Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wohnzimmer korrekt abdunkeln für optimale Akustik

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Zitat von Tollan Beitrag anzeigen
    Natürlich gäbe es hier noch die Möglichkeit mit der Couch 50cm nach vorne zu rücken... falls es was bringt (dann wäre auch der Heizkörper frei :P ) dann müsste ich halt nur schaun inwiefern man das optisch als "schön" hinbiegen kann.

    Danke und LG
    Sehe ich inzwischen anders, bei mir steht die Couch mitten im Raum. Das geht ein bissl auf die alten Zeiten zurück wo ein Röhren-TV am Wohnzimmeraltar stand, da musste man je nach Bilddiagonale weiter weg sitzen, im Normalfall ergab sich so die gegenüberliegende Wand. Bei den neuen Geräten kann man dem Bild deutlich näher rücken! Eine Ablage kann man zB auch hinter der Couch machen. Mit dem Abrücken der Sitzposition von der Wand sollten sich auch ein Soroundsystem leichter realisieren lassen, das wäre ja dein nächstes Projekt!
    Pure Vernunft darf niemals siegen! (c) Tocotronic

    https://www.discogs.com/user/ArchmanGV

    Kommentar


    • #17
      Natürlich gäbe es hier noch die Möglichkeit mit der Couch 50cm nach vorne zu rücken... falls es was bringt (dann wäre auch der Heizkörper frei :P ) dann müsste ich halt nur schaun inwiefern man das optisch als "schön" hinbiegen kann.
      Diese 50cm werden keine akustischen Wunder bewirken, aber wenn es dadurch auch noch einen Vorteil mit sich bringt, würde ich es machen.

      Hinter den Vorhängen an der Wand brauch ich nichts weiteres anbringen?
      Nein.

      Ebenso macht es keinen Unterschied das auf der linken Seite die Wand + Fenster ist und auf der rechten Seite das "offene" vom restlichen Wohnzimmer?
      Diese "kleine Unsymmetrie" wirst du nicht bemerken.

      Auf alle Fälle wird der Raum daneben bei der Basswiedergabe eine Rolle spielen, aber Eines nach dem Anderen.


      Gruß
      David


      WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
      GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
      Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
      Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
      Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
      Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
      Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
      Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

      Kommentar


      • #18
        Ja also ich könnte maximal 60-70 cm mit der couch weg... dann wäre der Sitzabstand zum 85" jedoch nur mehr 2,2 Meter.

        LG

        Kommentar


        • #19
          David Wunderbar danke, dann ist das alles gar nicht so ein großer Auwand wie einst angenommen :)

          LG

          Kommentar


          • #20
            Zitat von Tollan Beitrag anzeigen
            Ja also ich könnte maximal 60-70 cm mit der couch weg... dann wäre der Sitzabstand zum 85" jedoch nur mehr 2,2 Meter.

            LG
            Ich bin ein Fan eines relativ großen Bildes, weil es "echter" wirkt. Musst du aber selbst entscheiden.
            Gruß
            David


            WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
            GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
            Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
            Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
            Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
            Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
            Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
            Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

            Kommentar


            • #21
              Der Abstand ist (für UHD) optimal. Ich sitze 1,8m vor einem 55" und es reicht mir gerade so. Weiter hat man von der Auflösung weniger als man glaubt.
              Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten. Illusionen sind und bleiben Illusionen, und Geschwurbel bleibt Geschwurbel.

              Kommentar


              • #22
                A propos Surroundsystem - ich würde mir (für mich zu spät leider) das hier anschauen, spart, wenn es passt, viel Geld und viel "Getue": XP-EXT1 Kabelloses Mehrkanal-Kopfhörersystem • JVC Deutschland
                Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten. Illusionen sind und bleiben Illusionen, und Geschwurbel bleibt Geschwurbel.

                Kommentar


                • #23
                  Okey dann danke euch :) Ich werde mir das mit dem Abstand mal ansehen bzw. einfach mal austesten.

                  Bezüglich des Surrounds möchte ich natürlich ein echtes haben :) Hab mir ein Haus gekauft ums krachen zu lassen :D. Und meine Freundin bzw. der Besuch soll ja auch was davon haben.

                  LG

                  Kommentar


                  • #24
                    Hab mir ein Haus gekauft ums krachen zu lassen :D. Und meine Freundin bzw. der Besuch soll ja auch was davon haben.
                    Gratulation dazu!

