Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

neumann kh 750

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #46
    Also: das Zusammenschalten über das Routing funktioniert. Danke nochmal für den Tipp.

    Aber (habe jetzt 3 Stunden alles Kreuz und Quer probiert): es wird dadurch nichts besser, wenn nicht sogar etwas schlechter (etwas weniger Tiefbass), somit bleibe ich bei Bass in Stereo.
    Gruß
    David


    WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
    GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
    Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
    Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
    Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
    Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
    Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
    Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

    Kommentar


    • #47
      Gern geschehen!

      Da die meisten Aufnahmen mono im Bass sind, siehst du jetzt in deinen Messungen nach Zusammenschaltung, was du tatsächlich auch hörst. Sinnvoll wäre m. e., diesen Zustand zu optimieren. Im anderen Fall ergeben sich zwar vielleicht schönere Messwerte, die bei den allermeisten Aufnahmen aber keinen Praxisbezug haben.

      Grüße
      JO

      Kommentar


      • #48
        JO

        Ich habe 4 Setups abgespeichert:
        1.) Linear mit Stereobass
        2.) Spielmodus (FG fallend zu den Höhen hin) mit Stereobass
        3.) Linear mit Monobass
        4. Spielmodus mit Monobass

        Unterschied im Bass ist nicht hörbar, ich habe auch nichts Anderes erwartet. Mir ging es nur um vielleicht noch etwas perfektere Messwerte, da ist aber kaum noch was zu holen - und wozu auch? Irgendwann muss es genug sein, die +/- 4dB beim Hörplatz von 30Hz bis 16kHz sind ohnehin schon sehr gut. Ich habe schon viele andere Anlagen gemessen und weiß dass es da locker +/- 2-stellig zugeht.

        Grüße vom David
        Gruß
        David


        WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
        GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
        Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
        Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
        Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
        Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
        Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
        Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

        Kommentar


        • #49
          so, ich hab jetzt die subs seit einiger zeit in mono, um 6db zurückgeregelt (durch dir verschaltungsmatrix sind sie ja um 6db lauter geworden)
          ich bild mir ein, dass der tiefbass etwas trockener geworden ist, das entspräche der quermode. ausklingmessung hab ich aber nicht gemacht, der einbruch, den ich vorher hatte, weil ich ja in der mitte der quermode sitze, war vorher schon weg, ich lass es jetzt so...
          ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

          Kommentar


          • #50
            6dB mehr oder weniger, das ist schon ein deutlich hörbarer Unterschied.

            Ich halte es ohnehin für am Besten, wenn man den Basspegel nach dem einstellt wie es am besten gefällt. Hängt ja auch von der bevorzugten Musik ab.

            Bei mir sind es ca. +6dB im Subbassbereich (bis 70Hz), dann kontinuierter Abfall bis ca. 300Hz zur Nulllinie, danach gradlinig, also kein weiterer Abfall nach oben hin. Das ist "meine Kurve".
            Gruß
            David


            WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
            GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
            Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
            Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
            Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
            Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
            Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
            Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

            Kommentar


            • #51
              die + 6db ergeben sich einfach durch die andere verkabelung, eingemessen ist der bass mit +3 db durch das antimode, die 6 kämen noch oben drauf, das ist eindeutig zu viel für meinen geschmack. und das hat sicher nix mehr mit der abmischung zu tun.
              die einpegelung erfolgt bei mir linear mit pegelmesser und ortsfilter (wandnahe) usw. das einmessen mit antimode mit +3db kompensation.
              ich habe 3 soundprofile, linear + antimode ohne kompensation, +antimode + kompensation, mehrplatz korrektur antimode + kompensation (sofaeinstellung).
              wenn besucher da, kommt mein sweetspotarbeitssessel weg und wird durch sofa ersetzt. auch wenn ich tv glotze.
              an der mehrplatz korrektur sieht man deutlich, dass das mit der zylinderwelle funktioniert.
              Zuletzt geändert von longueval; 17.04.2021, 13:40.
              ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

              Kommentar


              • #52
                Hi, longueval,
                ich habe meine Subwoofer genau auf den Pegel der Haupt/Stand-LS eingepegelt, mit der Prämisse, dass 2 SW zusammen bei gleicher Lautstärke 3 dB lauter sind als 1 SW.
                Und zwar bin ich wie folgt vorgegangen:
                AVR so laut eingestellt, dass die Stand-LS 76 dB abgeben können.
                Dieser Pegel liegt auch an den beiden SW-Out an.
                Dann jeden SW genau auf 72 dB eingestellt.
                Anschließend am AVR mittels Channel Level Adjust + 0,5 dB auf die SW draufgegeben.

                Seit ich die SW so eingestellt habe, spielen die Subwoofer bei jedem Tonformat hervorragend, sogar der LFE-Kanal mit genug Druck, so dass ich weder einen zu lauten noch einen zu schwachbrüstigen Bass feststelle.
                Auch im Vergleich mit meinen Trifon 3 fällt die Musikwiedergabe nicht so ab, als das es stören würde. Es ist Alles da.

                Gruß
                Günther

                Kommentar


                • #53
                  meine monitore waren auf hörposition 0,7V 0dbu 85db eingestellt mit rosa rauschen, daran waren die subs angeglichen wiederum mit rosa rauschen.
                  inzwischen bin ich davon abgewichen
                  ich habe die monitore auf werkseinstellung 100db gestellt, vorher hatte ich die subs auch auf dieser einstellung.
                  nachdem ich sie aber auf mono umgestellt hatte, waren sie um 6db zu laut, daher hab ich jetzt die subs auf 94 db. zusammen mit der einpegelung im restek mdac, stimmt die einstellung am hörplatz mit der anzeige 85 im restek mit 85db überein laut pegelmesser und rosa rauschen aus dem pc mit protools. ich kann beim mdac sowohl empfindlichkeit als auch ausgang in db schritten +- 6db einstellen, ohne dass sich die hauptanzeige ändert.
                  das passt so für mich. alles weitere geht softwaremäßig über antimode (volldigital in der prozessorschleife des mdac), natürlich wird nach dem einmessen noch einmal ein einpegeln notwendig, aber das ist nicht mehr viel.
                  die +6db entstehen einfach durch die andere verkabelung, weil in den mastersub ja 2 kanäle hineinfahren und 2kanalig weitergeleitet werden (y kabeladapter). vorher war jeder sub einkanalig als basserweiterung geschaltet.
                  da die subs auf 1/4 und 3/4 der raumbreite stehen und ~ 2m von einander, koppeln sie zuverlässig bis zur übernahmefrequenz zu einer zylinderwelle und unterdrücken die quermode.
                  übernahmefrequenz subs / monitore ist 80hz.
                  Zuletzt geändert von longueval; 17.04.2021, 19:03.
                  ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

                  Kommentar

                  Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                  Auto-Speicherung
                  Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                  x
                  Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                  x

                  Wofür steht die Abkürzung "CD"?

                  Lädt...
                  X