Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Stereo-Vollverstärker - Eure Meinung zur gegebenen Auswahl

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hallo rf,
    David und ich sprechen von Erfahrungen aus den 1990'ern - da waren die ARCAM's noch auf einem anderen Preislevel.

    LG
    E.M.

    Kommentar


      Die ständige Frage was ein (Audio) Gerät "kann" und die Beurteilung danach (umso mehr desto besser), ist eine sehr oberflächliche Betrachtung. Denn nicht selten ist es so, dass gerade die die so gut wie Alles können, die "miesesten Gurken" sind, vor allem dann, wenn dazu noch billig. Schon in jungen Jahren hat man mich mit so etwas nicht nicht locken können, immer schon war mir die Machart am wichtigsten. "Weniger ist mehr", das hat sich in meinem Leben schon gefühlte tausende Male als richtig erwiesen.

      Zuletzt wieder beim Kauf unserer Waschmaschine. Meine Frau wollte (ganz in meinem Sinne) eine hochwertige, aber einfache Maschine. Schnell war klar, es kann nur eine von Miele sein und zwar das einfachste Modell, wenn auch teuer und schwer. Ein Drehrad für alle (nur wenigen) Programme, keinerlei Schnickschnack, selbsterklärend, im Betrieb kaum hörbar, bezüglich Ökonomie an der Grenze des Machbaren. Die Worte meiner Frau nach der ersten Inbetriebnahme: "genau so eine Maschine wollte ich". Passt!
      Gruß
      David


      WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
      GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
      Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
      Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
      Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
      Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
      Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
      Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

      Kommentar


        featureitis ... ein in gewissen kreisen verkaufsfördender wahn,
        mein ding kann mehr als deines, brauch es zwar nicht, ist aber eine eigenschaft, auf die ich preisrelativierend verweisen kann.

        am einfachsten beobachtbar bei werkzeugmaschinen, können alles, aber nix gscheit. profis halten sich davon fern.
        verkaufsheinis umschreiben das romantisierend als zusatznutzen.
        siri mach mir einen kaffee ...
        ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

        Kommentar


          Yo, der Mythos Miele ist auch längst nicht mehr das was er mal war. Außer beim Preis. Wir hatten auch mal eine Miele. Nach dem dritten Defekt war ich es leid, dann musste sie weg. So häufig ist sie allerdings gar nicht benutzt worden. Immerhin, 16 Jahre hat sie gehalten. Unsere 11 Jahre alte Bosch wurde letztes Jahr durch eine Neue ersetzt, sie lief noch aber die Elektronik hat gesponnen und die Stoßdämpfer waren durch. Immerhin hat sie rund ein Drittel weniger gekostet als eine vergleichbare Miele, passt.

          Gruß

          RD

          Kommentar


            zum thema miele vollverstärker

            Miele technika s.r.o.
            Šumperská 1348
            78391 Uničov

            ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

            Kommentar


              Zitat von David
              OK, also etwas Kleines, das "alles kann". Das wird tatsächlich schwierig.
              genau...werde mich in nächster Zeit mehr damit befassen...eilig habe ich es ja nicht...


              Zitat von respice finem
              Aaaber: Wozu den Onkyo ersetzen? Wegen paar Kubikzentimeter Platz?
              naja, wozu so ein "großes" Gerät mit x Anschlüssen im WZ herumstehen haben, wenn ich nur einen Bruchteil davon nutze...
              es ist halt nun mal so, dass ich den Onkyo gegen ein kompaktes Gerät ersetzen möchte...


              Zitat von FrankG
              Wenn es nur an den 2 LS Ausgängen hängt.
              Lautsprecher Umschalter gibt für kleines Geld.
              https://www.amazon.de/Goobay-11934-L...24&sr=8-4&th=1
              von der Lösung bin ich mal gar nicht überzeugt...

              Zitat von E.M.
              Hallo Alex,
              den Dynavox VT-80 MK kannst Du bedenkenlos nehmen und digitale Schnittstellen hat er über USB / BT /SD.
              Den einfacheren VT-80 hat ein Neffe von mir seit dreieinhalb Jahren im Dauereinsatz - läuft völlig problemlos und klingt nicht anders (nach offizieller Lesart des Forums) als z.B. David's Tipp von Amazon oder meine 4 TE Boliden.
              Ruedis Bemerkung zu billigster Ramschware aus China ist natürlich nicht zu verachten, zumal er ausschliesslich Produkte Made in Germany von genialen deutschen Entwicklern empfiehlt, die bei Amazon für schlaffe 100 Euro zu erwerben sind.
              naja lass ma des mit "Klang" jetzt mal weg...und auch, ob in China , in De, oder sonst wo gefertigt...
              USB / BT /SD benötige ich überhaupt nicht...aber auch des ist egal...
              ich hab des Gerät nur deshalb erwähnt, weil David zuerst geschrieben hat, dass es ja so viele Geräte dort gibt...
              überzeugt bin ich trotzdem nicht davon...viel darüber gelesen...

              es wird sich schon was finden...und ob es 100 oder 500 Euro kostet = egal, wenn es meine Kriterien erfüllt...
              über 1000 Euro möchte ich nicht ausgeben, des ist des Entscheidende...
              lg
              alex

              Kommentar


                Luxusprobleme Alex. Aber so lange man die noch hat ist die Welt in Ordnung.

                Gruß

                RD

                Kommentar


                  Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
                  Luxusprobleme Alex. Aber so lange man die noch hat ist die Welt in Ordnung.

