Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

David vs. Edward - die Sache mit den zwei Seiten der Medaille

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    Zitat von David Beitrag anzeigen

    Akustisch geht immer noch was, aber ich würde da auch nichts mehr machen, weil der Aufwand enorm wäre und sich die Frage stellt, ob die Verbesserung dazu in einer vernünftigen Relation steht. Ich glaube, dass eher nicht.
    Das gilt sowohl akustisch als auch bei der Audio Technik.

    Da wir den Umzug mit dem nötigsten geschafft haben.
    Da hab mich heute auch gefragt wieviel Aufwand will ich treiben um auf dem Freisitz etwas Musik zum Kaffee zu hören.
    Die erste Lösung heute Morgen war einfach das System aus Mini Verstärker und Infinity Micro II in der Küche lauter zu stellen.
    Die beiden runden LS sind auf die Fenster Bank und den Bandpass Sub unter die Eckbank.

    Allerdings muss die Tür dann offen bleiben mit dem Nachteil das es in der Küche dann auch deutlich wärmer wird.
    Bei den im Moment hohen Außen Temperaturen.

    Danach habe ich mich auf die Suche nach ein paar Wetterfesten Außen LS gemacht.
    Aber die hätten den Nachteil das ich die mit dem Verstärker in der Küche verkabeln muss.
    Und die Sitzgruppe draußen ist 3m weg.

    Alternative wäre ein gebrauchtes Squeezebox Radio für den Freisitz.

    Steuern Liese sich das alles mit Laptop oder Handy.

    Aber eigentlich lassen sich auch Squeeze Player auf dem Handy oder Laptop starten und bedienen.
    Also würde ein Bluetooth Lautsprecher reichen.
    Den kann man dann auch auf den Tisch stellen mit geringerer Lautstärke.
    Das schont die Nerven der Nachbarn.

    Habe mal so einen bestellt für 89 Euro.
    Der kann auch ein Handy mit Strom versorgen.
    https://de.jbl.com/bluetooth-lautspr...E&gclsrc=aw.ds

    Somit hält bei uns auch ein Brüll Würfel einzug.

    Gruß Frank










    Kommentar


      #47
      Habe mal so einen bestellt für 89 Euro.
      Der kann auch ein Handy mit Strom versorgen.
      https://de.jbl.com/bluetooth-lautspr...E&gclsrc=aw.ds
      Ich habe einen sehr ähnlichen eines anderen Herstellers. Gekauft für die Terrasse, als ich noch einen Laptop hatte. Beides habe ich einmal kurz verwendet. Der Laptop ging zurück (habe endgültig festgestellt dass ich keinen brauche), den Lautsprecher habe ich behalten, für -> keine Ahnung.. Klingt für diese Größe wirklich erstaunlich gut. Steht aber nur unbenützt herum.
      Gruß
      David


      WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
      GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
      Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
      Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
      Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
      Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
      Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
      Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

      Kommentar


        #48
        Ich brauch gewisse Zonen in meiner Umgebung wos kan TV, ka Mobiltelefon, ka Lautsprecher (abgsehen vo anwesenden Personen, da drueck i a Auge zu) etc gibt.....Terasse ist so eine, hat nedmal elektrisches Licht.....und bleibt au so...

        Kommentar


          #49
          Interessant
          Ich habe schon am 2. Tag die Außen Steckdose auf der Terrasse vermisst.
          Kabel ist da mit Schalter in der Küche.
          Die Außen Steckdose kommt morgen da dran.

          Und Fest Beleuchtung auf der Terrasse brauch ich auch nicht.
          Aber ne Lampe mit Bewegungsmelder von der Terrasse über die Außen Treppe zum Keller Eingang wäre nicht schlecht.
          Kabel hängt auch hier.

