Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Stereo-Vollverstärker - Eure Meinung zur gegebenen Auswahl

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    zwei Tage zu spät, für 1. April - wobei das mit dem Stickstoff irgendwie... schließlich besteht die Luft mehrheitlich daraus.
    Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten. Illusionen sind und bleiben Illusionen, und Geschwurbel bleibt Geschwurbel.

    Kommentar


    • #17
      Heisenbergsche Unschärfe nicht vergessen .....
      Die Audioeigenschaften basieren auf der Tonaufnahme, der durch das Betriebssystem bestimmten Geräteleistung und den bestehenden Netzwerkbedingungen. Die Wahl der Lautsprecher, Kopfhörer sowie die Hörbedingungen beeinflussen die allgemeine Audioqualität.

      Kommentar


      • #18
        David, Du meinst die stickstoffgekühlten Kabel für die Verstärker und den Stromverteiler? - Muss so sein, weil wir ja eigenerzeugten Strom verwenden, d.h. dass es sonst zu relaktischen Verwirbelungen kommen kann
        Ach ja, sorry, habe ich nicht bedacht.
        Ich habe aber noch wo gelesen, dass es gut sein soll, diese Stromkabel zu einem Zopf zu flechten, das verhindert auch die relaktischen Verwirbelungen. Kannst es ja mal ausprobieren.
        Gruß
        David


        WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
        GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
        Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
        Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
        Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
        Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
        Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
        Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

        Kommentar


        • #19
          https://www.amazon.de/AGPTEK-selbsts...7521449&sr=8-7

          gibts länger auch
          meine kabels getrennt nach signal und strom werden so gebündelt geführt, wenn distanz überbrückt werden soll.
          stecker beschriften oder farbcode hilft.
          Zuletzt geändert von longueval; 04.04.2021, 09:39.
          ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

          Kommentar


          • #20
            #18
            Die Folgen einer an sich guten Idee:
            Mal kurz berechnet und festgestellt, David hat recht - durch Verzopfung ist noch was zu holen.
            Allerdings brauchst du dazu 4 Meter-Stücke von dem Pangea AC 9 SE - Netzkabel, kürzere sind durch die geringe Flexibilität nicht flechtbar.
            Also heute kurz nach sieben frisch ans Werk gemacht - einen edlen Tropfen (extra für Ostern aus dem Keller geholt) bereitgestellt - und gezopft bis die Schweisstropfen nur so rannen. Kurz vor Sicherung des Zopfes gleitet mir das Teil aus den Händen und entzopft sich geradezu explosionsartig (das hatte eine irre Federspannung), dabei habe ich mir den rechten Arm ausgerenkt - da meine Frau Tierheilpraktikerin ist, konnte der Fall glücklicherweise gleich vor Ort wieder, im wahrsten Sinne des Wortes, eingerenkt werden. Tragisch ist allerdings, das mir das sich entzopfende Kabelvieh den 40 Jahre alten Edeleierlikör samt Kristallgläsern vom Tisch fegte - das war's dann wohl mit dem fröhlichen Ostern .

            Also, David, alle Deine Tipps sind auch nicht gerade das Gelbe vom Osterei.

            E.M.



            Frau, ich glaub' ich brauch noch'n Globoli.

            Kommentar


            • #21
              Warum basteln, gibts fertig und günstig (so lange der Vorrat reicht) https://www.highend-audiokabel.de/in...RoC1NwQAvD_BwE
              Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten. Illusionen sind und bleiben Illusionen, und Geschwurbel bleibt Geschwurbel.

              Kommentar


              • #22
                Was nichts kostet taugt auch nichts.

                Kommentar


                • #23
                  Also, David, alle Deine Tipps sind auch nicht gerade das Gelbe vom Osterei.
                  Ich hätte dir noch sagen sollen, dass man zwischendurch immer mit Kabelbindern sichern muss und ganz am Ende dann der gordische Knoten. Tut leid, habe ich vergessen.

                  Des Weiteren: Alkohol konsumiert man auch erst nach der Arbeit.

