Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Taugt meine Anlage nix?

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Taugt meine Anlage nix?

    Hallo,

    ich lese immer mal wieder, dass Leistung kaum eine Rolle spiele, da sich selbst bei lauter Wiedergabe das Ganze eher im einstelligen Wattbereich abspiele.

    Hmmmm....

    Ich schau mir gerade (und das ist nur ein Beispiel) Snowy White „After Paradise“ an. Zugegeben, recht laut.

    ich habe einen Netzfilter mit Leistungsanzeige. Wenn ich normale Zimmerlautstärke höre, liege ich bei der Gerätekonstellation so etwa bei 45 Watt Gesamtaufnahme.
    Momentan zeigt der Netzfilter zwischen 73 und 95 Watt. Ich könnte noch einiges lauter. Bin ich pervers? Taugt meine Anlage nicht? Sind meine Audio Physic Tempo 25 mit 90 DB schuld?

    Mit einstelligem „Watteinsatz“ würde das Konzert jedenfalls null Laune machen!

    Bin gespannt, was ihr dazu sagt. Oder bin ich alleine ein Fall für PA?

    Gruß Thomas

  • #2
    Also das ist ganz normal. Wenn ich lauter aufdrehe, gehen die VU-Meter meines Yamaha auch schon mal gerne gegen 100W. Im Prinzip ist das auch eine Frage des Wirkungsgrades der Lautsprecher, des Musikmaterials und der Hörgewohnheiten. Mit einstelligen Watt geht mit 90db Wirkungsgrad Zimmerlautstärke oder Hintergrundberieselung aber keine richtige HiFi Pegel, wo so richtig die Post abgeht.
    Also ein paar Watt mehr können nie schaden.

    Kommentar


    • #3
      Ich verstehe irgendwie das Problem nicht. Das "Watt" was rauskommt ist ja nicht gleichzusetzen mit dem an der Steckdose gemessenen, die Effizienz "über alles" ist so wie sie ist. So lange die Anlage nicht verzerrt vor dem Erreichen des höchsten vernünftigen Pegels, meine Empfehlung = Thema vergessen.

      Der Amp ist zwar ähm, durchwachsen getestet, aber leistungsschwach nicht wirklich: https://www.audiosciencereview.com/f...8-v3-avr.8912/ möglicherweise kann er sogar Bi-Amping in Stereo (wenn's schon mein kleiner Marantz kann), aber das bringt auch nur so viel, wie viel das Netzteil schafft, wenngleich darunter ev. weniger Verzerrungen(?).

      Zur Leistung "die rauskommt": zur Verdopplung der Lautstärke braucht es die 10-fache Verstärkerleistung, also wenn 2x50W wirklich nicht reichen, ja, PA... aber dann hat man ein Areal zu beschallen und kein Wohnzimmer, Ausnahmen sind 2 Ohm - "Divas" bei LS, was waren Deine?... nein recht gutmütig untitled (audioreference.it)

      Zum Strom an der Steckdose, kleines Beispiel: Neumann KH 310A, Dreiweger, tri-amping Class AB, Schaltnetzteil: Ohne Signal, im "Leerlauf", 25W Verbrauch pro Stück, also 50W pro Paar, an der Steckdose.
      Auch bei Autos sagt man: "Pferde wollen gefüttert werden"
      Zuletzt geändert von respice finem; 02.04.2021, 22:13.
      Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten, und Niveau keine Creme.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Thomas Beitrag anzeigen

        Bin ich pervers?
        Taugt meine Anlage nicht?
        Sind meine Audio Physic Tempo 25 mit 90 DB schuld?
        hast Du ein Problem mit dem Stromverbrauch..?!

        die Tempo hat einen Nennbelastbarkeit von 150 Watt...

        89 = 1 Watt
        92 = 2 Watt
        95 = 4 Watt
        97 = 8 Watt
        100 = 16 Watt
        103 = 32 Watt
        106 = 64 Watt
        109 = 120 Watt

        so verstehe ich das....

