Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Stereo-Aktiv-Upgrade der "Hauptanlage" - nur verrückt oder schon Wahnsinn?

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #61
    respice finem
    ...ich antworte jetzt hier, passt besser. Die Frage ist halt, was hört sich "richtig" an, fährt der Sportwagen tatäschlich am Feldweg? Mein Hördreieck hat nur 1,55m und der Raum sollte nicht so arge Auswirkungen haben. Die Boxen haben ausreichend Abstand zur Rückwand, auf der einen Wandseite ist ein riesiges Regal, großes Sofa, eingemessen auf den Hörplatz hätte ich es mit dem Yamaha Receiver.
    Ab und zu denk ich mir ob ich mal nachmessen sollte, aber ob ich mir das alles umhängen will bzw. wie soll ich da optimieren und zB ein Antimode einfügen müsste? Man hat leider selten bis nie die Möglichkeit, eine "richtig" klingende Anlage zu hören um mal eine Referenz zu haben, so einen richtigen HiFi-Freak mit feinem Gehör hab ich in meinem Freundeskreis noch nicht entdeckt.
    Pure Vernunft darf niemals siegen! (c) Tocotronic

    https://www.discogs.com/user/ArchmanGV

    Kommentar


    • #62
      Zitat von Archman Beitrag anzeigen
      Mein Hördreieck hat nur 1,55m und der Raum sollte nicht so arge Auswirkungen haben... Ab und zu denk ich mir ob ich mal nachmessen sollte... Man hat leider selten bis nie die Möglichkeit, eine "richtig" klingende Anlage zu hören um mal eine Referenz zu haben, so einen richtigen HiFi-Freak mit feinem Gehör hab ich in meinem Freundeskreis noch nicht entdeckt...
      Ganz so klein kriege ich mein Hördreieck nicht, bei mir sind's ca 2m Seitenlänge. Mit der Messerei halte ich das (bisher) so, wenn alles gefällt, lassen, wenn nicht, messen (bin gerade dabei, das mal ordentlich zu machen, mit kalibriertem Meßmikro). Das Ohr, auch eines vermeitlichen "Goldohrs" ist immer noch kein Meßwerkzeug. Wie gesagt, die Frage der Fragen für mich - ist mein jetziges Problem a) eingebildet (man sollte es nie ausschließen), b) technisch (also auch technisch zu beheben) c) hörakustisch (der worst case).
      Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten. Illusionen sind und bleiben Illusionen, und Geschwurbel bleibt Geschwurbel.

      Kommentar


      • #63
        Zitat von respice finem Beitrag anzeigen
        ist mein jetziges Problem a) eingebildet (man sollte es nie ausschließen), b) technisch (also auch technisch zu beheben) c) hörakustisch (der worst case).
        ..die erste Frage ist also ob du zum HNO oder zum Psychiater musst, diese Entscheidung kann dir das Forum leider nicht abnehmen!
        Pure Vernunft darf niemals siegen! (c) Tocotronic

        https://www.discogs.com/user/ArchmanGV

        Kommentar


        • #64
          Bein HNO war ich, das Andere kommt vielleicht noch
          Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten. Illusionen sind und bleiben Illusionen, und Geschwurbel bleibt Geschwurbel.

          Kommentar


          • #65
            310er hochkant? auf keinen fall! dafür sind sie nicht gebaut, auch nicht in bezug auf die beziehung zwischen den chassis

            schau dir die genelec sam an, und montier sie an die wand, in deinem fall sicher die bessere wahl

            https://www.genelec.com/theones

            lass dich nicht täuschen, was man da auf dem bild sieht ist mittel und hochtöner coaxial und dahinter 2 ovale bässe
            in einem wohnzimmer würde ich die neumänner nur bedingt nehmen wegen der optik, die genelecs schauen interessant aus und sind technisch ohne tadel. ab den 8351 brauchst keinen sub, abhörentfeernung bis 2,5m ohne probleme.


            https://www.genelec.com/accessories/...unting-bracket

            ich kenn sie in einem wohnzimmer, sehr gute lautsprecher und in weiß wohnzimmertauglich, vor allem, wenn sie an der wand montiert sind, was akustisch ohnehin besser ist.
            preislich keine mezzie aber jeden euro wert.

            einmesssystem vorhanden
            Zuletzt geändert von longueval; 16.02.2021, 13:57.
            ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

            Kommentar


            • #66
              Ob und was ich ev. kaufe, kann ich noch nicht sagen, danke für den Tipp mit den Genelecs. Ich habe damit zwar keine Erfahrung, aber letzten Endes mit den Neumännern auch nicht. Sind beide Hersteller servicemäßig vergleichbar, für den Fall des Falls?
              So wie ich das sehe, müssen die Genelecs auch horizontal, optisch würde sich das nicht viel nehmen, weil ich im Falle der Neumänner wohl das Lochgitter vormachen würde, Gäste bringen manchmal Kinder mit, dann bekommt mein ganzer "Lautsprecherzoo" Schutz verpasst für den Tag. Wandmontage würde in meiner Situation bedeuten, Hördreieck ca 2,5 statt 2m...
              Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten. Illusionen sind und bleiben Illusionen, und Geschwurbel bleibt Geschwurbel.

