Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wenn ich noch einmal von Vorne beginnen würde.....

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • David
    antwortet
    Zitat von EXIF68 Beitrag anzeigen
    Lautsprecher mit dem VOLT Mitteltöner gibts auch hier:
    https://www.aos-lautsprecher.de/laut.../monitor/cm38/

    Wobei, von „schön“ oder „wohnzimmerfreundlich“ kann hier auch keine Rede sein.
    Da sind einige dabei, die auch in einem Wohnzimmer nicht ganz deplatziert sind.

    Einen Kommentar schreiben:


  • EXIF68
    antwortet
    Lautsprecher mit dem VOLT Mitteltöner gibts auch hier:
    https://www.aos-lautsprecher.de/laut.../monitor/cm38/

    Wobei, von „schön“ oder „wohnzimmerfreundlich“ kann hier auch keine Rede sein.

    Einen Kommentar schreiben:


  • schauki
    antwortet
    Impulsantwort? Ist bei MEG genau so wie bei allen analogen oder auch IIR DSP Lautsprechern dem Phase Gang entsprechend und demnach der Weiche.
    Nichtlinearitäten spielen natürlich mit aber gerade bei den großen Modellen erst bei hohen Pegeln und das Material das bei MEG verbaut wird ist schon sehr gut.

    Eine 901er hat eine "bessere" impulsantwort als z.b. eine Neumann O420.

    mfg

    Einen Kommentar schreiben:


  • respice finem
    antwortet
    Ja stimmt, Zeit von der Erde, Preise vom Mars

    Aber zugegeben, es gibt echte "Wunderwerke" darunter, fast zu schade zum Tragen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mrwarpi o
    antwortet
    Zitat von respice finem Beitrag anzeigen
    Ähnlich wie bei den Uhren, sechsstelliger Preis, und es ist immer noch nur 10:10
    Aber nur auf der Erde .....

    Einen Kommentar schreiben:


  • respice finem
    antwortet
    Ähnlich wie bei den Uhren, sechsstelliger Preis, und es ist immer noch nur 10:10

    Einen Kommentar schreiben:


  • David
    antwortet
    Möglicherweise war meine Erwartung einfach zu hoch angesetzt.
    Diesen Fehler macht man schnell. Super Technik, irrer Preis und schon erwartet man sich von so einem Lautsprecher, dass sich beim Hören die Kinnlade "gegen Erdmittelpunkt" bewegt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dezibel
    antwortet
    Warum mich weder 901k noch La Sphere beeindrucken konnten würde ich heute unter Umständen dem damaligen Medienhype anlasten. Möglicherweise war meine Erwartung einfach zu hoch angesetzt. Andererseits erinnere ich mich an eine relativ kleine SONY Standbox (SS-AC3) die eine wesentlich lebhaftere Spielfreude an den Tag legte - und ich war mit dieser Meinung nicht der Einzige. ....

    LG, dB

    Einen Kommentar schreiben:


  • longueval
    antwortet
    impulsantwort?
    ich kenne diesen leichten anflug der meg zu "wabbeln". das ist jetzt wirklich übertrieben formuliert, aber das ist auch mein eindruck. ich glaub die hummeln sind elektisch eine spur mehr bedämpft von haus aus. aber um das sicher behaupten zu können, müsste man die parameter kennen, bzw. messen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • David
    antwortet
    Die Geithain 901k habe ich im Vergleich zur K&H O500C gehört. Mit meiner Musik, mit gefühlt gleichem Pegel, direkt hintereinander unter gleichen Umständen. Hätte ich mir eine (das Paar natürlich) davon kostenlos mitnehmen dürfen, wäre es die K&H gewesen.
    Soweit ich mich noch erinnern kann (Geschwurbel): die K&H hat für mich "freier/luftiger/lockerer" geklungen, sogar etwas breitbandiger.

    Die LS von Geithain wollte ich damals im Geschäft haben (als die "HiFi-Linie" aufkam), war mit denen schon handelseinig, wäre der einzige Händler dafür in Österreich gewesen, habe dann aber "kalte Füße" bekommen, wegen der Optik.

    Einen Kommentar schreiben:


  • longueval
    antwortet
    das ist ein gutes zeichen, meiner meinung nach sind solche wows, wenn sie gleich auffallen, folge von übertreibungen.
    aber das ist natürlich auch eine verallgemeinerung und hängt sehr davon ab, was man gewöhnt ist.
    darum komme ich immer mehr davon ab zu behaupten, irgendwas klinge gut, mir ist lieber, ein lautsprecher "übersetzt" gut. je älter ich werde, desto mehr gefällt mir "durchhörbarkeit".
    das andere ist feuerwerk, viele "ahs" und "ohs" aber eigentlich stinkts. jahrmarktästhetik wie einst im flipperkasino.
    Zuletzt geändert von longueval; 08.06.2021, 16:43.

