Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Vergleich ist nicht Vergleich

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    War halt ein Sadomasochist
    Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
    Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

    Kommentar


      Sagt der Masochist "Schlag' mich!"
      Sagt der Sadist "Nein!"
      Grüße aus Reinheim, Oliver Mertineit

      Kommentar


        Tja, auch die haben keinen Bock mehr
        Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
        Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

        Kommentar


          Hmm, hier auf St.Pauli laufen die Geschäfte eigentlich wie immer. Das älteste Gewerbe stirbt erst, wenn die Menschheit stirbt.
          best regards

          Mark von der Waterkant

          Kommentar


            Aber ohne Blindtest ist das nicht validiert
            Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
            Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

            Kommentar


              Zitat von respice finem Beitrag anzeigen
              Aber ohne Blindtest ist das nicht validiert
              Ein verblindeter Riechtest wäre da auch sinnvoll.
              Gruß
              David


              WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
              Einen "Audio-Laien" erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
              Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
              Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
              Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
              Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
              Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

              Kommentar


                Zitat von David Beitrag anzeigen
                ...Ein verblindeter Riechtest wäre da auch sinnvoll.
                Hallo Mädels, sprach der Blinde, als er...
                Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
                Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

                Kommentar


                  Zitat von longueval Beitrag anzeigen
                  das erinnert mich an die gschicht im cafe, als die bordsteinschwalbe derangiert auftauchte und winselte:

                  "zeiten san des, zeitn .... jetzt hob i an masochistn ghobt, der hot zruckghaut ..."
                  Haha, grossartig

                  Kommentar


                    Hach

                    Da schaut man seit langem mal wieder ins Forum und merkt, es ist alles beim Alten.

                    Hörbare Unterschiede vs keine Unterschiede hörbar.
                    Messen vs wahrnehmen
                    verblindet vs verblendet
                    Polemik
                    Argumente ad hominem
                    Prozentzahlen und statistische Signifikanz ohne Datengrundlage

                    Neu ist Blauschimmel und Käse mit Maden
                    Und auch Liebe und Hormone
                    Und japanische Konstrukteure

                    Was bleibt:
                    Keiner kann seinen Standpunkt klar belegen.
                    Dennoch hat jeder Recht.
                    Am Ende ist der jeweils andere der Depp

                    Und auch eine Frage bleibt für mich:

                    Wenn die Entwicklung neuer Schaltungen für Verstärker rein physikalischen Prinzipien folgt und somit messtechnisch begleitet wird (das hat Nutzsignal geschrieben)...

                    ... und wenn zwischen Verstärkern kein signifikanter Unterschied auszumachen ist (diesen Standpunkt vertreten die meisten hier) ...

                    ... warum tut man sich die Entwicklung neuer Verstärker überhaupt noch an und steckt da Geld hinein, statt einfach eine bewährte Technik weiter einzusetzen?

                    Aber schön, das das Thema nach Jahrzehnten noch begeistert
                    Grüße
                    :S

                    Babak

                    ------------------------------
                    "Alles was wir hören ist eine Meinung, nicht ein Faktum.

                    Alles was wir sehen ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit!"


                    Marcus Aurelius

                    Kommentar


                      Babak schrieb:
                      ... warum tut man sich die Entwicklung neuer Verstärker überhaupt noch an und steckt da Geld hinein, statt einfach eine bewährte Technik weiter einzusetzen?​
                      Das ist eine mehr als berechtigte Frage. Aber wie will man etwas verkaufen, ohne dass es "besser ist als das bisherige"?
                      Der Mensch (im Kopf fehlerbehaftet ohne Ende!) "will" doch belogen werden, denn nur dann funktioniert seine Phantasie und die braucht er um glücklich zu sein.
                      Gruß
                      David


                      WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                      Einen "Audio-Laien" erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                      Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                      Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                      Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
                      Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                      Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                      Kommentar


                        Zitat von David Beitrag anzeigen
                        Babak schrieb:

                        Das ist eine mehr als berechtigte Frage. Aber wie will man etwas verkaufen, ohne dass es "besser ist als das bisherige"?
                        Dann ist meine Frage falsch rüber gekommen

                        Es wird nach physikalischen Prinzipien und auf messtechnisch ausgewertete Parameter hin entwickelt.

