Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ist die Anstiegszeit eines Verstärkers klangrelevant?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    AW: Vodoo AudioQuest® PowerQuest 3

    3...
    Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten. Illusionen sind und bleiben Illusionen, und Geschwurbel bleibt Geschwurbel.

    Kommentar


    • #32
      AW: Vodoo AudioQuest® PowerQuest 3

      Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
      @ David
      Wenn hier jeder Unsinn unwidersprochen stehen bleiben soll weil der Klügere Charakterstärke zeigen soll und besser aufgibt, dann ist das nicht mehr mein Forum - tut mir leid ....

      LG, dB
      Es geht nur um @Holger, denn da ufert so etwas immer aus, zum Schaden des Forums und das trifft letztlich mich.
      Gruß
      David


      WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
      Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
      Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
      Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
      Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
      Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
      Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

      Kommentar


      • #33
        AW: Vodoo AudioQuest® PowerQuest 3

        wenn jemand ein so feines Gehör hat,

        so muß man das akzeptieren...

        und stehen lassen...

        Argumentationen - führen dabei zu nix...

        entweder, man hat es, oder man hat es nicht...

        insofern...

        :S
        Zuletzt geändert von debonoo; 24.11.2020, 21:43.
        Induktion vs. Deduktion...

        die wahre Perspektive ist die Vogelperspektive...

        https://gulfstream.com/en/aircraft/g...xoCDJUQAvD_BwE

        https://www.youtube.com/watch?v=h2VVCAP6WOc

        Frage: warum dauern Friedenszeiten länger als Kriegszeiten?!

        Antwort: Weil das Aufbauen länger dauert als das Zerstören...

        Kommentar


        • #34
          AW: Vodoo AudioQuest® PowerQuest 3

          ...4

          Kommentar


          • #35
            AW: Vodoo AudioQuest® PowerQuest 3

            Kann mir Schablonendenker Einer erklären was einen schnellen (respektive langsamen) Verstärker ausmacht - aber bitte so dass ich es verstehen kann ... oder ist das auch zu viel verlangt ????

            LG, dB
            Der Klügere gibt nach ...
            Wenn die Klugen nachgeben passiert das, was die Dummen wollen :G ...

            Kommentar


            • #36
              AW: Vodoo AudioQuest® PowerQuest 3

              Fangfrage?

              "Schnell" = hohe Bandbreite
              "langsam" = niedrige Bandbreite

              ....und ich schreibs zur Sicherheit gleich dazu: Die Aussage sagt meint genau das, was da steht - nicht mehr. Das "mehr" ist ja bereits zur Genüge diskutiert worden :C....
              Gruß
              Söckle

              Kommentar


              • #37
                AW: Vodoo AudioQuest® PowerQuest 3

                Kann er nicht, das weisst du ganz genau, Slew Rate was soll Holger damit anfangen. Er glaubt halt, was ihm einer seiner Lieblingshersteller vielleicht mal erzählt hat, oder war es der Händler @Holger?

                Wenn ich nach Produktnamen gehen würde.................würde es in manchen Sprachen manchmal lustig werden.

                lG

                Armin

                Kommentar


                • #38
                  AW: Vodoo AudioQuest® PowerQuest 3

                  #54: Mein AVR ist garantiert ein Langsamer - die Einmessung bringt Latenzen ein :S
                  Aber um meinem "Disclaimer" treu zu bleiben, höre ich hier jetzt auf
                  Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten. Illusionen sind und bleiben Illusionen, und Geschwurbel bleibt Geschwurbel.

                  Kommentar


                  • #39
                    AW: Vodoo AudioQuest® PowerQuest 3

                    Zitat von Söckle Beitrag anzeigen
                    Fangfrage?

