Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Autos und PKWs allgemein

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Und jetzt bin ich froh, daß ich meinen „Alten“ wieder heil zurückhabe.
    Ist doch immer wieder schön, eingetragene Schuhe weiter zu tragen, solange sie einen “trocken“ überall hin bringen.


    LG
    Bernd

    Kommentar


      mein Landwirtschaftliches Problem

      der ständige Schmutz auf der Fußmatte.

      ansonsten alles prima, wüßte kein besseres Auto.

      Kommentar


        fußmatten? wie stillos. unter hereke mach ichs nicht.
        im übrigen empfehle ich krampen und schaufel als reinigungsmittel.
        ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

        Kommentar


          Zitat von longueval Beitrag anzeigen

          hereke
          das Wohnzimmer immer dabei.
          Zuletzt geändert von debonoo; 11.05.2023, 16:22.

          Kommentar


            Zitat von longueval Beitrag anzeigen
            fußmatten? wie stillos. unter hereke mach ichs nicht.
            .

            Mit vier kleinen feinen Hereke wird jede Rostlaube zum Kulturgut.

            Aber jetzt an Alle, @all:

            Was haltet Ihr vom Privatleasing, also wenn man im Ruhestand ist und auch nichts abschreiben kann oder will.

            Ein Bekannter hat mir neulich erzählt, daß er verglichen habe, zwei Autos parallel gehabt, eins gekauft (neu) und eins geleast, SUV von Peugeot , und es gäbe sich von den Kosten her fast nichts. Es sei sogar vorteilhaft für ihn, wenn er nur leaste ( kein Endkauf) und einfach alle drei Jahre ein neues Auto übernehme, praktisch wie eine Endlos-Schleife. Aber irgendwann wird das ja auch mal enden müssen, was dann?

            Ein anderer Nachbar hat jetzt seinen „geliebten“ Audi A6 Allrad Avant nach ca. 20 glücklichen gemeinsamen Jahren abgegeben und ist auf E-Mobilität umgestiegen. Er hat sich verkleinert , da der ganz Große E-Audi ihm zu teuer gewesen wäre und hat einen SUV Q4 e-tron nicht Allrad, also im Prinzip das einfachste Modell genommen. Als Probewagen hatten sie ihm einen Q4 Sportback Quattro e-tron zugestanden, der angeblich bei ca. 180km/h abgeregelt sei, aber er hat den „kleineren“ gewählt, wegen der angeblich größeren Reichweite und weil ihm mittlerweile als älterer „Privatfahrer“ auch 160km/h dicke reichen. Er hat es ausprobiert und meint, beide Autos kämen unter allen Fahrbedingungen über Land auf mindestens etwas über 330km und wenn er vorwiegend in der Stadt sich bewegt noch wesentlich weiter.

            Für ihn ist Alles noch ganz neu und er ist mit seinem e-tron erst mal hochzufrieden, obwohl er zum Autoabholen zweimal noch Neckarsulm fahren mußte, weil am von Audi vorgegebenen und vereinbarten Termin zwar „sein e-tron“ fertig und für ihn zur Abholung bereit stand, aber wegen „unerwarteter administrativer interner Probleme“ seine Papiere nicht übergeben werden konnten.

            So weit so gut. Das ist die Vorgeschichte zu meiner Neugier.

            Kauf eines e-mobils käme für mich (noch) nicht in Frage aber leasing in der Klasse, wenn günstig genug, könnte man ja schon mal ins Auge fassen.
            Audi gibt z.B. für den einfachen Q e-tron 500,00 EUR mtl. mit PrivatLeasing an, für den Sportback 520,00 EUR mtl.

            Kann da Jemand etwas definitives dazu sagen? Für mich sind die Angaben bei Audi erst mal nur Zahlen, denn ich kann nicht abschätzen, ob das ein realistischer Kostenrahmen ist, ob da nicht noch andere Zusatzkosten und ev. auch noch weitere Komplikationen anfallen etc.

            Gibt es überhaupt empfehlenswerte, vernünftige, leicht verständliche und vom Durchschnittsmenschen bezahlbare Leasing-Verträge zur e-mobilität?
            Welche Automobil-Marke bietet sich da besonders an??


