Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kreuz & Quer

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von E.M. Beitrag anzeigen
    ...
    Nun ist mir zum wiederholten mal aufgefallen, dass auch bei noch nicht abgelaufenen aber geparkten Anzeigen (die sind für Besucher nicht sichtbar) ständig weitere Klicks dazugezählt werden. Ich habe das beim Betreiber gemeldet, da mir Zweifel am Sinn dieser Klickanzeige aufkommen, da sie ja offenbar durch einen Automatismus erzeugt/erfunden werden. Auf der Suche nach passenden "Beweisbeispielen" fand ich sogar heraus, dass selbst bei abgelaufenen aber noch nicht gelöschten Anzeigen weiterhin Klicks aufsummiert werden.

    Vielleicht ist der gleiche Automatismus auch hier zugange.

    LG
    E.M.

    Hallo Edward,

    von der "Anwendungslogik" her macht es m.E. keinen Sinn, "Klicks" für abgelaufene Anzeigen
    weiterhin zu zählen. (Edit: Wäre zu klären, was bedeutet 'geparkt', was bedeutet 'abgelaufen' ...)

    D.h. ich persönlich würde das als "Fehler" einstufen (kommt auf "Nutzungsbedingungen" etc. an).

    Es wäre - ich möchte das "neutral" formulieren - zu klären, ob der Betreiber diese Art von Fehler
    nicht schnellstmöglich abstellt, weil "Klicks" beim Inserenten evt. "das gute Gefühl" von Interesse
    erzeugen sollen ... ("Unsere Plattform ist 'toll', eröffnet einen 'Markt' "etc. )

    Davon hat man aber nichts, wenn man sich als Benutzer einer solchen Plattform ein realistisches
    Bild über die Wirkung der eigenen Annoncen machen möchte.


    Der einfache Testfall wäre eine absichtlich platzierte Annonce, die "bald" abläuft (die darf natürlich
    kein 'Betrug' oder 'Fake' sein ...):

    Z.B. Ablauf (Edit: 'parken' ?) in 10 Sekunden, synchronisiert mit einer "Präzisionsuhr" ....

    Alles, was danach an "Klicks" noch gezählt wird, ist m.E. von der Anwendungslogik her "Bullshit".


    _______________

    (Anmerkung: "Uhrzeiten" sind - insbesondere in 'verteilten' Software Systemen - so eine Sache:
    Die "Forenzeit" geht z.B. hier im Forum m.E. derzeit um ca. 30min vor gegenüber "meiner" Uhr ...,
    damit springt auch ein Datum zu einer anderen Zeit um als "auf meiner Uhr" etc. etc.

    Fun Fact:

    Die "Concorde" - als sie noch flog - kam nach lokaler Zeit auf der Strecke Paris-NewYork 'früher'
    an, als sie abgeflogen ist ...

    Manche Flugplanungssysteme, die nicht konsequent in UTC (etwa Geenwich Mean Time) umgerechnet
    haben, konnte dieses Flugzeug "shreddern" ...

    Ich erwähne das nur "spaßeshalber" , weil ich zufällig einen beruflichen Hintergrund im Bereich
    "verteilte Software Systeme" als auch in der Flugplanung habe ...)
    Zuletzt geändert von dipol-audio; 22.02.2024, 19:16.
    Grüße aus Reinheim, Oliver Mertineit

    Kommentar


      Zu Beitrag 2491 von Oliver:

      Hallo Oliver,
      die Betreiberin geht von einem Programmierfehler aus und lässt das nach eigenen Angaben von ihren Programmierern abstellen.

      Zu den Begriffen Inserat "parken" bzw. "beenden". Man zahlt für zwei Monate (60 Tage) eine Gebühr und kann in dieser Zeit die Anzeige durchlaufen lassen oder zwischendurch pausieren (z.B. bei fester Reservierung), dann nimmt man die Anzeige aus den sichtbaren Anzeigenbereich heraus und "parkt" sie. Hier hat nur der registrierte Nutzer mit seinem Passwort Zugang und zwar auch nur zu seinen eigenen Inseraten.

      Ist die 60-Tage-Frist abgelaufen, ist das Inserat beendet und landet im gleichen Ordner, wie die geparkten. So kann man dieses Inserat jederzeit wieder neu einstellen (natürlich auch wieder neu bezahlen, für wieder 60 Tage).

      Da die geparkten und beendeten Inserate zwar noch vorhanden sind aber eben nur vom Nutzer mit Passwort eingesehen werden können, kann der "Fehler" nicht von aussen kommen - wer sollte sich auch für sowas irgendeine Mühe machen, da ja im Prinzip kein wirklicher Schaden entsteht.

      Auch wenn die Klickzahlen nicht stimmen, ist das Inserieren dort für mich überaus lohnend, denn für die Kosten, die ich dort im Jahr bezahle, habe ich früher eine einzige kleine Anzeige in der STEREO bekommen, die nie auch nur zu einem einzigen Verkaufserfolg geführt haben, während ich hier regelmässig aus ganz Europa Käufer für meine Angebote finde.

      Wenn ich über die Hintergründe des beschriebenen Fehlers noch informiert werde, werde ich kurz berichten.

      LG
      E.M.

