Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kaufempfehlung Stereoendstufe

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kaufempfehlung Stereoendstufe

    Hallo Zusammen,
    ... an Surroundreceiver Marantz SR 7012 zum betreiben meiner Dynaudio Evoke 50 ,...hätte Jemand hierzu eine Kaufempfehlung von Euch?

    Besten Dank im Voraus!

    Andreas

  • #2
    Empfehlung: Die Endstufe des SR 7012 verwenden, oder reicht die nicht aus?

    Kommentar


    • #3
      Sicher reicht die aus, lg Armin

      Kommentar


      • #4

        "Die Evoke 50 hat einen sehr welligen Impedanzverlauf.
        Bis 2,6 Ohm bei 110 Hz.
        Den Marantz gut belüftet aufstellen.

        Gruß Frank"



        Hallo Armin,
        vielen Dank für deine Antwort.
        Das von Frank geschriebene bzgl. Impedanzverlauf verlangt deiner Meinung nach nicht nach "kräftigerer " Unterstützung der Evoke ?, ok würde ich Geld sparen.

        Viele Grüße
        Andreas

        Kommentar


        • #5
          Nein, es geht um die Laststabilität des Marantz AVR, im Handbuch nachlesen, es lässt sich die Impedanz meines Wissens einstellen....dann sollte er die Schutzschaltung nicht gleich aktivieren :-)

          Kommentar


          • #6
            Danke und sorry,ich glaube ich hab echt keine Ahnung von den ganzen Zusammenhängen.
            Bei mir zu Hause soll es nur gut klingen und gut aussehen.Die Evoke hab ich hier in MD beim Händler gekauft,Beratung=0 ,haben mir aber besser gefallen als die B&W 702-S2.

            Grüße
            A.

            Kommentar


            • #7
              Alles gut Andreas
              Ich hatte gemeint den Marantz nicht in ein enges Rack stellen.
              So aufstellen das die Lüftungs Schlitze oben frei die warme Luft abgeben können.
              Die Verstärker produzieren Abwärme.
              So sollte im Rack etwas Platz sein das die warme Luft abziehen kann.
              Der wird auch bei weniger Belüftung nicht sterben.
              Im Notfall wird der bei Übertemperatur die Verstärker kurz abschalten.
              Aber niedrigere Temperaturen verlängert die Lebensdauer der Elektronik.

              Gruß Frank

              Kommentar

              Lädt...
              X