            LG
            Bernd

            Kommentar


              Zitat von Palisanderwolf Beitrag anzeigen
              Er erkennt alle Schilder mit Geschwindigkeitsangaben und richtet sich automatisch danach, so man ihn lässt, und versteht auch von selbst die Geschwindigkeit der Strassenlage und an Kurven anzupassen. Alles ganz von allein. Nur lenken muß ich noch, alles andere kann er ( in erstaunlich wenig eingeschränktem Masse ) schon von selbst.
              Hallo Bernd,

              ja, das kann mein jetziges Auto auch. Früher habe ich ACC nicht häufig genutzt, aber jetzt mit der Schilderkennung nutze ich das auf der Landstraße recht häufig. Das ist halt ein entspanntes ruhiges Fahren.


              Gruß

              Uwe

              Kommentar


                Zitat von Uwe Mettmann Beitrag anzeigen

                Das ist halt ein entspanntes Fahren.
                deswegen auch meine 5 - 6 Liter auf 100km

                Kommentar


                  Verbrauchsrekorde sind für mich nicht das wichtigste Ziel.

                  Gegenüber dem letzten Auto fahre ich mit meiner jetzigen Seniorenschaukel aber insgesamt ruhiger und vor allem auf der Autobahn auch etwas langsamer.


                  Gruß

                  Uwe

                  Kommentar


                    bei uns sind 120 km/h optimal

                    auf der Autobahn

                    Kommentar


                      Zitat von Palisanderwolf Beitrag anzeigen

                      Gibt es überhaupt empfehlenswerte, vernünftige, leicht verständliche und vom Durchschnittsmenschen bezahlbare Leasing-Verträge zur e-mobilität?
                      Welche Automobil-Marke bietet sich da besonders an??


                      LG
                      Bernd
                      Ja sicher gibt es die. E-Leasing ist besonders attraktiv, weil die Bafa Prämie als Sonderzahlung die Leasingraten senkt. Also einfach ein paar Autos aussuchen, die einem gefallen und Angebote einholen.



                      Kommentar


                        Zitat von debonoo Beitrag anzeigen
                        bei uns sind 120 km/h optimal

                        auf der Autobahn
                        Wäre auch bei uns in Deutschland optimal. Aber wenn man den Bock zum Gärtner macht, äh, den Autofreund zum Verkehrsminister, wirds wohl nichts mit Vernunft.
                        Wenn es keine Möglichkeit mehr für sehr schnelles Fahren gäbe, was für ein Sinn würden dann Autos machen, die lässig 200km/h fahren? Wie sähe die Fahrzeugentwicklung bei uns aus, wenn alle maximal 120km/h fahren dürften? Ich könnte damit leben, auch wenn es mich selbst einschränken würde. Die ach so freien US.-Bürger mit ihren riesigen Entfernungen kommen doch auch damit klar, wieso muss der Michel in Germany unbedingt auf überfüllten Straßen 200km/h fahren dürfen?
                        best regards

                        Mark von der Waterkant

                        Kommentar


                          In den USA verkaufen sich trotz strenger Geschwindigkeitsbegrenzungen und Kontrollen viele PS starke und schnelle Autos - man(n) kann auch unterhalb von 130Km/h Spaß haben ....

                          LG, dB

                          don't
                          panic

                          Kommentar


                            Meine Vermutung: würde man in Deutschland ein Geschwindigkeitslimit einführen, gäbe es 6 Monate einen Shitstorm von den ganzen Hohlbirnen, und danach würde kein Mensch mehr danach fragen. Genau wie in Frankreich würde sich die Mehrheit daran halten und einige wenige würden (auf eigenes) Risiko weiter rasen.

                            Kommentar


                              Neuigkeiten gibt es auch im Rahmen der jährlichen Kfz TÜV/§57a Überprüfung. U.A. werden Verbrauchsdaten ausgelesen und an die Europäische Umweltagentur übermittelt. Man will (angeblich) feststellen wie viel die tatsächlichen Verbräuche von Werksangaben abweichen - mir erscheint das recht fragwürdig. Man kann den Vorgang schriftlich verweigern.

                              LG, dB
                              don't
                              panic

                              Kommentar


                                wie soll das gehen, bei meinem alten PKW

                                BJ. 2005/6 fast 20 Jahre alt

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X
                                👍