                        Bei der Entwicklung ist ein Unterschied messbar und wenn das Ding daheim steht nimmer?

                        Welche Parameter sind im Fokus der Entwicklung?
                        Grüße
                        :S

                        Babak

                        ------------------------------
                        "Alles was wir hören ist eine Meinung, nicht ein Faktum.

                        Alles was wir sehen ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit!"


                        Marcus Aurelius

                        Kommentar


                          Da wird schon lang nix mehr wirklich entwickelt, nur noch verzweifelt rumgespielt, um "Alleinstellungsmerkmal" zu erzeugen und ev teuer/teurer verkaufen zu können.
                          Der Kuchen, den man sich aufteilen will, ist aber wahrscheinlich weltweit seit Längerem immer kleiner geworden, so daß man quasi "dieselbe" schwindende Klientel immer stärker melken muß.
                          Eine "Klientelerweiterung" ergibt sich höchstens insofern, daß die "Profi-Hersteller " zunehmend bei der Home-HiFi-Klientel einzusteigen versuchen und vice-versa.

                          LG
                          Bernd

                          Kommentar


                            Fidelity in Hamburg hat einen finde ich doch interessanten Vergleichstest gemacht - einen alten Yamaha AX 530 mit einem neuen Yamaha RN 800A verglichen. Sie bieten das ihren Kunden auch an, ihre alten Geräte mitzubringen und gegen die neuen zu hören.

                            Bis 2019 habe ich einen Yamaha AX 930 betrieben (und nur "ausgemustert", weil er nicht mehr zu reparieren war), kenne also die Generation von Yamaha-Verstärkern sehr gut. Was mir auffällt ist, dass mir von der Wärme und Musikalität her der alte AX 530 sogar besser gefällt in diesem Video dem RN800A gegenüber. Der neue Yamaha klingt zwar sauberer, präziser, heller, aber auch ein bisschen "steriler". Ein Anhaltspunkt dafür, dass bei den Entwicklungen auch der Hörgeschmack der Zeit eine Rolle spielt, es also nicht nur um das "absolut besser" geht. Bei Musikinstrumenten gibt es das ja auch. Ein Steinway von 1900 ist nicht so dynamisch, nicht so klar wie die Instrumente von heute, dafür aber sehr farbig und "musikalisch". Der "Fortschritt" bringt also nicht nur Vorteile, man verliert meist auch etwas, was dem dann "geopfert" wird. Wenn man in das Thema tiefer einsteigt, müsste man das schon etwas differenzierter betrachten. Oft geht die Optimierung in eine ganz bestimmte Richtung, in anderer Hinsicht aber muss das Neue eben nicht unbedingt besser sein.

                            HiFi Verstärker alt gegen neu! | 30 Jahre alter Yamaha AX-530 vs. Yamaha R-N800A - pro & kontra. (youtube.com)

                            Schöne Grüße
                            Holger​

                            Kommentar


                              Ich frage mich schon fast seit jeher, wie man einem Verstärker einen "anderen Klang" aufzwingen kann, ohne dass die technischen Daten darunter leiden. Noch nie konnte mir wer eine Antwort darauf geben, schon gar keiner, der sich bei so etwas gut auskennt.

                              Aber egal, es geht ja um "HiFi".
                              Gruß
                              David


                              WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                              Einen "Audio-Laien" erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                              Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                              Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                              Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
                              Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                              Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                              Kommentar


                                Nun ja
                                Das sind Mal alles Meinungen und Mutmaßungen

                                Nutzsignal hat ew in Spiel gebracht

                                Waoran arbeiten Entwickler von Verstärkern?
                                Bei etablierten Herstellern (Yamaha , NAD, Marantz etc)?

                                Alten Wein in neuen Schläuchen zu verkaufen und neue Eigenschaften in die Marketing Unterlagen zu schreiben geht viel günstiger.

                                Da muss man keine teure Entwicklungsabteilung unterhalten und bezahlen.

                                Nein, für mich ist diese Erklärung nicht schlüssig.
                                Grüße
                                :S

                                Babak

                                ------------------------------
                                "Alles was wir hören ist eine Meinung, nicht ein Faktum.

                                Alles was wir sehen ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit!"


                                Marcus Aurelius

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X
                                👍