Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mac mit M1

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Vor wenigen Tagen habe ich meinen Haupt-PC Mac Mini mit dem Intel i7 Prozessor an einen sehr netten Forumskollegen verkauft. Erstmals habe ich bei einem Apple-PC relativ viel Geld verloren, aber nur deshalb, weil es den Mac Mini seit ca. 2 Jahren mit dem Apple M1Chip gibt. Und den wollte ich stattdessen haben. Also habe ich ihn bei Amazon bestellt und gestern habe ich ihn bekommen (das hier schreibe ich schon damit). Ist ein super Ding, einziger Wermutstropfen, statt vier USB C Anschlüsse gibt es nur noch zwei, aber das wusste ich vorher schon. Damit komme ich "haarscharf" aus, ohne Erweiterungen (die aber einfach möglich wären). Einziger Unterschied den ich merke (trotz Basisausstattung) ist das deutlich schnellere Starten von Programmen. Der Rest sind nur Kleinigkeiten.

    Sobald es den ganz neuen Mac Mini gibt (vermutlich Ende des Jahres), kommt dieser "kleine" in den Keller.

    Immer wieder "unfassbar" bei Apple snd die edle Verpackung und die edle Machart.

    Hier noch der "Schaltplan" meiner PC-Anlage:





    Gruß
    David


    WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
    GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
    Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
    Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
    Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
    Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
    Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
    Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

    Kommentar


      Ich habe mich jetzt fast durchgehend zwei Tage lang mit dem neuen Mac Mini (mit M1 Chip) beschäftigt und so Manches dazu gelernt. Bei dieser Gelegenheit habe ich auch an der Peripherie "herumgetan", habe teils neue Kabel bestellt und ausgetauscht, habe alle meine externen Speichermedien aktualisiert.....Eines hat ins Andere gegriffen..... Dann habe ich meinen Mac Mini vom Keller (noch mit Intel CPU) auch noch neu aufgesetzt und den neuen Anforderungen angepasst. Ganz zum Schluss habe ich von allem noch Backups gemacht, in der Cloud aufgeräumt usw.

      Dazu ist noch zu sagen, dass alles was von Apple kommt, perfekt und reibungslos funktioniert hat. Nicht so ganz war es mit Parallels (17) Win11 und dem einzigen Programm, warum ich überhaupt noch Win verwende, nämlich dem Schallwand-Designer "The Edge". Wozu aber der Ordnung halber zu sagen ist, dass weder Parallels, noch Win11 noch The Edge etwas dafür können.

      Das eigentliche "Problem" ist die Inkompatilität von The Edge mit der Win11 Version für "ARM"-Prozessoren. Es gibt sowohl Win11 als auch Parallels für die neuen Apple Prozessoren und die funktionieren auch tadellos miteinander, aber The Edge lässt sich dann nicht öffnen, es kommt eine Fehlermeldung, mit der ich nichts anfangen kann. Mache ich das Gleiche am Mac Mini für Intel (samt Parallels und Win11 dafür), funktioniert The Edge wie immer.

      So wie es aussieht (habe Stunden damit verbracht!) werde ich dieses Problem nicht lösen können.
      Gruß
      David


      WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
      GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
      Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
      Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
      Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
      Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
      Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
      Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

      Kommentar


        Könnte sein, dass die Rosetta-Emulation einige Kompatibiliäten wieder herstellt. Kann ja nix passieren wenn man es versucht.

        Wenn du Rosetta auf deinem Mac installieren musst

        Mit Rosetta 2 kann ein Mac mit Apple-Chip Apps verwenden, die für einen Mac mit Intel-Prozessor entwickelt wurden.
        Installation von Rosetta

        Rosetta 2 ist nur für Mac-Computer mit Apple-Chip verfügbar.
        Beim ersten Öffnen einer App, die Rosetta benötigt, wirst du aufgefordert, Rosetta zu installieren. Klicke auf "Installieren", und gib deinen Benutzernamen und dein Passwort ein, damit die Installation ausgeführt werden kann.................


        https://support.apple.com/de-de/HT211861

        Kommentar


          Audiokarl - danke, aber das ist ein kleines Win-Programm (*exe). Das was du meinst, spielt sich im Mac-OS ab, das habe ich schon hinter mir.

          Das ist die Fehlermeldung, mit der ich nichts anfangen kann::

          Gruß
          David


          WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
          GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
          Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
          Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
          Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
          Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
          Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
          Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

          Kommentar


            Eventuell, falls noch nicht in Betracht gezogen, könnte Darwinie, WineBottler oder Crossover Mac hilfreich sein, um das Programm auszuführen?

            Kommentar


              Zitat von Gast Beitrag anzeigen
              Eventuell, falls noch nicht in Betracht gezogen, könnte Darwinie, WineBottler oder Crossover Mac hilfreich sein, um das Programm auszuführen?
              Danke, aber so weit will ich nicht gehen, denn wenn es wirklich sein muss, kann ich mir den Mac Mini vom Keller holen.
              Gruß
              David


              WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
              GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
              Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
              Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
              Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
              Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
              Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
              Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

              Kommentar


                Ich habe ich mir zum Mac Mini M1 einen "Luxus" geleistet, in Form eines neuen Keyboards mit Touch ID und dazu (wenn schon denn schon) eine neue Maus:

                https://www.amazon.de/gp/product/B09...?ie=UTF8&psc=1

                https://www.amazon.de/gp/product/B09...?ie=UTF8&psc=1

                Zugegeben "sauteuer", aber auch "saugut".

