Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Google nervt! Habe gute Alternative gefunden

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Google nervt! Habe gute Alternative gefunden

    Google nervt in letzter Zeit dauernd mit dem Verlangen neuer Zustimmung was die Datenschutzrichtlinien betrifft und fordert zum Einloggen auf.

    Das lässt sich in Mac Safari auch nicht abstellen, denn dazu müsste man immer alle Cookies beibehalten und diese Funktion gibt es nicht.

    Dazu muss man wissen, dass ich jedesmal nach dem Aussteigen aus dem PC den Verlauf lösche. Die Cookies werden dann gleich mit gelöscht. Das will aber Google nicht.

    Also habe ich nach Alternativen gesucht und "Startpage" gewählt. Sieht bisher gut aus.
    Gruß
    David


    WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
    Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
    Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
    Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
    Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
    Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
    Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

  • #2
    AW: Google nervt! Habe gute Alternative gefunden

    Nutze ich seit vielen Jahren, funktioniert super.

    Und man wird nicht ausspioniert, Google sollte man meiden wo es geht.
    Auch mit dem Mac benutze ich Firefox.

    Kommentar


    • #3
      AW: Google nervt! Habe gute Alternative gefunden

      Zumindest mein Ipad (nehme ich für Zoom Konferenzen) macht das bisher nicht. Ev. Cookies/Cache bereinigen?
      Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten. Illusionen sind und bleiben Illusionen, und Geschwurbel bleibt Geschwurbel.

      Kommentar


      • #4
        AW: Google nervt! Habe gute Alternative gefunden

        Ich mache es ähnlich wie David.
        Beim beenden werden alle Cookies gelöscht.

        Kann man in Opera einstellen.
        Aber dann kommt auch die Google Abfrage.
        Und leider bei fast jeder besuchten Webseite die Cookies Anfrage.

        Das wechseln des Such Anbieter steht hier auch an.

        Gruß Frank

        Kommentar


        • #5
          AW: Google nervt! Habe gute Alternative gefunden

          Ah, OK. Ein gewisser Umweg auf dem PC: Extra Browser nur für Google-Suche & Co. (da Cookies drauflassen), ein Anderer für "Seriöses". Letzten Endes erreicht man so oder so nicht viel, da die Internetknoten "owned by TLAs" sind, leider.
          Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten. Illusionen sind und bleiben Illusionen, und Geschwurbel bleibt Geschwurbel.

          Kommentar


          • #6
            AW: Google nervt! Habe gute Alternative gefunden

            Hallo David,

            da sprichst Du vielen aus der Seele. Bei mir habe ich in Firefox schon länger DuckDuckGo als Standardsuchmaschine eingestellt.
            Da wird auch alles gefunden, die Ergebnisse weichen von Google manchmal deutlich ab. Es scheint, daß bei DuckDuckGo die vorderen
            Suchergebnisse nicht durch möglichst viel Werbung beeinflußt werden.
            Ein weiteres Ärgernis ist auch die Zustimmung zu Cookies. Kommt bei mir jedesmal, weil ich diese Einträge auch komplett lösche, wenn ich den Browser schließe.
            Aber da zeichnet sich Besserung ab. Z.B die Firma Conrad fragt auch danach, ermöglicht dann aber schon länger diese komplett abzulehnen.
            Ist zwar sehr dezent dargestellt, aber immerhin möglich.




            Mittlerweile finde ich immer mehr Internetseiten, die das ebenfalls anbieten. Weiter so


            Viele Grüße, wenig Ärger mit dem Internet und natürlich viel Spaß bei Musik hören
            Josef

            Kommentar


            • #7
              AW: Google nervt! Habe gute Alternative gefunden

              Google ist wirklich kein "Muss", die Alternativen sind um nichts schlechter, teils sogar besser, weil nicht so nervig.

              Bei Startpage ist es sogar so, dass Google mit eingebunden wird bei der Suche. Das ist sogar legitim:

              https://www.welt.de/vermischtes/arti...hmaschine.html
              Gruß
              David


              WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
              Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
              Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
              Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
              Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
              Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
              Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

              Kommentar


              • #8
                AW: Google nervt! Habe gute Alternative gefunden

                Wie kann man Startpage bei Safari am iOS einstellen - da wird es nicht angeboten als Suchmaschine

                Kommentar


                • #9
                  AW: Google nervt! Habe gute Alternative gefunden

                  Zitat von hubert381 Beitrag anzeigen
                  Wie kann man Startpage bei Safari am iOS einstellen - da wird es nicht angeboten als Suchmaschine
                  Ist ganz einfach:

                  Safari starten, Startpage als Suchmaschine eingeben.

                  Auf Safari Einstellungen gehen und in "Allgemein" den Button (in der Mitte) "Aktuelle Seite auswählen" anklicken.

                  Dann Safari schließen (so richtig, also rechte Maustaste auf den Button im Dock, dann "Beenden").

                  Beim nächsten Start müsste die Seite kommen.

                  Sieht bei mir so aus:

                  Gruß
                  David


                  WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                  Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                  Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                  Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
                  Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                  Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                  Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                  Kommentar


                  • #10
                    Bin seit Jahren mit der französischen Suchmaschine Qwant unterwegs gewesen,
                    seit einiger Zeit mit der Non-Profit-Umweltprojekt-Suchmaschine ECOSIA

                    https://www.ecosia.org/

                    Lass uns Bäume pflanzen!
                    Mache Ecosia zu deiner neuen Suchmaschine und pflanze so kostenlos und nebenbei Bäume.

                    https://info.ecosia.org/imprint
                    Ecosia GmbH
                    Gerichtstraße 23 (Hof 4)
                    13347 Berlin, Deutschland
                    Geschäftsführer Christian Kroll

                    DOKU: Mehr Sinn statt Gier (ARTE Re: 2020)


                    Infektionen & Heilungen & 🎚 WELTWEIT: Coronavirus COVID-19 Global Cases
                    Operations Dashboard for ArcGIS

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich verwende jetzt DuckDuckGo. Wirkt zwar kindisch, funktioniert aber sehr gut.
                      Gruß
                      David


                      WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                      Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                      Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                      Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
                      Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                      Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                      Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                      Kommentar


                      • #12
                        jo die gibts eh schon lange...ist zwar teilweise etwas langsamer, aber kann man natürlich verwenden...
                        für mich persönlich nutze ich weiterhin google, weil mir des eigentlich egal ist, was die da versuchen bei mir auszuforschen...
                        hab keine Angst und tu a nix illegales...
                        dann darfst ja auch sowieso nie die Ortungsdienste irgendwo aktivieren...handy, auto,...
                        und musst eben mit den Einschränkungen leben...
                        lg
                        alex

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich habe schon so ziemlich alle Suchmaschinen vom Rang & Namen durchprobiert, verwende derzeit am Mac https://www.qwant.com/ und Firefox und am Handy das DuckDuck Add-On für Firefox.
                          --
                          Liebe Grüße
                          Fritz

                          KH: AKG K812, K872, K712, K271 MKII, Austrian Audio Hi X55 / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44, Denon AH-D7000, AKG Q701, K701, K550, K501
                          Tested: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2

                          Kommentar


                          • #14
                            Quant habe ich nicht gekannt und jetzt einmal für mich im Browser (da bleibe ich auf alle Fälle bei Safari) so belassen. Hauptgrund: man kann unten die Nachrichten deaktivieren und dann bleibt nichts übrig das mich stört. Mal sehen.....
                            Gruß
                            David


                            WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                            Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                            Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                            Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
                            Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                            Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                            Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X