                    "Schnell" = hohe Bandbreite
                    "langsam" = niedrige Bandbreite

                    ....und ich schreibs zur Sicherheit gleich dazu: Die Aussage sagt meint genau das, was da steht - nicht mehr. Das "mehr" ist ja bereits zur Genüge diskutiert worden :C....
                    https://www.amplifier.cd/Verstaerker...bandbreite.htm

                    Kommentar


                    • #40
                      AW: Vodoo AudioQuest® PowerQuest 3

                      Spectral...

                      geht in den 1.000.000 Hz Bereich hinein...

                      http://www.spectralaudio.com/

                      der soll "schnell sein"...

                      sagt Spectral...
                      Induktion vs. Deduktion...

                      die wahre Perspektive ist die Vogelperspektive...

                      https://gulfstream.com/en/aircraft/g...xoCDJUQAvD_BwE

                      https://www.youtube.com/watch?v=h2VVCAP6WOc

                      Frage: warum dauern Friedenszeiten länger als Kriegszeiten?!

                      Antwort: Weil das Aufbauen länger dauert als das Zerstören...

                      Kommentar


                      • #41
                        AW: Vodoo AudioQuest® PowerQuest 3

                        Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
                        @ David
                        Wenn hier jeder Unsinn unwidersprochen stehen bleiben soll weil der Klügere Charakterstärke zeigen soll und besser aufgibt, dann ist das nicht mehr mein Forum - tut mir leid ....

                        LG, dB
                        Zitat von fp Beitrag anzeigen
                        Da samma 2....
                        Zitat von respice finem Beitrag anzeigen
                        3...
                        Zitat von armin75 Beitrag anzeigen
                        ...4
                        :O
                        @David
                        Die kommen doch alle zurück oder bleiben, haben sie immer so gemacht.
                        Sie wollen Dich nur unter Druck setzen, damit Du nachgibst.

                        Kommentar


                        • #42
                          AW: Vodoo AudioQuest® PowerQuest 3

                          Ein Forum ist dazu da, dass man hilfreiche Tips bekommt. Der Threadersteller hat darum gebeten, ob es Erfahrungen zum Thema Stromfilter/Netzleisten gibt. Ich habe meine Erfahrung gepostet. Dann ist gleich wieder eine rein ideologische Debatte daraus geworden, die das Thema überhaupt veralbert. Wenn ich der Threadersteller wäre, würde ich mir gleich ein anderes Forum suchen. Dass Filter ausbremsen, ist eine Binsenweisheit, darüber ist tausendfach geschrieben worden. Ich habe das konkret erlebt. Und das man hier bestimmte Dinge nicht bereit ist zur Kenntnis zu nehmen, ist auch bekannt. Darüber lohnt die Diskussion nicht. Es sollte sich auch herumgesprochen haben, dass ich ein Klassikhörer bin mit Schwerpunkt Klaviermusik. Hifi-Hörspektakel haben mich nie interessiert. Deshalb war für mich das Thema "Geschwindigkeit" auch nie ein Thema. Ich habe AVM nicht deswegen gekauft, sondern wegen ganz anderer Eigenschaften.


                          @Edward (Dolores) Vielen Dank! Ich melde mich nachher über PN! :M



                          Schöne Grüße
                          Holger

                          Kommentar


                          • #43
                            AW: Vodoo AudioQuest® PowerQuest 3

                            Zitat von Dolores Beitrag anzeigen
                            Hallo lieber Holger,
                            es gibt vernünftige, nüchterne Menschen und die sind genauso liebenswert und nett wie andere auch, aber sie gehen mit einer (oder vielen) Schablonen durch das Leben. Diese Schablonen basieren auf ihrem erlernten/studierten Wissen. Alles was sich ausserhalb der Schablonen bewegt ist für sie nicht existent.

                            Als Künstler oder Forscher sind diese Menschen nicht vernünftig einsetzbar, genausowenig, wie kreative Künstler und Entdecker ungeeignet sind für das Schablonendenken.
                            Das ist so und wird so bleiben.


                            E.M.

