Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Textile Absorber oder Vorhänge und Stoffe als Absorber ?

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von FrankG Beitrag anzeigen
    Erst die Diagnose über Messung, dann die Heilung.
    Sowieso.
    Zitat von FrankG Beitrag anzeigen
    Zudem sind sehr viel absorbierende Gegenstände im Raum. Aber ich vermute die falschen.
    Hab's halt so gemacht wie ich konnte, ohne "Studio-Optik" zu bekommen. Ich wollte (und will) auch das Ganze entfernbar haben. Bis auf die Vorhänge und den einen bunten Teppich hinten/seitlich ist das alles dicke und schwere Ware, mit ca 7cm Abstand von der Wand. Wie gesagt, kommt Zeit, kommt Messung. Den einen "Problembär" sehe ich links (Erstreflexionspunkt Fenster), der Andere ist die Decke.
    Zuletzt geändert von respice finem; 02.03.2021, 18:19.
    Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten, und Niveau keine Creme.

    Kommentar


      #17
      Ich verwende HOFA Produkte und bin sehr zufrieden damit. Für mich spielt bei Raumakustikelementen auch das optische Element eine Rolle, da die Elemente ja optisch stark in den Raum eingreifen. Die Wechselrahmen sind aus schönem Holz und die zylinderförmigen Tonnen finde ich optisch auch sehr ansprechend, ebenso die Farbmöglichkeiten - bei mir ist es creme weiß. (wie gesagt meine persönliche Meinung als jemand, der vorher andere Elemenete eines anderen Herstelllers verwendet hat).

      Herzliche Grüße

      Gerhard
      Zuletzt geändert von Gerhard; 06.03.2021, 16:18.

      Kommentar


        #18
        Gerhard die HOFA Produkte sind sicher gut.
        Nur bis ich damit einen Mittelgroßen Raum im Griff habe.
        Bin ich ein kleines Vermögen los.

        Gutes Beispiel hier.
        https://hofa-akustik.de/akustikmodule/absorber/
        50x50cm sind gerade mal 0,25 m² (360 Euro / m2)

        Dasselbe kann ich auch mit einem guten Akustik Vorhang erreichen.
        Beidseitig auf Holzrahmen getackert.
        Und mit Abstand zur Wand aufgestellt.
        Akustik Stoff kostet ab 10 Euro /m²
        Wäre dann ab 20 Euro / m²
        Dazu kosten für Holzrahmen.
        Die Längen kann ich mir im Baumarkt zuschneiden lassen.
        Ein paar Metallwinkel zum verbinden.
        Und Stoff drauf getackert.
        Und den gibt es auch in allen Farben.

        Gruß Frank.

        Kommentar

        Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
        Auto-Speicherung
        Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
        x
        Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
        x

        Wieviele Kanäle sind für die Stereowiedergabe notwendig?

        Lädt...
        X