Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kreuz & Quer

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [QUOTE=Dezibel;n682336]Es gibt sooo viel überteuerten Krempel auf dieser Welt ....[/QUOTE

    Schon klar, aber zumindest ich nehme Apple dabei aus. Alles von denen ist nicht billig, aber aus meiner Sicht für das dafür verlangte Geld gerechtfertigt.

    Vor ein paar Tagen standen bei uns in der Kärntnerstraße ganztägig lange Menschenschlangen, um das neue iPhone 15 zu kaufen. Manche von denen wollten bis zu 15 Stück gleichzeitig erwerben (was nicht zugelassen wurde).

    Einige dieser Menschen kamen schon um 6 Uhr in der früh, um die ersten zu sein, wenn um 9h aufgesperrt wird.

    Kommt etwas Neues raus, das von Microsoft ist oder darauf basiert, interessiert das "kein Schwein" - jedenfalls nicht, um es schnell zu erwerben.
    Zuletzt geändert von David; 27.09.2023, 07:18.
    Gruß
    David


    WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
    Einen "Audio-Laien" erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
    Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
    Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
    Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
    Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
    Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

    Kommentar


      Für mich fällt das unter Massenhysterie ....

      LG, dB
      don't
      panic

      Kommentar


        Eine Art von https://de.wikipedia.org/wiki/Virales_Marketing

        Dasselbe wie die regelmäßigen "Leaks" bei div."Journalierenden", wenn ein teures Smartphone neu erscheinen soll usw.
        Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
        Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

        Kommentar


          ich hab noch immer mein altes wasserdichte, stoßresistente samsung. fällt runter - geht. bleibt vergessen im wald und wird beregnet - geht ... was will ich mehr?
          gut, es hat keine goldene löfferl eierschaukel app. ein manko.
          für irgendwelche datenerfassungen in the wild is mir schasaugaden ohnehin auf dem mäusekino alles zu klein. dafür hab ich ein tablet.
          gut, mein junior lacht mich aus, aber ohne mich hät er womöglich gar nix zu lachen ...
          Zuletzt geändert von longueval; 27.09.2023, 10:27.
          ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

          Kommentar


            Der war köstlich ....

            LG, dB
            don't
            panic

            Kommentar


              Machst Du damit Banking mit 2FA? Wohl kaum.
              Das hat mein Smartphone obsolet gemacht. Banking App sagt nein, zu alt, fertig. Smartphonezwang + Obsoleszenz durch Software.
              Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
              Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

              Kommentar


                banking hab ich auf dem pc. auch die 2fa.
                ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

                Kommentar


                  Zitat von longueval Beitrag anzeigen
                  banking hab ich auf dem pc. auch die 2fa.
                  Also auf 2 PCs? Für 2FA braucht es ja 2 Geräte (normalerweise).
                  Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
                  Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

                  Kommentar


                    Ich bin gerade auf die Biographie dieses Mannes gestoßen.

                    er ist, wie die meisten Menschen damals nicht alt geworden,

                    da stellt sich mir die Frage:

                    Was ist besser

                    ein langes Leben zu haben..?!

                    oder ein aufregendes Leben zu haben..?!

                    Kommentar


                      Was ist besser

                      ein langes Leben zu haben..?!

                      oder ein aufregendes Leben zu haben..?!​
                      Man kann - wenn man Hirn einschaltet - beides haben. Nicht zwingend (wenn das Schicksal dagegen ist) aber mit relativ hoher Wahrscheinlichkeit.
                      Gruß
                      David


                      WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                      Einen "Audio-Laien" erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                      Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                      Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                      Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
                      Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                      Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                      Kommentar


                        es gibt ein wort für die auflösung dieses zwiespalts

                        "sterbenslangweilig"
                        ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

                        Kommentar


                          Zu Beitrag 1854 von debono:

