jakobiner", "Janitscharen" und Schwurbler aller Couleur welcome @ Ignore-Liste.

              Kommentar


                #8
                Zitat von David Beitrag anzeigen

                Du verkennst da was. Auch ein Apple PC ist "nur" ein PC. Wie kann der wissen welche Peripherie-Geräte angeschlossen sind? Und wenn man bei einer Neuinstallation den Migrations-Manager verwendet (was an sich schon eine tolle Sache ist), dann überträgt der selbstverständlich die Treiber, die ihm vorgegeben sind.

                Dazu kommt im aktuellen Fall: zwischen dem alten Betriebssystem AlCapitan und den aktuellen Big Sur liegen mehrere Jahre.
                Meine Samsung - Laser brauchte ich nur per USB mit den W10 - PCS zu verbinden. Thats all Fplks ....
                Ging mit W8 auch schon .

                Zum Verständnis : Die entsprechenden Treiber werden wenn benötigt nachgeladen ....

                PS : Die Namen der USB - Geräte kann über die Schnittstelle ermittelt werden. Z.B . XMOS USB Audio 2.0 ....
                Zuletzt geändert von Mrwarpi o; 21.08.2021, 10:02.
                Die Audioeigenschaften basieren auf der Tonaufnahme, der durch das Betriebssystem bestimmten Geräteleistung und den bestehenden Netzwerkbedingungen. Die Wahl der Lautsprecher, Kopfhörer sowie die Hörbedingungen beeinflussen die allgemeine Audioqualität.

                Kommentar


                  #9
                  Ist beim Mac-OS auch nicht anders. Für meinen Laser-Drucker von Brother muss ich nur ich in den App-Store gehen und mir das Treiberpaket dazu holen, dauert eine halbe Minute und der Drucker funktioniert. Nur geht das nicht automatisch. Und gibt es eine neuere Version, wird mir das angezeigt und gefragt, ob ich aktualisieren will.
                  Gruß
                  David


                  WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                  GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                  Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                  Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                  Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                  Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                  Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                  Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                  Kommentar


                    #10
                    finde immer wieder interessant wie gleich alles voll persönlich genommen wird...
                    jedes OS hat seine Macken...so ist des halt...
                    des "klanglich" perfekte Betriebssystem gibts halt nicht...damit muss man leben...
                    lg
                    alex

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von David Beitrag anzeigen
                      Ein super Ding, wirst Freude damit haben. Der Migrationsassistent hat bei mir perfekt funktioniert.
                      Bei mir waren da zu viele macOS Versionen dazwischen ..... von ElCapitan nach Big Sur, die Mailaccounts musste ich neu einrichten. Ich habe die lokalen Maildaten am alten Mac exportiert und im neuen Mac importiert, das klappte sicherer. Nur Regeln, Intelligente Postfächer, VIP's wurden übernommen.
                      Im Nachhinein wäre es besser gewesen ich hätte vollkommen Clean aufgesetzt, die Benutzer angelegt, notwendige Daten rüber kopiert, Apps vollkommen neu installiert.

                      Kommentar


                        #12
                        Sorry, habe einen Text irrtümlich unangemeldet gepostet - bitte freischalten.

                        Was Probleme macht - ich besitze ein Samsung Galaxy A52 5G. Am Mac ist Samsungs SmartSwitch installiert.
                        Ohne installiertem SmartSwitch kann ich Bilder vom A52 auf Fotos.app importieren, wenn die .kext & .dext Treiber von Samsung im system installiert sind, funktioniert das Importieren nicht. Die Samsung Kennung erscheint zwar in Fotos.app aber keine Fotos!

                        Ich habe nun schon Apfeltalk, das deutsche Androidforum, Samsungs Community, Samsungs Support bemüht, derzeit keine Lösung in sichtweite.

                        Zum Löschen der .kext .dext habe ich mir schon ein Script erstellt, ein Manko, die Pfadnamen zu den 5 originalen .dext Dateien ändern sich mit jeder Neuinstallation, macOS erstellt darauf Hardlinks aus dem dafür das System relevanten Verzeichnis. Das geht schon tief in den Unix artigen Unterbau vom maxOS.

                        Anscheinend kommen manche Softwareentwickler noch immer nicht mit dem M1, T2 (Security), Big Sur klar.
                        --
                        Liebe Grüße
                        Fritz

                        KH: AKG K812, K872, K712, K271 MKII, Austrian Audio Hi X55 / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44, Denon AH-D7000, AKG Q701, K701, K550, K501
                        Tested: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2

                        Kommentar


                          #13
                          Mit dem Ausmisten von altem Treiber & Software Schrott hatte ich auch einen Weile zu tun.
                          Ich machte den Fehler alle alten Benutzer zu übernehmen, die löschte ich erst später, so einstanden eine Menge an verwaisten Dateien.
                          Zum Glück gibt es ein Kommando mit dem man Dateien nach der User ID (beginnt beim Mac mit 501) suchen kann. Löschen geht auch per Kommandline im Terminal.
                          Immer gut, wenn an sich mit dem Terminal auskennt.
                          --
                          Liebe Grüße
                          Fritz

                          KH: AKG K812, K872, K712, K271 MKII, Austrian Audio Hi X55 / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44, Denon AH-D7000, AKG Q701, K701, K550, K501
                          Tested: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2

                          Kommentar

                          Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                          Auto-Speicherung
                          Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                          x
                          Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                          x

                          Wieviele Kanäle sind für die Stereowiedergabe notwendig?

                          Lädt...
                          X