Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Passiv Filter für Kopfhörer

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Passiv Filter für Kopfhörer

    Hallo zusammen,

    beim stöbern im ASR Forum bin ich auf folgenden Link gestoßen.

    https://diyaudioheaven.wordpress.com...ssive-filters/

    Jetzt die Frage an die erfahrenen Kopfhörer Benutzer. Würdet ihr sowas kaufen? Ist es eine lohnende Investition?
    Mir fehlt schlichtweg die Erfahrung. Klangliche Unterschiede kann ich noch nicht so präzise bestimmen. Im Grunde bin ich zufrieden mit meinem AKG 702 aber vielleicht wird das Hörerlebnis ja noch besser mit einem solchen Filter? Was denkt ihr?

    LG

    Totzmatz
    updated: May-03-2021 home Each filter is purpose made for a specific headphone (see list below) and can NOT be used for other headphones. There thus is no 'universal' filter. Passive filters can ONLY attenuate. (Substantial) peaks in frequency response are far more sound degrading than dips. This is what these filters do they remove emphasis…

    #2
    IMHO kann man so was machen, nur, wozu?

    Begründung:
    1. Man kann (außer man hat keinen PC etc. als Signalquelle) dasselbe machen mit Software
    2. Die "Frequenzgangverbiegungen" passen auf einem "Dummy", aber nicht unbedingt für einen selber (anatomische/physiologische Unterschiede)
    3. Ein Filter passt für genau ein Modell.
    Am eigenen Beispiel: Ich habe es ausprobiert mit dem "Headphone EQ", mache es aber digital via foobar2000. Bei mir ist es so, daß die am Dummy idealen FG mir nicht passen, weniger von den Frequenzbereichen her, aber ich finde sie übertrieben, selbst bei dem berüchtigten "Bayer Peak" nehme ich die Hälfte der vorgeschlagenen dB. Für jeden KH kann ich ein Preset hinterlegen - den Luxus bringt die Analoglösung nicht.
    Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten, und Niveau keine Creme.

    Kommentar


      #3
      Ich finde solche Filter interessant. Natürlich habe ich solche auch schon selbst gebastelt, in meiner Sturm und Drangzeit. Um z.B. den blöden Beyer-Peek zu beseitigen (8kHz) perfekt. Damit kann man den DT770 bis 990 oder DT1770 bis 1990 gleich viel besser genießen. Wenn man natürlich eh über Rechner (z.B. mit foobar2000) oder über ein EQ-einstellbaren KHV hört, erübrigt sich diese Bastelei. Aber es funktioniert. Man kann natürlich auch gleich Kopfhörer kaufen, die sowas nicht nötig haben.
      best regards

      Mark von der Waterkant

      Kommentar


        #4
        Gerade bei Kopfhörer hab ich immer ein Programm am Smartphone oder am PC samt Crossfeed und EQ Möglichkeiten, beim "nur so Hören" is mir des wurscht, aber es spricht nix dagaben wenn man auf Dauer unliebsame Spitzen ausbügeln möchte, nur die Gefahr auch an anderer Stelle einzugreifen ist groß.....

        Kommentar


          #5
          Totzmatz

          also so ungehört würde ich nix dazwischen hängen. schau dich im netz um, wer welche eq einstellungen für deinen vorschlägt und mach das über einen player eq. weiterer tipp, niemals anhebend, sondern spitzen absenkend. und wenn es irgendwelche vorgeschlagenen werte gibt, dann zuerst einmal den halben wert. herantasten.
          ehrliche meinung bei deinem kh? lass es, die versuchung zum verschlimmbessern ist zu groß.
          welches betriebssystem? welcher player?
          wenn ich mir so anschaue, welche irren einstellungen da im netz vorgeschlagen werden, kann ich nur warnen.
          Zuletzt geändert von longueval; 09.06.2021, 10:08.
          ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

