HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > PLAUDERECKE > Themen des Alltags > Schöner wohnen...

Themen des Alltags Bitte nicht zuviel davon!

Thema: Schöner wohnen... Auf Thema antworten
Ihr Benutzername: Klicken Sie hier, um sich anzumelden
Zufällige Frage
Titel:
  
Nachricht:
Beitragssymbole
Sie können aus der folgenden Liste ein Symbol für Ihre Nachricht auswählen:
 

Zusätzliche Einstellungen
Verschiedene Einstellungen

Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)
06.10.2019 12:59
debonoo
AW: schöner wohnen...

https://www.youtube.com/watch?v=E5v64yP8sf0
05.10.2019 14:29
debonoo
AW: schöner wohnen...

https://www.youtube.com/watch?v=nQEOK8I-Czc
18.09.2019 20:01
debonoo
AW: schöner wohnen...

https://upload.wikimedia.org/wikiped...-_DSC02033.jpg

altes Haus eines Berühmten...

eines Malers...
16.09.2019 21:53
debonoo
AW: schöner wohnen...

https://www.youtube.com/watch?v=1PMWUbYyV90

zwar am Ende der Welt...
08.09.2019 00:25
debonoo
AW: schöner wohnen...

https://www.youtube.com/watch?v=3eC3F6r8ObY

viel Holz...
27.08.2019 22:58
longueval
AW: schöner wohnen...

ich habs geschrieben, nennt sich bauaufsicht, eigener abrechnungsposten.

"Wer darf Bauaufsicht machen?

Diese weitreichende Tätigkeit darf nur von entsprechend befugten und auch qualifizierten Personen oder Unternehmen angeboten und erbracht werden. Dies sind in erster Linie Ziviltechniker, Ingenieurbüros oder Baumeister. Der eine Bauaufsicht Ausführende ist ausschließlich seinem Auftraggeber, sprich dem Bauherren verpflichtet und vertritt einzig dessen Interessen."

daher ist die bauaufsicht für die qualität der ausführung verantwortlich.
auch haftungsrechtlich bei baumängeln, natürlich im regress auf die ausführenden firmen.

baumängel sind NICHT der kaffee des architekten, außer er war gleichzeitig bauaufsicht. architekt alleine genügt da nicht, da muss er außerdem ziviltechniker sein. in österreich (und der EU) eine zusätzliche prüfung.
27.08.2019 20:13
Petro
AW: schöner wohnen...

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
stararchitekten bauen nicht selbst, die habe keine baufirma, du verwechselst baumeister mit architekt. du kannst aber das büro des architekten mit der bauaufsicht beauftragen. dann kannst jammern. bauaufsicht ist sogar eine eigene rechnung beim bauen. das ist so, wie wenn du einen schriftsteller damit belastest, wie sein buch gesetzt oder gedruckt ist. not sein business.

https://www.google.com/search?q=list...ih=824&dpr=1.5
Nicht nur "Stararchitekten" bauen nicht selbst, auch jeder freie Architekt baut nicht selbst.
Baumeister übrigens auch nicht.
Bei gewerblichen sieht´s auch nicht anders aus.

In der Regel wird von Handwerkern gebaut.

"beim bauen. das ist so, wie wenn du einen schriftsteller damit belastest, wie sein buch gesetzt oder gedruckt ist. not sein business."

Häh?

Quatsch, → HOAI

Lieben Gruß
27.08.2019 18:37
fp
AW: schöner wohnen...

Interessantes Konzept:
https://www.spiegel.de/stil/messner-...a-1283834.html
27.08.2019 17:28
longueval
AW: schöner wohnen...

stararchitekten bauen nicht selbst, die habe keine baufirma, du verwechselst baumeister mit architekt. du kannst aber das büro des architekten mit der bauaufsicht beauftragen. dann kannst jammern. bauaufsicht ist sogar eine eigene rechnung beim bauen. das ist so, wie wenn du einen schriftsteller damit belastest, wie sein buch gesetzt oder gedruckt ist. not sein business.

https://www.google.com/search?q=list...ih=824&dpr=1.5
27.08.2019 14:27
Petro
AW: schöner wohnen...