                            Interessante Sicht, Edward. Lies mal selbst nach, was du da geschrieben hast und lies mal zwischen den Zeilen, in welche Schablone du da einige Personen gesteckt hast. Irgendwie sieht man die Schablone, Blase, was auch immer, der Anderen, nie die eigenen, oder?
                            best regards

                            Mark von der Waterkant

                            Kommentar


                            • #44
                              AW: Vodoo AudioQuest® PowerQuest 3

                              Schon mal erfreulich, dass wir hier überhaupt mal wieder weit ab von Corona und anderen Nicht-HIFI-Themen auch wieder das Urthema dieses Forums "anfassen". Hier tangieren wir zwar etwas Charlies Spielfeld, aber gemach, ist doch auch ab und an ganz nett.

                              Holger und Edward sind halt etwas mehr marketingmäßig unterwegs, weniger technisch. Holger als Konsument, Edward als Anbieter, gehört doch auch in unsere HIFI-Welt.

                              Zum Thema "schneller Verstärker" könnte uns sicher auch Oliver helfen. Da er sich aber raus hält nun ein wenig Anstoß zum Nachdenken:
                              Bandbreite könnte der Ansatz sein über Schnelligkeit zu diskutieren, führt aber sehr schnell in eine Denksackgasse. Wäre Bandbreite (allein) für die Reaktionsgeschwindigkeit verantwortlich, müsste man ja nur einen NF-Verstärker mit HF-Eigenschaften bauen. Also weg mit allen Filtern, obere Grenzfrequenz im MHz-Bereich und gut. Untere Grenzfrequenz bei 0Hz, also Gleichspannung. Nein, so einfach ist's nicht. Und auch nicht gewollt, fängt man sich doch so jede Menge "Dreck" ein (Störsignale aller Art).
                              Wir müssten in die Regeltechnik abschweifen, wo man aber schon etwas theoretische Kenntnisse bezüglich differenzierende und integrierende Regelelemente wissen müsste. Nur kurz dazu: differenzierende Elemente machen Systeme schnell, aber instabil, integrierende langsam aber stabil. Ist nur grob ausgeführt, nicht zu genau nehmen. Die Gegenkopplung von Verstärkern arbeitet oft mit integrierenden Mitteln und macht einen Verstärker damit "langsam", verhindert (eigentlich: verringert) aber diverse Arten von nichtlinearen Verzerrungen (z.b den Klirrfaktor). Also versucht man für "schnelle" Verstärker von der normalen Gegenkopplungart weg zu kommen (meist ist ein "normaler" Verstärker als Differenzverstärker aufgebaut, mit einem zweiten Eingang für die Phasendrehung).

                              Schnelligkeit bedeutet schnelle Anstiegsgeschwindigkeit und auch wieder schneller Abstieg (wird gern vergessen!).

                              Aber: was nützt uns diese "Schnelligkeit"? Kann irgend eine Membran, und sei es auch nur die Mikromembran eines IE-Headphones oder die in unserem Ohr, dem folgen? Glaubt das wirklich einer? Ich sach ma nur: mechanisches System. Die "träge" Luft als Transporteur des NF-Signals bitte nicht unterschlagen. Gibt es etwas noch trägeres in der Kette als die Luft? Unter Wasser hören wäre da eine Lösung, macht irgendwie keiner. Und da wollen wir allen Ernstes das schnellste, die elektrischen Komponenten noch schneller machen?



                              Das nur als Anreiz, ein Ansatz zum reflektieren eigener Vorurteile.....
                              best regards

                              Mark von der Waterkant

                              Kommentar


                              • #45
                                AW: Vodoo AudioQuest® PowerQuest 3

                                Zitat von debonoo Beitrag anzeigen
                                was wäre das

                                grundsätzliche Hintergrundwissen..?!

                                worüber ich mich informieren kann.?!


                                Akkustik..?!

                                Elektrotechnik..?!

                                Hörpsychologie..?!

                                Philosophie..?!


                                ich bin nicht vom Fach, deswegen...

