Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wenn ich noch einmal von Vorne beginnen würde.....

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von David Beitrag anzeigen
    .....umso mehr ist fraglich, wozu dann 10-20 Kilo Verstärker gut sein sollen, wenn man ihnen kaum mehr als 1 Watt Verstärkerleistung abverlangt.

    Wie ich immer sage, für 9 von 10 HiFi-Enthusiasten würde ein Verstärker in der Größe eines Handys reichen.
    Also mit 1W ist bei mir kein Blumentopf zu gewinnen. Deren 100W sind so ziemlich das untere Limit.

    Kommentar


    • David,
      genau passend zum Thema, hatte ich vorhin ein Gespräch mit einem Händler (kein High Ender, sondern normaler Radio/TV-Mann), der mir von einem Interessenten erzählte, der gern auch eine fünfstellige Summe für eine Anlage ausgeben wollte (die Hälfte davon für einen repräsentativen Plattenspieler) - Begründung war, dass er was zum Herzeigen braucht, wenn mal passender Besuch kommt. Der Kollege hat das Geschäft am Ende abgelehnt, weil die Rahmenbedingungen zu absurd waren bezüglich Raumakustik und Aufstellung.
      Es sind also doch nicht alle raffgierig.

      Übrigens denke ich, dass wir hier in diesem exclusiven Zirkel eben die 10. von 10 sind und nicht einer von den 9 Normalos.

      Jetzt geh ich die schon aufgeräumten Schneeschaufeln wieder aktivieren.

      E.M.

      Kommentar


      • Kleiner Scherz... https://www.amazon.de/Bluetooth-Vers...7812805&sr=8-3
        Würde mich gar nicht wundern, wenn sich das Viech auch noch gut "misst"...
        Den in ein 80er Jahre Panzer-Amp Gehäuse und alles staunt

        Gitarrenverstärker gibt's auch schon von der Sorte, Röhrenklang-Modus inklusive.
        Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten. Illusionen sind und bleiben Illusionen, und Geschwurbel bleibt Geschwurbel.

        Kommentar


        • Zitat von E.M. Beitrag anzeigen
          ...Es sind also doch nicht alle raffgierig.
          Hat hier niemand behauptet, glaube ich (daß es alle wären). Die Ehrlichen hatten/haben es halt manchmal schwerer, aber oft bleiben die übrig, weil der Kunde bei den Raffgierigen längst kapiert hat, daß die Reibungswärme nicht die Nestwärme war...
          Dem zitierten Kunden könnte man zu einem gebrauchten "Bohrturm" raten, wenn er schon so was "haben muß", aber naja, in diesen Kreisen gilt wohl "je teurer desto besser".

          Amateurphilosophischer Gedanke: etwas haben zu müssen, um Andere zu beeindrucken, ist das nicht... Armut?
          Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten. Illusionen sind und bleiben Illusionen, und Geschwurbel bleibt Geschwurbel.

          Kommentar


          • Zitat von respice finem Beitrag anzeigen
            Kleiner Scherz... https://www.amazon.de/Bluetooth-Vers...7812805&sr=8-3
            Würde mich gar nicht wundern, wenn sich das Viech auch noch gut "misst"...
            Den in ein 80er Jahre Panzer-Amp Gehäuse und alles staunt

            Gitarrenverstärker gibt's auch schon von der Sorte, Röhrenklang-Modus inklusive.
            In der Tat ist das so. Meine 2 Hypexdosen werden auch immer wieder bestaunt .....
            Die Audioeigenschaften basieren auf der Tonaufnahme, der durch das Betriebssystem bestimmten Geräteleistung und den bestehenden Netzwerkbedingungen. Die Wahl der Lautsprecher, Kopfhörer sowie die Hörbedingungen beeinflussen die allgemeine Audioqualität.

            Kommentar


            • Zitat von David Beitrag anzeigen

              Ja, aber selbst die kleinsten davon sind immer noch viel leistungsfähiger als notwendig.

              Dieses "nur was groß und schwer ist kann gut klingen" ist noch zu sehr in den Köpfen der alten HiFi-Enthusiasten "eingebrannt". Es wird noch 1-2 Generationen dauern, bis das endlich weg ist.
              So ist es.

              Aber riesige Ringkerntransformatoren und Becherelkos sehen nun mal gut aus .....
              Und dazu noch einige Trioden aus dem Museum ....
              Zuletzt geändert von Mrwarpi o; 07.04.2021, 19:02.
              Die Audioeigenschaften basieren auf der Tonaufnahme, der durch das Betriebssystem bestimmten Geräteleistung und den bestehenden Netzwerkbedingungen. Die Wahl der Lautsprecher, Kopfhörer sowie die Hörbedingungen beeinflussen die allgemeine Audioqualität.

              Kommentar


              • gematchte Nos trioden aus dem sputnik programm, vom kgb freigegeben
                ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

                Kommentar


                • Zitat von longueval Beitrag anzeigen
                  gematchte Nos trioden aus dem sputnik programm, vom kgb freigegeben
                  Diese Dinger sind zumindest EMP-fest. Werden u.a. In der MIG29 verwendet um Abstürze bei atomaren Explosionen in der oberen Atmosphäre zu überstehen.
                  somit funktioniert der Verstärker auch unter “erschwerten “ Bedingungen.

                  Kommentar


                  • The Future Sound Of Moskau : https://www.youtube.com/watch?v=Ztwg...ElielFernandes
                    Die Audioeigenschaften basieren auf der Tonaufnahme, der durch das Betriebssystem bestimmten Geräteleistung und den bestehenden Netzwerkbedingungen. Die Wahl der Lautsprecher, Kopfhörer sowie die Hörbedingungen beeinflussen die allgemeine Audioqualität.

                    Kommentar


                    • Zitat von EXIF68 Beitrag anzeigen
                      Der beste Raum ist immer noch der Raum, den man auch wirklich nutzt. Das ist so ungefähr wie bei der Fotografie: Die beste Kamera ist die, die man dabei hat ;-)
                      Insofern hilft einem ein akustisch bis aufs Letzte ausgetüftelter Raum herzlich wenig, wenn man nicht sehr viel drinnen ist.
                      Auf der anderen Seite kann man auch sagen, dass man dann um so bewusster hören geht - was ich jetzt nicht negativ sehe.
                      Qualität statt Quantität.

                      mfg

                      Kommentar

                      Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                      Auto-Speicherung
                      Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                      x
                      Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                      x

                      Wofür steht die Abkürzung "CD"?

                      Lädt...
                      X