                    Nicht unerwähnt will ich lassen, dass immer nur eine Person optimal hören und sehen kann, nämlich die, die genau mittig sitzt.
                    Gruß
                    David


                    WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                    GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                    Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                    Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                    Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
                    Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                    Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                    Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                    Kommentar


                    • #25
                      Ah, ja, wir sitzen bei mir auch oft zu Dritt auf der Couch. Spielt bei "Herr der Ringe", "Star Wars" und Co. keine so große Rolle. Und nein, auch als Kopfhörerliebhaber will ich Film- und Kinogenuss zusammen mit anderen Personen mit Lautsprechern hören, nicht mit Kopfhörern. Es muss ab und an mal krachen.
                      best regards

                      Mark von der Waterkant

                      Kommentar


                      • #26
                        David Dankeschön :). Derjenige in der Mitte werde natürlich immer ich sein :P,
                        Observer Herr der Ringe verschiebe ich immer wieder vor mich hin... meine Freundin nervt mich damit schon seit 2 Jahren... Jetzt hab ich zwar den TV.. möchte aber doch zuerst alles Dunkel haben bevor ich da doch ran muss :)

                        LG

                        Kommentar


                        • #27
                          Bei einem Kunden in Dänemark habe ich mal eine coole Sache gesehen.

                          Der hatte auch seine Surround Anlage im Wohnzimmer.

                          Sein Wohnzimmer bestand aus sehr vielen bodentiefen Fenstern.

                          Seine Lösung:

                          An der Decke um den Hörplatz - also wie ein U zur Frontwand ist eine Aluschiene montiert.
                          Schwarze Akustikvorhänge „parken“ vorne neben den Hauptlautsprechern. Wenn er Musik hören oder Filme schauen möchte zieht er die Vorhänge um den Hörplatz herum zu.

                          Also, entsteht ein Raum im Raum.

                          Vorteil, in Sekunden ein dunkler Raum und geklungen hat es auch gut.

                          Auf jeden Fall viel besser als wenn die Vorhänge nicht zugezogen waren.

                          VG

                          Kommentar


                          • #28
                            Leute eine Frage hätte ich jetzt noch. Ich stehe vor der Entscheidung ob ich mir 160g Molton oder 300g Molton holen soll. Lt. HP ist erst bei der 300g eine Schaltdämpfende Wirkung vorhanden.. .was sagt ihr?

                            Hier der link:
                            https://www.molton-markt.de/dekomolt...zit-300cm.html

                            https://www.molton-markt.de/buehnenm...zit-300cm.html

                            Die leichtere Variante kostet hier für 20 Meter nur 75€... finde ich recht günstig.

                            Reicht diese Variante? Oder doch die schwere?
                            Und was sagt ihr zur Farbe? wäre die so i.O.?

                            Farbe und Schwarzes Mischfarbe habe ich heute gekauft und werde ich mir auch schön zu einem dunkel Grau zusammen mixen und dieses Wochenende mal mit der Decke und vorne Etwas beim TV anfangen.

                            Danke euch und LG

                            Kommentar


                            • #29
                              Du machst das für (vermutlich) längere Zeit und da würde ich nicht zu sehr sparen. Auch könntest du das schwerere Material etwas weniger stark raffen, womit sich die Sache etwas relativiert.

                              Die Farbe finde ich ganz OK.
                              Gruß
                              David


                              WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                              GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                              Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                              Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                              Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
                              Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                              Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                              Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                              Kommentar


                              • #30
                                An der Decke um den Hörplatz - also wie ein U zur Frontwand ist eine Aluschiene montiert.
                                Schwarze Akustikvorhänge „parken“ vorne neben den Hauptlautsprechern. Wenn er Musik hören oder Filme schauen möchte zieht er die Vorhänge um den Hörplatz herum zu.

                                Also, entsteht ein Raum im Raum.
                                Tollan macht ganz genau das Gleiche. Super-Lösung!
                                Gruß
                                David


                                WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                                GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                                Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                                Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                                Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
                                Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                                Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                                Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                                Kommentar

                                Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                                Auto-Speicherung
                                Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                                x
                                Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                                x

                                Wieviele Kanäle sind für die Stereowiedergabe notwendig?

                                Lädt...
                                X