Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"In Memoriam" (Musiker, Schauspieler und sonstige bekannte Persönlichkeiten)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Olivia Newton-John gestorben ...
    Die durch ihre Hauptrolle in der Musicalverfilmung „Grease“ weltweit berühmt gewordene britisch-australische Schauspielerin und Sängerin Olivia Newton-John ist gestorben. Das teilte ihr Ehemann am Montag in einer auf Onlinenetzwerken verbreiteten Erklärung mit. Newton-John wurde 73 Jahre alt, sie kämpfte seit rund 30 Jahren gegen Brustkrebs.


    dB
    don't
    panic

    Kommentar


      Einer der ganz großen Kino Regisseure ist tot - Wolfgang Petersen
      Wolfgang Petersen, Starregisseur von Filmen wie „Das Boot“, „Outbreak“, „Air Force One“ und „Der Sturm“, ist tot. Er starb am Freitag im Alter von 81 Jahren an Bauchspeicheldrüsenkrebs, wie seine Assistentin am Dienstag mitteilte.


      dB
      don't
      panic

      Kommentar


        ...das muss das Boot abkönnen...

        Genial, unvergessen...

        Gruß

        RD

        Kommentar


          Michail Gorbatschow
          Michail Gorbatschow, der letzte Präsident der Sowjetunion, ist im Alter von 91 Jahren in Russland gestorben. „Heute Abend ist Michail Sergejewitsch Gorbatschow nach langer schwerer Krankheit gestorben“, teilte das der russischen Präsidentschaft unterstellte Zentralkrankenhaus in Moskau am Dienstag mit, wie die russischen Nachrichtenagenturen Interfax, TASS und RIA Nowosti meldeten.


          dB
          don't
          panic

          Kommentar


            irgendwie erinnert mich der draht entfernt an den legendären ausspruch des herrn karl

            "wenn i irgendwo des tatütata von der rettung hea, denk i ma, siagst koarl, du bistas net. und daun bini froh"
            ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

            Kommentar


              Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.
              Der bekannteste Satz von ihm, den er so gar nicht gesagt hat.

              Deutschland und Europa haben ihm viel zu verdanken. Möge er seinen Frieden gefunden haben.

              Gruß

              RD

              Kommentar


                Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.
                Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen

                Der bekannteste Satz von ihm, den er so gar nicht gesagt hat.

                Deutschland und Europa haben ihm viel zu verdanken. Möge er seinen Frieden gefunden haben.

                Gruß

                RD
                Im “Westen“ bei vielen hochverehrt, eine Legende fast. Bei den Russen selbst dagegen war er anscheinend nicht beliebt.

                LG
                Bernd

                Kommentar


                  Michail Gorbatschow war ein Glücksfall für die Welt. Politiker seines Schlages gab und gibt es so gut wie gar nicht. Er wußte genau, daß er durch seine Reformen in der Sowjetunion seine eigene Karriere als Politiker riskierte und hat sie dennoch durchgezogen. Profitiert von seinen Reformen haben vor allem wir, ihm wurden sie zum Verhängnis. Ich verneige mich vor seiner Person, möge er den Frieden finden, den er anderen beschert hat.

                  Kommentar


                    Ich habe den Beitrag von Franz noch freigeschaltet, aber jetzt bitte Politik nicht weiter vertiefen.
                    Gruß
                    David


                    WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                    Einen "Audio-Laien" erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                    Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                    Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                    Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
                    Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                    Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                    Kommentar


                      "London Bridge is down."
                      Queen Elizabeth II. ist tot ...
                      Großbritannien trauert: Queen Elizabeth II. ist tot. Sie sei Donnerstagnachmittag verstorben, teilte der Buckingham-Palast mit. „Die Queen ist heute Nachmittag friedlich in Balmoral gestorben“, hieß es in der Mitteilung. Die Langzeitmonarchin hatte 1952 den Thron bestiegen. Ihr Sohn Charles (73) ist nun König.


                      dB
                      don't
                      panic

                      Kommentar


                        Ja, ich habe es ganz am Anfang der ZIB 2 erfahren. Ich nehme an, sie ist schon in der Früh gestorben, bzw. gar nicht mehr aufgewacht.
                        Gruß
                        David


                        WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                        Einen "Audio-Laien" erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                        Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                        Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                        Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
                        Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                        Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                        Kommentar


                          Auch schon gehört bzw. gesehen das da laufend Sondersendungen im TV laufen. Dann tritt Charles ja jetzt ein schweres Erbe an. War jedenfalls auch überrascht das das alles jetzt so schnell ging. - Da werden wir wahrscheinlich 14 Tage lang mit Sonder-Sendungen beglückt, nicht falsch verstehen Lisbeth fand ich immer sympathisch. R.I.P

                          Gruß,
                          joachim
                          Ein Computer löst all die Probleme, die ich ohne ihn nicht hätte.

                          Kommentar


                            RIP...

                            Charles ist das schwere Erbe...
                            Glauben ist gut, Wissen ist besser. Wer lieber glaubt, soll glauben, volenti non fit iniuria.

                            Kommentar


                              R.I.P. Es kommen nun noch schwerere Zeiten auf UK zu. Die arme Monarchin musste am Dienstag auch noch Bo J. und Misses Truss die Hand reichen. Das war wohl zuviel für Elisabeth von Sachsen-Coburg und Gotha. König Charles III wird sicher genau im Sinne der Queen weiter machen. Da wird sich erst mit seinem Sohn was ändern. Behalten wir die Queen in Erinnerung, so wie sie gesehen werden wollte.
                              best regards

                              Mark von der Waterkant

                              Kommentar


                                Das Ganze wäre eigentlich längst "Folklore", würden die Briten selber ihre Royals nicht "bierernst" nehmen. Sie waren schon immer "very special". Unterhaltsam wird der "Macht"wechsel allemal, educated guess: mittelfristig William, wenn's ganz crazy zugeht, Henry, nein, Harry.
                                Glauben ist gut, Wissen ist besser. Wer lieber glaubt, soll glauben, volenti non fit iniuria.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X
                                👍