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Die gute Frau hat ja schon bei der Vorstellung herumgegrantelt. Bei der Bauausführung gab es Differenzen bei der Ausführung der Stützpfeiler (und auch der Fenster - angeblich zu klein). Ursprünglich sollten es weniger sein und viel schräger. Es sollte der Eindruck entstehen als ob das Haus schwebt. Man kam zu spät darauf dass das so nicht ging - der Untergrund ist zu sandig und weiters morastig. Sogar die mehreren Stützen mussten viel tiefer verankert werden - so die ''Stille Post'' von der Baustelle. Schließlich hat sich die Architektin vom Objekt distanziert. ….

LG, dB
War das überhaupt eine "Architektin".
Es gibt ja mehrere "Entwürfe" von ihr, die sie selbst gar nicht umsetzen konnte.
Das durften (mussten) andere externe Büros.

Aber in der Liga gibt es auch noch andere, z.B. Libeskind.
Wir haben mal in Toronto sein Royal Ontario Museum (ROM) besucht.
Details sollte man sich dort lieber nicht so genau ansehen.

Und wenn man sich bei Regen unterhalb der schrägen Fassadenkonstruktion aufhält:
Man suche sich ein trockenes Plätzchen.
Es pisst dann nämlich aus den Profilen der Pfosten-Riegel-Konstruktion.

Aber: Stararchitekt
27.08.2019 12:47
Dezibel
AW: schöner wohnen...

Wie wär's mit einem extravaganten Garten ?
https://www.google.com/search?q=fore...=1566899034817

LG, dB
27.08.2019 11:18
Dezibel
AW: schöner wohnen...

Gemütlich muss nicht zwingend luxuriös sein …
https://cdn.homedit.com/wp-content/u...cked-stone.jpg
… der wahre Luxus dürfte die Lage sein. ….

LG, dB
27.08.2019 10:07
LowIQ
AW: schöner wohnen...

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
beispiel der anpassung an die extrem ländliche bauumgebung, sicher nicht sonderlich teuer, schwarz hätt ichs nicht gemacht, sondern sägerau witterungsgrau

https://www.holzbaukunst.at/holzbau/...bjekt/629.html

tut das so als ob? eben ...
Da Du ja im Holzgschaeft....

https://www.amazon.de/Holzbauten-Vor.../dp/3955533816

zb Firmen wie die

https://www.kaufmannzimmerei.at/ueber-uns/geschichte

Ned weit weg von mir wird grad so sozialer Wohnungsblock hochgezogen, in Holzmodul Bauweise....der waechst rasant...

Und Sachen wie des

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Metropol_Parasol

freuen mich, wobei ich meinem Stein und Ziegelbau aus den spaten 18hunderten auch was abgewinnen kann, ka Vergleich natuerlich mit Deiner Huette..... :-)
26.08.2019 15:31
longueval
AW: schöner wohnen...

drum hab ich ja auch das haus aus vorarlberg verlinkt, dass was für den "normalen" geldbeutel ist. man muss nicht reich sein, um ästhetisch zu bauen.

das ist auf alle fälle billiger, als was ich jahr für jahr in meine bude stecken muss. JAMMER

was ich die jahrzehnte, seit ich es besitze, hineingesteckt habe, darum gingen sich 2 bis 3 einfamilienhäuser aus. es liegt aber vermutlich daran, dass es seit dem ersten weltkrig bis in die 60er jahre einen enormen rückstau gab und dann war mein großvater schon alt. und dann ist er noch dazu sehr alt geworden.
nach dem krieg waren noch dazu russen einquartiert.
schwierig.
26.08.2019 15:04
Dezibel
AW: schöner wohnen...

Schön wohnen tun wir (hoffentlich) eh alle - darum lautet das Motto ''schönER wohnen'' ….

LG, dB
Dieses Thema enthält mehr als 15 Antworten. Klicken Sie hier, um das ganze Thema zu lesen.

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2019 vbdesigns.de