Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kaufhilfe Kabel erwünscht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kaufhilfe Kabel erwünscht

    Kennt Jemand einen Kabelhersteller der alle erdenklichen Kabel in der gleichen Optik herstellt?
    Sie sollten schwarz und textil ummantelt sein ,alle Übertragungsstandards erfüllen ,günstig sein und eben optisch gefallen.
    Da alle Kabel meiner Anlage sichtbar sind, würde ich gerne ein optisch gefällige Lösung finden.

    Viele Grüße und besten Dank im Voraus !

    Andreas

  • #2
    Ich glaube das ginge nur bei Eigenproduktion und wenn man zumindest im sichtbaren Bereich jeweils einen Kabelschlauch (Geflecht) drüber zieht bevor man den zweiten Stecker anlötet/montiert. Bei nicht runden Kabeln könnte das schwierig werden und ob man alle Durchmesser bekommt die man braucht, ist auch fraglich. Soviel ich aber weiß, sind die ohnehin etwas anpassungsfähig durch Dehnung.
    Gruß
    David


    WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
    Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
    Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
    Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
    Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
    Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
    Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

    Kommentar


    • #3
      Die professionell anmutende Verarbeitung von Geflechtschlauch ist nicht so trivial wie man glauben möchte. Zum Ersten sollte das verwendete Kabel sehr flexibel sein, weil es dann schöner fällt. Der Geflechtschlauch sollte straff am Kabel anliegen damit das gut aussieht - und da beginnt das Dilemma, da Geflechtschläuche ein störrisches Eigenleben entwickeln. Meine ersten Versuche sahen kläglich aus. Was noch dazu kommt dass Kabel mit Geflechtschlauch zwar der Länge nach noch gut beweglich sind, axial nicht so gut. Bei kurzen XLR-Kabelkonfektionen sollte man die axiale Lage der Stecker an die Lage der Gerätebuchsen anpassen. Das verhindert am Ende unschöne Verdrehungen des angesteckten Kabels. Ich bevorzuge eine Klebe/Schrumpfschlauch Montagetechnik. Das Kabel ablängen und an den Enden Steckergerecht abisolieren, Geflechtschlauch überziehen, straffen und über die gesamt Kabellänge zuschneiden. Die letzten 2 cm des Kabelmantels einseitig mit Pattex Kleber benetzen, leicht antrocknen lassen und mit der leichten Überlänge straff andrücken. Mit Isolierband fixieren. 20..30 Minuten warten bis der Kleber anzieht und dann die gleiche Prozedur am anderen Kabelende. Abermals 20..30 Minuten warten. Dann auf jeder Seite Schrumpfschlauch anbringen. Aber ACHTUNG mit dem Heißluftgerät ! Geflechtschläuche vertragen keine übermäßige Hitze. Am Besten man wickelt über den an den Schrumpfschlauch grenzenden Geflechtschlauch etwas feuchtes Papier. Ist der Schrumpfschlauch erfolgreich angebracht, kann man die Überlängen des Geflechtschlauchs beidseitig wegschneiden. Ich erledige das mit einer hochwertigen Nagelschere. Nun werden noch die Stecker montiert/gelötet - fertig. ....

      Schlauch (gibt es natürlich auch anderswo):
      https://viablue.de/de/zubehoer_gefle...auch_black.php

      Beispiel:


      Bild Dezibär

      LG, dB

      Der Klügere gibt nach ...
      Wenn die Klugen nachgeben passiert das, was die Dummen wollen :G ...

      Kommentar


      • #4
        Warum ich hier eine DIY-Anleitung gebe obwohl eine Kaufhilfe erwünscht ist ? Ganz einfach: Ich habe mich im I-Net umgesehen und es ist erstaunlich was ich fand. ''Nackte'' Kabel kosten trotz guter Qualität relativ wenig Geld. Wenn ein Geflechtschlauch dran ist wirds automatisch zum hoch- und höher- bis höchstpreisigen HighEnd-Kabel. Es zahlt sich also aus über DIY nachzudenken. ....

        LG, dB
        Der Klügere gibt nach ...
        Wenn die Klugen nachgeben passiert das, was die Dummen wollen :G ...

        Kommentar


        • #5
          Vielen Dank,dass ist ja ,was ich meine. Sehr gut aussehende Kabel sind teuer,ohne erkennbaren Nutzen.das muß nicht sein. Auf der anderen Seite bin ich ungeschickt ,habe aber hohe Ansprüche.Die Kabel auf den Bildern sehen übrigens sehr gut aus.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von AndreasM Beitrag anzeigen

            Die Kabel auf den Bildern sehen übrigens sehr gut aus.
            Ja , der Dezi kann's...

            Induktion vs. Deduktion...

            die wahre Perspektive ist die Vogelperspektive...

            https://gulfstream.com/en/aircraft/g...xoCDJUQAvD_BwE

            https://www.youtube.com/watch?v=h2VVCAP6WOc

            Frage: warum dauern Friedenszeiten länger als Kriegszeiten?!

            Antwort: Weil das Aufbauen länger dauert als das Zerstören...

            Kommentar

            Lädt...
            X