Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sennheiser anno 2021, Wachstum durch... Reduktion?

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • respice finem
    antwortet
    Zitat von longueval Beitrag anzeigen
    mache gutes und rede davon...
    Ich habe noch angefangen als galt "tue Gutes und rede nicht davon", aber naja, sic Mundus creatus est, wer nicht wirbt, stirbt...

    Einen Kommentar schreiben:


  • David
    antwortet
    Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
    ...wo habe ich behauptet, dass Apple "Mist" produziert?!?

    Gruß

    RD
    Aus #8 geht das eindeutig für mich hervor. Aber egal.
    Für mich ist nur immer wieder typisch, dass genau die Leute die noch nie ein Produkt von Apple besaßen, am meisten darauf los wettern.

    Einen Kommentar schreiben:


  • longueval
    antwortet
    mache gutes und rede davon
    und
    lügenlügenlügen

    marketing ist eine große spannweite
    beides kann aber penetrant sein und nerven

    Einen Kommentar schreiben:


  • ruedi01
    antwortet
    ...wo habe ich behauptet, dass Apple "Mist" produziert?!?

    Gruß

    RD

    Einen Kommentar schreiben:


  • David
    antwortet
    OK, dann schreibe das auch so und nicht dass Apple Mist produziert.

    Einen Kommentar schreiben:


  • ruedi01
    antwortet
    Ruedi, wieviele Apple Produkte hast du schon besessen um so etwas behaupten zu können?
    Ich muss kein Apple Produkt besitzen um das beurteilen zu können. Es geht darum wie Apple in der Öffentlichkeit auftritt. Dass die Produkte gut sind, keine Frage. Es geht um das Marketing und das ist bei Apple absolut Spitze. Es geht auch nicht darum welche Produkte gut sind. Es geht darum wie man sie verkauft.

    Gruß

    RD

    Einen Kommentar schreiben:


  • David
    antwortet
    Ruedi, wieviele Apple Produkte hast du schon besessen um so etwas behaupten zu können?

    Ich kenne diese Airpods auch nicht, würde aber grob schätzen, schon ca. 30 Produkte (einschließlich Zubehör) von Apple gekauft und verwendet zu haben. Alles war immer edel, hat perfekt funktioniert und hat Freude gemacht. An "Mist" kann ich mich nicht erinnern.

    Einen Kommentar schreiben:


  • ruedi01
    antwortet
    Der Apple Airpods hingegen ist ein Renner, millionenfach verkauft.
    ...und wat lernt uns datt? Mit entsprechendem Marketing kann man jeden Mist teuer verkaufen.

    Gruß

    RD

    Einen Kommentar schreiben:


  • Observer
    antwortet
    Ja, schwer zu verstehen. Nie sah man mehr Kopfhörer auf den Köpfen der Leute als heute. Und Homeoffice und Co fördern den Bedarf auch. Da ich beruflich selbst involviert bin, weiß ich, dass der Kopfhörermarkt boomt und die Gewinnspannen an den Teilen enorm sind. Ich fürchte, hinter den Schwierigkeiten von Sennheiser stecken auch Managementfehler. In dem Zusammenhang interessiert mich die geschäftliche Entwicklung von Beyer aber auch. Über AKG müssen wir ja nicht mehr schreiben .
    Ich denke ein Teil des Problemes ist auch der erfolg des Kopfhörergeschäftes: zu viele Mitbewerber machen es den Etablierten schwer. Sony, Teufel, Apple und Co verkaufen Kopfhörer wie frische Semmel, wo hingegen Beyer, AKG und Sennheiser den kleinen Markt mit High-End-Hörern aufmischen wollen. Wieviele HD820S oder T1 ect. lassen sich denn weltweit verkaufen? Der Apple Airpods hingegen ist ein Renner, millionenfach verkauft.

    Einen Kommentar schreiben:


  • longueval
    antwortet
    konzentration
    sennheiser ist bei auslagerungen nach asien kläglich gescheitert, kaum hatten sie in china produktionspartner, tauchten baugleiche nonames auf. haben sich aus china zurückgezogen. das war schon vor jahren. der hochpreisige probereich lebt von der endkontrolle. wenn da was nicht stimmt, fällt es früher auf und die kunden steigen ihnen aufs dach. das ist teuer. sowas zahlen nur profis und verrückte.
    die inear sparte war ohnehin schon von den dänen. was läuft ist studioware und bühnen ausrüstung auch im breiteren bereich des homestudios. mikros usw läuft wie verrückt, da haben sie auch expertise zugekauft (siehe neumann).
    nach jahrzehnten des zukaufs, kommt eben jetzt das ausmisten, logischer prozess.

    Einen Kommentar schreiben:


  • respice finem
    antwortet
    Zitat von David Beitrag anzeigen
    Auch wenn die Ursache eine andere ist, so sehe ich es nicht negativ, wenn Sennheiser sich von der Massenware verabschiedet und sich noch mehr in Richtung "gehobenes Audio" und Studioausstattung konzentriert.
    Wenn das so wäre, ja, aber ich habe schon zu viel "Manager BS" gelesen und gehört in meinem Leben, um die "Predigt" auch zu glauben. Rein logisch: wenn man schon Miese macht bei dem "pandemonisch" erhöhten Bedarf mit Consumer-Kram, macht man diese Miese erst recht bei Profiware, weil man davon viel weniger verkauft. Was viel eher passiert, man schrumpft sich (gezwungenermaßen durch Steuern/Kosten) in die Handlungsunfähigkeit, dann kommt irgendwann die Übernahme für den "symbolischen Euro". Deswegen "prior art by AKG" - lesenswert: https://de.wikipedia.org/wiki/AKG_Acoustics
    So ein Szenario muss nicht schlecht sein, kann aber, insbesondere wenn dann im Konzern Marge und nicht Technik "regiert" (also meistens), s. Grundig & Co. Andererseits, ich hätte es auch gemacht, denn was ist die Alternative? Insolvenz/Abwicklung?
    Zuletzt geändert von respice finem; 17.02.2021, 10:42.

    Einen Kommentar schreiben:


  • respice finem
    antwortet
    Ja, und wenn es so weitergeht, sind bald alle unter dem Hut von irgendeinem Großkonzern, hoffentlich bleibt mehr übrig als der Name... Brave new world.

    Einen Kommentar schreiben:


  • David
    antwortet
    Auch wenn die Ursache eine andere ist, so sehe ich es nicht negativ, wenn Sennheiser sich von der Massenware verabschiedet und sich noch mehr in Richtung "gehobenes Audio" und Studioausstattung konzentriert.

    Einen Kommentar schreiben:


  • ruedi01
    antwortet
    Ja, früher gab es genau drei große Hersteller, wenn es um gute Hifi Kopfhörer ging. Sennheiser, Beyerdynamic und AKG. Der Rest war mehr oder weniger nur Spielzeug oder so teuer, dass die meisten sich die Produkte nicht leisten konnten.

    Der Markt hat sich verändert.

    Gruß

    RD

    Einen Kommentar schreiben:


  • respice finem
    hat ein Thema erstellt Sennheiser anno 2021, Wachstum durch... Reduktion?.

    Sennheiser anno 2021, Wachstum durch... Reduktion?

    https://www.heise.de/news/Sennheiser...s-5057235.html
    mein spontaner Gedanke, "prior art" by AKG... Hoffentlich irre ich.
    Es wird immer schwieriger für europäische Hersteller...
Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
Auto-Speicherung
Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
x
Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
x

Wieviele Kanäle sind für die Stereowiedergabe notwendig?

Lädt...
X