Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Stereo-Vollverstärker - Eure Meinung zur gegebenen Auswahl

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ich hab schon "Schlimmeres" gesehen.
    Ich auch und das von Herstellern, die sonst recht gut arbeiten. Immer gibt es "alles" und es hängt vom Zufall ab, welchen Zeitpunkt man erwischt und ob da gerade alles OK ist oder nicht.

    Um dem auszuweichen kann ich nur selbst bauen. Bei Fertigmodulen habe ich so etwas zum Glück noch nie gesehen. Und interessanter Weise bei kleinen Schaltverstärkern "um ein Trinkgeld" auch nicht.

    Die, die nichts davon verstehen, sind da besser dran. Hauptsache das Zeugs funktioniert und das ist bald der Fall.
    Gruß
    David


    WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
    Einen "Audio-Laien" erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
    Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
    Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
    Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
    Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
    Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

    Kommentar


      Vielleicht wird der Widerstand nur etwas wärmer. Dann ist es bei diesem Aufbau schon richtig, ihn "falsch drauf zu kleben" .....
      Die Audioeigenschaften basieren auf der Tonaufnahme, der durch das Betriebssystem bestimmten Geräteleistung und den bestehenden Netzwerkbedingungen. Die Wahl der Lautsprecher, Kopfhörer sowie die Hörbedingungen beeinflussen die allgemeine Audioqualität.

      Kommentar


        Zitat von Mrwarpi o Beitrag anzeigen
        Vielleicht wird der Widerstand nur etwas wärmer. Dann ist es bei diesem Aufbau schon richtig, ihn "falsch drauf zu kleben" .....

        Kommentar


          Zitat von Mrwarpi o Beitrag anzeigen
          Vielleicht wird der Widerstand nur etwas wärmer. Dann ist es bei diesem Aufbau schon richtig, ihn "falsch drauf zu kleben" .....
          Wie sagt Hugo Balder ab und zu bei "Wetten dass....."?

          "Ich lasse das mal so gelten....."
          Gruß
          David


          WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
          Einen "Audio-Laien" erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
          Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
          Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
          Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
          Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
          Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

          Kommentar


            Thermodynamik ....
            Die Audioeigenschaften basieren auf der Tonaufnahme, der durch das Betriebssystem bestimmten Geräteleistung und den bestehenden Netzwerkbedingungen. Die Wahl der Lautsprecher, Kopfhörer sowie die Hörbedingungen beeinflussen die allgemeine Audioqualität.

            Kommentar


              Zitat von David Beitrag anzeigen

              Wie sagt Hugo Balder ab und zu bei "Wetten dass....."?

              "Ich lasse das mal so gelten....."
              Also wenn schon pingeliger Perfektionist, dann bitte auch in anderen "wichtigen" Sachen: Das Zitat von Egon Hugo Balder ist aus der Sendung "Genial daneben" und nicht aus "Wetten dass ..." - da passt der noch weniger rein, als der reklamierte Widerstand im SV-200 und das nicht nur aus optischen Gründen.

              LG
              E.M.

              Um nicht falsch verstanden zu werden - der Balder ist für mich um Klassen besser als der Gottschalk, allerdings auf sein Genre bezogen.

              Kommentar


                Zitat von E.M. Beitrag anzeigen

                Also wenn schon pingeliger Perfektionist, dann bitte auch in anderen "wichtigen" Sachen: Das Zitat von Egon Hugo Balder ist aus der Sendung "Genial daneben" und nicht aus "Wetten dass ..." - da passt der noch weniger rein, als der reklamierte Widerstand im SV-200 und das nicht nur aus optischen Gründen.

                LG
                E.M.

                Um nicht falsch verstanden zu werden - der Balder ist für mich um Klassen besser als der Gottschalk, allerdings auf sein Genre bezogen.
                Du hast völlig recht! Keine Ahnung wieso ich das verwechselt habe.

                Gottschalk war der mit Wetten dass....
                Gruß
                David


                WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                Einen "Audio-Laien" erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
                Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                Kommentar

                Lädt...
                X
                👍