      Kommentar


        Aus der Serie you couldn't make it up

        HiFi Voodoo war gestern, heute ist Bielefeld Voodoo

        #Bielefeldmillion – „Das Ende einer Verschwörung“ : Wer darlegen konnte, dass die NRW-Metropole nicht existiert, sollte einen hohen Gewinn einstreichen. Ein Wissenschaftler war sich so sicher, dass er den Klageweg einschlug. Nun muss aber er zahlen und das in fünfstelliger Höhe.


        Nun ist das Geld nicht weg, es haben nur Andere. Auch irgendwie ähnlich...

        Vermutung - nächste Haltestelle: Schrödingers Bielefeld

        Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
        Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

        Kommentar


          Das Leben von Jürgen Todenhöfer - Bauarbeiter. Lehrbeauftragter. Richter. Politiker. Konzernvorstand. Publizist.Er war Bauhilfsarbeiter und Vorstand eines in...

          Kommentar


            Dazu ein Lederjäckchen vom Philipp.....

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: plein.jpg Ansichten: 0 Größe: 964 KB ID: 691312

            Kommentar


              mir wird gleich schlecht...

              Kommentar


                Dekadenz ist Trumpf, das gab es schon immer. Dem alten Onassis seine Barhocker auf Yacht ChristinaO.........

                "die Barhocker waren tatsächlich bezogen mit der Vorhaut von Walpenissen"



                ...jetzt ist mir auch schlecht.
                Zuletzt geändert von Audiokarl; 26.02.2024, 17:39.

                Kommentar


                  Kenne die Christina - O seit ewigen Zeiten...

                  das finde ich nicht dekadent - ist eine Yacht halt

                  die oben verlinkten Bsp. hingegen - sind schon dummdreist.

                  Passend zu einer Saison Winterurlaub eines russischen Oligarchen.

                  Kommentar


                    Keine Pflanze und trotzdem eine Blüte

                    Das „Faktenfinder“-Team der ARD will Unstimmigkeiten in einem Bericht zu den Explosionen an den Pipelines von Nord Stream 1 und 2 gefunden haben - und begeht dabei selbst einen peinlichen Fehler.
                    Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
                    Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

                    Kommentar


                      debonoo bei solchen "Exemplaren" denke ich immer, horror vacui (das geistige Vakuum muß mit irgendwas gefüllt werden)
                      Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
                      Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

                      Kommentar


                        Ich würde eher meinen, wer kann der kann, aber,

                        wenn man schon alles hat, wird das immer schwerer.

                        mit dem Konsum.

                        Ich denke, wer keine Wünsche mehr hat, ist unbefriedigt.

                        weil er sich dann auf andere Bereiche hinarbeiten muß,

                        komischerweise kosten diese fast gar nichts, bzw. sind die Voraussetzung für die Lebensqualität.

                        Gesundheit - Liebe - Gene Wissen – Intellekt – Persönlichkeit – Kraft – LebensZeit – günstige Umstände – Frieden.

                        Diese Yacht z.B. gefällt mir - der Besitzer war Russe und kann sie jetzt nicht nützen.

                        Dumm wird der Eigner aber nicht sein - prinzipiell meine ich.


                        https://de.wikipedia.org/wiki/Ice_(Schiff)

                        Entdecken Sie die ICE-Yacht, die Lurssen 2005 für Augusto Perfetti gebaut hat. Erfahren Sie mehr über die Spezifikationen, die Innenausstattung und den aktuellen Besitzer.
                        Zuletzt geändert von debonoo; 26.02.2024, 22:50.

                        Kommentar


                          Zitat von debonoo Beitrag anzeigen
                          ...Ich denke, wer keine Wünsche mehr hat, ist unbefriedigt. weil er sich dann auf andere Bereiche hinarbeiten muß, komischerweise kosten diese fast gar nichts, bzw. sind die Voraussetzung für die Lebensqualität...
                          Lebensqualität ist nicht unbedingt, mehr zu haben, sondern nicht nach mehr zu streben, bzw. weniger müssen.

                          Auf die Dauer hat jeder Wünsche, manche sind erfüllbar, manche nicht (und manchmal ist es besser so).
                          Für mich war lange so ein Wunsch, Zeit zu haben, nicht nur zum Arbeiten. Nun habe ich sie, die Zeit, und genieße mein Leben, solange ich kann.
                          Manch Anderen würde Freizeit "umbringen", viele müssen immer "weiter", wohin / wozu auch immer, insbesondere, mal wieder, Männer.

                          Artet manchmal in Neurose aus. Aber lieber ein paar Neurosen, als gar keine Blumen

                          Zuletzt geändert von respice finem; 26.02.2024, 23:27.
                          Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
                          Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

                          Kommentar


                            Ich habe jetzt Zeit, und will mich vorarbeiten auf ein mir bisher fremdes Gebiet.

                            Das ist gar nicht so einfach - Gesundheit und alles was daran hängt.

                            der heurige Winter war mir nicht besonders angenehm.

                            Kommentar


                              because we can

                              Auf dem MWC zeigt Husqvarna "Doom" auf einem Rasenmäher und das sogar im Multiplayer über WLAN. Als Update kommt der Shooter auf 30.000 Geräte.
                              Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
                              Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X
                              👍