Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Autos und PKWs allgemein

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von David Beitrag anzeigen
    Mein Ladegerät, nur einen Winter verwendet, ist schon kaputt...
    Genau mein CTEK. Gut, kaputtgehen kann alles, aber - wenn es spinnt, sollte man checken, ob man nicht versehentlich den roten Knopf gedrückt und damit einen der "Sondermodi" aktiviert hat, die sich das Gerät merkt. Ist mir auch schon damit passiert und ich schaute blöd, warum es, statt zu laden, nur blinkt, dabei passte nur der Modus nicht zur Messung, die das Gerät vor dem Losladen vornimmt.

    So oder so, sind 5 Jahre Garantie drauf laut BDA


    Zuletzt geändert von respice finem; 16.10.2023, 09:36.
    Glauben ist gut, Wissen ist besser. Wer lieber glaubt, soll glauben, volenti non fit iniuria.

    Kommentar


      Zitat von respice finem Beitrag anzeigen

      Gut, kaputtgehen kann alles
      Autobild hatte mal 15 Ladegeräte getestet und das von AEG war das einzigste das den Falltest aus 1m nicht überlebt hat und somit durch den Test gerasselt ist.
      Kann ich so nicht bestätigen
      aber wer lässt es schon absichtlich runterfallen


      Kommentar


        Das mit dem Runterfallen ist manchmal "wunderlich", es kommt drauf an, wie das Ding fällt. Ist wie mit Smartphones, mancher hat Glück, das Ding spielt Känguru die Treppe runter und nix passiert, und bei dem Anderen fällt dasselbe Modell nur vom Tisch und "knack"...

        Bei der ganzen "Presse Testerei" glaube ich tendentiell sowieso niemandem mehr... Payola FTW.
        Glauben ist gut, Wissen ist besser. Wer lieber glaubt, soll glauben, volenti non fit iniuria.

        Kommentar


          r. f.
          Es kommt in keiner Einstellung irgend eine Spannung raus.
          Das kann doch nicht sein.

          Nach ca.2 Minuten beginnt die Mode-Taste zu blinken, das Gerät geht also in den Energiesparmodus.

          Gruß
          David


          WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
          Einen "Audio-Laien" erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
          Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
          Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
          Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
          Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
          Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

          Kommentar


            Beim AEG muss man zuerst die Klemmen an die Batterie und dann erst den Netzstecker einstecken, andersrum tut das auch null komma garnix, nicht mal piepsen

            LG
            Clara
            Zuletzt geändert von Clara; 16.10.2023, 11:24.

            Kommentar


              Zitat von Clara Beitrag anzeigen
              Beim AEG muss man zuerst die Klemmen an die Batterie und dann erst den Netztecker einstecken, andersrum tut das auch null komma garnix, nicht mal piepsen

              LG
              Clara
              Genau das ist noch ein Versuch, den ich vorhabe, weil ich das auch schon wo gelesen habe. Keine "Gegenspannung -> keine Funktion.

              Allerdings: wenn ich - als das Gerät noch funktioniert hat - nur das Kabel mit dem Stecker dran angeschlossen habe, hat die Leuchtdiode am Stecker geleuchtet. Jetzt ist es nicht mehr so. Vielleicht ist der Stecker defekt. Dieser Stecker ist fix zu (also unzerlegbar). Soviel ich weiß ist da eine Diode gegen Verpolungsschutz drinnen. Da ich keinen weiteren solchen Stecker habe, habe ich gestern noch einen bei Amazon bestellt. Kommt heute noch. Erst dann weiß ich Genaueres.

              Zuletzt geändert von David; 16.10.2023, 11:27.
              Gruß
              David


              WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
              Einen "Audio-Laien" erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
              Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
              Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
              Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
              Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
              Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

              Kommentar


                Das AEG hat auch einen Verpolungsschutz, wenn verpolt dann ertönt ein Summer. Klingt wie eine Ente mit Halsentzündung, unüberhörbar. Man kann gar nicht anders als den Stecker ziehen.

                Kommentar


                  Die Diode ist vermutlich eine fixe Vorgabe, damit nichts passieren kann. Aber ich habe sicher nie etwas verkehrt angeschlossen, geht in diesem Fall gar nicht anders, weil fix miteinander verbunden.

