Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kreuz & Quer

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Freunde, die beim Konkurrenten in technisch anspruchsvoller Stellung arbeiten, erzählen mir von beängstigenden Toleranzen bei einigen Flugzeugmustern.
    Wenn eben wenig bis nix passiert ist man fein raus. Erwischt den Hersteller die Serie der Pannen ist das wie ein Fluch.

    Erinnert man sich an die schier unendliche Pannenserie bei Ferrari in der Formel 1.

    Kommentar


      Das Management dort, muß eine Katastrophe sein.

      Kommentar


        Ist natürlich eine gaaanz pöhse VT, aber ob gar nichts dran ist?...
        Beginning in 2022, the aircraft manufacturer changed its incentive plan from giving executives bonuses based on passenger safety, employee safety and quality to rewarding them if they hit climate a…

        Nebst üblicher Gewinnmaximierung, vulgo Gier.
        Nur, bei dem "total quality management" in dieser Industrie, dürfte, egal wie, so etwas nicht "durchgehen".
        Also, so oder so - "es menschelt".
        Glauben ist gut, Wissen ist besser. Wer lieber glaubt, soll glauben, volenti non fit iniuria.

        Kommentar


          Hier menschelt's auch

          Der Titel Depp des Monats geht im Februar an Dante Lentini aus Kalifornien. Denn der 21-Jährige hatte die glorreiche Idee, sein neues Vision-Pro-Headset auszuprobieren, während er in seinem Tesla den Autopiloten aktiviert hatte - und wurde von der Polizei erwischt.
          Glauben ist gut, Wissen ist besser. Wer lieber glaubt, soll glauben, volenti non fit iniuria.

          Kommentar


            Software Archäologie:

            Diese Leute restaurieren mithilfe aller Quellen, derer sie habhaft werden können,
            die Software der Apollo Missionen, die für den "AGC" (Apollo Guidance Computer)
            verwendet wurde:

            Core Rope Memory, which contained the programs that landed man on the Moon in the 1960s, is insanely complicated. But that won't stop Mike from making a cust...



            Die Architektur dieser Maschine ist m.E. in vielen Aspekten wie

            - Hardware
            - (Anwendungs-) Software
            - Betriebssystem
            - Bedienkonzept

            und selbst der nachfolgenden Auswertung der im realen Betrieb aufgetretenen
            Fehler und dem Umgang damit (u.a. "1201 Alarm", "1202 Alarm" während der
            Landung von Apollo 11 auf der Mondoberfläche) bis heute inspirierend.



            A detailed account of every second of the Apollo 11 descent and landing. The video combines data from the onboard computer for altitude and pitch angle, 16mm...
            Zuletzt geändert von dipol-audio; 06.02.2024, 02:41.
            Grüße aus Reinheim, Oliver Mertineit

            Kommentar


              ...und zeigt, was man erreichen kann mit einem Bruchteil der Prozessorleistung einer heutigen Waschmaschine...
              Glauben ist gut, Wissen ist besser. Wer lieber glaubt, soll glauben, volenti non fit iniuria.

              Kommentar





                Ich möchte Eure werte Aufmerksamkeit kurz auf einen scheinbaren "Nebenaspekt" in der Kommunikation

                Mensch/Mensch , Mensch/Maschine lenken:




                Die Befehle der "Verb List" 50, 51, 53 sowie 25 beginnen mit einem "Zauberwort mit 6 Buchstaben" im
                Englischen (im Deutschen hätte das entsprechende Wort 5 Buchstaben) ...

                Für die Kennzeichnung/Übersetzung dieser Kommandos wäre das Wort m.E. nicht relevant, trotzdem
                hat man das in die Dokumentation - denn der Aufdruck auf einer Instrumentenbrettverkleidung ist eine
                Dokumentation
                - aufgenommen.

                Hätte wer eine Idee, warum ?
                Zuletzt geändert von dipol-audio; 07.02.2024, 01:49.
                Grüße aus Reinheim, Oliver Mertineit

                Kommentar


                  Wegen der speziellen Speicherstruktur bzw. Logik?

                  Glauben ist gut, Wissen ist besser. Wer lieber glaubt, soll glauben, volenti non fit iniuria.

                  Kommentar


                    Datenmüll, oder unbekannte klingonische Verschlüsselung?

