Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Autos und PKWs allgemein

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    JoachimA Ja, habe ich gar nicht "registriert", daß das Polnisch ist.

    Hier die Übersetzung beider verlinkter Seiten, da bei mir die Post-Nummerierung nicht stimmt (wie schon anderswo erwähnt). Nach dem Öffnen kann es einige Sekunden dauern, bis die Übersetzung erscheint.
    https://translate.google.com/transla...usy_w_Poznaniu
    https://translate.google.com/transla...-polsce,527597
    Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten, und Niveau keine Creme.

    Kommentar


      Zitat von respice finem Beitrag anzeigen
      Ja, quasi die Bahn ohne die Schiene, und b.B. "elastischer" Wechsel auf Diesel. Aus meiner Beobachtung, könnte es sinnvoll sein, die irgendwann "teilautomatisiert" den Seitenstreifen befahren zu lassen. Wenn da einer steht weichen sie halt aus auf den rechten. Würde auch den Platz besser nutzen in Stoßzeiten. Wenn sie regelhaft auf dem rechten Streifen fahren, könnte das ein schwieriges "Zusammenleben" werden mit den immer 15-20 km/h zu schnellen Diesel-LKW. Die gehen dann links rüber und der Stau ist fertig...
      Das wäre ein mögliches Szenario, wenn die O-Lkw auf die Strasse kommen und alles andere bleibt, wie es ist. Das ist aber eine gedankliche Falle*.
      Natürlich wird die Dichte der "normalen" Lkw nicht gleich bleiben, sondern geringer - schliesslich fällt durch die O's ja weniger Transportkapazität für die Normalos an. Desweiteren wird auf Strassen ohne separate O-Spuren ein Überholverbot (zumindest auf Teilstrecken) für Lkw gelten. Schliesslich passen sich durch die autonome Steuerung die O's dem jeweiligen Verkehrsaufkommen/Tempo an, was zur Entflechtung und somit weniger Stockungen des Verkehrs führt.

      *In die gedanklichen Fallen verstricken sich ja viele, z.B. auch diejenigen, die die E-Mobilität kritisieren, indem sie unterstellen, dass mehr oder weniger plötzlich alle Pkw auf E-Antrieb umgestellt werden oder die Akkutechnik auf dem jetzigen Stand stehenbleibt etc.

      LG
      E.M.

      Kommentar


        Verkehr ist eine komplexe Angelegenheit, da lauern viele Fallen. Er wird nicht weniger, deswegen wäre eine solche Entlastung theoretisch attraktiv. Praktisch könnte es länger dauern, bis sich das Ganze "einfährt". Ich glaube, in DE wird es auf eine ähnliche Lösung wie in der Schweiz hinauslaufen, also weniger Tempo, besserer Verkehrsfluss.
        Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten, und Niveau keine Creme.

        Kommentar


          zu #21722,
          *In die gedanklichen Fallen verstricken sich ja viele, z.B. auch diejenigen, die die E-Mobilität kritisieren, indem sie unterstellen, dass mehr oder weniger plötzlich alle Pkw auf E-Antrieb umgestellt werden oder die Akkutechnik auf dem jetzigen Stand stehenbleibt etc.
          Vielleicht bekommen sie die Akkugeschichte ja irgendwann hin, aber man tritt seit eingen Jahren doch ziemlich auf der Stelle. Das Aufladen dauert einfach viel zu lange, die Dinger sind nach wie vor viel zu schwer und es werden zu viele Rohstoffe für E-Autos verballert, allein die Mengen an Kupfer und Kobalt die für eine einzige Karre gebraucht werden sind enorm. - Nein, nein, da ist nichts öko oder grün dran, das es rechtfertigen würde Verbrennerfahrzeuge derart zu verteufeln wie das schon seit Jahren gemacht wird. Aus meiner Sicht eine fixe Idee die nach gegenwärtigem technischem Stand nur neue(andere) Probleme schafft. Allein die Lithiumgewinnung ist doch ein schlechter Witz, ganze Landstriche in meist eh schon armen Ländern werden dafür verwüstet, sodaß den Einheimischen buchstäblich das lebensnotwendige Trinkwasser abgegraben wird. Das kann´s wirklich nicht sein. Gruß, Joachim

          Kommentar


            die lithiumförderung ist weniger dreckig als die erdölförderung, kobalt hat einige probleme, siehe kongo.
            https://www.lme.com/en-GB/Metals/Min...alt#tabIndex=0
            https://www.lme.com/Metals/Minor-met...ces#tabIndex=0
            https://www.lme.com/Metals/Non-ferro...per#tabIndex=0
            ~50% des in europa gebrauchten kupfers stammt aus recycling. kupfer ist einer der am einfachsten recyclebaren rohstoffe (einfacher als alu oder stahl)
            verbrenner sind aber eine sackgasse.
            Zuletzt geändert von longueval; 04.05.2021, 10:22.
            ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

            Kommentar


              Saubere Massenmobilität gibt es nicht. Es gibt nur dreckige und weniger dreckige Mobilität. Die E-Mobilität ist weniger dreckig als die Verpennermobilität. Die nächsten Euro Zulassungsbestimmungen werden ohnehin das wirtschaftliche Aus für Verbrenner PKW bedeuten. Wer dann unbedingt einen Verbrenner fahren möchte, muss dann einen Gebrauchten fahren. Ist ja auch ökologisch sinnvoll.

