Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Autos und PKWs allgemein

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ausgerechnet das politisch weitgehend linientreue ÖR-Fernsehen kritisiert den Mythos Elektroauto....was erlauben Strunz....

    Gruß

    RD

    Kommentar


      Das ÖR-Fernsehen ist nicht mehr linientreu, als das private. Das ZDF erlaubt sich sogar den Harry Lesch gegen moderne Entwicklungen zu wettern. Die Kritik an Periferieprobleme und Kollateralschäden durch Rohstoffgewinnung für Elektromobilität kam auch zuerst vom ÖR-Rundfunk. Aber die berechtigten Zweifel bezüglich E-Mobilität muss man ehrlicherweise immer in Relation setzen zu den Kosten und Schäden, die bei der Gewinnung von Rohstoffen für Produktion und Verbrauch bei konventionellen Verbrennerantrieben entstehen. Viele schwerste Umweltschäden, die bei der Haverie von Riesentankern mit Rohöl entstanden, sind selbst heute noch nicht vollkommen beseitigt. Die werden bei Kritik an der Lithiumgewinnung beispielsweise immer gern unter den Teppich gekehrt.
      best regards

      Mark von der Waterkant

      Kommentar


        Das ÖR-Fernsehen ist nicht mehr linientreu
        Dazu schreibe ich jetzt lieber nichts mehr, das würde wieder politisch...

        Ich habe mir jetzt mal den Bericht angesehen und siehe da, der ist ja richtig gut. Da wird im Grunde all das gesagt, was ich schon lange erzähle und der Mythos vom klimaneutralen Elektroauto klar widerlegt. Siehe da, der Diesel-Golf produziert bei realistischer Betrachtung aller Fakten weniger CO² als ein vergleichbarer ID3, wer hätte das gedacht? Da kommen eben (auch) Fachleute zu Wort. Z.B. der Typ vom EWE. Lustig ist der Quatschkopf von VW. Wir produzieren schon heute "klimaneutral". Und wo werden die Akkuzellen für die Kisten hergestellt? Genau, in China. Und die produzieren da sicher nicht klimaneutral. Ein Knaller ist auch das Elektroautojüngelchen, will der sich für eine Führungsposition bei den Grünen empfehlen?!?

        Und dann das Entsorgungsproblem der Altakkus, das Thema ist noch nicht mal andiskutiert, geschweige denn gelöst.

        Gruß

        RD

        Kommentar


          Nie hat Jemand gesagt, dass E-Autos keine Umweltschäden erzeugen. Nur dort wo sie fahren, belasten sie die Umwelt unmittelbar (!) wesentlich weniger als Autos mit Verbrennungsmotor und das ist zumindest in Ballungszentren ein echter Gewinn.

          Die Frage ist nur, wie es wirklich "unter dem Strich" aussieht, wenn man alles mit einbezieht, von der Entstehung bis zur Verschrottung, denn letztlich zählt für die Umwelt nur das. Schneidet dann ein E-Auto bedeutend besser ab als eines mit Verbrennungsmotor?

          Wo gibt es dazu seriöse Studien bzw. Berichte? Irgendwelche tendenziöse Seiten, die es zuhauf gibt, interessieren mich dabei nicht und genau so wenig persönliche Meinungen, wie hier von Joachim oder Ruedi.

          Wie immer interessiert mich nur die Wahrheit bzw. die Realität.
          Gruß
          David


          WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
          GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
          Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
          Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
          Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
          Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
          Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
          Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

          Kommentar


            Als Bestandsaufnahme ist so ein Bericht im öffentlich rechtlichen ZDF zumindest eine Chance in Richtung Realität. Dazu zeigt man hier Möglichkeiten und behauptet nicht ständig prophetische Wahrheiten. In einer Zeit in der jeder/e zweite Klimaforscher/aktivist*in oder sonstige selbsternannte Weltretter sind, ist mir das sehr sympathisch. Dennoch ist mir die Suche nach objektiven Fakten nicht leichter.