                    Seit Monaten sendet die am weitesten von der Erde entfernte Sonde nur noch Datenmüll. Noch hat die NASA keine Lösung, aber zumindest eine Idee.
                    Glauben ist gut, Wissen ist besser. Wer lieber glaubt, soll glauben, volenti non fit iniuria.

                    Kommentar


                      Zitat von respice finem Beitrag anzeigen
                      Wegen der speziellen Speicherstruktur bzw. Logik?
                      ...

                      M.e. nein:

                      Es ist ja für Eingabe (Mensch) und Ausführung (Maschine) der o.g. Kommandos 50, 51, 53 sowie 25
                      völlig unerheblich, dass auf dem Instrumentenpanel jeweils das Wort "PLEASE" davorsteht:



                      Denn es wird ja tatsächlich nur die "VERB" Taste gedrückt und der zugehörige Zahlencode eingegeben ...

                      Das Wort "PLEASE" ​ist somit nicht Bestandteil der "realen" Mensch/Maschine Interaktion, das Wort
                      erscheint nur in der o.g. Beschriftung (also einer sichtbaren Dokumentation).


                      Ich glaube tatsächlich Folgendes (wissen kann ich es nicht, denn ich war nicht dabei):

                      Es geht - wenigstens u.a. - um das Schaffen einer "höflichen" Stimmung oder "höflichen" kommunikativen
                      Situation. Und in einer als "positiv" und "vertrauensvoll" empfundenen Situation arbeiten alle Beteiligten
                      besser zusammen.
                      Zuletzt geändert von dipol-audio; 07.02.2024, 16:53.
                      Grüße aus Reinheim, Oliver Mertineit

                      Kommentar


                        Psychologischer Kniff der NASA zur Stimmungsaufhellung (Stressreduzierung) oder einfach Ausdruck der Hoffnung der Rechner möge doch bitte das tun was man von ihm will? :-)
                        Ich kann mich noch an Zeiten erinnern (Mitte der 70er Jahre des letzten Jahrhunderts des letzten Jahrtausends) als wir den primary bootstrap mittels toggle switches , ca 20 16 bit words, und load/store einklauben mussten, der primary bootstrap hat dann den secondary bootstrap loader von einem ASR33 (Teletype) Lochstreifenleser geladen, der dann wiederum RT11 von einer 2,5 MByte großen Harddisk (RK05) geladen hat, verbunden mit der Hoffnung das der Lochstreifen nicht ausgefranst war. Ansonsten war Tape Reparaturstanzen angesagt.

                        Man verzeihe mir hier ein bisschen Nostalgie, passt aber zum Faden...

                        LG, f

                        Kommentar


                          Zitat von fp Beitrag anzeigen
                          Psychologischer Kniff der NASA zur Stimmungsaufhellung (Stressreduzierung) oder einfach Ausdruck der Hoffnung der Rechner möge doch bitte das tun was man von ihm will? :-)
                          ...
                          @fp

                          Ja, das (Edit: beides) trifft etwa die Richtung, in die ich denke .


                          Und wer weiß:

                          Vielleicht hat das Wort "PLEASE" , welches 4x auf dem o.g. Panel aufgedruckt ist, entscheidend
                          dazu beigetragen, dass insbesondere Apollo11 erfolgreich war ?

                          Wer kann das wissen ?

                          Zuletzt geändert von dipol-audio; 07.02.2024, 18:28.
                          Grüße aus Reinheim, Oliver Mertineit

                          Kommentar


                            Wieso wurden vor 7.500 Jahren die Menschen im Südwesten sesshaft? Dank neuer wissenschaftlicher Methoden können Archäologen endlich Rätsel aus unserer Geschi...


                            Kommentar


                              Google Maps hat's heute umgepflügt

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: pl.gif
Ansichten: 41
Größe: 5397 KB
ID: 690373
                              Glauben ist gut, Wissen ist besser. Wer lieber glaubt, soll glauben, volenti non fit iniuria.

                              Kommentar


                                Alternative Geschichte

                                hat sich jemand überlegt, wenn Geschichte/Geschichten anders verlaufen wäre..?!

                                NAPOLEON z.B. ist ohne Französische Revolution nicht denkbar, und die Französische Revolution ist ohne ihre Ursachen auch nicht denkbar.

                                Uns was ist die Ursache von Allem?

                                Nun es ist der Fortschritt, das Kommen und gehen der Generationen, und der jeweils inherente Zufall.

                                Es ist - Energie - Lethargie - Entladung.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X
                                👍