              Kommentar


                Ich muss ja jetzt bald den Peugeot Rifter abgeben, und da kommen mir jetzt schon die Traenen.....weil der halt vom Konzept her ideal fuer uns war, Dachzelt drauf und ab......und gleichzeitig fuercht i mi auch....weil des neue Dings Level 2 hat....

                Des Handbuch hab ich jetzt mal runtergladen...und bin am studieren, was da alls an Fahrassistenzsystemen und wie und was....des muss ma sich erst mal alls dermerken...und dann sollt mas auch noch bedienen koennen....des Ding kommt ja mit allen Extras, Waermebildkamera etc...Radar...etc..etc..

                https://youtu.be/ySO__1iv0yI

                und des ist ja nur an Teil der Funktionen....des LEDlicht...und was des kann, na i werds ja sehen...

                Wird wahrscheinlich der letzte Hybrid sein den i fahr.....
                Zuletzt geändert von LowIQ; 04.05.2021, 10:41.

                Kommentar


                  für mich als schasaugadn immer wieder eine schau, was die neuen lichtsysteme können. dankbar bin. beste entwicklung der letzten jahre.
                  ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

                  Kommentar


                    Zitat von longueval Beitrag anzeigen
                    für mich als schasaugadn immer wieder eine schau, was die neuen lichtsysteme können. dankbar bin

                    Stimmt! Aber wehe, sie sind kaputt. Dann wird´s teuer!

                    Kommentar


                      Zitat von longueval Beitrag anzeigen
                      für mich als schasaugadn immer wieder eine schau, was die neuen lichtsysteme können. dankbar bin. beste entwicklung der letzten jahre.
                      Geht mir wie Dir.....auf des bin ich gespannt......des versuesst mir vielleicht den Abschied vom Rifter...obwohl der halt sagenhaft praktisch fuer uns......da muss i beim neuen Abstriche machen...

                      https://youtu.be/DwT70iu7mO8

                      und auch die night vision mit der Waermebild camera...

                      https://youtu.be/QPGkwq4r4Mc
                      Zuletzt geändert von LowIQ; 04.05.2021, 11:28.

                      Kommentar


                        Zitat von longueval Beitrag anzeigen
                        die lithiumförderung ist weniger dreckig ........
                        .......
                        Hi, longueval,
                        die Realität sieht anders aus:

                        https://www.dw.com/de/zunehmender-li...ste/a-52039450

                        Allerorten Wassermangel, die pumpen wie verrückt das Grundwasser ab, denn um das Lithium aus dem Salz zu waschen, benötigen die Firmen unheimlich viel Wasser.

                        Der Rohstoffgewinnung wird jedes Leben untergeordnet; jetzt sollen z.B. in Brasilien die wilden Goldcamps legalisiert werden.

                        Gruß
                        Günther

                        Kommentar


                          ich verglich das mit der erdölförderung, ich ab nicht behauptet, dass das problemlos ist.
                          ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

                          Kommentar


                            Zitat von longueval Beitrag anzeigen
                            für mich als schasaugadn immer wieder eine schau, was die neuen lichtsysteme können. dankbar bin. beste entwicklung der letzten jahre.
                            Das ist wirklich erstaunlich.
                            Die Reparatur ist je nach Technologie von einfach bis teuer.
                            Die LED Technik hat den großen Nachteil das das System aus vielen einzeln angesteuerten LED besteht.
                            Dann ist natürlich die Wahrscheinlichkeit groß das ein Schalt Transistor oder eine einzelne LED ausfällt groß.

                            Aber ich habe das gerade durch.
                            Bei mir ist so ein System eingebaut.
                            https://www.youtube.com/watch?v=cotARKsxAEE

                            Ein Xenon Brenner so 50 - 60 Euro.
                            Und 1 bis 2 Stunden Werkstatt.
                            Waren bei mir um die 400 Euro.
                            Und wenn die wieder über 7 Jahre halten.

                            Gruß Frank

                            Kommentar


                              Hab mal überlegt, die etwas schwachen Birnchen meiner Cockpitbeleuchtung gegen neue auszutauschen oder könnte man LEDS verbauen? - Bei so einem alten Schätzchen sind ja häufig irgendwelche Kontaktproblemchen kleinerer Art, manchmal leuchten eben nicht alle, nach einem Klaps auf die Instrumententafel gehen plötzlich wieder alle. Nach dem Motto "die Bedienungsanweisung sagt 3x kräftig gegentreten, dann klappts auch wieder". - Hmm, befriedigt mich ja irgendwie nicht so dolle, allerdings scheue ich den Ausbau, ist ne ziemliche Fummelei nur um ein paar Wacklige bei Glühbirnchen zu beheben und dann müßte man das Teil ja auch noch komplett zerlegen, Tachowelle abziehen usw. - Was meint ihr, lieber lassen, oder? Gruß, Joachim

                              Kommentar


                                lassen
                                ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

                                Kommentar

                                Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                                Auto-Speicherung
                                Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                                x
                                Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                                x

                                Wofür steht die Abkürzung "CD"?

                                Lädt...
                                X