                  Gruß

                  RD
                  ich hab eher des Problem, dass mir schon langsam keine Hersteller mehr einfallen, wo ich schauen kann...
                  die was ich durch habe, da findet sich zwar teilweise was, aber jenseits der 1000 Euro... leider...
                  lg
                  alex

                  Kommentar


                    lustig was man so alles findet...
                    Marantz M-CR412
                    ... vier hocheffiziente Class-D-Verstärkerkanäle mit minimaler Verzerrung,
                    sodass sie spielend zwei Lautsprecherpaare versorgen kann.
                    Die Lautstärke lässt sich für jedes Paar individuell einstellen.
                    2x 60 Watt (6 Ohm) bzw.
                    4x 30 Watt für Lautsprecher A/B mit individueller Lautstärkeregelung

                    4x 30 Watt kommt mir trotzdem bissl wenig vor...

                    habe noch zusätzlich in der Anleitung gelesen:
                    Nennausgang:
                    2-Kanal-Steuerung 50 W + 50 W (6 Ω/Ohm, 1 kHz, THD+N 0,7 %)
                    Musikleistung:
                    60 W + 60 W (6 Ω/Ohm, 1 kHz, THD+N 10 %)

                    verstehe da jetzt net wirklich, was damit gemeint ist

                    ​​​​​​​
                    der wäre schon interessant...ohne CD

                    lg
                    alex

                    Kommentar


                      der wäre schon interessant...ohne CD
                      Irgendwas ist halt immer.

                      Gruß

                      RD

                      Kommentar


                        Zitat von Alex007 Beitrag anzeigen
                        lustig was man so alles findet...
                        Marantz M-CR412
                        ... vier hocheffiziente Class-D-Verstärkerkanäle mit minimaler Verzerrung,
                        sodass sie spielend zwei Lautsprecherpaare versorgen kann.
                        Die Lautstärke lässt sich für jedes Paar individuell einstellen.
                        2x 60 Watt (6 Ohm) bzw.
                        4x 30 Watt für Lautsprecher A/B mit individueller Lautstärkeregelung

                        4x 30 Watt kommt mir trotzdem bissl wenig vor...

                        habe noch zusätzlich in der Anleitung gelesen:
                        Nennausgang:
                        2-Kanal-Steuerung 50 W + 50 W (6 Ω/Ohm, 1 kHz, THD+N 0,7 %)
                        Musikleistung:
                        60 W + 60 W (6 Ω/Ohm, 1 kHz, THD+N 10 %)

                        verstehe da jetzt net wirklich, was damit gemeint ist

                        ​​​​​​​
                        der wäre schon interessant...ohne CD
                        Dass das Ding ordentlich verzerren kann, uff wobei das bei Nennlast nicht so schlimm sein sollte, eher bei Überlast......

                        Kommentar


                          Da geht es halt ordentlich ins Klirr über 50 Watt. Aber welche abstrusen Pegel will man denn realisieren, dass sowas passieren kann?

                          Ich hatte auch mal so eine ähnliche kleine Marantz Büchse, die hatte nur zweimal 30 Watt Dauerleistung. Damit konnte man mächtig Alarm machen und das ohne dass es verzerrte. Da fangen die Lautsprecher viel eher an zu "kratzen".

                          Gruß

                          RD

                          Kommentar


                            4x 30 Watt kommt mir trotzdem bissl wenig vor...
                            Für's Wohnbereich und üblich effizienten Lautsprechern (ca. 90dB/1m) ist das mehr als ausreichend. Mit 4x60 Watt ging es nur unwesentlich lauter (+3dB).
                            Gruß
                            David


                            WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                            GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                            Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                            Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                            Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                            Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                            Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                            Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                            Kommentar


                              Zitat von David Beitrag anzeigen
                              Für's Wohnbereich und üblich effizienten Lautsprechern (ca. 90dB/1m) ist das mehr als ausreichend. Mit 4x60 Watt ging es nur unwesentlich lauter (+3dB).
                              Üblich effizient? Sowas gibt es nicht. Das variiert und ist gerade bei kleinen Regallautsprechern in der Regel viel weniger. Wenn man dann noch ein wenig den Bass anhebt, sind die 30 Watt recht schnell am Limit. Das muss man vorher evaluieren, ob 30 Watt ausreichen oder nicht. Für mich sieht das aus wie eine vollintegrierte 1 Chip Cass D Lösung. Muss nicht schlecht sein.

                              Kommentar


                                ruedi01
                                naja, um absurde Pegel gehts mir ja eh nicht...mit 4x LS hast bei meinem Beispiel von oben auch 30W

                                Nennausgang:
                                2-Kanal-Steuerung 50 W + 50 W (6 Ω/Ohm, 1 kHz, THD+N 0,7 %)
                                Musikleistung:
                                60 W + 60 W (6 Ω/Ohm, 1 kHz, THD+N 10 %)


                                THD
                                ist in gesamte harmonische Verzerrung, um die Größe der Anteile, die durch nichtlineare Verzerrungen eines Signals entstehen, zu quantifizieren.
                                Es gibt verschiedene Festlegungen, die sich entweder auf das Verhältnis einer Leistungsgröße oder auf Feldgrößen wie dem zeitlichen Verlauf einer elektrischen Spannung in Form eines Amplitudenverhältnisses beziehen.

                                hab ich jetzt nachgelesen...

                                heisst dann: THD+N = Klirrfaktor + Rauschen
                                oder?
                                Zuletzt geändert von Alex007; 03.01.2022, 16:21.
                                lg
                                alex

                                Kommentar

                                Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                                Auto-Speicherung
                                Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                                x
                                Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                                x

                                Wieviele Kanäle sind für die Stereowiedergabe notwendig?

                                Lädt...
                                X