Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Klingen gebrannte CD-Rohlinge verschieden?

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    AW: Klingen gebrannte CD-Rohlinge verschieden?

    Zitat von Bubu52 Beitrag anzeigen

    Obwohl der Hersteller nicht weiss, was auf das Möbel kommt, welches Gerät, welche Marke, welches Gewicht, in was für ein Haus, in was für einen Raum, verspricht er eine klangliche Steigerung.
    Nein, eigentlich nicht. Das ist ein Plattenspielertisch. Ursprünglich entwickelt für die Verdier, aber auch für ähnliche Laufwerke geeignet. Und die Wirkung ist keineswegs esoterisch: Spring daneben herum und die Nadel bleibt trotzdem in der Rille :D
    Könnte man natürlich blindtesten....

    lg
    reno

    Kommentar


      AW: Klingen gebrannte CD-Rohlinge verschieden?

      Trittschall ist nur bei schwingenden Böden ein Thema. Ganz übel sind da Holzdielen in Altbauten.

      Ich kann auf meinem Boden rumtrampeln wie ein Derwisch, da tut sich am Dreher gar-nix.

      Dank fetter Betondecke und schwimmendem Betonestrich.

      Gruß

      RD
      Zuletzt geändert von ruedi01; 11.07.2016, 19:33.

      Kommentar


        AW: Klingen gebrannte CD-Rohlinge verschieden?

        Zitat von Reno Barth Beitrag anzeigen
        Nein, eigentlich nicht. Das ist ein Plattenspielertisch. Ursprünglich entwickelt für die Verdier, aber auch für ähnliche Laufwerke geeignet. Und die Wirkung ist keineswegs esoterisch: Spring daneben herum und die Nadel bleibt trotzdem in der Rille :D
        Könnte man natürlich blindtesten....

        lg
        reno
        Was sind ähnliche Laufwerke wie Verdier? Die unterscheiden sich in ihrer Konstruktion doch recht deutlich.

        Ich will hier nicht weitermachen, geht schliesslich um CD-Rohlinge. Habe die Spikes auch nur als Beispiel angeführt; und zwar im Zusammenhang mit Boxen und nicht mit Laufwerken.

        Gruss
        Olivier

        Kommentar


          AW: Klingen gebrannte CD-Rohlinge verschieden?

          [quote=Bubu52;317422 Habe die Spikes auch nur als Beispiel angeführt; und zwar im Zusammenhang mit Boxen und nicht mit Laufwerken.[/quote]

          Was ist an Spikes bei LS falsch? Ankoppeln an eine Masse scheint mir jetzt nicht völlig abwegig zu sein?

          http://www.tmr-audio.de/index.php?op...=79&Itemid=477

          Gruss

          David

          Kommentar


            AW: Klingen gebrannte CD-Rohlinge verschieden?

            Zitat von Amerigo Beitrag anzeigen
            Was ist an Spikes bei LS falsch? Ankoppeln an eine Masse scheint mir jetzt nicht völlig abwegig zu sein?

            http://www.tmr-audio.de/index.php?op...=79&Itemid=477

            Gruss

            David
            Weil HiFi-Boxen nicht für Resonanzableitungen gebaut sind. Den hochspezialisierten Aufwand, den es dazu bräuchte, habe ich erklärt. Den Artikel, auf den du verweist, zeigt die ganze Problematik in der HiF-Szene. Da werden einige physikalische Gegebenheiten aufgezählt, die an sich nicht einmal falsch sind. Damit wird suggeriert, das Problem lasse sich im HiFi dank dem angeblichen Wissen des Herstellers lösen. HiFi-Blätter nehmen solche Thesen auf, verbreiten sie und kreieren so unter den HiFi-Jüngern ein Halbwissen. Merke: Halbwissen im HiFi kostet Geld, richtig viel Geld - für nichts!

            Würden Spikes bei Lautsprecherboxen nützen, so müssten diese an ganz bestimmten (milimetergenauen) Punkten angebracht werden. Und zwar an jenen, die vom Konstrukteur für die Resonanzableitung bestimmt worden sind. Es gibt zwar Boxen mit Gewindehülsen im Boden, aber bestimmt nicht, weil diese Punkte in der Entwicklung berechnet worden sind. Behauptet das ein Hersteller, soll er die Konstruktion offenlegen. Würde er auch machen. Würde das Resonanzproblem wissenschaftlich seriös angegangen, müssten die Resonanzen bereits beim Lautsprecherkorb abgegriffen und auf drei oder vier fest eingebauten Spikes abgeleitet werden. Unter die Spikes kämen dann vom Konstrukteur genau berechnete Dämpfunsplatten, welche die Resonanzen eliminieren. Und zwar ganz bestimmte, in der Enwicklung eruierte, Resonanzen.