                  Auch frohe Ostern.
                  Gruß
                  David


                  WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                  GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                  Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                  Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                  Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
                  Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                  Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                  Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                  Kommentar


                  • #24
                    Zitat von David Beitrag anzeigen
                    ...Alkohol konsumiert man auch erst nach der Arbeit...
                    Der war gut, je weiter östlich der Oder desto besser
                    Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten. Illusionen sind und bleiben Illusionen, und Geschwurbel bleibt Geschwurbel.

                    Kommentar


                    • #25
                      jeden tag steht einer auf ..., man muss ihn nur finden.
                      ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

                      Kommentar


                      • #26
                        Einer? Tausende
                        Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten. Illusionen sind und bleiben Illusionen, und Geschwurbel bleibt Geschwurbel.

                        Kommentar


                        • #27
                          Ein völlig subjektiver Erlebnisbericht:

                          Der Vincent SV-700 ist jetzt über fünfzig Stunden gelaufen und macht mir (natürlich im Zusammenspiel mit den anderen Komponenten) sehr viel Freude.
                          Es ist so, diese Anlage spielte für mein Gefühl schon mit dem SV-737 (neueres Modell) sehr, sehr gut. Es wollte sich aber bei mir kein endgültiges "Zufriedenheitsgefühl" einstellen, da war noch zuviel HiFi und zuwenig Musik.
                          Heute hörte ich nun in einer Lautstärke, die einem grossen Orchester gerecht wurde eine Remaster LP (von 2019) von meinem Lieblings-U-Musik-Orchester
                          Bert Kaempfert (she. "Dolores' Musiktipps" https://www.hififorum.at/node/9900/page21) und da war es dann vollumfänglich da - das Zufriedenheitsgefühl.
                          Bei dieser Anlage muss ich nichts mehr verbessern* - nur noch mit Vergnügen hören.
                          Jetzt habe ich über den LS-Ausgang B eine Leitung zu meinem Referenzlautsprecher Vienna acoustics Liszt gelegt, um festzustellen, wie nah ich damit an die Electrocompaniet-Kette komme - werde berichten.

                          *Der Dual CS-800 muss ersetzt werden, da, wie man hört, zukünftig keine Dual mehr aus St. Georgen kommen werden - Produktion dann in Fernost und anderer Hersteller. Wirklich schade.

                          Halt - ich muss noch einen Satz einfügen, damit David glücklich ist: Es ist mir bewusst, dass ich ein Hobby/Geschäft betreibe, bei dem ich über's Ziel mit dem getriebenen Aufwand hinausschiesse. Es geht auch alles mit wesentlich weniger Aufwand.

                          Und jetzt noch ein persönlicher Schlusssatz: Durch meine Hände (und Ohren) sind in den letzten mehr als fünfzig Jahren, viele tausend HiFi-Komponenten gegangen und haben mich gelehrt, dass Davids Aussage so pauschal nicht stimmt, trotzdem akzeptiere ich seine Ansicht, nur werde ich sie nie übernehmen.

                          LG
                          E.M.

                          Kommentar


                          • #28
                            E.M. schrieb:

                            Und jetzt noch ein persönlicher Schlusssatz: Durch meine Hände (und Ohren) sind in den letzten mehr als fünfzig Jahren, viele tausend HiFi-Komponenten gegangen und haben mich gelehrt, dass Davids Aussage so pauschal nicht stimmt, .....
                            Das Gleiche (bezogen auf die vielen HiFi-Komponenten) gilt für mich. Allerdings kommen bei mir zusätzlich noch Fakten aus unzähligen verblindeten Vergleichen hinzu. Ich war dabei kaum selbst als Proband tätig, sondern HiFi-Enthusiasten bzw. HiFi-Hobbyisten. Die meisten von denen haben zuvor Behauptungen vorgebracht, die zumindest "bedenklich" stimmten, sonst hätte ich diesen Aufwand nicht getrieben. Sehr viele Tests wurden über die Anlagen dieser Leute gemacht.

                            Die Frage lautet also: wessen Aussage stimmt? Die Antwort muss sich Jeder selbst überlegen.

                            Man könnte die Sache auch anders darstellen und versuchen zu beantworten:
                            Stimmen eher die Ergebnisse die über verblindete Tests zustande kamen oder die über unverblindete?