            Kommentar


              Wo gibt es dazu seriöse Studien bzw. Berichte?
              In dem verlinkten Fernsehbericht wurden doch diverse Studien genannt, mehr oder weniger seriöse. Und auch gleichzeitig gezeigt, wie dort mit Zahlen manipuliert wird. Die klare Aussage ist, so lange nicht nahezu hundert Prozent des Stroms aus erneuerbaren Energien stammt, ist ein Elektroauto eben nicht umweltfreundlicher oder mehr klimaneutral als ein effizienter Verbrenner. Weder im Betrieb, noch bei der Herstellung.

              Gruß

              RD

              Kommentar


                Ich weiß gar nicht warum ihr euch so aufregt, Anteil am Gesamtfahrzeugbestand in Deutschland, echte Elektromobile etwas über 310.000 = 0,61 Prozent, dagegen 44.7 Millionen Verbrenner = 99,39 Prozent. Damit mal mal einen Eindruck hat um was für Relationen es geht, Elektromobilität, wie immer so gern fabuliert wird findet quasi nicht statt, jedenfalls nicht in D und das wird sich auch die nächsten Jahre wohl kaum signifikant ändern. Und wenn die noch so die Pauke hauen, die Werbetrrommel rühren und mit Subventionen noch und nöcher rumschmeißen, es bleibt ein Nischenantriebskonzept für besser Betuchte oder für welche die meinen das Klima damit verbessern zu können. Zugegebenermaßen haben die keinen Auspuff, dafür qualmts aber an andere Stelle aus wesentlich dickeren Rohren irgendwo in D oder Polen oder wo sonst noch Braunkohlkraftwerke zugeschaltet werden weil die vielbeschworenen "erneuerbaren Energien" wegen Flaute oder Sonnenmangel nicht mal den Bedarf decken können. - Nein das will natürlich niemand wahrhaben, die Gilde der Ökophantasten am Allerwenigsten, weil´s nicht gut ins Konzept vom grünen Anstrich passt der langsam aber sicher überall abblättert. Gruß, Joachim

                Kommentar


                  Nachtrag, mal ganz ehrlich, ganz Deutschland mit Windrädern oder Solardächern zunageln zu wollen, ist irgendwie auch keine Lösung, weil es das Kernproblem, das Wind eben auch mal nicht weht, und Sonne häufig nicht scheint, nicht löst. Das sind eben "keine" verlässlichen Energiequellen und führen als zusätzliches Problem zu immer mehr Netzinstabilitäten und Engpässen da immer mehr stetige Energiequellen dafür abgeschaltet wurden und werden. Gruß, Joachim

                  Kommentar


                    Habe Einiges löschen müssen, weil völlig O. T.

                    Zur Erinnerung: hier geht es um Autos und nicht um Lehrer, nicht um Zusatzverdienste und schon gar nicht um Politik.
                    Gruß
                    David


                    WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                    GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                    Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                    Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                    Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                    Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                    Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                    Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                    Kommentar


                      Zitat von David Beitrag anzeigen
                      Habe Einiges löschen müssen, weil völlig O. T.

                      Zur Erinnerung: hier geht es um Autos ...
                      Es war nicht OT, dass die folgende Aussage nicht stimmt:

                      Die klare Aussage ist, so lange nicht nahezu hundert Prozent des Stroms aus erneuerbaren Energien stammt, ist ein Elektroauto eben nicht umweltfreundlicher oder mehr klimaneutral als ein effizienter Verbrenner. Weder im Betrieb, noch bei der Herstellung.
                      Und David, du hast natürlich recht, dass ich viel zum Thema E-Mobilität schreibe. Du schreibst auch viel, wenn einer sagt "Kabel klingen".

                      Kommentar


                        @Paradiser
                        Du bist doch ein gescheiter Mensch, wie kann es also sein, dass du es nicht schaffst, hier - sozusagen über den Dingen stehend - friktionsfrei zu agieren? Das wundert mich ehrlich gesagt sehr.
                        Wenn hier wer was schreibt das dich stört und das du widerlegen kannst, ist ein Link zwar die einfachste Sache, aber ich glaube, die Wenigsten klicken ihn an (zugegeben, ich auch nicht immer).

