Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Musik am Arbeitsplatz - Eine Annäherung

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    sennheiser 650
    ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

    Kommentar


      #32
      Servus an die nette Leit Runde!

      Zunächst einmal möchte ich mir hier, da mich die Faulheit dazu nötigt, dies an anderer Stelle zu unterlassen, bei David, unserem (Forums)Zeus, für die netten Worte, die an meinereiner gerichtet waren, bedanken.

      Ich kann nur jenes an Dich zurückgeben, daß ich Deine Energie, Willenskraft und Lebensleistung äußerst schätze und manche Deiner Anekdoten in meinen derzeitigen Beruf einfließen lasse, ohne selbstverfreilich Namen oder ähnliches zu verlautbaren, um vom Zufall/Schicksal geplagten Personen positive Ansätze zur Bewältigung ihrer Lebenskrisen an den Busen zu legen.

      An dieser Stelle möchte ich mich im Stillen auch bei all jenen Protagonist*innen hier bedanken, bei jenen ich so für mich Wertvolles lernen und erfahren durfte.

      Doch genug davon, denn ich möchte jenes

      Zitat von Silver Surfer Beitrag anzeigen
      . .. Die Lautsprecher am Computer werden wahrscheinlich selten die 75 dBc-Marke überschreiten, deswegen paßt des schon (aber nur nicht in Weiß :) und die Hörkurve, die ist mir auch nicht fremd ... :...
      revidieren und Besserung und Läuterung geloben, mit Betonung auf Letzterem, da hier Laut als Läut als Wortteil enthalten ist und dies der Übergang zu folgendem sein soll.

      Ich gestehe, ich war böse, ich war böse und habe mir erlaubt, die 75 dbc-Marke derart zu überschreiten, daß seismische Bewegungen ausgelöst wurden, für die ich hiermit um Entschluldigung bitte. Hach, auch Lautstärken jenseits der Gesundheitsgrenze waren zu wenig, wahrlich, und ich steckte - literally - meine Rübe/Plutzer/Caput in die Geräuschkulisse meiner AE Energy´s.

      Oida! Das hätte ich nicht für möglich gehalten. Do reißt´s mir zumindest fast den vorderen Lobus weg nach dorsal (hinten), denn ich versuche mit meinen Nackenmuskeln der Wave entgegenzuwirken, was gelingt, jedoch aufgrund der Kräfte der Luftmassenverschiebung, die der meiner Power Cosmic (https://marvel.fandom.com/wiki/Power_Cosmic) zunächst ebenbürtig erschien, hernach diese übertrafen und meine Lobi, Caput - und schließlich - meine Prä- meine Essenz aus dem Arbeitszimmer katapultierten.

      Jenes mit jenem Lied (besonders mit Einsetzem der Baseline)


      oder auch (man beachte hier Borg am Korg und sein schelmisches Grinsen so um Sekunde 40 mit hernachiger Unschärfe der Korg´s)


      Was mir besonders gefallen hat, jenes war, daß dabei nichts dröhnte und die körperliche Übertragung nur die Deckplatte, jedoch nicht die Seitenteile, und, im geringeren Ausmaß, die Rückplatte des Sekretärs betraf. Das Eintauchen, das Immersive intensivierte den Eindruck, den die tiefen Frequenzen lieferten, jedoch zu Lasten der Mitten (sehr merklich) und damit meine ich die Vorwärtsbewegung des Kopfes, sodaß das gleichseitige zugunsten eines stumpfwinkligen Stereodreick´s ersetzt wurde.

      Das hat schon was - zumindest kurzzeitig, vergleichbar mit einer zwei- oder vierrädrigen Beschleunigung und hernachiger Kurvendiskussion, ähhh, Zentrifugalkräften bei Kurvenfahrten.

      Aber mittel- und langfristig ist´s doch wieder das normale Stereodreieck, welches mich in seinen Bann zieht.

      Aktuell: Ich höre während des Verfassens dieser Zeilen mit meinem gerade ausgepackten Denon 9200 Kopfhörer und bin von seiner Haptik und Optik angetan => in Bezug auf den Klang möchte ich eine Lyrik meinerseits vermeiden, außer daß mir nichts fehlt (Tragekomfort etc. ist individuell).

      Somit neigt sich dieses Projekt seinem Ende zu und ich überlege mir nun, eine bessere (optisch gefälligere als Nebenprodukt) Lösung für die Lautsprecheruntersetzer zu wählen.

      Ein schönes Wochenende wünscht

      euch euer

      Silver Surfer

      PS: Bleibt mir gesund :)


      Kommentar


        #33
        Hallo Silver Surfer!

