Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Stereo-Aktiv-Upgrade der "Hauptanlage" - nur verrückt oder schon Wahnsinn?

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wird wohl nicht gutgehen, denn wenn es nicht drinsteht, schaltet es nicht allpolig = Problem s. oben. Ich habe eine gut stromfähige Schaltuhr schon ausprobiert - selbes Problem. Die Neumänner können wohl nur allpolig oder gar nicht, Studioteile halt. Wie gesagt, kein Beinbruch, Gewöhnungssache, hingehen, ein/ausschalten, fertig.

    Das Nächste ist, der Fußschalter ist nur ein Ausschalter, aber kein Einschalter - Zitat Q&A: "Der rote Knopf schaltet den Strom wieder ein - kann ich damit auch manuell den Strom abschalten? Antwort: Die Abschaltung erfolgt automatisch nach einer Minute sobald die Geräte im Stand-by-Modus sind. Eine manuelle Abschaltung ist nicht möglich." Was ich befürchte: Wiedergabe stoppt, nach einer Minute LS aus, gehen nicht mehr an bis ich das Viech neu gesteckt habe.

    Ich werde mal bei Thomann anfragen, ob dieses Gerät allpolog schaltet, da kann ich noch diskret, aber zugänglich unterbringen https://www.thomann.de/de/furman_ac2...onditioner.htm
    Zuletzt geändert von respice finem; 31.03.2021, 08:39.
    Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten. Illusionen sind und bleiben Illusionen, und Geschwurbel bleibt Geschwurbel.

    Kommentar


    • Zitat von David Beitrag anzeigen
      Genau diesen Fußschalter habe ich auch für die Neumänner. Funktioniert tadellos. Überhaupt ist das Ganze derartig primitiv, ich verstehe nicht wie es da zu Problemen kommen kann. Strom an und Strom aus, etwas Anderes kenne ich nicht und das seit Lebzeiten.
      Dann ist bei mir was mit der "Elektrik" aber schaue bitte, ob es wirklich der ist, das ist nämlich kein "stupider" Schalter sondern ein "smarter" und genau da habe ich Bedenken. Nennt mich altmodisch, aber so ein "Eigenleben" wie da beschrieben ist nicht so meins. Ich frage sowieso erst bei Thomann, ist glaube ich keine schlechte Idee.
      Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten. Illusionen sind und bleiben Illusionen, und Geschwurbel bleibt Geschwurbel.

      Kommentar


      • Da kannst du Recht haben, meiner ist ein ganz stupider: https://www.amazon.de/gp/product/B01...?ie=UTF8&psc=1
        Gruß
        David


        WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
        GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
        Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
        Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
        Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
        Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
        Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
        Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

        Kommentar


        • Immerhin noch verfügbar. Was mich trotzdem verunsichert: ich habe ja die SteDo Leiste vom selben Hersteller, sogar mit demselben Schalter, trotzdem passieren die Knackser und Reaktion der Schutzschaltung (s. meine Problembeschreibung). Ich kann ja "auf Verdacht" Deine Version bestellen, Versuch macht klug. Passt es nicht, braucht man im Haushalt so was irgendwann für den "Kleinkram".
          P.S. Pustekuchen, wurde scheinbar verschlimmbessert s. Rezensionen. Also entweder der Furman oder... gar nix, ist auch nicht weiter tragisch.
          Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten. Illusionen sind und bleiben Illusionen, und Geschwurbel bleibt Geschwurbel.

          Kommentar


          • alle schaltsteckleisten, die irgendwie fernbedienbar waren, haben sich bei mir als nicht langzeittauglich erwiesen. der grund dürften die verbauten relais sein.
            ich hab auch furman, was älteres mit 8 steckdosen, geht problemlos und die verbastelte melkmaschine aus der umgebung tickt mir nicht mehr in den stromkreis.
            ich schalte damit nicht (hat gar keinen), hab einen hauptschalter.
            für privat wär der da vermutlich angesagt

            https://www.thomann.de/at/furman_ac2...onditioner.htm
            leiste ohne schalter dran und gutis

            was mich aber stutzig macht, sind deine erscheinungen, da stimmt was mit der elektrik gewaltig nicht, entweder hat die leiste einen hau weg, oder deine hausinstallation spielt granada. weil, dass da solche spitzen vazieren, ist nicht normal. ein hinweis ist auch, dass nicht ein netzteil deiner boxen was hat, sondern dass beide ausflippen.
            im übrigen war der hinweis, mal die stecker zu drehen, gar nicht so schlecht.
            mich würde das wuggi machen. ich würde zb im schaltkasten den schutzschalter überprüfen, ob der überhaupt noch auslöst.
            nicht dass da irgendwo was klein dahinschmurgelt und der schutzschalter löst nicht mehr aus. alles schon erlebt. in der küche war durch wasserdampf eine steckverbindung zum geschirrspüler feucht und machte brücke. schutzschalter löste aus. bei der besichtigung des steckers wurde mir ganz schlecht. deutliche funkenspuren.
            so kannst eine wohnung warm räumen, wenn der schutz nicht fällt und du bleibst ahnungslos.
            also der sache würde ich nachgehen. normal ist das nicht.
            was auch sein kann ist, dass der schalter der netzleiste nicht sauber trennt, weil sich da was eingenistet hat. wenn der über funken kontakt macht im ausgeschalteten zustand, dann kann ich mir da allerlei schweinereien vorstellen. das kenn ich aber eher von schaltern, die über relais schalten - siehe fernbedienbar.
            schutzschalter in schaltkästen sollte man ohnehin von zeit zu zeit auf funktion überprüfen. dazu haben sie ja die testtaste.
            Zuletzt geändert von longueval; 31.03.2021, 10:31.
            ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