            Gruss
            Olivier

            Kommentar


              AW: Klingen gebrannte CD-Rohlinge verschieden?

              Spikes bringen m. M. n. nichts, denn sie koppeln "hart" an und sie entkoppeln nicht, was bei LS-Boxen sinnvoll wäre.

              Gummidämpfer sind viel besser, aber "irgendwelche" zu nehmen ist auch falsch. Die Elastizität der verwendeten Dämpfer muss mit dem Gewicht der Box zusammenpassen.
              Gruß
              David


              WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
              GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
              Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
              Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
              Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
              Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
              Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
              Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

              Kommentar


                AW: Klingen gebrannte CD-Rohlinge verschieden?

                Spikes bringen m. M. n. nichts, denn sie koppeln "hart" an und sie entkoppeln nicht, was bei LS-Boxen sinnvoll wäre.
                Das habe ich vor fast 20 Jahren schon einem schlauen Hifi-Verkäufer gesagt, als er mir die Vorteile einer Box mit Spikes erklären wollte. Der hat dann nur ziemlich sparsam aus der Wäsche geguckt.

                Gruß

                RD

                Kommentar


                  AW: Klingen gebrannte CD-Rohlinge verschieden?

                  @rüdi01

                  :A

                  Kommentar


                    AW: Klingen gebrannte CD-Rohlinge verschieden?

                    ...wisllste 'nen Autogramm?

                    Gruß

                    RD

                    Kommentar


                      AW: Klingen gebrannte CD-Rohlinge verschieden?

                      Nein, danke !
                      Aber ein paar Bilder von deiner Hörsituation und Setup.
                      Wobei, ich weiß schon, was mit "suboptimal" gemeint ist.
                      Deshalb traust du dir das hier auch nicht einzustellen!


                      Kommentar


                        AW: Klingen gebrannte CD-Rohlinge verschieden?

                        Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
                        Das habe ich vor fast 20 Jahren schon einem schlauen Hifi-Verkäufer gesagt, als er mir die Vorteile einer Box mit Spikes erklären wollte. Der hat dann nur ziemlich sparsam aus der Wäsche geguckt.

                        Gruß

                        RD

                        Ging mir ähnlich. Hab dem Verkäufer damals erklärt das ich mir solche "Dinger" selber drehen kann.... :E:
                        Die Audioeigenschaften basieren auf der Tonaufnahme, der durch das Betriebssystem bestimmten Geräteleistung und den bestehenden Netzwerkbedingungen. Die Wahl der Lautsprecher, Kopfhörer sowie die Hörbedingungen beeinflussen die allgemeine Audioqualität.

                        Kommentar


                          AW: Klingen gebrannte CD-Rohlinge verschieden?

                          Ging mir ähnlich. Hab dem Verkäufer damals erklärt das ich mir solche "Dinger" selber drehen kann....:E:
                          Dann sei froh', wenn dir nicht erklärt wurde, warum das nie funktionieren kann (weil keine spezielle Legierung, weil keine definierten Spitzen, weil keine "richtigen" Kegelwinkel....).:D
                          Gruß
                          David


                          WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                          GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                          Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                          Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                          Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                          Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
                          Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                          Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                          Kommentar


                            AW: Klingen gebrannte CD-Rohlinge verschieden?

                            Zitat von DAVID Beitrag anzeigen
                            Dann sei froh', wenn dir nicht erklärt wurde, warum das nie funktionieren kann (weil keine spezielle Legierung, weil keine definierten Spitzen, weil keine "richtigen" Kegelwinkel....).:D
                            :D
                            Die Audioeigenschaften basieren auf der Tonaufnahme, der durch das Betriebssystem bestimmten Geräteleistung und den bestehenden Netzwerkbedingungen. Die Wahl der Lautsprecher, Kopfhörer sowie die Hörbedingungen beeinflussen die allgemeine Audioqualität.

                            Kommentar

                            Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                            Auto-Speicherung
                            Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                            x
                            Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                            x

                            Wofür steht die Abkürzung "CD"?

                            Lädt...
                            X