        Vielen Dank für's Danke!

        Alles was du schreibst ist immer lustig und perfekt formuliert.

        Von den beiden Liedern kenne ich nur das erste - wer kennt das nicht?

        Das Zweite wäre an sich nicht auf meiner bevorzugten musikalischen Linie, aber es ist so gut aufgenommen (mit sattem Bass!) dass es trotzdem Spass macht. Sogar auf meiner kleinen Neumann Anlage kommt das "megageil" rüber, die ganze PC-Tischplatte bebt.
        Gruß
        David


        WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
        GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
        Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
        Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
        Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
        Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
        Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
        Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

        Kommentar


          #34
          Donnerstag!

          Ich ahnte es schon, sozuschreiben pure Präkognition eben, daß mir die Größe der Monitore nicht behagen werden wird. Und jenes ist nun eingetreten. Es sieht einfach semigut aus - und jenes geht gar nicht! Es ist nicht mehr auszuhalten. Sapperlot!

          Da kam mir die Langeweile und ein zu üppiger Gerätepark gerade recht.

          Die AEs am Computer werden durch KH80 oder Genelecs 8020D ersetzt, die Tendenz geht zu den Genelecs.

          Die AEs möchte ich auf deren firmeneigenen Lautsprecherständern in den Raum daneben verfrachten und ein Stereodreieck mit exakt 100 cm Seitenlänge realisieren. Da ich gedenke zwei CD-Spieler (Accuphase und Denon), die so ohne Gebrauch dahindarben, und einen Laptop als Quellgeräte zu benutzen, benötige ich ein Interface mit drei digitalen Eingängen - am besten mit der Möglichkeit der Lautsprecheranpassung an den Raum.

          Deswegen - und weil ich anderen Orts sehr gute Erfahrungen sammeln durfte - möchte ich den miniDSP SHD als eben dieses Interface realisieren. Da dieser die Möglichkeit bietet, einen Subwoofer zu integrieren, bin ich auf der Suche nach einem "untiefen" (geringe Bautiefe - max 25 cm) Subwoofer (100 dB maximaler SPL reicht aus). Und schön muß er sein

          Hier hätte ich jenen gefunden

          Lyngdorf BW-2

          Eventuell gäbe es Alternativen? Ich bin für jeden Tip dankbar.

          Donnerstägliche Grüße

          Silver Surfer

          Kommentar


            #35
            wärs meins, kh80 + kh 750 + ma1 einmessung volldigital rein über bnc vom pc (dafür gibts steckkarten)
            jetzand bin ich arschknapp ot
            ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

            Kommentar


              #36
              https://de-ch.sennheiser.com/newsroo...er-iis-355143#


              Ganz interessant dazu.

              VG

              Kommentar


                #37
                Servus!

                Leider sind die AEs als Lautsprecher gesetzt, deswegen benötige ich den Subwoofer für eben diese Lautsprecher. Am Computer reichen mir dann die KH´s oder die Genelecs ohne Subwooferunterstützung. Die Genelecs hätten auch eine eigene Software zur Raumkompensation (https://www.genelec.com/glm), ähnlich wie die von Jörg verlinkte Software für die KH´s. Aber am Computer mache ich da nix, des reicht für mich auch so. Plug and ... eben

                Nichtsdestotrotz der hier reichhaltigen Beiträge hätte ich für mich folgende "slim" Subwoofer gefunden:

                1. Kef T2 Subwoofer
                2. Focal Sub-air
                3. Psbspeakers Csir Sub-in-room-subwoofer
                4. Genelec 7040a

                Tja, ich denke, daß entweder der Lyngdorf oder der Genelec das Rennen machen wird. Hmm, wenn Lyngdorf, dann warum nicht auch gleich den 1120er (Lyngdorf 1120) als Interface? Preislich ähnlich wie der miniDSP-SHD. Aber es eilt nicht. Umsetzung eher für den Advent gedacht. Kleinere Vor(denk)arbeiten sind noch nötig, da ich die Stellflächen für die Geräte noch kontemplieren muß.

                Take care

                Silver Surfer

                Kommentar


                  #38
                  info
                  glm fähig ist die sam serie von genelec
                  die kh 80 sind auch ohne sub ma 1 fähig.
                  grad wenn der arbeitstisch wandnahe steht, oder wenn die waagrechte tischplatte mitspielt usw. wär das einmessen mit ma1 wohltuender luxus.
                  ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

                  Kommentar

                  Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                  Auto-Speicherung
                  Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                  x
                  Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                  x

                  Wie viele Linien hat eine Notenzeile?

                  Lädt...
                  X