            Kommentar


            • Zitat von longueval Beitrag anzeigen
              ...für privat wär der da vermutlich angesagt https://www.thomann.de/at/furman_ac2...onditioner.htm
              leiste ohne schalter dran und gutis...
              Das Wichtigste zuerst: nach Rücksprache mit Thomann habe ich genau diesen Furman "testweise" bestellt. Soll am Do. da sein.

              Die Leisten (ich habe 3 solche im Haus) haben alle dasselbe Verhalten, allerdings schalten die auch per Relais. Eine Leiste ohne Fußschalter bringt mir raumbedingt wenig, da ich damit hinter dem Lowboard mehr Umstand habe, als die 2 Schalter umzuknipsen. Für den kleinen Furman hätte ich noch eine "polnische" Montagelösung.

              FI ist frisch geprüft, scheint koscher, der gesamte Kasten wurde auch extra geprüft vor ich glaub 2 Jahren wegen Zählertausch. Hier sind etliche Stromnetz-"Störer", die Leute haben alte Trabis, merkwürdige Wasserpumpen für Flusswasser (ich weiss... haben sie trotzdem), Landwirtschaft jede Menge, zwei Giessereien und und...

              Nachtrag: die FI Prüfung naja.. jetzt habe ich mir den ganzen Verteilerkasten genau angeschaut, also mit der "Verdächtigenliste" der einzelnen Sicherungen und siehe da, ich habe noch einen FI nur für Badezimmer, WC und Küche, wobei letzteres auch nicht ganz stimmt. Genau überwacht das Viech: a) Badezimmer b) WC c) die halbe Küche! keine Ahnung wer/wie das hinbekommen hat, aber bei Testabschaltung und Prüfung ist die Mikrowelle und der Geschirrspüler aus, aber Kühlschrank und Herd kriegen Strom, also sind außerhalb, der Rest der Hauselektrik sowieso... Tolle Wurst. Es gibt (schlaugelesen) eine FI-Pflicht "für alles" aber... einen Bestandsschutz. Nice... Beim Zählertausch hat keiner was gesagt, ich hätte sonst nachrüsten lassen, jetzt im Pandemonium kann ich vorläufig sehen, wo ich bleibe.

              Nichtsdestotrotz ist per Neumann-Schalter direkt Ruhe im Karton, im Leerlauf sowieso, egal wie herum der Stecker an der SteDo, und umgekehrt mit der Leiste... Ich bin kein Elektriker, ist mir "zu hoch" und auch irgendwie egal - außer der Furman richtet die Sache auch nicht, dann muß ich nach dem Pandemonium einen Fachmann kommen und die Hauselektrik wirklich nochmals anschauen lassen...
              Zuletzt geändert von respice finem; 31.03.2021, 13:10.
              Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten. Illusionen sind und bleiben Illusionen, und Geschwurbel bleibt Geschwurbel.

              Kommentar


              • Zitat von respice finem Beitrag anzeigen
                ...habe noch einen FI nur für Badezimmer, WC und Küche, wobei letzteres auch nicht ganz stimmt...
                Korrektur: nicht noch, nur.

                Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten. Illusionen sind und bleiben Illusionen, und Geschwurbel bleibt Geschwurbel.

                Kommentar


                • wie alt ist das haus? es gibt nämlich fataler weise sowas wie bestandsschutz. (biitte korrigieren wenn ich unrecht habe). vor 1973 gab es installationen mit der sogenannten klassischen nullung über eine brücke in der steckdose. wenn jetzt fataler weise irgend ein stümper die adern vertauscht hat, dann steht der erdkontakt unter spannung. das ist eine gewaltige scheiße.
                  davon abgesehen, verstehe ich die ursache deiner erscheinungen trotzdem nicht. aber ich bin kein elektriker.
                  vielleicht könnte der dezi was dazu schreiben, der ist ja vom fach, der signore ingegnere.

                  https://www.ffw-baechingen.de/wp-con...g-1024x654.png

                  vorsicht
                  bei klassischer nullung und vertauschten drähten stehen die schutzkontakte unter strom, das ist scheiße.
                  theoretisch könnte das auch woanders im stromkreis sein und schickt die spitzen über den nullleiter. aber wie gesagt, ich bin nicht vom fach.
                  aber dass dann dein netzteil ausflippt, kännte ich mir vorstellen.
                  geräte ohne schutzkontaktkabel (die stecker mit nur 2polen) reagieren auf das problem weniger, könnte ich mir vorstellen.
                  Zuletzt geändert von longueval; 31.03.2021, 15:29.
                  ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