        Zuletzt geändert von debonoo; 02.04.2021, 21:00.
        Induktion vs. Deduktion...

        die wahre Perspektive ist die Vogelperspektive...

        https://gulfstream.com/en/aircraft/g...xoCDJUQAvD_BwE

        https://www.youtube.com/watch?v=h2VVCAP6WOc

        Frage: warum dauern Friedenszeiten länger als Kriegszeiten?!

        Antwort: Weil das Aufbauen länger dauert als das Zerstören...

        Kommentar


        • #5
          Zitat von EXIF68 Beitrag anzeigen
          Also das ist ganz normal. Wenn ich lauter aufdrehe, gehen die VU-Meter meines Yamaha auch schon mal gerne gegen 100W. Im Prinzip ist das auch eine Frage des Wirkungsgrades der Lautsprecher, des Musikmaterials und der Hörgewohnheiten. Mit einstelligen Watt geht mit 90db Wirkungsgrad Zimmerlautstärke oder Hintergrundberieselung aber keine richtige HiFi Pegel, wo so richtig die Post abgeht.
          Also ein paar Watt mehr können nie schaden.
          Vernünftiger wäre es mit einem Oszilloskop und zwei Hochlastwiderständen zu messen wieviel Watt da raus kommen .....

          Meiner Meinung nach zeigen die HIFI - Wattmeter nur Hausnummern an . Sieht aber schön aus ....
          Die Audioeigenschaften basieren auf der Tonaufnahme, der durch das Betriebssystem bestimmten Geräteleistung und den bestehenden Netzwerkbedingungen. Die Wahl der Lautsprecher, Kopfhörer sowie die Hörbedingungen beeinflussen die allgemeine Audioqualität.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Thomas Beitrag anzeigen
            Hallo,

            ich lese immer mal wieder, dass Leistung kaum eine Rolle spiele, da sich selbst bei lauter Wiedergabe das Ganze eher im einstelligen Wattbereich abspiele.

            Hmmmm....

            Ich schau mir gerade (und das ist nur ein Beispiel) Snowy White „After Paradise“ an. Zugegeben, recht laut.

            ich habe einen Netzfilter mit Leistungsanzeige. Wenn ich normale Zimmerlautstärke höre, liege ich bei der Gerätekonstellation so etwa bei 45 Watt Gesamtaufnahme.
            Momentan zeigt der Netzfilter zwischen 73 und 95 Watt. Ich könnte noch einiges lauter. Bin ich pervers? Taugt meine Anlage nicht? Sind meine Audio Physic Tempo 25 mit 90 DB schuld?

            Mit einstelligem „Watteinsatz“ würde das Konzert jedenfalls null Laune machen!

            Bin gespannt, was ihr dazu sagt. Oder bin ich alleine ein Fall für PA?

            Gruß Thomas
            Der Wirkungsgrad von A/B Verstärkern beträgt 60 bis 70 Prozent . Der Rest wird "verbraten" .....
            Die Audioeigenschaften basieren auf der Tonaufnahme, der durch das Betriebssystem bestimmten Geräteleistung und den bestehenden Netzwerkbedingungen. Die Wahl der Lautsprecher, Kopfhörer sowie die Hörbedingungen beeinflussen die allgemeine Audioqualität.

            Kommentar


            • #7
              Ich hasse es wenn ein Verstärker ins Clippen fährt. Aktuell geht das bei mir nicht - eher rauchen die LS ab. Das merke ich aber dann nicht mehr weil vorher die Ohren durchknallen

              LG, dB
              Der Klügere gibt nach ...
              Wenn die Klugen nachgeben passiert das, was die Dummen wollen :G ...

              Kommentar


              • #8
                Moooment, Nachtrag, meine letzte Hirnzelle hat angerufen und ich habe mal gegoogelt:
                Da der Sub wohl passiv ist (wenn Google recht hat) - wie "fütterst" Du ihn? Ich bin von einer Entlastung durch einen aktiven Sub ausgegangen.