              Kommentar


              • #67
                höher montieren, runter winkeln (siehe verlinkte wandmontage), schon für kids nicht erreichbar, zusatznutzen, bodennahe total aus dem weg bzglich tv bzw, möbel.
                es gibt auch ein system für abgehängte deckenmontage, das gibts übrigens für neumann auch, überlege schon die ganze zeit, ob ich nicht umsteige, mir gehen aus platzgründen die stands schon gewaltig auf den zaga. das mit den stands is so überwutzeltes hifibrauchtum
                ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

                Kommentar


                • #68
                  Wenn Du Deine Neumänner loswerden willst, dann melde Dich bitte bei mir aber erst kommt sowieso der Raum, mal sehen ob die Messung mit dem kalibrierten Mikro nicht viel mehr Sünden zu Tage bringt...
                  Das mit den Genelecs ist etwas merkwürdig, die Beispielbilder auf der Seite zeigen sie mal horizontal, mal vertikal, ist das egal bei denen?
                  Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten. Illusionen sind und bleiben Illusionen, und Geschwurbel bleibt Geschwurbel.

                  Kommentar


                  • #69
                    da koaxial praktisch egal, quer stellt man im studio auf, damit die kiste oberhalb des pults oder tisch ist und man trotzdem durch das fenster in den aufnahmeraum schauen kann. die 420 kann man übrigens auch quer, da muss man allerdings die aufnahmeplatte von ht + mt abschrauben und 90°drehen.

                    vorteil genelec übrigens koaxial. das ist punktquelle. schon verblüffend. muss ich neidlos zugeben.
                    ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

                    Kommentar


                    • #70
                      Und, was eine schöne "Beigabe" ist, Digitaleingang...
                      Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten. Illusionen sind und bleiben Illusionen, und Geschwurbel bleibt Geschwurbel.

                      Kommentar


                      • #71
                        Sodele, das versprochene Update: Ich bin "umgestiegen" von REW auf Carma, samt Neuanschaffung eines UMIK-1 Meßmikrofons. Nun habe ich einen ersten "Gehversuch" anhand des Tutorials damit gemacht. Bisher bin ich nicht wirklich schlau(er) aus dem Gemessenen, vor allem (oh Schreck) scheint das Ergebnis mit Antimode (Sub) und Audyssey nicht viel anders, als ohne. Ganz anders als die frühere REW-Messung - könnte am anderen / damals nicht kalibrierten Mic liegen(?)
                        Oder ist das AM irgendwie "schlafengegangen" (habe es aus- und eingeschaltet, keine Änderung). Sehr seltsam das Ganze.
                        https://abload.de/img/erstermessversuchcarmrijr5.jpg
                        Die Nachhallzeit kann ich auch kaum glauben...
                        https://abload.de/img/nachhallvkkp1.jpg
                        Quid facere?
                        Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten. Illusionen sind und bleiben Illusionen, und Geschwurbel bleibt Geschwurbel.

                        Kommentar


                        • #72
                          Mit dem Messmikrofon hat das nichts zu tun. Der Ordnung halber solltest du aber die Korrekturdatei mit einbinden (den Text einfach ins Korrekturfenster ziehen).

                          Ab ca. 150Hz hast du jetzt schon einen erstaunlich ruhigen und guten Frequenzverlauf, im Bass halt der übliche "Wahnsinn", aber der Pegel scheint zu passen. Wieso dein Antimode nichts macht, das weiß ich nicht.
                          Gruß
                          David


                          WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                          GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                          Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                          Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                          Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
                          Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                          Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                          Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                          Kommentar


                          • #73
                            Die Korrekturdatei ist drin, sonst hätte ich gar nicht angefangen. Ist das möglich, daß ich eine Nachhallzeit unter 10ms habe, oder lese ich das irgendwie falsch? Pegel am AVR ist -0dB.
                            Zum Antimode denke ich mir - hier gab es einen Stromausfall, kann es sein das Ding hat die Einmessung "vergessen"? Merkwürdig...

                            Mein Plan ist vorläufig:
                            • das Hördreieck so klein aufzustellen, wie möglich (inzwischen gemacht, 1,9m, weniger geht raum/mobiliartechnisch nicht)
                            • die komplette Einmessung neu machen
                            • danach nochmals messen und berichten.
                            Zuletzt geändert von respice finem; 04.03.2021, 14:22.
                            Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten. Illusionen sind und bleiben Illusionen, und Geschwurbel bleibt Geschwurbel.

                            Kommentar


                            • #74
                              Messen sich beide Boxen etwa gleich?

                              Stereomessung mit Mikrofon genau mittig machen und dann oben links/rechts umschalten (aber das wirst du eh' schon wissen).
                              Gruß
                              David


                              WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                              GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                              Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                              Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                              Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
                              Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                              Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                              Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                              Kommentar


                              • #75
                                Zitat von respice finem Beitrag anzeigen
                                Pegel am AVR ist -0dB.[/LIST]
                                Ist das nicht ein bisschen hoch? Hast Du da Ohrenschützer auf oder misst Du von einem Nebenraum aus?

                                Kommentar

                                Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                                Auto-Speicherung
                                Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                                x
                                Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                                x

                                Wofür steht die Abkürzung "CD"?

                                Lädt...
                                X