Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Machen wir uns zu sehr verrückt...

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Original von Hifiaktiv

    Meinst Du eine Differenzmessung? Mit Abhörung über Kopfhörer? Klar geht das. Aber welche Boxen und warum dann gerade diese?

    Warum werden denn auf diesem Gebiet keine wissenschaftlich fundierten Blindtests gemacht?
    Hi David,

    ich meinte, das sich die LS gegenseitig fast auslöschen, da verpolt.

    Man könnte die LS auch in einen anderen Raum stellen, wo es die KH Abhörsituation nicht stört.

    Nun ja, wenn ich mir diese Arbeit ansehe, gibts es wissenschaftlich fundierte Blindtests.

    Gruß

    Frank

    Kommentar


      #17
      Original von alex8529

      .....

      Unterm Strich bin ich der Meinung, dass sich der HiFi-Freund masslos in seiner angeblichen Hörerfahrung überschätzt, egal ob er 2 Jahre oder 40 Jahre Erfahrung hat.

      Es gibt KEIN geübtes Ohr, welches in der Lage ist, unter verschiedenen Umständen Geräte beurteilen zu können.


      nur mal so meine 6 Cent....

      Grüße

      Frank
      Hallo Frank,
      sicherlich ist es extrem schwierig, subjektive Hörerfahrungen objektivieren zu wollen. Meines Erachtens existiert aber doch eine Art "Hörgedächnis". Habe gestern gerade eine hinsichtlich des Analog-Teils Topanlage mit großem Scheu-Plattenspieler und PassXono Pre an selbsgebauten Boxen mit Subwoofer gehört, Investition circa 23.000 Euro, klanglich erschreckend. Auch in vielen "High-End-Verkaufsstudios" ist die Raumakustik suboptimal, dennoch läßt sich ein Urteil hinsichtlich "gut" oder "schlecht" mit Erinnerungswerten abgleichen, wenn die Musik bekannt ist. Als ich 1979 anfingt, Geld für Hifi-Geräte bei Händlern zu lassen, lief als Pop-CD immer Alan Parsons Pyramid, Unterschiede waren zwische JBL, Wharfdale, KEF, und den "Schallwänden" von Thorens deutlich vorhanden. Das ertmalige Klangerlebnis der BM 40 war (nach meiner rein subjektiven Empfindung) tatsächlich toll!
      Die Frage ist also, ob auch unter mittelmäßigen Bedingungen Klangeindrücke registriert werden, die beim Abgleich mit den individuellen Akustikgedächnis als "besonders" registriert werden.

      Gruß Analogon

      Kommentar

      Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
      Auto-Speicherung
      Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
      x
      Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
      x

      Wieviele Kanäle sind für die Stereowiedergabe notwendig?

      Lädt...
      X