                Endlich ist das dauernde und lästige Eintippen von Passwörtern vorbei! Einfach Finger draufhalten und das war's.

                Die bisherigen Eingabegeräte (auch von Apple, aber schon ziemlich in die Jahre gekommen) kommen in die Reservelade.
                Gruß
                David


                WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
                Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                Kommentar


                  Die Schnittstellen zwischen Computer und Nutzer finde ich sehr wichtig für ein gutes Nutzungserlebnis.
                  Ein guter Monitor und auch gute Tastatur und Maus gehören somit dazu.
                  Habe mir auch erst vor wenigen Monaten neue Tastatur und Maus gegönnt.

                  OT, weil nicht Apple:
                  https://www.logitech.com/de-de/produ...keys-mini.html
                  https://www.logitech.com/de-de/produ...10-005988.html

                  Gruß
                  Klaus

                  Kommentar


                    Hallo Klaus! Sieht beides super aus und es ist wie immer, was wirklich gut ist, das hat einen dementsprechenden Preis. Und es hält meist auch sehr lange.
                    Gruß
                    David


                    WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                    GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                    Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                    Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                    Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                    Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
                    Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                    Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                    Kommentar


                      Hallo David,

                      insbesondere den Druckpunkt finde ich super gewählt.
                      Man kann die tasten nicht zu leicht drücken, denn immer wenn man genug Druck ausübt, dass sie sich nach unten bewegen, dann springen sie direkt bis zum Sollanschlag, der sich wie ein weiches, rundes und leises Klick anfühlt, aber dennoch angenehm leise ist.
                      Die runden Mulden in den einzelnen Tasten lassen die Finger immer genau zur Tastenmitte hin gleiten.
                      Die Markierungserhebungen für die Zeigefinger auf f und j sind sehr deutlich und leicht zu fühlen, aber nicht störend.
                      Es ist eine Summe von wichtige Kleinigkeiten.
                      Und nicht zuletzt gibt es keine störenden Kabel mehr auf dem Schreibtisch, das sieht aufgeräumter aus.

                      Gruß
                      Klaus

                      Kommentar


                        Gestern habe ich mir noch einen Schutz für die neue Tastatur bestellt, damit sie immer wie neu bleibt:

                        https://www.amazon.de/gp/product/B09...?ie=UTF8&psc=1

                        Mal sehen, ob mir diese Folie auf die Nerven geht.
                        Gruß
                        David


                        WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                        GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                        Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                        Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                        Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                        Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
                        Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                        Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                        Kommentar


                          Hmm, mich würde sowas stören. Für mich sind Tastaturen, Mäuse, Trackballs Verbrauchmaterialien. Oder besser, Werkzeuge. Bei der Arbeit bin ich seit zehn Jahren mit einer flachen Cherry-Tastatur unterwegs. War schon an vielen Rechnern und Noteboks und tut es immer noch. Ab und an mit einem Baby-Feuchttuch rüber und gut.
                          Bei den aufgerufenen Preisen für Apple-Zubehör jedoch käme ich auch ins Grübeln. Aber gutes Werkzeug ist halt teuer und es arbeitet sich am besten damit.
                          best regards

                          Mark von der Waterkant

                          Kommentar


                            Die Tastaturen von Apple haben leider ein ärgerliches Problem, nämlich, dass die Buchstaben auf den viel verwendete Tasten sich mit der Zeit sichtbar abnützen und das will ich damit vermeiden.
                            Gruß
                            David


                            WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                            GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                            Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                            Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                            Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                            Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
                            Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                            Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                            Kommentar


                              Zitat von David Beitrag anzeigen
                              Die Tastaturen von Apple haben leider ein ärgerliches Problem, nämlich, dass die Buchstaben auf den viel verwendete Tasten sich mit der Zeit sichtbar abnützen und das will ich damit vermeiden.
                              Auch die Beleuchteten? Ich bin zwar kein Apple-User, aber (noch) Vieltipper, und kenne das Problem von einer "Gattung" Tastaturen nicht: von den beleuchteten, mit gelaserter Beschriftung. Die "mutieren" zwar irgendwann von matt zu glänzend, aber noch nie hatte ich das Problem, daß die Buchstaben nicht mehr scharf waren o. dgl.
                              Glauben ist gut, Wissen ist besser. Sapienti sat.

                              Kommentar


                                Das Problem ist, dass die Ziffern und Buchstaben aufgedruckt sind, ohne Vertiefung. So sehr ich sonst von allen Apple-Produkten begeistert bin, das ist gar nicht gut.
                                Gruß
                                David


                                WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                                GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                                Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                                Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                                Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                                Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
                                Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                                Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                                Kommentar

                                Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                                Auto-Speicherung
                                Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                                x
                                Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                                x

                                Wie viele Halbtonschritte beinhaltet eine Oktave?

                                Lädt...
                                X