                  Kommentar


                  • Ich bin ja im wilden Osten aufgewachsen, in einem Bürgerschließfach. Polen hatte so etwa bis 1980? durchweg "soviet-style" Phase/Masse, also nur 2-polig, FI was ist das? Der "Ostbolzen" kam später, den habe ich noch im Landhaus dort, werde ich umstellen auf Schuko wenn ich wieder dort bin. Damals hieß "Strom tut erst weh wenn man es riecht, riecht's nach Gagge, Wechselstrom, nach verschmortem Fleisch, Gleichstrom"... Vorgeschrieben war, wenn ich mich richtig erinnere, Phase links, Masse rechts, klappte nur wenn der Monteur über 3 Promille hatte, darunter war er untersoffen und der Rest Glückssache. Ich stand schon einmal mit der Hand an der Spüle fest nach so einem "Experten", bis mich das eigene Umkippen von 220V trennte. Seitdem bin ich vorsichtig... Damals gab's alles, sogar 25kV ohne galv. Trennung (CCCP-TV).

                    Das Haus (also wo ich jetzt wohne in DE) ist irgendwann Ende des letzten Jahrtausends gebaut, 1996? Mooment, der Zettel vom alten Stromzähler... nein 1997. Ich bin Anfang 2007 eingezogen, es gab zwei Vormieter. Gemacht habe ich an der Installation genau Null, warum auch wenn alles lief? Auf jeden Fall wird nun nachgerüstet ASAP.
                    Den Schutzkontakt kann man jedenfalls anfassen ohne das Universum zu wechseln
                    Zuletzt geändert von respice finem; 31.03.2021, 15:42.
                    Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten. Illusionen sind und bleiben Illusionen, und Geschwurbel bleibt Geschwurbel.

                    Kommentar


                    • nicht vergessen, wenn du eine steckerleiste an den furmann anhängen willst, brauchst du auch sowas. im paket dabei ist nur das eingangskabel

                      https://www.amazon.de/DINIC-Stromada...7203109&sr=8-2

                      den in einen der ausgänge und steckerleiste dran..... bingo.
                      sorry, du brauchst natürlich anders als in meinem link nur einen ... kann man auswählen.

                      für dann dauernd, gibt auch steckdosenleisten mit c14stecker am kabel.
                      Zuletzt geändert von longueval; 31.03.2021, 17:21.
                      ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

                      Kommentar


                      • Ich habe schon zwei genommen, auch wenn ich gerade nur eins brauche, was man hat... das Ding hat schließlich 2 Ausgänge - aber die Version mit 1m Leitung, wenn ich hängend montiere (wird wohl so sein) ist das praktisch: https://www.thomann.de/de/stairville...erkabel_1m.htm
                        Man könnte auch so was nehmen Equip® Steckdosenleisten für USV Kaltgerätestecker , 4: Amazon.de: Computer & Zubehör aber wenn ich was im Überfluss habe, dann vorläufig SteDo Leisten.
                        Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten. Illusionen sind und bleiben Illusionen, und Geschwurbel bleibt Geschwurbel.

                        Kommentar


                        • ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

                          Kommentar


                          • Update: Seit ca 90 Minuten ist der Furman jetzt dran - bisher Ruhe, keine Knackser und "Allüren".
                            Ich glaube nicht, daß noch was kommt, in dem Sinne

                            Auf Montage habe ich nach Inaugenscheinnahme verzichtet, steht lose seitlich hintem Lowboard, 2x tgl. bücken, so viel Sport muß sein
                            Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten. Illusionen sind und bleiben Illusionen, und Geschwurbel bleibt Geschwurbel.

                            Kommentar


                            • furman mal schütteln, im netz gibts als einzige kritik, dass bei manchen serien der ringtrafo drinnen nicht ordentlich befestigt war, kabelbinder um eine nummer zu schwach oder was auch immer ...
                              workaround selbst kabelbinder neu einfädeln oder zurück.
                              ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

                              Kommentar


                              • Geschüttelt, macht keinen Muckser - wohl nachgebessert, kann aber auch daran liegen, daß die Dinger unterwegs herumgeschmissen werden. Bei mir erst mal angekommen, "ruhet er in Frieden". Positiv, kein Fiepen und so was (da wär ich mal geworden), und kalt wie ein Fisch im Betrieb. Der Schalter auch solide.
                                Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten. Illusionen sind und bleiben Illusionen, und Geschwurbel bleibt Geschwurbel.

                                Kommentar

                                Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                                Auto-Speicherung
                                Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                                x
                                Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                                x

                                Wieviele Kanäle sind für die Stereowiedergabe notwendig?

                                Lädt...
                                X