    Einen Kommentar schreiben:


  • David
    antwortet
    Zitat von Alex007 Beitrag anzeigen
    bei dem Preis wundert euch des, dass des a Ladenhüter ist...
    Cabasse La Sphère
    da kauft man sich lieber a kleine Wohnung um des Geld
    Ja, das ist schon happig, das kostet in Deutschland ein durchschnittlicher Porsche 911 ohne Sonderausstattung (bei uns im Ösiland um ca. 25% mehr).

    Einen Kommentar schreiben:


  • schauki
    antwortet
    Zitat von longueval Beitrag anzeigen
    ...
    dadurch, dass das aber nicht durch ein zusätzliches chassis erreicht wird, knabbert das natürlich am pegel....
    Auch mit einem zusätzlichen Chassis würde es Schallleistung nehmen - das ist aber kein Bug das ist ein Feature.

    Im Freifeld wird auch kein Pegel (auf Achse) reduziert.
    Einzig die aufstellungs bedingte Pegelsteigerung im Raum wird anders ausfallen als bei einem Omnipol, bei freier Aufstellung.

    Jedoch baut man die z.B. in eine Wand ein (mit entsprechender Pegelsteigerung) dann ist mit der kardioiden Abstrahlung sowieso Schluss.

    Zitat von longueval
    https://voltloudspeakers.co.uk/wp-co...4/06/VM752.pdf

    noch einer, der laut genug ist, dass man ihn herbiegen kann.
    allerdings muss man den höher anbinden, also wieder eher 4 wege, wenn man es laut will.
    Eine alte K&H O500C erreicht ihren Maximalpegel = bei zulässigem THD möglicher Pegel - am oberen Ende des Übertragungsbereichs des 12" Konus.
    Kurz gesagt, dieser (PHL) Konus ist bei dieser Frequenz (520Hz) das Teil das am lautesten kann.

    Irgendwann "kippt" es freilich aber da sind wir bei diesem 12" z.B. locker bei dem was die Volt kann.
    Also bleibt es (fast) egal ob man in dem Fall eine ATC, eine Volt, eine Dynaudio, eine Tangband, eine Seas.... nimmt - im Grunde muss man sowieso das nehmen was der Markt gerade bietet wenn man sowas überhaupt will. Und da ist Volt im Moment das einzige was man neu bekommt.
    Somit fallen dann vielleicht Konzepte weg die auf eine wirklich tiefe Trennung aufbauen die dann z.B. nur die ATC kann.

    Nur zum Vergleich eine ATC "S" kostete ~600€, eine Tangband war um ca. 100€ zu haben.
    Wie so oft die allerletzten paar % kosten seeeehr viel.

    @dB
    was mich an den 901er bisher am meisten Gefallen hat war immer eine sehr ausgeprägte Tiefe, oder andersrum es klang weiter (realistischer) weg.
    Aber einen "WOW" Effekt hatte ich dabei auch nicht. Vielleicht gerade ein gutes Zeichen?

    mfg

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dezibel
    antwortet
    Ich konnte die Geithain 901k sowie auch die Cabasse La Sphere ausgiebig hören - beide in akustisch behandelten Räumen, beide im Sweetspot. Lustig: Der Geithain Vorführer bat mich nach mehr als einer Stunde den Platz für andere Interessenten frei zu machen. Leider muss ich festhalten dass mich beide LS nicht vom Hocker warfen. Mag ja technisch alles innovativ und akkurat sein - nach den Vorführungen war ich jedenfalls desillusioniert. ....

    LG, dB

    Einen Kommentar schreiben:


  • longueval
    antwortet
    dabei ist wien vergleichsweise mit münchen oder zürich noch billig ...
    zu den cabasse, das coaxialsystem ist natürlich schon eine ansage, möchte ich gern einmal hören.
    aber, wenn ich auf sowas aus wär, würde ich eher da fündig

    https://www.me-geithain.de/de/rl-901k.html
    die steht im studio eines bekannten, die ist nicht von schlechten eltern
    man beachte die richtcharakteristik im bass
    https://www.me-geithain.de/de/assets...isdiagramm.png
    das erreicht die durch phasenauslöschung hinten, interessantes konzept
    dadurch, dass das aber nicht durch ein zusätzliches chassis erreicht wird, knabbert das natürlich am pegel.
    im studio egal, weil oberhalb von dauerbeschallung über 85dbc wachelt sowieso der arbeitsinspektor zu recht mit dem finger.
    Zuletzt geändert von longueval; 08.06.2021, 15:47.

    Einen Kommentar schreiben:

Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
Auto-Speicherung
Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
x
Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
x

Wofür steht die Abkürzung "CD"?

Lädt...
X