          Gruß Frank

          Kommentar


            #50
            Komplett off topic i wieder bin und i hoff der E.M. wirds mir gnaedigst verzeihen....

            zuhaus bin i an Umweltverschmutzer und hab 6 vo denen, auf der Terasse, wobei die ned alle immer in Betrieb, manchmal au gar keine.....oder nur eine...des sag i jetzt nur zur Ehrenrettung...und weils eh nie richtig dunkel in der Stadt...

            https://www.feuerhand.de/baby-special-276/

            wenn mir unterwegs sind, in der Pampa, und ma a Licht benoetigt, weil ma noch kochen muss oder irgendwas partout ned findet dann die

            https://www.welt.de/icon/design/arti...unststoff.html

            Mir hamn da beide, die little sun und den diamond.....sowohl mei Frau als auch ich haben a paar mal des Vergnuegen ghabt mit dem zu arbeiten...

            https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%93lafur_El%C3%ADasson

            Kommentar


              #51
              Komplett off topic i wieder bin und i hoff der E.M. wirds mir gnaedigst verzeihen....
              Ich kröne dich hiemit zum "King of Offtopic" in diesem Forum. Niemand hier hat nur den Funken einer Chance, dich in dieser Hinsicht zu schlagen. Lautsprecher für die Terrasse (schreibt man übrigen mit Doppel "r") das geht ja noch, aber Petroleumlampen.....?
              Gruß
              David


              WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
              GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
              Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
              Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
              Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
              Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
              Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
              Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

              Kommentar


                #52
                Ma provoziert mi aber auch, so wie hier zb #47.... :-) und davor scho....hier im Faden....

                Kommentar


                  #53
                  Zitat von LowIQ Beitrag anzeigen
                  Ma provoziert mi aber auch, so wie hier zb #47.... :-) und davor scho....hier im Faden....
                  Stelle dir einmal vor, Jeder greift jedes Stöckchen auf so wie du. Dann bleibt jeder Thread bestenfalls 2-3 Beiträge nach Eröffnung ontopic und danach gibt es nur noch Chaos.

                  Man könnte natürlich auf alle Foren und Unterforen verzichten und nur noch ein einziges einrichten, das da lautet: "Bunt gemischt". Da ist dann von HiFi-Technik bis zu Kochrezepten über wann wer mit seinem Hund Gassi geht, samt Diskussion über die Viskosität seiner Ausscheidungen alles drinnen. Besser?
                  Gruß
                  David


                  WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                  GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                  Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                  Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                  Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                  Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
                  Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                  Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                  Kommentar


                    #54
                    Zitat David von heute aus einem anderen Thread:
                    ..... Wie hier auch schon Andere geschrieben haben: die Basis einer Audioanlage besteht aus einem Paar Aktivboxen und einem PC. Erweitern kann man dann immer noch je nach Bedarf.


                    Grauenhafte Vorstellung !

                    Den PC als eine der Programmquellen könnte ich ja noch akzeptieren aber doch niemals als Basis. Na ja, jeder quält sich auf seine Art.

                    LG
                    E.M.

                    Kommentar


                      #55
                      Warum genau "quält man sich" mit einem PC als Quelle?
                      Glauben ist gut, Wissen ist besser. Sapienti sat.

                      Kommentar


                        #56
                        Für einen Nerd sicher unverständlich aber ich möchte in meinem privaten Freizeitbereich nichts mit Computern zu tun haben, nichts mit Updates, Datensicherung, Maus und Tastatur und mit Abstürzen schon gar nicht. Und ich bin froh, wenn ich meinen Augen nach den Bürostunden auch wieder anderes bieten kann als Bildschirmansichten*.
                        Die diversen Geräusche (Laufgeräusch, Hinweissignale etc.) sind für mich mit meinem HiFi-Hobby schlussendlich auch nicht vereinbar.

                        * Deswegen geht es jetzt auch wieder direkt hinaus in den Wald - selbstverständlich ohne Smartphone und Ohrstöpsel.

                        LG
                        E.M.

                        Kommentar


                          #57
                          Zitat von E.M. Beitrag anzeigen
                          Für einen Nerd... ...Die diversen Geräusche (Laufgeräusch, Hinweissignale etc.) sind für mich mit meinem HiFi-Hobby schlussendlich auch nicht vereinbar...
                          Nunja, wenn ich ein Nerd bin, sind meine Neffen Masterhacker
                          Im Gegenteil, ich bin ziemlich konservativ, aber ich lehne Fortschritt nicht ab, wenn er echt ist.