                Eine weitere Fehlerquelle - zu laut eingemessen? Ich weiss nicht ob DIRAC automatisch "pegelt", sonst kann es passieren, daß die LS auf -12dB stehen oder so. Sollte den Stromverbrauch zwar nicht ändern, wohl aber die max. Lautstärke
                Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten, und Niveau keine Creme.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
                  Ich hasse es wenn ein Verstärker ins Clippen fährt. Aktuell geht das bei mir nicht - eher rauchen die LS ab. Das merke ich aber dann nicht mehr weil vorher die Ohren durchknallen LG, dB
                  Auf die Dauer hilft nur Power Du hast ja Hypex Amps, oder? Dann kanst Du ja "warmen Abriss" machen.

                  Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten, und Niveau keine Creme.

                  Kommentar


                  • #10
                    89 = 1 Watt
                    92 = 2 Watt
                    95 = 4 Watt
                    97 = 8 Watt
                    100 = 16 Watt
                    103 = 32 Watt
                    106 = 64 Watt
                    109 = 120 Watt
                    Mathe ist auch nicht Deine Stärke ?

                    LG, dB
                    Der Klügere gibt nach ...
                    Wenn die Klugen nachgeben passiert das, was die Dummen wollen :G ...

                    Kommentar


                    • #11
                      Der Sub ist natürlich aktiv, Trennfrequenz 80 Hz....

                      Ein Grund mehr, sich zu wundern, oder?

                      Kommentar


                      • #12
                        Leider ist der Wirkungsgrad von A/B Verstärkern bei niedriger Ausgangsleistung sehr schlecht.

                        Bei 4 V Ausgangsspannung würde ein 4 Ohm Lautsprecher ca. 1 A ziehen.
                        Das wären dann 4 W.

                        Die Endtransistoren liegen aber als verstellbare Widerstände an einer sehr viel höheren Spannung.
                        Bei einem 100 W Verstärker ungefähr +- 35 Volt.

                        Bleiben noch rund 30 V und 1 A am Transistor über.
                        Sprich 30Watt.

                        Wenn man den Rest dazu rechnet was Treiberstufen und Spannungsverstärker brauchen.
                        Sind das schnell 50W und bei 2 Kanälen dann 100 W.

                        Ist jetzt nicht ganz korrekt gerechnet aber pi mal Daumen.


                        Gruß Frank

                        Kommentar


                        • #13
                          #9: Dann sollte es um so mehr kein Problem geben, weil Bass ja am "leistungshungrigsten" ist.
                          Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten, und Niveau keine Creme.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen

                            Mathe ist auch nicht Deine Stärke ?

                            LG, dB
                            bitte um Erklärung...

                            und fachgerechte Korrektur...
                            Zuletzt geändert von debonoo; 02.04.2021, 23:23.
                            Induktion vs. Deduktion...

                            die wahre Perspektive ist die Vogelperspektive...

                            https://gulfstream.com/en/aircraft/g...xoCDJUQAvD_BwE

                            https://www.youtube.com/watch?v=h2VVCAP6WOc

                            Frage: warum dauern Friedenszeiten länger als Kriegszeiten?!

                            Antwort: Weil das Aufbauen länger dauert als das Zerstören...

                            Kommentar


                            • #15
                              89 = 1 Watt
                              92 = 2 Watt
                              95 = 4 Watt
                              98 = 8 Watt
                              101 = 16 Watt
                              104 = 32 Watt
                              107 = 64 Watt
                              110 = 128 Watt
                              Verdoppelung der Leistung = +3dBSPL
                              Verzehnfachung der Leistung = +10dBSPL
                              SPL = Sound Pressure Level / 1m

                              LG, dB
                              Der Klügere gibt nach ...
                              Wenn die Klugen nachgeben passiert das, was die Dummen wollen :G ...

                              Kommentar

                              Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                              Auto-Speicherung
                              Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                              x
                              Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                              x

                              Wieviele Kanäle sind für die Stereowiedergabe notwendig?

                              Lädt...
                              X