                          So eine Wahl stellt sich nicht, denn bis man in der Lage/Alter ist, sich für einen Weg zu entscheiden, hat das Umfeld (Familie, Schule, Gesellschaft) einen bereits so geprägt, dass von einer freien Wahl keine Rede mehr sein kann. Der Nachwuchs entscheidet sich scheinbar frei, einen anderen Weg zu gehen, als die uncoolen Eltern, doch hätte er wahrscheinlich anders entschieden, wenn die Eltern eben nicht uncool gewesen wären - wobei cool - uncool ja auch nicht der freien Überzeugung entspricht, sondern dem Gruppenzwang.
                          Derjenige, der den aufregenden Lebensweg "freiwillig gewählt" hat, wird (sollte er die Gelegenheit dazu noch haben) kurz vor dem Tod vielleicht auch meinen, ein wenig weniger aufregender und jetzt weiterleben, wäre wohl doch besser gewesen.
                          Ein langes Leben ohne Erfüllung (was das ist, wird jeder anders interpretieren) ist auch nicht das Gelbe vom Ei. Abends im Bett zu liegen und zu wünschen, dass es doch bald vorbei sei, ist doch auch nicht wünschenswert.

                          Ich für mich halt es nach dem Motto - es kommt, wie es kommt - Pläne und Wünsche sind was für Theoretiker und Träumer.

                          LG
                          E.M.

                          Kommentar


                            [QUOTE=E.M.;n682413...Ich für mich halt es nach dem Motto - es kommt, wie es kommt - Pläne und Wünsche sind was für Theoretiker und Träumer...[/QUOTE]

                            Theoretisch (no pun intended) ist das so.
                            Praktisch, erreicht man selten, was man sich nicht gewünscht hat.
                            Ob man damit später zufrieden ist, steht wiederum auf einem anderen Blatt...

                            Ist ähnlich wie Lotto: wer spielt, kann verlieren, wer nicht spielt, hat schon verloren - außer er kalkuliert den Nichteinsatz als Ersparnis, dann hat er "gewonnen" - also wieder alles Ansichtssache. Glas halb voll = Glas halb leer.
                            Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
                            Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

                            Kommentar


                              Edward schrieb:
                              Derjenige, der den aufregenden Lebensweg "freiwillig gewählt" hat, wird (sollte er die Gelegenheit dazu noch haben) kurz vor dem Tod vielleicht auch meinen, ein wenig weniger aufregender und jetzt weiterleben, wäre wohl doch besser gewesen.​
                              Wenn du wüsstest, wie oft ich das miterlebt habe! Jeder (ausnahmslos!) hat ganz zum Schluss schwerst bereut, dass er/sie ungesund gelebt hat, obwohl es angeblich "so toll" war.

                              Sämtliche Ermahnungen zu noch guten Zeiten haben nichts genützt, es kamen immer nur die üblichen dummen Argumente, mit Beispielen, wie alt Jemand geworden ist, trotz ungesundem Lebensstil. Natürlich gibt es so etwas auch, aber wie oft?
                              Gruß
                              David


                              WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                              Einen "Audio-Laien" erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                              Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                              Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                              Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
                              Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                              Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                              Kommentar


                                Gibt es umgekehrt aber auch - auf "gesundes Leben" geachtet und dann Zonk, trotzdem Krebs mit 30 oder so.

                                Was aber (aus meiner bescheidenen Erfahrung mit Tausenden Patienten) am Häufigsten im Alter bereut wird: daß man sich nicht mehr Zeit zum Leben gelassen hat. Das versuche ich, für mich zu vermeiden. Könnte allerdings in mittlerer Perspektive den Beruf kosten. Die Marschrichtung ist, wer arbeitet, kann sich krank oder meschugge arbeiten (Hamsterrad), wer weniger arbeiten will, kann gleich aufhören, weil ihn schnell die Abgaben aller Art "auffressen".
                                Zuletzt geändert von respice finem; 28.09.2023, 14:22.
                                Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
                                Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X
                                👍