Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bi-Amping

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bi-Amping

    Hallo Gemeinde
    Mein Marantz 7013 bietet verschiedene Modi für Surround. Unter anderem 5.1 mit BiAmp für die beiden Frontlautsprecher. Meine alten Infinity RS 6001 können nur normal angeschlossen werden, haben aber im BiAmp Modus den eindeutig besseren Klang. Im Bi Amp werden ja Hochtöner und Bass extra angesteuert, was ergo für beide Extraanschlüsse benötigt.
    Im normalen Modus kracht der Mitteltöner übertrieben hart.
    Wieso klingen meine 20 Jahre alten Boxen im BiAmp richtig?

  • #2
    AW: Bi Amp

    Würde mich mal interessieren wo du die 2 Verstärker angeschlossen hast.
    Wenn an den LS nur eine Klemme vorhanden ist.

    Gruß Frank

    Kommentar


    • #3
      AW: Bi Amp

      Wenn sie nur "normal" angeschlossen werden können (was auch stimmt), wie testest du dann damit Bi-Amping?
      Gruß
      David


      WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
      Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
      Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
      Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
      Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
      Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
      Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

      Kommentar


      • #4
        AW: Bi Amp

        Wäre es denkbar, dass der Marantz mehr als 5.1 Kanäle kann (7.1-9.1) und im 5.1 Betrieb dann auf Wunsch zwei Endstufen zusätzlich für die Frontkanäle zur Verfügung stellt und damit zusätzliche Leistungsreserven - was bei Infinity LS sicher kein Fehler ist.
        Das ist dann zwar kein Bi-Amping, würde aber erklären, warum die Verzerrung weg ist.


        Bitte diese Funktion im Manual genau nachlesen, sollte eigentlich genau erklärt sein.


        E.M.

        Kommentar


        • #5
          AW: Bi Amp

          Das bisschen mehr an Leistung - noch dazu kommt er nie in diese Grenzbereiche - kann es nicht ausmachen. Und immer bedenken: doppelte Lautstärke benötigt 10-fache Leistung.
          Gruß
          David


          WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
          Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
          Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
          Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
          Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
          Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
          Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

          Kommentar


          • #6
            AW: Bi Amp

            Die Sourround Back Anschlüsse werden in diesem Fall für BiAmping mit benutzt zusätzlich zu den Front Anschlüssen.....

            Kommt also das selbe L R Signal raus (kann im AVR Menu ausgewählt werden).

            Es ist also EIN Verstärker :-)

            Kommentar


            • #7
              AW: Bi Amp

              Komische Sache. :X
              Gruß
              David


              WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
              Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
              Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
              Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
              Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
              Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
              Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

              Kommentar

              Lädt...
              X