          Kommentar


            #6
            Ja, beim AKG K 702 würde ich auch kaum rumdrehen, habe ihn selbst. Etwas Bassanhebung könnte ihn für mich angenehmer machen, habe ich auch so im RME Adi2 eingespeichert. Alles andere beraubt den 702er aber seinen Charakter. Er soll so sein wie er ist. Will ich Bass, nehme ich den AKG K371. Der ist der Tiefbasskönig von AKG.
            best regards

            Mark von der Waterkant

            Kommentar


              #7
              ich hasse zu viel bass, er maskiert die wichtigen mitten, komischer weise stellen grad die zu viel bass ein, die am wenigsten ahnung von musik haben (generalisierende beobachtung). im studio heißt ja die nicht ganz ernst zu nehmende regel, den sub stellt man so ein, dass man ihn nicht mehr hört und dann - 6db
              ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

              Kommentar


                #8
                Das hängt absolut von der gehörten Musik ab: Bachs Brandenburger haben keinen Bass (im Sinne des Rockmusik-Fans), Reggae ohne Bass ist aber kastriert. Trip Hop meist auch.
                best regards

                Mark von der Waterkant

                Kommentar


                  #9
                  im studio heißt ja die nicht ganz ernst zu nehmende regel, den sub stellt man so ein, dass man ihn nicht mehr hört und dann - 6db
                  Ich mache es genau verkehrt und stelle dann +6 dB ein. Dann passt es für mich.

                  Bei neuen Pop-Zeugs kann das allerdings zu viel werden.
                  Gruß
                  David


                  WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                  GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                  Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                  Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                  Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
                  Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                  Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                  Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                  Kommentar


                    #10
                    na ja, im studio heißt es ja so, weil man sonst zu bassschwach für den allgemeinen popmarkt mischt, weil man zu sehr auf die mitten achtet. daher haben studiosubs oft einen fußschalter, damit man den sub zwischendurch wegschalten kann. (oder eine fernbedienung)
                    außerdem muss ja der mix auf dem küchenradio auch funktionieren. dafür sind dann die beliebten yamaha nearfields da, die man ja wirklich keinem konsumenten als hifiersatz andrehen sollte.
                    ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

                    Kommentar


                      #11
                      Hi,
                      https://www.waves.com/plugins/abbey-...tudio-3-plugin

                      Die Abbey-Road-Studio-LS soundmäßig auf dem KH.

                      Gruß
                      Günther

                      Kommentar


                        #12
                        Danke für die Antworten. Zu Zeit nutze ich ausschließlich Tidal. Da kann ich leider, oder vielleicht doch?, nichts mit einem Equalizer beeinflussen. Sonst benutze ich Foobar als Player, für Notebook und Smartphone.
                        Aber da bin ich noch ein bißchen "überfordert", Crossfeed, Equalizer... ich stelle da ehrlich gesagt ohne Sinn und Verstand rum. Werde mich damit, wenn ich mal mehr Ruhe habe, auseinandersetzen.
                        Auf diesen Filter werde ich vorerst verzichten.

                        LG

                        Totzmatz

                        Kommentar


                          #13
                          Ich nutze Tidal nicht, aber eine Frage im Forum zu stellen nach EQ und Crossfeed kann helfen, glaube ich. Dazu sind Foren da.
                          Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten, und Niveau keine Creme.

                          Kommentar


                            #14
                            Ich hab auch ein Tidal-Abo. In der App selbst gibt es keinen EQ, aber vorhin hätte ich "Amarra kuxe" ergoogelt - ist halt nicht ganz kostenlos, sondern um 99€ zu schießen.
                            Pure Vernunft darf niemals siegen! (c) Tocotronic

                            https://www.discogs.com/user/ArchmanGV

                            Kommentar


                              #15
                              Es ist quasi ein Player mit Einstellmöglichkeiten für Tidal und Qobuz. Versteh ich das richtig?

                              Kommentar

                              Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                              Auto-Speicherung
                              Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                              x
                              Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                              x

                              Wieviele Kanäle sind für die Stereowiedergabe notwendig?

                              Lädt...
                              X