                            Gruß
                            David


                            WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                            GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                            Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                            Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                            Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
                            Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                            Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                            Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                            Kommentar


                            • #29
                              David, es ist ganz bestimmt so, dass wir sehr unterschiedlich an die gehörmässige Bewertung einer Darbietung über HiFi-Equipment herangehen. Ich finde das weder schlimm noch diskussionswürdig, was richtiger ist. Wir sind zwei unterschiedliche Personen und beurteilen manche Dinge gleich und andere eben anders, was soll daran falsch sein. Langweilig (in vielen Bereichen sogar gefährlich), wenn alle der gleichen Meinung sind.
                              Auf jeden Fall bin ich ein Emotionshörer, der eine Zeit braucht, um sich in eine Darbietung hineinzufühlen und diese dann für mich zu bewerten. Aus diesem Grund bin ich ein völlig ungeeigneter Kandidat für jedweden Test mittels Umschaltvergleichen und habe diese Art Test vor längerer Zeit schon aufgegeben.
                              OK - ist jetzt eine Steilvorlage für böse Kommentare - verkneift sie euch einfach - bringt bei mir nichts.

                              Zurück zum Vincent SV-700.
                              Den hatte ich, wie zuvor beschrieben, jetzt auch einmal mit der VA Liszt mit zwei ganz unterschiedlichen CD (J.M. Jarre / Equinoxe Infinity und H. Theessink / Call Me) angehört. Absolut gesehen, darf man mit dem Ergebnis durchaus zufrieden sein, doch es gibt folgende Unterschiede zur Electrocompaniet-Anlage:
                              Beim Jarre fehlt ein wenig der gewohnte Bassdruck/Bassgewalt ansonsten ist aber alles da, auch die irren Raumeffekte - da es sich hierbei um rein elektronisch erzeugte Musik handelt, ist aber eine Beurteilung nach richtiger oder nicht, gar nicht möglich - für meinen Geschmack macht's mit mehr Druck mehr Spass.
                              Beim Theessink fallen zwei Dinge auf, 1. Impulse, wie angerissene Gitarrensaiten sind bei der EC-Kombi fetziger, bei den Vincent eine Spur verschliffen und der Bass hat beim Vincent so eine "Dröhnkomponente" - ohne Vergleich ein eindeutiges Indiz, dass das ein durch den Raum erzeugter kleiner Mangel ist. Interessanterweise ist dieser Effekt mit der EC-Kette völlig verschwunden.
                              Auch interessant, mit dem kleineren VA LS sind die Impulse scheinbar auch wieder fetziger (mit Vincent).
                              Mein Fazit (das gilt nur für mich und in meinem Hörraum): Die Vincent-Kette mit dem SV-700 und der VA Beethoven Baby Reference ist total stimmig und ich sehe keinen Grund, da jetzt noch was zu verändern.
                              Um die VA Liszt zur Höchstform zu bringen lohnt es sich noch eine ordentliche Schippe nachzulegen.
                              Tatsächlich sind die beiden VA LS aber auch sehr unterschiedlich abgestimmt - ist ein echter Generationswechsel, den da Peter Gansterer vorgenommen hat.

                              Schade, dass wir so weit über A-CH-D verstreut leben, hätte gern 'mal wieder fachkundige Gäste zum Musikhören hier.
                              Ist ja jetzt auch kein Problem mehr, wo doch alle so gut wie geimpft und getestet sind (ausser mir).

                              E.M.

                              Kommentar


                              • #30
                                E.M. schrieb:

                                David, es ist ganz bestimmt so, dass wir sehr unterschiedlich an die gehörmässige Bewertung einer Darbietung über HiFi-Equipment herangehen. Ich finde das weder schlimm noch diskussionswürdig, was richtiger ist.
                                Sehe ich auch so.

                                Passt!
                                Gruß
                                David


                                WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                                GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                                Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                                Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                                Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
                                Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                                Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                                Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                                Kommentar

                                Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                                Auto-Speicherung
                                Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                                x
                                Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                                x

                                Wieviele Kanäle sind für die Stereowiedergabe notwendig?

                                Lädt...
                                X