                          "Pro tips" zum PC-Thema:
                          • Ein passiver, lüfterloser PC mit SSD macht keinerlei Geräusche, im Gegensatz zu einem Plattenspieler oder einer Bandmaschine. Nix, niente, nada, 0dB. Da könnte schon teoretisch höchstens Spulenfiepen passieren, sonst ist da nichts, was Geräusche erzeugen könnte. Wenn man keinen Schrott kauft, hat man auch Spulenfiepen nicht.
                          • Hinweistöne und Gedöns kann man dauerhaft abschalten. Es gibt sogar "schlüsselfertige" Betriebssysteme für HTPCs, wo das gleich so eingerichtet ist.
                          • Du kannst einen Headless Server betreiben ganz ohne Bildschirm, und den via Smartphone/Tablet steuern, genauso wie jeden anderen digitalen Player/Streamer (der innen auch ein PC ist und nichts anders macht, als dieser, also "Nullen und Einsen" dem DAC zuzuführen). Es gibt auch richtig edle und teure Geräte dieser Art, sogar "all in one" - ein Computer muß keine lärmende Blechkiste mehr sein wie in den 90ern: https://www.auditorium.de/hifi/kompo...xoCsgYQAvD_BwE

                          Jedem das Seine, wem Retro gefällt soll es machen, aber dafür muß man sich keine Ideologie dazudichten, um das Modernere schlecht zu machen, so nach dem Motto "das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung, nur das Pferd hat Zukunft". Erlaubt ist, was gefällt, in dem Sinne - jedem seine "Qual", Hobbies sind sowieso Sadomaso.
                          Zuletzt geändert von respice finem; 21.06.2021, 18:22.
                          Glauben ist gut, Wissen ist besser. Sapienti sat.

                          Kommentar


                            #58
                            Edward, nichts von dem wovor du "Angst" hast, stimmt. OK, ich rede als Mac-User, mit Windows ist es aber jetzt auch schon kaum schlechter. Geräusche? Null. Abstürze? Kann mich an den letzten gar nicht mehr erinnern. Sonstige Ärgernisse? Nicht dass ich wüsste. Updates? Ja, die gibt es immer wieder, aber die machen sich fast von selbst.

                            Eine praktischere "Tonquelle" als einen PC gibt es nicht.
                            Gruß
                            David


                            WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                            GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                            Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                            Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                            Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                            Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
                            Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                            Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                            Kommentar


                              #59
                              Das Thema Updates (bei Windows) ist vielleicht nicht ganz "ohne", aber wenn man keinen HTPC will als "Backup" des Heim-PCs, muß man ja nicht Windows nehmen. Auch andere Mütter haben schöne Töchter, vom Hifiberry oder iPad als Streamer, bis hin zu so einem "fetten" Linn, ist alles dabei.

                              So nebenbei: "99%" der heutzutage produzierten Aufnahmen sind "durch einen Computer gegangen", da gibt's kaum Entkommen, außer man setzt voll auf Retro und die letzten Analog-Mohikaner. Und selbst dann ist es keine Sünde, die "Welten" zu mischen, um über den "Tellerrand" zu schauen, er ist nicht der "event horizon".

                              Dabei ist es nicht notwendig, dem Althergebrachten abzuschwören, viele haben Beides und nichts "beißt sich" mit dem Anderen. Kann ich nachvollziehen, ich habe ja auch noch Retro in Form eines CD Players...
                              Wenn mir die Computerei tagsüber zu viel wird, kommt eben der zum Zuge.
                              Zuletzt geändert von respice finem; 21.06.2021, 19:22.
                              Glauben ist gut, Wissen ist besser. Sapienti sat.

                              Kommentar


                                #60
                                E.M. ....auch wieder anderes bieten kann als Bildschirmansichten.

                                rf....ganz ohne Bildschirm, und den via Smartphone/Tablet steuern ...


                                Der Gag ist gut.

                                LG
                                E.M.

                                Kommentar

                                Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                                Auto-Speicherung
                                Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                                x
                                Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                                x

                                Wieviele Kanäle sind für die Stereowiedergabe notwendig?

                                Lädt...
                                X