                        Und es ist auch ganz schlecht, zu einer aus deiner Sicht falschen Aussage "Unsinn, Blödsinn" oder Ähnliches zu schreiben, weil das unfreundlich - und meist der Beginn von Zoff ist.

                        So ist es viel besser: es reicht, zu schreiben "das ist falsch". Das ist einmal neutral und nicht anmaßend oder beleidigend.

                        Und dann kopierst du die maßgeblichen Sätze oder Satzblöcke (nur nicht zu viel , das liest wieder Keiner) mit Quellangabe in deinen Beitrag. Das ist mehr Arbeit, schon klar, aber gleichzeitig auch viel wirkungsvoller.
                        Gruß
                        David


                        WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                        GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                        Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                        Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                        Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                        Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                        Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                        Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                        Kommentar


                          Zitat von David Beitrag anzeigen

                          Wie immer interessiert mich nur die Wahrheit bzw. die Realität.
                          und die Fakten muß man als Begriff noch hinzufügen

                          Fakten - Realität - Wahrheit - so in der Reihenfolge


                          Fakten kommen jetzt ans Tageslicht

                          Die Realität bildet sich schön langsam ab

                          und die Wahrheit, wird sich am Ende erweisen

                          Kommentar


                            Zitat von debonoo Beitrag anzeigen

                            und die Fakten muß man als Begriff noch hinzufügen

                            Fakten - Realität - Wahrheit - so in der Reihenfolge


                            Fakten kommen jetzt ans Tageslicht

                            Die Realität bildet sich schön langsam ab

                            und die Wahrheit, wird sich am Ende erweisen

                            Ja, von mir aus, nichts dagegen einzuwenden.
                            Gruß
                            David


                            WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                            GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                            Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                            Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                            Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                            Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                            Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                            Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                            Kommentar


                              Zitat von David Beitrag anzeigen
                              @Paradiser. Das ist mehr Arbeit, schon klar, aber gleichzeitig auch viel wirkungsvoller.
                              Aber David, genau das habe ich schon X Mal gemacht. Es nützt nichts. Diesbezüglich meldet sich in schöner Regelmäßigkeit die "Ich hör's aber!" Fraktion. Aber gut, ich denke in Zukunft sag ich dann einfach "falsch" mit Verweis auf den gesamten Thread. Und wenn du die Sache neutral betrachtest, kannst du ganz einfach nachvollziehen, wer argumentiert und wer poltert. Das ich dann manchmal etwas grantig werd, liegt daran, dass ich kein Buddhist bin.

                              Kommentar


                                Das ich dann manchmal etwas grantig werd, liegt daran, dass ich kein Buddhist bin.
                                Das kann ich gut verstehen, geht mir manches Mal auch so. Ich weiß nicht, wie lange du schon in Foren unterwegs bist, ich jedenfalls schon sehr lange. Und dabei habe ich gelernt, dass es am besten ist, auf User die gerne provozieren, gar nicht mehr einzugehen. Glaube mir, die "schmerzt" das viel mehr als wenn du ihnen zeigst, dass du dich über sie ärgerst, denn ihre "Bemühungen" waren dann umsonst und du zeigst ihnen zusätzlich noch auf, dass sie dir nicht einmal ein paar Worte wert sind.

                                Im Übrigen kannst du hier jederzeit einen eigenen Thread erstellen und User ausschließen die du nicht mehr dabei haben willst. Aber erst dann, wenn sie etwas geschrieben haben das dir widerstrebt, vorher nicht.
                                Gruß
                                David


                                WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                                GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                                Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                                Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                                Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                                Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                                Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                                Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                                Kommentar

                                Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                                Auto-Speicherung
                                Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                                x
                                Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                                x

                                Wieviele Kanäle sind für die Stereowiedergabe notwendig?

                                Lädt...
                                X