                  Trotzdem, diesen einen Versuch mache ich noch. Spätestens morgen.
                  Gruß
                  David


                  WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                  Einen "Audio-Laien" erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                  Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                  Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                  Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
                  Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                  Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                  Kommentar


                    Zitat von David Beitrag anzeigen
                    ...Spätestens morgen.
                    Das polnische Kaizen ist ansteckend

                    Audi oder Mercedes-Fahrer wirken auf mich eher wie Sektenmitglieder, wenn sie ihre Autos für das Beste auf der Welt halten (was sie definitiv nicht sind). NAIM ist einfach zu teuer für das gebotene Material was man bekommt und erzeugt einen gewissen Neidfaktor (kann ich mir ehe nicht leisten). Daher paßt der Vergleich zu den

                    Glauben ist gut, Wissen ist besser. Wer lieber glaubt, soll glauben, volenti non fit iniuria.

                    Kommentar


                      Bin mit dem Laden nicht so besonders zufrieden, habe es heute mit dem Ctek MXS 10 probiert

                      Das Ladegerät war bald einmal bei 80% und es hat gesagt die Batterie sei starklar,

                      aber so ganz geflutscht hat es doch nicht, mit Hängen und Würgen

                      ist der Motor angesprungen.

                      dabei ist die Anzeige des Ladegerätes, 6 Stunden lang bei 80% /Stufe4 hängen geblieben

                      und es ist noch immer dort, werde morgen den Ladevorgang fortsetzen.



                      vor dem Laden, mußte ich den Motor mit dem Jump Starter zum Leben erwecken, ohne JS blieb es beim Startversuch.

                      Vielleicht finde ich mein Multimeter, um die Spannung zu kontrollieren.
                      Zuletzt geändert von debonoo; 16.10.2023, 23:03.

                      Kommentar


                        Mein Vorschlag: Lass das Viech angeschlossen für 24h, wenn dann die Batterie nicht voll ist, ist sie "geschossen". Es reicht, wenn eine Zelle nicht mehr "tut". Andere Möglichkeit: Anlasser?
                        Glauben ist gut, Wissen ist besser. Wer lieber glaubt, soll glauben, volenti non fit iniuria.

                        Kommentar


                          Das Mercedes Ladegerät hat, wie schon vermutet, längere Kabel, eine bessere Verpackung und ist universeller einsetzbar.
                          Wir erklären Ihnen Schritt für Schritt die einzelnen Stufen die das CTEK Batterie Ladegerät nacheinander durchnimmt. In diesem Fall sind das 8 Schritte

                          ab der Stufe 4 wird lt. Cetek schonend weitergeladen auf 100% d.h. es ist also egal welches Cetek

                          man angeschlossen hat, 5 Volt oder 10 Volt, ergo die Zeitersparnis beim Laden findet in Stufe 3 Statt,

                          danach dauert es "ewig" auf die 100%

                          d.h. die Werte beim Laden - also ich weiß nicht.
                          Hier finden Sie die Ladezeiten von den gängigsten CTEK Batterie Ladegeräten im Überblick. Die gemachten Angaben sind ohne Gewähr und nur als Richtwerte zu verstehen

                          Zuletzt geändert von debonoo; 16.10.2023, 23:03.

                          Kommentar


                            Zitat von respice finem Beitrag anzeigen
                            Mein Vorschlag: Lass das Viech angeschlossen für 24h, wenn dann die Batterie nicht voll ist, ist sie "geschossen". Es reicht, wenn eine Zelle nicht mehr "tut". Andere Möglichkeit: Anlasser?
                            Tatsächlich ist die Batterie gute 6 Jahre alt, mal sehen.

                            Kommentar


                              Zitat von debonoo Beitrag anzeigen
                              ...5 Volt oder 10 Volt...
                              Aber nicht als Ladespannung - die muß höher sein als die Eigenspannung des zu ladenden Akkus.
                              Glauben ist gut, Wissen ist besser. Wer lieber glaubt, soll glauben, volenti non fit iniuria.

                              Kommentar


                                Die Geräte werden als solche bezeichnet.

                                MSX 5

                                MSX 10

                                die Ladespannung ist höher.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X
                                👍