                                )B
                                Ganz einfach: Testberichte aus den 90igern lesen, sich über die damaligen technologischen Entwicklungen und Hersteller informieren. Wer (welche Techniker, Entwickler) steht dahinter, was waren ihre Ziele? Ist für diese Zeit nicht so einfach wie heute, denn es gab noch kein Internet bzw. es steckte in den Kinderschuhen. Wenn man heute etwas über Abacus erfahren will und wie sie über Verstärkerbau denken, geht man auf ihre Webseite. Sowas war damals nicht möglich. Wer war "Audiolabor" z.B.?

                                Zitat von armin75 Beitrag anzeigen
                                Kann er nicht, das weisst du ganz genau, Slew Rate was soll Holger damit anfangen. Er glaubt halt, was ihm einer seiner Lieblingshersteller vielleicht mal erzählt hat, oder war es der Händler @Holger?

                                Wenn ich nach Produktnamen gehen würde.................würde es in manchen Sprachen manchmal lustig werden.
                                Armin, Du hast mich bezeichnend völlig falsch verstanden. Was muss ein guter Händler können, egal ob er Sofas, Autos, Konzertflügel oder Hifi verkauft? Die Geschmäcker der Kunden sind unendlich verschieden. Erfolg wird er nur haben, wenn er für jeden Geschmack das passende Angebot präsentieren kann. Wenn also einer einen Flügel sucht, auf dem er eine Prokofieff-Toccata hämmern kann, wird der Händler, wenn er ein guter Händler ist, ihm keinen weich klingenden Blüthner, sondern einen Steinway empfehlen. Wenn der Kunde zum Autohändler kommt und sagt: Ich suche einen PKW mit einem sportlichen Fahrwerk, dann wird der Verkäufer ihm einen BMW zeigen und keinen Mercedes. Genauso war meine Frage gemeint bezüglich AVM. Der Händler hat die AVM-Monos damals als schnell und lebendig klingend charakterisiert - für Kunden, die genau das suchen. Mein damaliger Bielefelder Verkäufer mochte AVM eher weniger übrigens privat. Er mochte zwar auch lebendigen Klang, aber die Evolution-Generation damals war ihm zu schlank im Klang. Daran sieht man, wie kompliziert solche Marketing-Fragen sind.

                                Mein Aha-Erlebnis mit Geschwindigkeit war die Zero 1 - das ist ein Hornlautsprecher mit Aktivtechnik. Da bin ich beim Paukenschlag aus Bartoks 1. Klavierkonzert vom Stuhl hochgefahren. Einen so impulsiven Lautsprecher habe ich vorher überhaupt noch nie gehört. Diese Entwicklung begann in den 90igern, wer sie wie ich miterlebt hat. Entsprechende Erfahrung machten abgebrühte Testprofis, die schon hunderte Geräte getestet hatten, als Geräte wie die von Audiolabor oder AVM auf dem Markt erschienen. Da sind auch sie vom Stuhl gefallen. Sowas, eine solche Impulsschnelligkeit, hatten sie vorher noch nie gehört. Günter Mania war ein Modernist. Bei Vorführungen erzählte er immer wieder, dass er die Geräte, die er jetzt baute, am liebsten schon gar nicht mehr bauen würde, weil die Technologie eigentlich von gestern sei, sondern nur noch Digitalverstärker, was damals serienmäßig noch gar nicht ging. Das Modernste ist ihm nie modern genug. Darum ging es damals - wie bzw. wie weit man brandneue Technologien wie Operationsverstärker etc. verwendet. Manche Hersteller waren da kompromisslos wie AVM, andere haben eher auf eine "Synthese" mit Altbewährtem gesetzt. Und deshalb war in dieser Zeit die Anstiegsgeschwindigkeit mit Wert und Diagramm in jedem Test zu finden - vorher gab es das nicht und hinterher verschwand das wieder. Das war damals die aktuelle technologische Entwicklung. Die Literatur - da macht Hifi keine Ausnahme - ist immer Spiegel des Zeitgeistes - und das war der Geist der Zeit damals. Das ist einfach ein Faktum - das kann man zur Kenntnis nehmen oder es leugnen. Es nützt aber nichts. Faktum ist und bleibt Faktum. :S

                                Schöne Grüße
                                Holger

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X